Amazon Sperre vorbeugen

67
Beste Kommentare
vorm Bestellen einfach überlegen ob man das Produkt wirklich braucht & bei Retouren sollte man immer einen Grund angeben

meine meisten Rücksendungen sind Produkte die innerhalb von 24 Monaten kaputt gehn, ich hab bisher alles Defekten Artikel zurückgeschickt & mach mich da auch nicht verrückt evtl. gesperrt zu werden
Zieh um und besorg die ne neue Identität.
f.geschichte25. Sep 2017

Gab sogar Berichte wonach Parteien im gleichen Haus auch gesperrt wurden, …Gab sogar Berichte wonach Parteien im gleichen Haus auch gesperrt wurden, obwohl Null mit dem Verursacher zu tun.


In diesem Fall würde ich den Amazon Algo als eher ziemlich schlecht bezeichnen.
Ernsthaft mal das Konsumverhalten überdenken.
Ich meine zum einen die armen Teufel, die für einen Hungerlohn in den Amazon-Lagern arbeiten, zum anderen die unnötigen Kosten, die durch den Transport entstehen.
Die Rücksendung ist nicht wirklich "kostenlos", das bezahlen wir alle irgendwie mit. Amazon will Geld verdienen, nicht zwingend "guten Service" anbieten.
Aber ist ja nicht so schlimm, bauen wir aus ganz vielen Lego-Steinen einfach einen enormen Todesstern, wenn diese Erde hinüber ist...
67 Kommentare
Das funzt nicht. Der Amazon Algo ist da ziemlich gut.. Gab sogar Berichte wonach Parteien im gleichen Haus auch gesperrt wurden, obwohl Null mit dem Verursacher zu tun.
vorm Bestellen einfach überlegen ob man das Produkt wirklich braucht & bei Retouren sollte man immer einen Grund angeben

meine meisten Rücksendungen sind Produkte die innerhalb von 24 Monaten kaputt gehn, ich hab bisher alles Defekten Artikel zurückgeschickt & mach mich da auch nicht verrückt evtl. gesperrt zu werden
Zieh um und besorg die ne neue Identität.
f.geschichte25. Sep 2017

Gab sogar Berichte wonach Parteien im gleichen Haus auch gesperrt wurden, …Gab sogar Berichte wonach Parteien im gleichen Haus auch gesperrt wurden, obwohl Null mit dem Verursacher zu tun.


In diesem Fall würde ich den Amazon Algo als eher ziemlich schlecht bezeichnen.
Befreunde dich gut mit deinen Postbote
Tortelli25. Sep 2017

In diesem Fall würde ich den Amazon Algo als eher ziemlich schlecht …In diesem Fall würde ich den Amazon Algo als eher ziemlich schlecht bezeichnen.




Aus Kundensicht in der Tat
Hast du schon eine Verwarnung, mit der Aufforderung dein Rücksendeverhalten zu ändern, bekommen? Die gab es zumindest laut den Berichten vorab.

Wie die ganzen Leute das schaffen, bleibt mir eh ein Rätsel.
Bearbeitet von: "ramtam" 25. Sep 2017
Ich habe 2 Amazon Accounts mit gleichem Namen und Adresse. War kein Problem, das anzulegen und z.B. jeweils Amazon Prime Probemonat zu holen.
danny00525. Sep 2017

Ich habe 2 Amazon Accounts mit gleichem Namen und Adresse. War kein …Ich habe 2 Amazon Accounts mit gleichem Namen und Adresse. War kein Problem, das anzulegen und z.B. jeweils Amazon Prime Probemonat zu holen.



Das hilft bei einer Sperrung nichts, dann werden beide gesperrt.
ramtam25. Sep 2017

Das hilft bei einer Sperrung nichts, dann werden beide gesperrt.


War auf die Frage bezogen:

"wird der [...] nicht zugelassen dass ich ihn überhaupt erstelle wegen Gemeinsamkeiten zu meinem jetzigen Konto"
Ernsthaft mal das Konsumverhalten überdenken.
Ich meine zum einen die armen Teufel, die für einen Hungerlohn in den Amazon-Lagern arbeiten, zum anderen die unnötigen Kosten, die durch den Transport entstehen.
Die Rücksendung ist nicht wirklich "kostenlos", das bezahlen wir alle irgendwie mit. Amazon will Geld verdienen, nicht zwingend "guten Service" anbieten.
Aber ist ja nicht so schlimm, bauen wir aus ganz vielen Lego-Steinen einfach einen enormen Todesstern, wenn diese Erde hinüber ist...
Verfasser
@strahlemann1 und jeden anderen der meint klugscheissen zu müssen:
ich bestelle meistens für paar Freunde mit und leider häufen sich da eben Rücksendungen. Hab da nicht wirklich dran gedacht dass Amazon was dagegen macht, bis ich vor kurzem Berichte über Kontosperrungen gelesen habe.
Es waren jetzt auch nicht so unglaublich viele, aber ich könnte mir gut vorstellen dass die da ein Schlussstrich ziehen und einfach dicht machen


@ramtam nein noch nicht, jedoch hab ich gelesen dass die oft auch ohne Vorwarnung gesperrt werden. Plus durfte ich vor kurzem nur mit Kreditkarte oder Gutschein bezahlen. weil das Konto 2 oder 3 mal nicht gedeckt war.


Ich glaub es dauert nicht mehr lang und die machen den Account wirklich bald zu, deshalb muss eine Lösung her.
Irgendeiner Ideen?
Verrückte Welt! Käufer hat Angst, dass Händler ihm nix mehr verkaufen will.
Verfasser
Mckick25. Sep 2017

Verrückte Welt! Käufer hat Angst, dass Händler ihm nix mehr verkaufen will.


wenn der Käufer unnötige Kosten verursacht, irgendwo verständlich
Stromkabel1125. Sep 2017

@strahlemann1 und jeden anderen der meint klugscheissen zu müssen:ich …@strahlemann1 und jeden anderen der meint klugscheissen zu müssen:ich bestelle meistens für paar Freunde mit und leider häufen sich da eben Rücksendungen. Hab da nicht wirklich dran gedacht dass Amazon was dagegen macht, bis ich vor kurzem Berichte über Kontosperrungen gelesen habe.Es waren jetzt auch nicht so unglaublich viele, aber ich könnte mir gut vorstellen dass die da ein Schlussstrich ziehen und einfach dicht machen@ramtam nein noch nicht, jedoch hab ich gelesen dass die oft auch ohne Vorwarnung gesperrt werden. Plus durfte ich vor kurzem nur mit Kreditkarte oder Gutschein bezahlen. weil das Konto 2 oder 3 mal nicht gedeckt war.Ich glaub es dauert nicht mehr lang und die machen den Account wirklich bald zu, deshalb muss eine Lösung her.Irgendeiner Ideen?



wenn du Angst vor einer Kontosperrung hast warum bestellst dann erst für andere mit die einen Haufen wieder zurückschicken


und was erwartest du den bitte für Ratschläge wenn du viele Kommentare als Klugscheisserei ansiehst
Stromkabel1125. Sep 2017

@strahlemann1 und jeden anderen der meint klugscheissen zu müssen:ich …@strahlemann1 und jeden anderen der meint klugscheissen zu müssen:ich bestelle meistens für paar Freunde mit und leider häufen sich da eben Rücksendungen. Hab da nicht wirklich dran gedacht dass Amazon was dagegen macht, bis ich vor kurzem Berichte über Kontosperrungen gelesen habe.Es waren jetzt auch nicht so unglaublich viele, aber ich könnte mir gut vorstellen dass die da ein Schlussstrich ziehen und einfach dicht machen@ramtam nein noch nicht, jedoch hab ich gelesen dass die oft auch ohne Vorwarnung gesperrt werden. Plus durfte ich vor kurzem nur mit Kreditkarte oder Gutschein bezahlen. weil das Konto 2 oder 3 mal nicht gedeckt war.Ich glaub es dauert nicht mehr lang und die machen den Account wirklich bald zu, deshalb muss eine Lösung her.Irgendeiner Ideen?



Idee: Nicht mehr für Freunde mitbestellen und nicht mehr so viel zurückschicken?
Verfasser
Auf die "Idee" bin ich auch gekommen nachdem ich davon erfahren habe.
Klugscheisserei ist auf die bezogen, die kommentieren ohne Hintergrundwissen zu haben, wieso es zu den Rücksendungen kommt
Stromkabel1125. Sep 2017

@strahlemann1 und jeden anderen der meint klugscheissen zu müssen:ich …@strahlemann1 und jeden anderen der meint klugscheissen zu müssen:ich bestelle meistens für paar Freunde mit und leider häufen sich da eben Rücksendungen. Hab da nicht wirklich dran gedacht dass Amazon was dagegen macht, bis ich vor kurzem Berichte über Kontosperrungen gelesen habe.Es waren jetzt auch nicht so unglaublich viele, aber ich könnte mir gut vorstellen dass die da ein Schlussstrich ziehen und einfach dicht machen@ramtam nein noch nicht, jedoch hab ich gelesen dass die oft auch ohne Vorwarnung gesperrt werden. Plus durfte ich vor kurzem nur mit Kreditkarte oder Gutschein bezahlen. weil das Konto 2 oder 3 mal nicht gedeckt war.Ich glaub es dauert nicht mehr lang und die machen den Account wirklich bald zu, deshalb muss eine Lösung her.Irgendeiner Ideen?



Dann bestelle doch zukünftig bei Amazon

- nichts mehr für deine Freunde.
- nur noch Sachen bei denen du sicher bist, dass du sie behalten möchtest
- (den Rest) woanders

und dein Problem ist gelöst.
strahlemann125. Sep 2017

Ernsthaft mal das Konsumverhalten überdenken.Ich meine zum einen die armen …Ernsthaft mal das Konsumverhalten überdenken.Ich meine zum einen die armen Teufel, die für einen Hungerlohn in den Amazon-Lagern arbeiten, zum anderen die unnötigen Kosten, die durch den Transport entstehen.Die Rücksendung ist nicht wirklich "kostenlos", das bezahlen wir alle irgendwie mit. Amazon will Geld verdienen, nicht zwingend "guten Service" anbieten.Aber ist ja nicht so schlimm, bauen wir aus ganz vielen Lego-Steinen einfach einen enormen Todesstern, wenn diese Erde hinüber ist...



Och ich kenne immerhin 2 Leute die dort im Lager arbeiten,soooo wenig verdienen die nicht :-) sogar mehr wie mein Gehalt als Bäcker.....
Verfasser
Die Angst besteht darin, dass die das Konto nachträglich sperren, nachdem ich nichts mehr zurückgeschickt habe.
Ausserdem schließen die manchmal Konten bei 4 oder 5 Rücksendungen, wenn man den Berichten der Betroffenen glauben schenken darf. Das ganze hat kein festes Muster
Stromkabel1125. Sep 2017

@strahlemann1 und jeden anderen der meint klugscheissen zu müssen:ich …@strahlemann1 und jeden anderen der meint klugscheissen zu müssen:ich bestelle meistens für paar Freunde mit und leider häufen sich da eben Rücksendungen. Hab da nicht wirklich dran gedacht dass Amazon was dagegen macht, bis ich vor kurzem Berichte über Kontosperrungen gelesen habe.Es waren jetzt auch nicht so unglaublich viele, aber ich könnte mir gut vorstellen dass die da ein Schlussstrich ziehen und einfach dicht machen@ramtam nein noch nicht, jedoch hab ich gelesen dass die oft auch ohne Vorwarnung gesperrt werden. Plus durfte ich vor kurzem nur mit Kreditkarte oder Gutschein bezahlen. weil das Konto 2 oder 3 mal nicht gedeckt war.Ich glaub es dauert nicht mehr lang und die machen den Account wirklich bald zu, deshalb muss eine Lösung her.Irgendeiner Ideen?


Du erkennst die Fehler doch selbst, also warum fragst du uns? Bei ungedecktem Konto und ständigen Rücksendungen gehen wohl bei jedem Unternehmen früher oder später die Alarmsirenen los. Eine Rücksendung kostet den Händler (je nach Umständen) irgendwo zwischen 15-30€. Klar, dass sich das auf Dauer nicht lohnt.

Eine Vorwarnung geben sie dir aber soweit ich weiß immer, also mach es einfach ab heute besser. So eine lebenslange Sperre bei denen finde ich persönlich nämlich auch richtig unlustig. Umgehen kann man die vllt. höchstens mit Orts- oder Namenswechsel. Beachte auch, dass sie evtl. Leute, die ebenfalls in deinem Haushalt wohnen mitsperren können, was die sicher nicht freuen wird.
Stromkabel1125. Sep 2017

Die Angst besteht darin, dass die das Konto nachträglich sperren, nachdem …Die Angst besteht darin, dass die das Konto nachträglich sperren, nachdem ich nichts mehr zurückgeschickt habe. Ausserdem schließen die manchmal Konten bei 4 oder 5 Rücksendungen, wenn man den Berichten der Betroffenen glauben schenken darf. Das ganze hat kein festes Muster



Ich bin mir sicher, dass hinter den Sperrungen mehr als nur "4 oder 5 Rücksendungen" stecken. Das wird wohl meist nur die halbe Wahrheit sein bei den Berichten.
Es werden alle gesperrt, die auf der selben Adresse lauten und die über dieselbe IP mal bestellt haben, egal, ob selbe Adresse oder nicht. Künftige neue Accounts werden auch gesperrt. Lebenslange Sperre.

Über Anzahl der Rücksendungen, die eine Sperre auslösen, kann man nur mutmaßen. Manche kriegen eine Email nach 3 Rücksendungen innerhalb 1 Jahres, manche nach 3 Rücksendungen innerhalb 3 Jahre.

Es wird alles gesperrt, selbst am Guthaben kommst du nicht dran.
CCC8625. Sep 2017

So eine lebenslange Sperre bei denen finde ich persönlich nämlich auch r …So eine lebenslange Sperre bei denen finde ich persönlich nämlich auch richtig unlustig. Umgehen kann man die vllt. höchstens mit Orts- oder Namenswechsel.


Yeah, endlich mal ein vernünftiger Grund zu heiraten, den Namen der Frau anzunehmen und bei den Schwiegereltern einzuziehen .
Also gibt schon ne Möglichkeit, aber solches Verhalten unterstütze ich nicht, deshalb werde ichs nicht verraten
Stromkabel1125. Sep 2017

Die Angst besteht darin, dass die das Konto nachträglich sperren, nachdem …Die Angst besteht darin, dass die das Konto nachträglich sperren, nachdem ich nichts mehr zurückgeschickt habe. Ausserdem schließen die manchmal Konten bei 4 oder 5 Rücksendungen, wenn man den Berichten der Betroffenen glauben schenken darf. Das ganze hat kein festes Muster


Lass dich nicht verrückt machen.

Ich bestelle relativ viel bei Amazon (habe auch 2 Kindle, 1 Echo, Prime ) und habe aber auch relativ viele Rücksendungen

Du bestellst eventuell nicht so viel bei Amazon, hast aber auch relativ viele Rücksendungen.

Jetzt ist die Gefahr (vermutlich, gesichert ist es aber natürlich nicht), dass du eher gesperrt wirst.

Und was kann man machen:

Du kaufst noch mehr ein (Kekse, Bücher, Unterhosen, Spüli etc etc) wo keine Rücksendung statt finden kann oder muss.

Kauf Kleidung und Schuhe ausschließlich über Zalando, Deichmann und Konsorten.

Kaufe bei Sachen, wo du ggf. von einem Rückversand ausgehst, eher bei anderen Händlern ein.

Lege dir eine Amazon-Kreditkarte zu.

Real haut manchmal Gute Angebote raus. MediaMarkt ist auch nicht von schlechten Händlern. Und dann gibt es noch das Gute alte Ebay. Es gibt wirklich genug Online-Händler. Ja, sie sind nicht so gut wie Amazon. Aber fast!

Amazon ist im Endeffekt auf dich angewiesen und nicht umgekehrt.
@Stromkabel11 wieso hast du schiss vor einer Sperre bei Amazon? Es gibt genug Alternativen zu Amazon die meistens sogar günstiger sind. Dafür muss man zwar auf den Komfort der 1-Klick-Bestellungen verzichten, spart aber dafür viel Geld.
Wir sind doch nicht auf Amazon angewiesen, sodass wir vor diesem zukünftigen Monopolisten Angst haben müssten. In Gegenteil, wir sollten vielmehr unser Kaufverhalten danach richten dass kleinere Wettbewerber überleben können!
Ich kaufe nur noch bei Amazon wenns gar nicht anders geht.

Habe die Erfahrung gemacht, dass die günstigsten Anbieter meistens mittelständische Unternehmen und Kleinunternehmer sind, die langfristig denken und bei denen nicht endlos hohe Kosten in der Verwaltung für Bullshitjobs anfallen. Und bei den Service stehen die meisten Amazon in nichts nach.

Natürlich muss ich da etwas mehr Initiative zeigen, aber was soll’s? Ich tu es gern!
Zudem kaufe ich auch nicht wie wild drauf los, sondern informiere mich vor dem Kauf, vermeide damit schon 80% der möglichen Rücksendungen, die ich sonst bei Amazon - begründet durch den leichteren Kauf - riskiert hätte.
Wie sich die Leute wegen Rücksendungen Sorgen machen...Amazon siebten nur die schwarzen Schafe aus

Ein 2-3 mal nicht gedecktes Konto finde ich schon sehr bemerkenswert
Hat deine Mutti die überhaupt erlaubt bei Amazon zu bestellen?
beneschuetz25. Sep 2017

Es werden alle gesperrt, die auf der selben Adresse lauten und die über …Es werden alle gesperrt, die auf der selben Adresse lauten und die über dieselbe IP mal bestellt haben, egal, ob selbe Adresse oder nicht. Künftige neue Accounts werden auch gesperrt. Lebenslange Sperre.Über Anzahl der Rücksendungen, die eine Sperre auslösen, kann man nur mutmaßen. Manche kriegen eine Email nach 3 Rücksendungen innerhalb 1 Jahres, manche nach 3 Rücksendungen innerhalb 3 Jahre.Es wird alles gesperrt, selbst am Guthaben kommst du nicht dran.



Guthaben kann man aufs Bankkonto ausgezahlt bekommen, indem man sich bei ecr-team@amazon.de meldet und mit zivilrechtlichen Schritten droht.
ZockerFreak25. Sep 2017

Ein 2-3 mal nicht gedecktes Konto finde ich schon sehr bemerkenswert


Wenn Mutti das Taschengeld zu spät überweist.
Wurde gesperrt auf Lebenszeit als Verkäufer, da ein Käufer ein LAN Kabel fehlte bei einem gebrauchten Router und ich im Urlaub kein Internet hatte(schon viele Jahre her) A-Z Garantie und aus war es bei mir
ramtam25. Sep 2017

Ich bin mir sicher, dass hinter den Sperrungen mehr als nur "4 oder 5 …Ich bin mir sicher, dass hinter den Sperrungen mehr als nur "4 oder 5 Rücksendungen" stecken. Das wird wohl meist nur die halbe Wahrheit sein bei den Berichten.


Das kommt von den TVs zur EM WM oder die Cams mit 10k Auslöser nach Urlaub, die bei WHDs landen
Hat man was zu befürchten, wenn man viele Sachen storniert? Also keine Rücksendung, da Ware noch gar nicht unterwegs
WILLKOMMEN IM 21 JAHRHUNDERT! Angst vor einer Amazonsperre , erkläre das Mal jemanden aus nem 3.Welt-Land
therealpink25. Sep 2017

Yeah, endlich mal ein vernünftiger Grund zu heiraten, den Namen der Frau …Yeah, endlich mal ein vernünftiger Grund zu heiraten, den Namen der Frau anzunehmen und bei den Schwiegereltern einzuziehen .


Es gibt kein Entschuldigung für dein Verhalten.hahaha
danny00525. Sep 2017

Hat man was zu befürchten, wenn man viele Sachen storniert? Also keine …Hat man was zu befürchten, wenn man viele Sachen storniert? Also keine Rücksendung, da Ware noch gar nicht unterwegs


nein. Ich storniere auch sehr viel.

Habe Jährlich so 5-15 Rücksendungen. Ich kenne keinen, der jemals wegen Rücksendungen gesperrt wurde. Es sind wohk nur die, die nicht wirklich was kaufen, sondern alles zurück gehen lassen. Man darf einfach nicht alles glauben
Verfasser
felix11k26. Sep 2017

nein. Ich storniere auch sehr viel.Habe Jährlich so 5-15 Rücksendungen. I …nein. Ich storniere auch sehr viel.Habe Jährlich so 5-15 Rücksendungen. Ich kenne keinen, der jemals wegen Rücksendungen gesperrt wurde. Es sind wohk nur die, die nicht wirklich was kaufen, sondern alles zurück gehen lassen. Man darf einfach nicht alles glauben


So viele Rücksendungen sinds bei mir jetzt auch nicht wie alle vermuten würden, ich liege unter deinem Wert. Dieses Jahr waren nur ca 10 wenn überhaupt, aber viele in einer Lieferung zurückgeschickt. zb 2,3 Stück in einem Karton und die Jahre davor höchstens 5 im Jahr
Der Vorschlag von @SteveBrickman war gut
Wenn ich viele kleine Sachen bestelle und/oder Sachen die ich 100% behalte, gleicht sich das ja irgendwie für den Computer nach ner Weile aus
Wenn das Konto gesperrt wird geht die Welt nicht unter, aber wäre schade.
Kann man ein Gastkonto/Unterkonto bei jemand anderen einrichten mit getrenntem Bestellverlauf etc?
Verfasser
Mir kommt gerade eine andere Idee:
Könnte ich mein derzeitiges Konto löschen und einfach ein neues erstellen?
Dann wären alle Bestellungen und Rücksendungen nicht mehr sichtbar, oder stell ich mir das gerade zu einfach vor? Notfalls würde der dann auf meine Mutter laufen wenns nicht anders geht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler