Amazon sperrt Bankeinzug für immer seit 07.02.2018

47
eingestellt am 12. Feb 2018
Gestern hatte ich 7 Artikel bei Amazon bestellt. Heute morgen stand über allen Artikel folgendes:
1128729-BolvS.jpg
Ich hatte gerade mit Amazon ein Gespräch über den Verbleib der restlichen Zahlungsarten. Außer Kreditkarte kann ich nichts mehr auswählen.

Bisher lief seit über einem Jahrzehnt alles per Bankeinzug.

Seit dem 07.02.2018 kann ich nur noch eine Kreditkarte einsetzen.
Die Mitarbeiter sagten mir, dass dieser Prozess automatisch vom System durchgeführt wird und von den Mitarbeitern nicht mehr manuell geändert werden kann. Das ist doch UNFASSBAR.

Ich glaube seit dem Amazon-Deal von philippmb wurde ich auf eine Schurkenliste gesetzt. Bei mir gingen 6 Bestellungen durch.

Hat noch wer das Problem?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Amazon Kreditkarte bestellen und hinterlegen - bei jeder Bestellung noch 2% Rabatt (in Form von Amazon Guthaben) dazubekommen. Rache ist süß
Das ist nichts schlimmes. Ein Algorithmus berechnet, in welcher Höhe du kaufen kannst.

Um so öfter du teure Sachen kaufst und auch bezahlst, desto höher stuft dich der Algorithmus ein.

Kauf dir einfach Amazon Gutscheine bei REWE. Da gibt es Variable. 25€-500€. Wunschbetrag an der Kasse sagen.
47 Kommentare
Autsch.
Konto löschen neues aufmachen hilft vielleicht
Das ist bitter, aber da hilft nur alle Artikel stornieren und neu bestellen.
Sowas hab ich auch bei Paypal, wenn es um wiederkehrende Zahlungen geht wie z.B. Netflix.
Lastschrift wird da einfach nicht mehr akzeptiert. Hotline meinte auch, die können nichts machen kommt vom System.
Finde ich sehr unverständlich. Und eigentlich müsste man es sofort boykottieren.
So etwas ist mir auch mal passier, nachdem ich binnen kürzester Zeit mehrere hochpreisige Artikel bestellt hatte. Nach einer gewissen Abkühlzeit trat das Problem nicht mehr auf. Ist wie Schnupfen, der nach einiger Zeit weggeht - jedenfalls war das bei mir der Fall.
Bearbeitet von: "polygon" 12. Feb 2018
Ist bei mir auch so seit 1 Woche ca (Seit dem FreeDeal). Aber das es ein neues amazonkonto dafür war ist mir das reichlich wayne :)=
xWolf12. Feb 2018

Sowas hab ich auch bei Paypal, wenn es um wiederkehrende Zahlungen geht …Sowas hab ich auch bei Paypal, wenn es um wiederkehrende Zahlungen geht wie z.B. Netflix.Lastschrift wird da einfach nicht mehr akzeptiert. Hotline meinte auch, die können nichts machen kommt vom System.Finde ich sehr unverständlich. Und eigentlich müsste man es sofort boykottieren.


Solche Späße wird es in Zukunft immer häufiger geben. Guck dir mal unsere Auskunfteien oder (noch schlimmer) China mit deren intransparenten Social Scoring System an, wo auch niemand weiß, wie die Bewertungen zustande kommen und die Leute keine Chance haben, ihr Verhalten so anzupassen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
Bearbeitet von: "polygon" 12. Feb 2018
Es hilft alles nichts. Auf Amazon neu bestellen hat keine Abhilfe gebracht. Hab alles versucht. Ich warte jetzt ein paar Wochen.
Mal gucken ob mich das System neu einbürgert. Komme mir vor wie ein Knasti der resozialisiert werden muss.
Das ist nichts schlimmes. Ein Algorithmus berechnet, in welcher Höhe du kaufen kannst.

Um so öfter du teure Sachen kaufst und auch bezahlst, desto höher stuft dich der Algorithmus ein.

Kauf dir einfach Amazon Gutscheine bei REWE. Da gibt es Variable. 25€-500€. Wunschbetrag an der Kasse sagen.
LasVegas198812. Feb 2018

Das ist nichts schlimmes. Ein Algorithmus berechnet, in welcher Höhe du …Das ist nichts schlimmes. Ein Algorithmus berechnet, in welcher Höhe du kaufen kannst. Um so öfter du teure Sachen kaufst und auch bezahlst, desto höher stuft dich der Algorithmus ein. Kauf dir einfach Amazon Gutscheine bei REWE. Da gibt es Variable. 25€-500€. Wunschbetrag an der Kasse sagen.


So mach ich das. Danke.
Amazon Kreditkarte bestellen und hinterlegen - bei jeder Bestellung noch 2% Rabatt (in Form von Amazon Guthaben) dazubekommen. Rache ist süß
Das hat nichts mit dem Deal von letzter Woche zu tun. Das hatte ich in der Vergangenheit auch schon. Einfach 1 mal mit KK bezahlen und dann geht auch Bankeinzug wieder bis die Meldung wieder kommt.
Bearbeitet von: "Bedman" 12. Feb 2018
LasVegas198812. Feb 2018

Das ist nichts schlimmes. Ein Algorithmus berechnet, in welcher Höhe du …Das ist nichts schlimmes. Ein Algorithmus berechnet, in welcher Höhe du kaufen kannst. Um so öfter du teure Sachen kaufst und auch bezahlst, desto höher stuft dich der Algorithmus ein. Kauf dir einfach Amazon Gutscheine bei REWE. Da gibt es Variable. 25€-500€. Wunschbetrag an der Kasse sagen.


Das ist mir neu.
Gehen da auch krumme Summen?
Hatte ich auch gehabt bei dem 30 Minuten schnapp alles für nen 10er was du kannst deal, ging weg bei mjr
Kreditkarte erstellen oder was LasVegas1988vorgeschlagen hat oben im Thread.
Ist korrekt, irgendein Algorithmus steckt dahinter, daher wurde Bankeinzug abgelehnt.
admin12. Feb 2018

Amazon Kreditkarte bestellen und hinterlegen - bei jeder Bestellung noch …Amazon Kreditkarte bestellen und hinterlegen - bei jeder Bestellung noch 2% Rabatt (in Form von Amazon Guthaben) dazubekommen. Rache ist süß


+ jährliche Kündigung inklusive 20€ Gutschein als Bonus für das Treu-Bleiben mitnehmen
Frage: Das betrifft jetzt nicht alle Amazon-Kunden, dass kein Lastschrift mehr geht?
Muss ich mir jetzt sorgen machen?

Oder betraf das jetzt nur 1 Kunde?
chrisulm12. Feb 2018

Frage: Das betrifft jetzt nicht alle Amazon-Kunden, dass kein Lastschrift …Frage: Das betrifft jetzt nicht alle Amazon-Kunden, dass kein Lastschrift mehr geht?Muss ich mir jetzt sorgen machen?Oder betraf das jetzt nur 1 Kunde?


Ließ dir die Posts nochmal genau durch. Die Frage wurde mehrfach beantwortet.
sherlockyack12. Feb 2018

Ließ dir die Posts nochmal genau durch. Die Frage wurde mehrfach …Ließ dir die Posts nochmal genau durch. Die Frage wurde mehrfach beantwortet.


Wobei die Überschrift halt clickbait sehr reißerisch ist.
Ja wenn du keine Lust hast, eine Kreditkarte zu bestellen, oder es nicht kannst - weil nicht jeder bekommt so eine Kreditkarte, versuche es mal mit Rubbelkarten, bekommt man an der Kasse eines jeden Supermarktes...damit kann man dann sein Amazon Konto bestücken, und dann darüber bezahlen. Leider eine Einschränkung: Zahlung über Amazon Pay ( Zahlen über Amazon bei einen Versandhändler, der diese Zahlungsart anbietet) ist nicht über Geschenkgutscheinguthaben möglich.
admin12. Feb 2018

Amazon Kreditkarte bestellen und hinterlegen - bei jeder Bestellung noch …Amazon Kreditkarte bestellen und hinterlegen - bei jeder Bestellung noch 2% Rabatt (in Form von Amazon Guthaben) dazubekommen. Rache ist süß


Eventuell eine doofe Frage aber bekommt man wenn man mit der Kreditkarte etwas kauft online und offline 2% Rabatt in Form von Amazon Guthaben?

Und wenn es offline auch geht kann ich auch damit tanken
Und 2 % Rabatt erhalten in Form von Amazon Guthaben
Bei der 10 € Rabattaktion von Amazon ist mir das bei meinem Motoröl auch passiert aber ausschließlich Motoröl dann habe ich einfach meine Bankdaten wieder ausgewählt und dann war das kein Problem musste nichts eintippen oder ähnlichem einfach nur auswählen
Eurotreiber12. Feb 2018

Ja wenn du keine Lust hast, eine Kreditkarte zu bestellen, oder es nicht …Ja wenn du keine Lust hast, eine Kreditkarte zu bestellen, oder es nicht kannst - weil nicht jeder bekommt so eine Kreditkarte, versuche es mal mit Rubbelkarten, bekommt man an der Kasse eines jeden Supermarktes...damit kann man dann sein Amazon Konto bestücken, und dann darüber bezahlen. Leider eine Einschränkung: Zahlung über Amazon Pay ( Zahlen über Amazon bei einen Versandhändler, der diese Zahlungsart anbietet) ist nicht über Geschenkgutscheinguthaben möglich.


Nun ich hab eine in 8min bekommen. o2 Banking ohne Schufa. Hatte mal bei dem Deal mitgemacht wo es 50€ gab. Dachte kündige später aber hab die Karte doch behalten. Amazon geht damit ohne Probleme. Und völlig kostenlos über die o2 App

Zum Glück wurden meine Sachen bei dem philippmb Deal storniert. Hatte mich geärgert aber jetzt bin ich froh drüber. Waren eh nur 2 Sachen.

caba112. Feb 2018

Konto löschen neues aufmachen hilft vielleicht


Das würde ich auf keinen Fall machen. Die sperren das Konto schnell wieder. Am Ende darfst du dann gar nichts mehr auf Amazon kaufen.
Bearbeitet von: "BABADOOK" 12. Feb 2018
Ich arbeite selbst im E-Business. Wir sperren Leuten den Lastschrifteinzug, sobald ein Chargeback (Rücklastschrift) wegen Nichtdeckung besteht. Das ist für unsere Bank, mit der wir einziehen, nämlich sau teuer. Und wir bleiben auf den Kosten sitzen.
Da hilft dann auch kein neues Kundenkonto sofern die gleiche Iban genutzt wird.
Bearbeitet von: "FrankyOn" 13. Feb 2018
Nachdem mir das nun auch passiert ist ... ich nehme an, dass die Bank weitere Zahlungen verweigert, wenn man das wöchentliche Overall-Limit für Abhebungen, Online-Einkäufe usw überschritten hat (auch, wenn man genug Geld auf dem Konto hat).

Und als Folge davon akzeptiert Amazon dann nur mehr Kreditkarte, weil die Kreditkartenfirma das Geld zur sofortigen Zahlung vorschießt und es erst später vom Konto einzieht.
Hallo miteinander, bin seit 1990 Kunde bei Amazon, aber wirklich jede Bestellung ist per Lastschrift eingezogen worden und niemals eine Rücklastschrift gehabt und nun hat es mich getroffen, kann keine Bestellungen mehr auf Lastschrift durchführen.
"Soll eine Kreditkarte verwenden".

Mein Verderben war wohl, das ich nach hochpreisigen Bestellungen (ca. 400€) kleine Sachen gestellt habe, die Kabel etc. und dann wurde mein Konto gesperrt. Auch der Kauf eines Gutscheines, hat keine Abhilfe geschaffen, bin enttäuscht, hatte immer Jahresumsätze von 2000 - 5000 € und nun sowas.

Das ist jetzt wohl der Zeitpunkt an dem ich mal mich nach Alternativen umschauen werde, es gibt genug kleinere Händler, welche sich über meinen Umsatz freuen werden - bin echt schockiert - so was hätte ich von Amazon nicht erwartet.

Auch der Kundenservice war diesmal sehr unfreundlich, vermutlich bekommen Sie sowas nun öfters zu hören.

@Amazon Prime-Mitgliedschaft das kam jetzt auf einmal nachdem die Mitgliedschaft ausgelaufen ist, schon sehr komisch alles.
andy.cavevor 9 m

Hallo miteinander, bin seit 1990 Kunde bei Amazon, aber wirklich jede …Hallo miteinander, bin seit 1990 Kunde bei Amazon, aber wirklich jede Bestellung ist per Lastschrift eingezogen worden und niemals eine Rücklastschrift gehabt und nun hat es mich getroffen, kann keine Bestellungen mehr auf Lastschrift durchführen."Soll eine Kreditkarte verwenden".Mein Verderben war wohl, das ich nach hochpreisigen Bestellungen (ca. 400€) kleine Sachen gestellt habe, die Kabel etc. und dann wurde mein Konto gesperrt. Auch der Kauf eines Gutscheines, hat keine Abhilfe geschaffen, bin enttäuscht, hatte immer Jahresumsätze von 2000 - 5000 € und nun sowas. Das ist jetzt wohl der Zeitpunkt an dem ich mal mich nach Alternativen umschauen werde, es gibt genug kleinere Händler, welche sich über meinen Umsatz freuen werden - bin echt schockiert - so was hätte ich von Amazon nicht erwartet.Auch der Kundenservice war diesmal sehr unfreundlich, vermutlich bekommen Sie sowas nun öfters zu hören.@Amazon Prime-Mitgliedschaft das kam jetzt auf einmal nachdem die Mitgliedschaft ausgelaufen ist, schon sehr komisch alles.


warum hast du keine kreditkarte, mit der du bei jedem kauf sparst ? das ist die einzige und eigentliche frage
bei mir nun das selbe problem. Ich kann dann einen Teil mit Gutscheinen bezahlen, der rest wird dann vom Konto abgebucht. Aber direkter Bankeinzug geht nicht mehr.
Das System will eine Kreditkarte.
Man kann es verkomplizieren und verfluchen. Aber warum holt ihr euch nicht einfach eine Kreditkarte und gut ist.
Bearbeitet von: "Zuglufttier" 1. Dez 2018
Mich hat es jetzt auch erwischt ... Übel als Prime-Kunde und jahrelanger Dauerbesteller!! Hab nie ne Zahlung nicht getilgt! Habe jetzt eine fette Beschwerde an Amazon gesendet ... auch wenn es nichts bringen wird. Aber ich will meine Kreditkarte nicht dafür nutzen! Und immer zur Tanke, wenn ich ne Karte zum Aufladen brauche? NÖ! Ganz ehrlich ... Wer mein Geld nicht will, der bekommt es auch nicht. Gibt genügend Alternativen und im schlimmsten Fall schlender ich mal wieder analog durch die Geschäfte ... Auch ohne Alexa werde ich meinen Kaufrausch ausleben können. Und vielleicht macht es mehr Spass, wenn ich nach dem Einkauf gemütlich im Cafe sitze und meinen Kaffee schlürfe!?! ;-)
Warum beschweren?
Einfach weniger bei Amazon bestellen!

-> Niemand wird eine Urkunde als guter Kunde von Amazon oder irgend anderen Händler bekommen.
Bearbeitet von: "Eurotreiber" 3. Dez 2018
Von 100 Leuten die jetzt sauer sind, bestellen 99 wieder irgendwie bei Amazon später. Es gibt immer Mittel und Umwege.
Und Amazon ist weiterhin zu mächtig mit dem riesigen Sortiment. Und solange sich ein Riese aus Fernost in den europäischen Markt nicht breitmacht, damit in allem mal ein bißchen Schwung reinkommt, wird sich daran so bald nichts ändern.
xWolf4. Dez

Amazon.com, Inc., doing business as Amazon (/ˈæməˌzɒn/), is an American ele …Amazon.com, Inc., doing business as Amazon (/ˈæməˌzɒn/), is an American electronic commerce and cloud computing company based in Seattle, Washington, that was founded by Jeff Bezos on July 5, 1994.



Wollte grad sagen , wie kannman seit 1990 Amazon Kunde sein?
zu der Zeit hätte man noch Internet mit einem Elsa mikrolink modem
Wollte neukunde werden.Da ich keine Kreditkarte besitze und per Bankeinzug bezahlen will haben die mit mir einen Kunden verloren. Netflix reicht ja auch.
Hab seit 3 Tagen das gleiche Problem geht nicht mehr über Bankeinzug.. Ich soll mir eine Kreditkarte holen.. Ich bin jahrelanger Kunde bei Amazon.. Sorry aber bin echt stinksauer
Eurotreiber3. Dez 2018

Warum beschweren?Einfach weniger bei Amazon bestellen!-> Niemand wird eine …Warum beschweren?Einfach weniger bei Amazon bestellen!-> Niemand wird eine Urkunde als guter Kunde von Amazon oder irgend anderen Händler bekommen.


Man kann gar nicht mehr ohne diese Kreditkarte bestellen
Hat den irgendeiner von euch die Erfahrung gemacht, das die Sperrung per Bankeinzug wieder aufgehoben wurde ? oder ist man jetzt für immer gesperrt ?
Bei mir ist es ebenso, ohne Kreditkarte oder Guthaben läuft nichts mehr, nach öfteren Nachfragen warum wieso trotzdem keine konkrete Antwort bekommen!
Hört sich so an als ob da irgendetwas vorgefallen ist. Zb: Viele Rücksendungen usw.?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler