Gepostet vor 2 Tagen

Amazon überweist meine Gutschrift nicht zurück - Es wird immer storniert !

Hallo Gemeinde,

habe ein kleines Problem mit Amazon! Seit Februar habe ich das Produkt zurück geschickt (DHL)!
Erst kam 1 Monat nichts. Als ich nachhakte meinte der Kundenservice, dass ich den DHL Beleg an Amazon zusenden sollte. Gemacht getan.
Die hatten das erstattet, aber leider nach nur 4 Std. später wurde es storniert.
Und seit Februar bis heute habe ich da Problem, dass weder der Kundenservice was checkt noch sonst irgendeiner.

Was kann man tun?! Polizei?! Anzeige?! Hatte einer von euch so ein Fall?!
Der Laden wird unerträglicher, wohin ich dort PRIME seit 2 Jahren abbestellt habe. Und seit März dieses Jahres dort auch nichts mehr einkaufe !

Was könnt ihr mir raten oder empfehlen?!

Viele Grüße
Zusätzliche Info
Sag was dazu

40 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. chriios's Profilbild
    Nachbar ist Polizist

    Mein Nachbar ist Metzger, da geh ich morgen auch mal hin, wenn die Mistwurst von Gutfried nicht schmeckt
    Geheimagent2702's Profilbild
    Bis das gerade da stand hab ich es noch halbwegs versucht zu verstehen, danach gedacht muss ein Troll,sein, aber das Profil ist dazu eigentlich zu als… ich bin zumindest verwirrt…
  2. schopper2's Profilbild
    Du bist ein Einzelfall ... wende dich an Paul-Motzki, der hat einen guten Zugang zu Amazon:
    mydealz.de/dis…755
  3. GeraspelteYuka's Profilbild
    Wenn man nicht Mitglied des Zirkel ist, dann hakt das schon mal.
  4. StPaulix's Profilbild
    Wenn Du die Rechmäßigkeit Deiner Forderung ggf. vor Gericht beweisen kannst und bereit bist für die anfallenden Gebühren in Vorlage zu treten, kannst Du ein Mahnverfahren gegen Amazon einleiten.
    misses.snowwhite's Profilbild
    Autor*in
    Dann sollte man gar keine Retouren nach Amazon schicken!
    Einfacher ist da die Verbraucherzentrale oder die Polizei!
  5. DealerXXL's Profilbild
    Ich würde dem Chat Inder unverzüglich mit dem Nachbarn drohen!
  6. Chriss0163's Profilbild
    Wenn es sich um eine erhebliche Summe handelt, dann würde ich wie von St Paulix empfohlen das gerichtliche Mahnverfahren gegen Amazon einleiten. Ein leichter Weg wird auch das aber nicht werden. Ein Anwalt käme Dich nochmals deutlich teurer.
  7. Netsrac's Profilbild
    Er weiß denke ich schon genau warum…
  8. NickyL's Profilbild
    Wenn für Dich doch Verbraucherberatung + Polizei eine "einfachere" Geschichte ist, was erhoffst Du Dir dann hier noch?
    Wenn das hier wirklich alles "echt" + berechtigt sein sollte, dann Online-Mahnbescheid und gut ists!
  9. Fifaman's Profilbild
    "Mein Nachbar ist Polizist"
      selten so gelacht 
  10. nachrichtanjonas's Profilbild
    Lehrgeld abschreiben und Amazon Konto löschen.
  11. OneMoneysaver's Profilbild
    Kannst Amazon Mal per Social Media bspw Twitter kontaktieren
    misses.snowwhite's Profilbild
    Autor*in
    Habe ich auch schon versucht. Das interessiert die gar nicht! Der Kundenservice arbeitet von Zuhause. Das sind ganz normale Menschen die Zuhause arbeiten und bei bestimmten Fälle eine Notruf Nummer zu Amazon erhalten, um was zu klären. Das Geld wird erstattet aber nach 4 Std. ist das storniert !
  12. ChrisXSB's Profilbild
    Impressum@amazon.de hilft immer
    misses.snowwhite's Profilbild
    Autor*in
    Dorthin habe auch schon geschrieben! Nix gar nichts! Mein Nachbar ist Polizist aber ich möchte nicht soweit ausholen! Ich verstehe das selbst nicht, was dieses Theater soll!
  13. Eisthomas's Profilbild
    Um wie viel Geld geht es?
    misses.snowwhite's Profilbild
    Autor*in
    499 €
  14. jennifervanessa's Profilbild
    Hast du schon mal angerufen? Da sind meistens qualifizierter an der Leitung, als im Chat.
    War das Geld überwiesen worden oder GS?
    misses.snowwhite's Profilbild
    Autor*in
    bisher mehr als 10x angerufen! Nichts ! Das schlimme ist, das ich mich wie ein Band wiederholen muss und keiner rallt worum es geht.
  15. 41812's Profilbild
    Wäre schon gut zu wissen, um welchen Artikel es sich handelt bzw. Um welchen Betrag. Bei Kleinkram hak es als Lehrgeld ab. 
    misses.snowwhite's Profilbild
    Autor*in
    Naja wegen 20 € würde ich mir den Stress nicht machen!
    Es sind genau 499 €!
  16. tomsan's Profilbild
    "Die hatten das erstattet, aber leider nach nur 4 Std. später wurde es storniert."


    Du hast einen Artikel zurück gesendet. Und er wurde dir dann erstattet.
    Dann ist doch alles gut und Geld zurück.
    Oder gab es erst als Gutschrift zurück. Und dann doch wieder storniert?


    Aber ich schliesse mich mal hier an: was für ein Artikel/ welcher Wert.
    Scheint ja hier generell ein Kommunikationsproblem zu sein. Evtl kannst du dich telefonisch verständlicher machen? Hotline war bei mir auch immer freundlich ...
    misses.snowwhite's Profilbild
    Autor*in
    Der Kundenservice erstattet! Nach ca 4 Std. ist das Geld storniert also vom System!
    Die sind dabei den Fehler zu beheben!
    Es sind genau 499 €
  17. TonyTonyChopper's Profilbild
    Mit welcher Begründung wurde storniert?
    Und du hast dich auch schon vergewissert, dass es keine Doppelrückbuchung gab (also zB einmal als Amazonguthaben im Account und auf eine hinterlegte Zahlungsart) und nur eine korrekt storniert wurde?
  18. _Dirk's Profilbild
    ich hatte noch keine schleichte erfahrungen mit Amazon.de
    misses.snowwhite's Profilbild
    Autor*in
    wenn man googlet ist dies kein Einzelfall! 
's Profilbild