Amazon UK liefert abbestellte Ware!?

19
eingestellt am 12. Apr
Hallo,

Amazon UK hat mir heute etwas zugestellt, was ich vor 2 Monaten Retoure gehen liess . Ich hatte damals direkt die Annahme verweigert (das lag an den Änderungen der Wünsche eines Geburtstagskindes), mit Amazon UK emails ausgetauscht, und sie hatten den Betrag erstattet. Es gibt auch bisher keine neuen Abbuchungen. Auf der Amazon-Seite zur Bestellt steht "Refund" unter der Abrechnung, und es gibt eine "Credit Note" über die Rückerstattung.

Jetzt weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Geschenkt wäre das Paket ziemlich gut, eigentlich brauche ich es aber nicht mehr. Hat einer von Euch so etwas schon einmal erlebt und weiß, wie Amazon so etwas weiter behandelt? Ich hatte hier in den Kommentaren schon hie und da mal gelesen, dass stornierte Ware ohne Abbuchung trotzdem zugestellt wurde.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort entsprechend reagieren. So easy.
beneschuetzvor 9 m

Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort …Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort entsprechend reagieren. So easy.


Nee, dann fällt ja die Option "Wenn niemand davon weiß, dann fällt's nicht auf und ich kann es behalten" weg.
Ich würde in den Keller gehen und warten bis die "angespannte Luft" wieder weg ist.
19 Kommentare
Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort entsprechend reagieren. So easy.
beneschuetzvor 9 m

Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort …Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort entsprechend reagieren. So easy.


Nee, dann fällt ja die Option "Wenn niemand davon weiß, dann fällt's nicht auf und ich kann es behalten" weg.
Ich würde in den Keller gehen und warten bis die "angespannte Luft" wieder weg ist.
beneschuetzvor 24 m

Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort …Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort entsprechend reagieren. So easy.



Das wäre die Karma-freundliche Variante
Scheint nur, dass der TE auch mal andere Möglichkeiten hören möchte ....
beneschuetzvor 26 m

Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort …Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort entsprechend reagieren. So easy.



das wäre dann doch für das Jahr 2018 gesehen wohl zuuuuuuuuuuuuuu einfach
Dauert nicht mehr lange, dann wird dein Konto gesperrt.
jannie911vor 20 m

das wäre dann doch für das Jahr 2018 gesehen wohl zuuuuuuuuuuuuuu einfach …das wäre dann doch für das Jahr 2018 gesehen wohl zuuuuuuuuuuuuuu einfach



Jupps.... mit solchen Aussagen kann man dann "MD Diverse 2018" auch gleich dicht machen
Kontaktier Amazon. Je nach Wert darfst du es sowieso behalten weil der Rückversand zu teuer wäre.
Wenn Du nichts unternimmst, kann es passieren, dass Amazon den Betrag nachbelastet.
ChaiFriovor 31 m

Wenn Du nichts unternimmst, kann es passieren, dass Amazon den Betrag …Wenn Du nichts unternimmst, kann es passieren, dass Amazon den Betrag nachbelastet.


Ja, das ist gewiss möglich und wäre schon ärgerlich. Amazon wird es angesichts des Preises eher zurückhaben wollen. Ich hatte überlegt, ob ich mit Amazon verhandeln könnte, ob ich es für den um das Rücksendeporto verringerten Betrag behalten könnte. So ist es nur überflüssiger Zeitaufwand für mich.
beneschuetzvor 1 h, 37 m

Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort …Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort entsprechend reagieren. So easy.


Wenn ich vorher eine Vorstellung davon hätte, was man bei Amazon in so einem Fall heraushandeln kann, könnte ich es ja noch in für mich günstigere Bahnen lenken.
Amazon ist sehr kulant. Kriegst du ein ungewünschtes Paket, kannst du es behalten.

Ich kenn aber auch den Fall: die Gutschrift wurde wieder storniert, aber in deinem Fall sind 2 Monate vergangen, so dass ein Storno der Gutschrift eher unwahrscheinlich ist.

Man kann aber auch nicht reagieren.
beneschuetzvor 2 h, 0 m

Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort …Einfach Amazon kontaktieren...Situation schildern und der Antwort entsprechend reagieren. So easy.



Der alte Vorgang ist ja komplett abgeschlossen. Falls die Zusatzware nicht gerade von Verderb oder Wertverfall bedroht ist: Erstmal in den Keller stellen, chillen und abwarten, ob Amazon sich meldet.
so eine dumme frage. wenn man etwas unbestellt zugesendet bekommt und man es behalten möchte tut man exakt garnichts und lässt es in der ecke liegen. du musst es erst zurückgeben wenn es jemand zurückverlangt - oder amazon geld abbucht - dann kannst du immernoch reagieren.
xattr.vor 5 h, 43 m

so eine dumme frage. wenn man etwas unbestellt zugesendet bekommt und man …so eine dumme frage. wenn man etwas unbestellt zugesendet bekommt und man es behalten möchte tut man exakt garnichts und lässt es in der ecke liegen. du musst es erst zurückgeben wenn es jemand zurückverlangt - oder amazon geld abbucht - dann kannst du immernoch reagieren.


Hier gibt es viele unterschiedliche Meinungen darüber, wie man vorzugehen hat. Einig sind sich nur alle darin, dass es eine dumme Frage ist und die Vorgehensweise offensichtlich.
Bei mir vor kurzem Ähnlich: Hab auch einen Artikel bei Amazon bestellt gehabt. Der Artikel wurde versandt, sollte jedoch viel später als 'garantiert' zugestellt werden. Habe mich per Mail beschwert und wollte eigentlich auf einen Gratismonat Prime oderso raus, die Mitarbeiterin hat den Artikel aber sofort über die DHL angeblich stornieren lassen und mir den Betrag gutgeschrieben. Artikel kam trotzdem. Hab seit ca. 3 Wochen aber nichts gehört. Keine neue Abbuchung des Betrages. Denke wir aber noch interessant, weil der Artikel eigentlich von einem Marketplace Händler angeboten, nur der Versand über Amazon abgewickelt wurde.
Holtor13. Apr

Hier gibt es viele unterschiedliche Meinungen darüber, wie man vorzugehen …Hier gibt es viele unterschiedliche Meinungen darüber, wie man vorzugehen hat.


Nicht nur eine andere, sondern gleich viele? Welche denn und mit welcher Begründung?
Turaluraluraluvor 2 h, 48 m

Nicht nur eine andere, sondern gleich viele? Welche denn und mit welcher …Nicht nur eine andere, sondern gleich viele? Welche denn und mit welcher Begründung?


Ich sehe zumindest die Ansichten "Man muss Amazon kontaktieren", "Man sollte Amazon kontaktieren", "Man sollte Amazon nicht kontaktieren", "Es ist egal". Durchaus lehrreich, wobei, wie gesagt, ich eher auf Erfahrungen gehofft hatte, wie man am schlauesten mit Amazon in so einem Fall verhandelt. Wenn ich einfach, ohne einen Vorschlag zu machen, Amazon kontaktiere und dann die Antwort kommt, ich solle es zurückschicken und sie erstatten die Kosten: Dann habe ich nur nutzlose Arbeit damit gehabt.
Bearbeitet von: "Holtor" 15. Apr
Holtor15. Apr

Ich sehe zumindest die Ansichten "Man muss Amazon kontaktieren", "Man …Ich sehe zumindest die Ansichten "Man muss Amazon kontaktieren", "Man sollte Amazon kontaktieren", "Man sollte Amazon nicht kontaktieren", "Es ist egal". Durchaus lehrreich, wobei, wie gesagt, ich eher auf Erfahrungen gehofft hatte, wie man am schlauesten mit Amazon in so einem Fall verhandelt. Wenn ich einfach, ohne einen Vorschlag zu machen, Amazon kontaktiere und dann die Antwort kommt, ich solle es zurückschicken und sie erstatten die Kosten: Dann habe ich nur nutzlose Arbeit damit gehabt.


Vielleicht nun schon zu spät...

Deshalb macht ja auch von sich aus nichts, auch nicht verhandelnwollen. Die können ausschließlich die Rückgabe (an der Haustür) verlangen und man selbst ist ausschließlich zur Bereithaltung verpflichtet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler