Amazon und die Einhaltung des garantierten Lieferdatum

17
eingestellt am 9. Okt
hey ich wollte mich auf diesem Weg mal informieren ob es noch anderen so geht.
und zwar hatte ich in letzter zeit mehrere lieferungen die verspätet und oder beschädigt waren, früher habe ich da immer angerufen und immer min einen gratis Monat oder eine kleine Gutschrift erhalten.
In der letzten zeit aber bekommt man nur noch eine fade Entschuldigung.
Zusätzliche Info
17 Kommentare
Suche hier nutzen, gab's die Tage öfter die Frage.
Entschuldigung für die Verspätung.
Suche kaputt?
Prime kündigen. Netflix und Spotify nutzen ganz einfach. Kostenlosen und schnellen Versand bekommst bei fast jedem Onlineshop...
Bearbeitet von: "obi90" 9. Okt
A.R.Penck09.10.2019 14:09

Suche kaputt?


Irgendein dummer wird ihn doch eh die Ergebnisse der Suche Posten oder die Antwort.
wofür selber etwas machen?
Du hast auch keinen Anspruch auf irgendwas, außer die Ware ist beschädigt.
Bei Prime ist das so eine Sache mit dem Lieferdatum.
Kann nur sagen Amazon war vor vielen Jahren deutlich besser, sowohl bei den Preisen, als auch bei den Lieferzeiten (wohlgemerkt vor Prime)

Heutzutage verzögern die ohne Prime absichtlich die Pakete und mit Prime ist eher quasi die normale DHL Lieferung... da kann es auch mal 1-2 Tage länger dauern, muss aber nicht... hatte da schon alles... kaufe inzwischen aber fast nichts mehr online, bei Amazon finde ich die Artikel zu unattraktiv und brauch so selten was, dass sich Prime schlicht nicht rechnet.
Du kannst nix anderes machen außer den Lieferanten wechseln oder bei dir vor Ort zu kaufen, was ich eher empfehle. Im Einzelhandel bekommst du großteils bessere Angebote, bei Amazon muss man schon an Black Friday oder dergleichen zuschlagen und selbst da sind die Angebote eigentlich schon aus den Jahren davor bekannt...

Die Sache mit den Lieferzeiten wird langfristig nicht besser, wird eher noch teurer.... die Bundesregierung will Paketboten besser bezahlen
frauenpower09.10.2019 14:19

Du hast auch keinen Anspruch auf irgendwas, außer die Ware ist …Du hast auch keinen Anspruch auf irgendwas, außer die Ware ist beschädigt.Bei Prime ist das so eine Sache mit dem Lieferdatum.Kann nur sagen Amazon war vor vielen Jahren deutlich besser, sowohl bei den Preisen, als auch bei den Lieferzeiten (wohlgemerkt vor Prime)Heutzutage verzögern die ohne Prime absichtlich die Pakete und mit Prime ist eher quasi die normale DHL Lieferung... da kann es auch mal 1-2 Tage länger dauern, muss aber nicht... hatte da schon alles... kaufe inzwischen aber fast nichts mehr online, bei Amazon finde ich die Artikel zu unattraktiv und brauch so selten was, dass sich Prime schlicht nicht rechnet.Du kannst nix anderes machen außer den Lieferanten wechseln oder bei dir vor Ort zu kaufen, was ich eher empfehle. Im Einzelhandel bekommst du großteils bessere Angebote, bei Amazon muss man schon an Black Friday oder dergleichen zuschlagen und selbst da sind die Angebote eigentlich schon aus den Jahren davor bekannt...Die Sache mit den Lieferzeiten wird langfristig nicht besser, wird eher noch teurer.... die Bundesregierung will Paketboten besser bezahlen


Mit dem Anspruch sehe ich anders, da ich für prime bezahle.
Kommt wahrscheinlich auf den Ort an. Ich hatte noch nie Probleme und es kam immer alles pünktlich.
Ich feier ja Amazon logistics, zustellung bis heute 22 Uhr
Entschuldigung reicht doch wohl auch oder?
Seitdem ich Amazon Logistics nutze (durch Abwahl der Packstation), kommt alles rechtzeitig an. Gut, einmal lags im Busch hinterm Haus, aber sonst alles top.
Du willst deine Ware pünktlich und ohne Beschädigungen? Ziehe dir deine Jacke an und gehe zum örtlichen Händler.

Viele Grüße

Dein Amazon Team
schicke es zurück und kündige Prime
Der Kunde ist König! Nicht mehr bei Amazon kaufen, früher oder später werden die es an den Umsatzzahlen merken. Wer Amazon groß machen kann, kann Amazon auch flott wieder auf den Boden der Tatsachen zurück holen. Man muss nur damit anfangen. Übrigens, genau die Erfahrung habe ich jüngst auch gemacht.
gdm4109.10.2019 14:53

Mit dem Anspruch sehe ich anders, da ich für prime bezahle.


Muss am Ende jeder selber wissen ob er bereit ist für diesen "Service" Geld zu zahlen, als die schon ziemlich am Anfang dann die meisten Filme aus Prime raus genommen haben (für viele gute muss man extra zahlen) war das für mich eh vorbei. Man muss sich schon speziell für das Ganze interessieren und häufig genug auch dort bestellen. Ich benutze nichts davon, da es wo anders besseren Service gibt.
Ich kann es immer nur gebetsmühlenartig wiederholen: Nur, wenn es wirklich sein muss, bei Amazon bestellen. Die haben schon lange einen Marktanteil, der sie frech werden lässt. Das muss nicht sein, noch gibt es Alternativen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen