Amazon Versandkosten trotz erreichtem Mindestbestellwert

30
eingestellt am 21. Okt 2018Bearbeitet von:"Jodan"
Ich bin gerade sehr verwirrt... liegt da aktuell ein Fehler bei Amazon vor?

Im Warenkorb habe ich drei Artikel für insgesamt 34,26€. Einer davon ist ein "Plus" Artikel für 5,37€. "Plus" Produkte können ab einem Warenkorb in Höhe von 20€ mitbestellt werden. Die beiden anderen Artikel sind von anderen Anbietern, werden jedoch von Amazon versendet.

Alle drei Artikel sind im Warenkorb mit "Für KOSTENFREIEN Versand qualifiziert" markiert. Und rechts oben im Warenkorb habe ich auch das grüne Häkchen mit der Info "Ihre Bestellung qualifiziert sich für GRATIS Standardversand."

Wenn ich allerdings zur Kasse gehe, sollen mir bei Standardversand 3,99€ für Verpackung & Versand berechnet werden.

Was ist da los? Ist das ein Fehler? Bisher musste ich nie Versandkosten zahlen, wenn der Bestellwert über 29€ lag. Selbst der Warenkorb gibt ja an, dass für die Bestellung keine Versandkosten anfallen würden... ich bin verwirrt.

(Selbst wenn Ich Waren im Wert von rund 100€ - davon rund für 80€ von Amazon direkt verkauft - in den Warenkorb lege, möchte Amazon 3,99€ für Verpackung & Versand berechnen.)

Außerdem steht im Hilfebereich unter der Auswahl für Telefon-Kontakt:
"Telefon ist für das gewählte Anliegen zur Zeit nicht verfügbar. Alle Wochentage: 21:00 - 15:00"
Von 21-15 Uhr? Also jetzt, um kurz vor 3 Uhr morgens auch... aber zur Zeit nicht verfügbar? Das ist doch völlig wirr... und Blödsinn, dass der Support nicht schon morgens oder mittags erreichbar wäre!?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Warum bis 6 Uhr morgens warten, um die Sache mit dem Kundenservice telefonisch klären zu können wenn man auch um 3 Uhr nachts noch nen Diverses-Thread aufmachen kann!
So... hier die Lösung für den Fall, dass noch wer anders auf das Problem stößt und hier her findet:
Aktuell gibt es eine interne Umstellung (Details sind dem Service nicht bekannt) von der manche Kunden betroffen sind. Aufgrund dessen werden bei der Bestellung Kosten für Verpackung- & Versand sowie zusätzliche Mehrwertsteuern berechnet und bei der Bezahlung direkt per Gutschein wieder ausgeglichen.
Die Berechnung ist nicht ganz offensichtlich und logisch aber letztlich bezahlt man nur den tatsächlichen Warenwert, wie man das gewöhnt ist.

Man solle allerdings in nächster Zukunft darauf achten und prüfen, ob das tatsächlich auch alles klappt mit dem automatischen Gutschein und falls nicht, dann direkt mit dem Service Kontakt aufnehmen.
Man hofft, dass die Sache zeitnah erledigt ist, weiß aber nichts über einen möglichen Zeitraum.
Bearbeitet von: "Jodan" 21. Okt 2018
30 Kommentare
Eventuell wird das Produkt nicht von Amazon angeboten. Anderer Verkäufer....
gs0621.10.2018 03:16

Eventuell wird das Produkt nicht von Amazon angeboten. Anderer …Eventuell wird das Produkt nicht von Amazon angeboten. Anderer Verkäufer....


"Die beiden anderen Artikel sind von anderen Anbietern, werden jedoch von Amazon versendet."
"Alle drei Artikel sind im Warenkorb mit "Für KOSTENFREIEN Versand qualifiziert" markiert. Und rechts oben im Warenkorb habe ich auch das grüne Häkchen mit der Info "Ihre Bestellung qualifiziert sich für GRATIS Standardversand.""
"Selbst wenn Ich Waren im Wert von rund 100€ - davon rund für 80€ von Amazon direkt verkauft - in den Warenkorb lege, möchte Amazon 3,99€ für Verpackung & Versand berechnen."
Bearbeitet von: "Jodan" 23. Okt 2019
Warum bis 6 Uhr morgens warten, um die Sache mit dem Kundenservice telefonisch klären zu können wenn man auch um 3 Uhr nachts noch nen Diverses-Thread aufmachen kann!
Tonschi221.10.2018 04:24

Warum bis 6 Uhr morgens warten, um die Sache mit dem Kundenservice …Warum bis 6 Uhr morgens warten, um die Sache mit dem Kundenservice telefonisch klären zu können wenn man auch um 3 Uhr nachts noch nen Diverses-Thread aufmachen kann!


"Telefon ist für das gewählte Anliegen zur Zeit nicht verfügbar. Alle Wochentage: 21:00 - 15:00"

Aber, genau
So... hier die Lösung für den Fall, dass noch wer anders auf das Problem stößt und hier her findet:
Aktuell gibt es eine interne Umstellung (Details sind dem Service nicht bekannt) von der manche Kunden betroffen sind. Aufgrund dessen werden bei der Bestellung Kosten für Verpackung- & Versand sowie zusätzliche Mehrwertsteuern berechnet und bei der Bezahlung direkt per Gutschein wieder ausgeglichen.
Die Berechnung ist nicht ganz offensichtlich und logisch aber letztlich bezahlt man nur den tatsächlichen Warenwert, wie man das gewöhnt ist.

Man solle allerdings in nächster Zukunft darauf achten und prüfen, ob das tatsächlich auch alles klappt mit dem automatischen Gutschein und falls nicht, dann direkt mit dem Service Kontakt aufnehmen.
Man hofft, dass die Sache zeitnah erledigt ist, weiß aber nichts über einen möglichen Zeitraum.
Bearbeitet von: "Jodan" 21. Okt 2018
Bei mir wurde es auch berechnet und als Gutschein wieder abgezogen, war früher glaube ich nicht so
19126719-wZrRl.jpg
karlo21vor 49 m

Bei mir wurde es auch berechnet und als Gutschein wieder abgezogen, war …Bei mir wurde es auch berechnet und als Gutschein wieder abgezogen, war früher glaube ich nicht so [Bild]


Bei Sameday wird das schon immer so bescheuert gerechnet. Total verwirrend
Ich vermute, dass es mit dem Ausbau von Amazons eigenem Lieferdienst zusammen hängt - das ist aber nur eine Vermutung ohne Hand und Fuß.
Eine weitere Vermutung ist, nachdem Nicht-Prime-Kunden immer ungewünschter sind, dass man die Grenze von 29€ ganz abschafft und stattdessen grundsätzlich für alles Versandkosten verlangen wird, was keine Bücher sind.
karlo21vor 1 h, 49 m

Bei mir wurde es auch berechnet und als Gutschein wieder abgezogen, war …Bei mir wurde es auch berechnet und als Gutschein wieder abgezogen, war früher glaube ich nicht so [Bild]


Das ist richtig, das war früher (meine letzte Bestellung direkt von Amazon war Ende August) definitiv nicht so.
Bearbeitet von: "Jodan" 21. Okt 2018
Genau so hatte ich es gestern Abend bei meiner Bestellung ebenfalls
Jodanvor 4 h, 30 m

"Telefon ist für das gewählte Anliegen zur Zeit nicht verfügbar. Alle Wo …"Telefon ist für das gewählte Anliegen zur Zeit nicht verfügbar. Alle Wochentage: 21:00 - 15:00"Aber, genau



Ja ne, is klar...

19128325-lzWmv.jpg
Hatte ich vorhin auch. Wollte mich schon aufregen, habe dann die “Gutschrift“ rechtzeitig gesehen. Habe es für eine aufdringliche Anti-Werbung für Prime gehalten, die Vision, wie es ohne Prime bald werden wird. Denn vorher musste ich eine Woche Prime zur Probe für 0,99 € wegklicken.
Also hat der TE ein Fass aufgemacht weil er die Gutschrift übersehen hat. Der Endbetrag müsste aber doch gepasst haben.
Bei mir steht immer "Gratis Same-Day" und trotz Prime kostet Same Day dann 5 EUR extra. Auch keine Gutschrift durch Gutschein. Aber vorher halt immer ausgewiesen als "Gratis Same-Day".

Genauso wurden mir die Gutscheine für Kauf 80 EUR erhalte 5 EUR etc. immer nur teilweise angerechnet. Ist dann nervig wegen 2,37 einmal und 3,20 das andere Mal wieder den Support zu kontaktieren.

Und von Prime Video und deren Problemen möchte ich gar nicht erst reden. Mal keine Untertitel (obwohl angeblich verfügbar), falsche Untertitel, 1. Staffel noch in OV, 2. Staffel dann nur in Deutsch, 3. Staffel dann mal wieder in OV etc. etc. Die App für LG wird zudem auch immer verschlimmbessert. Auswahl per Magic Mouse gar nicht mehr möglich, erst später beim Filmstart. Ging vorher alles...
Ermittler22.10.2018 15:22

App für LG wird zudem auch immer verschlimmbessert. Auswahl per Magic …App für LG wird zudem auch immer verschlimmbessert. Auswahl per Magic Mouse gar nicht mehr möglich, erst später beim Filmstart. Ging vorher alles...


Amazon Stick statt über die App ärgern, 25 € / 25 Monate macht 1€ / Monat
Bearbeitet von: "5cent" 22. Okt 2018
5cent22.10.2018 15:37

Amazon Stick statt über die App ärgern, 25 € / 25 Monate macht 1€ / Monat …Amazon Stick statt über die App ärgern, 25 € / 25 Monate macht 1€ / Monat



Und der lässt sich dann mit der LG Magic Remote bedienen? Die OV/Subtitle Probleme gibts auch bei der mobilen App.
Ermittlervor 3 m

Und der lässt sich dann mit der LG Magic Remote bedienen?


Natürlich nicht. Aber man kann von LG nicht erwarten dass die jahrelang die Amazon App aktualisieren.
Habe das gleiche Phänomen gerade bei mir festgestellt

Dankeschön für die Recherchen
Leider ist die Versandkostenpolitik bei Amazon nicht gut bzw. übersichtlich.
Da bestelle ich extra, um die Versandkosten zu sparen über 29 €. Dann erscheinen bei der Kasse/Warenkorb trotzdem Versandkosten. Es wird m. E. bei beliebigen Bestellungen nicht klar genug darauf hingewiesen, ob der Artikel von Amazon direkt oder über einen Händler geliefert wird. Auch der Trick mit Prime ist gemein. Das gilt nämlich nur für Prime-Artikel. Wieder werden Artikel von Händlern natürlich mit Versandkosten geliefert, weil die angeblich nichts mit Amazon zu tun haben. Da wird man schnell aufs Glatteis geführt wenn man nicht aufpasst. Woran erkenne ich jedesmal gleich, ob der Artikel von Amazon direkt oder von einem seiner Händler geliefert wird?
Gruß Georg
Typenradler29.04.2020 14:25

Woran erkenne ich jedesmal gleich, ob der Artikel von Amazon direkt oder …Woran erkenne ich jedesmal gleich, ob der Artikel von Amazon direkt oder von einem seiner Händler geliefert wird?

An dem Satz "Verkauf durch XXX und Versand durch Amazon"?
Ja, wenn ich suche, dann fand ich schließlich auch was unter "Verkauft durch YYX Tech." Was immer das heißen soll. Das ganze nutzt aber nichts, wenn man den/die gewünschten Artikel nicht bei Amazon direkt findet, sondern nur bei Händlern wie hier mit so exotischen Namen wie "YYX Tech." Dann ist man wieder am Anfang und muss entscheiden ob man die Versandkosten schluckt oder in Gottes Namen die Versandkosten selber trägt oder im Internet nach einem anderen Lieferanten sucht, der dann aber sicher auch Versandkosten berechnet... Letztlich kommt man doch nicht darum herum.....
Typenradler29.04.2020 15:13

Ja, wenn ich suche, dann fand ich schließlich auch was unter "Verkauft …Ja, wenn ich suche, dann fand ich schließlich auch was unter "Verkauft durch YYX Tech." Was immer das heißen soll. Das ganze nutzt aber nichts, wenn man den/die gewünschten Artikel nicht bei Amazon direkt findet, sondern nur bei Händlern wie hier mit so exotischen Namen wie "YYX Tech." Dann ist man wieder am Anfang und muss entscheiden ob man die Versandkosten schluckt oder in Gottes Namen die Versandkosten selber trägt oder im Internet nach einem anderen Lieferanten sucht, der dann aber sicher auch Versandkosten berechnet... Letztlich kommt man doch nicht darum herum.....


Was? Das heißt dass der Artikel durch YYX auf Amazon Marketplace angeboten wird. Versand erfolgt durch Amazon wenn die Logistik über Amazon abgewickelt wird. Wo soll das nun ein Problem sein?
Es ärgert mich, dass Amazon 2 X Groß auf jeder Seite neben dem jeweiligen Angebot stehen hat: ab einem Einkauf ab 29 € Versand kostenlos. Es bleibt aber dem Kunden überlassen nachzuforschen, ob ein Händler der Versender ist oder Amazon selbst. Wenn die Regelung "ab 29 € kostenlos" für den betreffenden Artikel nicht zutrifft, hat diese Werbung neben dem Artikel hier nichts zu suchen. Ich bleibe dabei. Das ist Irreführung.
Typenradler29.04.2020 18:41

Es ärgert mich, dass Amazon 2 X Groß auf jeder Seite neben dem jeweiligen A …Es ärgert mich, dass Amazon 2 X Groß auf jeder Seite neben dem jeweiligen Angebot stehen hat: ab einem Einkauf ab 29 € Versand kostenlos. Es bleibt aber dem Kunden überlassen nachzuforschen, ob ein Händler der Versender ist oder Amazon selbst. Wenn die Regelung "ab 29 € kostenlos" für den betreffenden Artikel nicht zutrifft, hat diese Werbung neben dem Artikel hier nichts zu suchen. Ich bleibe dabei. Das ist Irreführung.


Meistens hat aber ein Artikel mehrere Verkäufer (oft unter anderem Amazon selbst).
Typenradler29.04.2020 18:41

Es ärgert mich, dass Amazon 2 X Groß auf jeder Seite neben dem jeweiligen A …Es ärgert mich, dass Amazon 2 X Groß auf jeder Seite neben dem jeweiligen Angebot stehen hat: ab einem Einkauf ab 29 € Versand kostenlos. Es bleibt aber dem Kunden überlassen nachzuforschen, ob ein Händler der Versender ist oder Amazon selbst. Wenn die Regelung "ab 29 € kostenlos" für den betreffenden Artikel nicht zutrifft, hat diese Werbung neben dem Artikel hier nichts zu suchen. Ich bleibe dabei. Das ist Irreführung.


Ich empfehle dir die Artikel Seite genau anzuschauen. Dann ist klar, ob der Artikel bei über 29€ Gesamtwert des Warenkorb kostenlos durch Amazon versandt wird und hierzu - wie von amoled empfohlen - nach den Worten "Versand durch Amazon" Ausschau zu halten!
Alternativ kannst du dir auch die Übersichtsseite der Anbieter für einen Artikel anschauen, dort ist auch geklärt welche Kosten, ob überhaupt, bei einem bestimmten Verkäufer anfallen.
Als letzte Alternative kannst du zusätzlich auch die Suche auf Artikel beschränken, die an 29€ Warenkorbwert kostenlos versandt werden.

An sich ist das alles kein Problem, wenn man anerkennt, dass Amazon nicht nur selbst verkauft oder als Logistik Unternehmen für andere lagert und versendet, sondern das eben auch andere Händler, zu eigenen Konditionen, Amazon als Verkaufsplatform nutzen.
Das ist ja interessant, das man:
Als letzte Alternative kannst du zusätzlich auch die Suche auf Artikel beschränken, die an 29€ Warenkorbwert kostenlos versandt werden.

Habe gerade 1/2 Std. bei Amazon unter Hilfe, Einstellungen usw. gesucht, aber diese Option "Artikel auf Lieferungen von Amazon direkt" nirgends gefunden.
Ich bleibe dabei: Amazon wirbt irreführend mit seinen "ab 29 € kostenlos". Das hat auf einer Seite nichts zu suchen, bei der Amazon diesen Vorteil gar nicht anbietet, weil ein dritter seine Ware über Amazon ohne diesen Vorteil anbietet.
Typenradler30.04.2020 09:40

Habe gerade 1/2 Std. bei Amazon unter Hilfe, Einstellungen usw. gesucht, …Habe gerade 1/2 Std. bei Amazon unter Hilfe, Einstellungen usw. gesucht, aber diese Option "Artikel auf Lieferungen von Amazon direkt" nirgends gefunden.


26030754-Mf10y.jpg
Typenradler30.04.2020 09:40

Ich bleibe dabei: Amazon wirbt irreführend mit seinen "ab 29 € kostenlos".



26030754-IaLDw.jpg
Es heißt jedes Mal ganz klar "[...] 29€ und Versand durch Amazon" und ist damit eindeutig auf Einkäufe beschränkt, die durch Amazon versendet werden.
Auch unter 29€ zahlt man doch keine Versandkosten bei Versand an die angebotetenen Abholorte. 26030998-KMxXl.jpg
badehase01.05.2020 07:38

Auch unter 29€ zahlt man doch keine Versandkosten bei Versand an die a …Auch unter 29€ zahlt man doch keine Versandkosten bei Versand an die angebotetenen Abholorte. [Bild]


Wie funktioniert das eigentlich? Die mir nächstgelegene 24h Tankstelle ist auch gelistet. Wie sicher sind die Ablageorte - oder bekommt man die Ware einfach am Schalter?
Wenn Du bei Amazon zur Kasse gehst findest Du unter Deiner Adresse den Link zu den Abholorten.
Bei uns in Berlin jede Menge in der Nähe. Amazon Locker, DHL Shops, Hermes Shops in Zeitungsläden usw. . Zur Abholung braucht man natürlich einen Ausweis, läuft super. 26031217-uBkTz.jpg
badehase01.05.2020 08:13

Zur Abholung braucht man natürlich einen Ausweis, läuft super. [Bild]


Nein, das meinte ich... wie das dort wo man das Paket abholt läuft
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler