Amazon Versandkosten umgehen - beeinflusst es den kontoeigenen Score?

29
eingestellt am 13. Apr
Hi,

es gibt diesen Trick um den 30€ MBW für kostenlosen Versand bei Amazon zu umgehen.

Man bestellt den gewünschten Artikel unter 30€ und dazu noch etwas was lange Zeit nicht auf Lager sein wird, z. B. ein Computerspiel was erst Ende des Jahres erscheint.
Nach der Lieferung storniert man den Vorbestellerartikel einfach.

Ich habe das 3x innerhalb von 6 Monaten gemacht und mittlerweile habe ich ein schlechtes Gewissen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Amazon das auf Dauer gerne sieht, sie wollen doch Prime-Mitgliedschaften verkaufen.

Mich würde interessieren wie oft andere Mydealzer diesen Trick schon genutzt haben und ob man dadurch auf der Amazon-Abschussliste aufsteigt? Oder ist es ungefährlich?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Ich habe gehört, dass es beim 4. Mal innerhalb von 6 Monaten zur sperre kommt. Aber ohne Gewähr.
Du hast wahrscheinlich auch ein schlechtes Gewissen, wenn Du bei Twitter die Zeichenzahl nicht voll ausnutzt.

Immer diese Angst, dass man aus der Amazon-Kirche ausgeschlossen werden könnte.
Habe dich bei Amazon gemeldet. Sie wollen sich kümmern.
Bearbeitet von: "ɢноѕтΘпе" 13. Apr
Immer wenn jemand die Versandkosten umgeht weint Bezos.
29 Kommentare
Ich habe gehört, dass es beim 4. Mal innerhalb von 6 Monaten zur sperre kommt. Aber ohne Gewähr.
Du hast wahrscheinlich auch ein schlechtes Gewissen, wenn Du bei Twitter die Zeichenzahl nicht voll ausnutzt.

Immer diese Angst, dass man aus der Amazon-Kirche ausgeschlossen werden könnte.
Habe dich bei Amazon gemeldet. Sie wollen sich kümmern.
Bearbeitet von: "ɢноѕтΘпе" 13. Apr
Habe dich auch bei Amazon gemeldet,so gehts ja nicht.
Nur Spass,der Von Fallersleben hatte schon recht.
Ich würde den Support anrufen und Beichte ablegen...
Immer wenn jemand die Versandkosten umgeht weint Bezos.
jamannvor 32 m

Ich habe gehört, dass es beim 4. Mal innerhalb von 6 Monaten zur sperre …Ich habe gehört, dass es beim 4. Mal innerhalb von 6 Monaten zur sperre kommt. Aber ohne Gewähr.



Da hat er ja Glück gehabt, daß er in den erwähnten 6 Monaten nur dreimal den Versandtrick angewendet hat! Nun muss er also nur noch drauf achten, daß Folgestornierungen immer 6 Monate zur drittletzten haben. Oder ist Amazon altbacken und zählt Kalender(halb)jahre? <-:<
Du kannst die nicht bezahlten Versandkosten auch nachbezahlen, ich schicke dir die IBAN Mal per PN.
Bearbeitet von: "Krummi" 14. Apr
Freu dich doch Amazon am meisten zu Schaden sollte das Ziel sein
Mr Bezos weint vermutlich abends, wenn er sich deine Bestellhistorie ansieht. Das ist echt fies von dir!
Is denen doch scheiss egal
Turaluraluraluvor 1 h, 11 m

Da hat er ja Glück gehabt, daß er in den erwähnten 6 Monaten nur dreimal de …Da hat er ja Glück gehabt, daß er in den erwähnten 6 Monaten nur dreimal den Versandtrick angewendet hat! Nun muss er also nur noch drauf achten, daß Folgestornierungen immer 6 Monate zur drittletzten haben. Oder ist Amazon altbacken und zählt Kalender(halb)jahre? <-:<


Halbjahre ab Ende der Wiederrufsfrist des ersten bestellten Artikels natürlich
goyo11vor 14 h, 56 m

Is denen doch scheiss egal


Achja?! Hier mal nur der aktuellste Kursverlauf der Amazonaktie:17085028-D6Dkm.jpg
21.3.: Es geht noch nach oben, weil rudidraxler gleich 2 Artikel bestellt hat und der eine als Zukunftsartikel besonderes Vertrauen in Amazon als Verkäufer, Lebenspartner und Schicksalsgenosse darstellt.
22./23.3.: Es geht erstmal bergab, weil keine Folgebestellungen von rudidraxler eintreffen.
27.3.: Es geht bergauf, weil rudidraxlers Paket ausgeliefert wird. Aber dann!
28.3.: Rudidraxler storniert die Vorbestellung! Absturz!
3.4.: Es geht noch weiter nach unten, weil sich herausstellt, daß rudidraxler die Vorbestellung nur vorgetäuscht hatte, um die Versandkosten zu umgehen.
5.4.ff: Zum Glück soldidarisieren sich viele, viele Kunden mit dem geschundenen Anbieter Amazon und bestellt umgehend nutzloses, teures Zeug mit maximaler Gewinnspanne. Sogar die Primekunden legen ihren Bestellungen Versandkosten in Form von Briefmarken bei. Deshalb erholt sich der Kurs minimal. Er bleibt aber unten. Es gibt keine Hoffnung.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 14. Apr
Turaluraluraluvor 9 m

Achja?! Hier mal nur der aktuellste Kursverlauf der Amazonaktie:[Bild] Am …Achja?! Hier mal nur der aktuellste Kursverlauf der Amazonaktie:[Bild] Am 21.3. geht's noch nach oben, weil rudidraxler gleich 2 Artikel bestellt hat und der eine als Zukunftsartikel besonderes Vertrauen in Amazon als Verkäufer, Lebenspartner und Schicksalsgenosse darstellt. Am 22./23. geht's erstmal bergab, weil keine Folgebestellungen von rudidraxler eintreffen. Dann geht's bergauf, weil rudidraxlers Paket ausgeliefert wird. Aber dann! Am 28. storniert rudidraxler die Vorbestellung! Und am 3.4. geht's noch weiter nach unten, weil sich herausstellt, daß rudidraxler die Vorbestellung nur vorgetäuscht hatte, um die Versandkosten zu umgehen. Zum Glück soldidarisieren sich viele, viele Kunden mit dem geschundenen Anbieter Amazon und bestellt umgehend neu und sogar die Primekunden legen ihren Bestellungen Versandkosten in Form von Briefmarken bei. Danach erholt sich der Kurs minimal.


Es tut mir so leid einen kleinen Händler weh zutun
soulfly3vor 2 h, 0 m

Von Fallersleben hatte schon recht.


Amazon über alles?
Turaluraluraluvor 19 m

Achja?! Hier mal nur der aktuellste Kursverlauf der Amazonaktie:[Bild] …Achja?! Hier mal nur der aktuellste Kursverlauf der Amazonaktie:[Bild] 21.3.: Es geht noch nach oben, weil rudidraxler gleich 2 Artikel bestellt hat und der eine als Zukunftsartikel besonderes Vertrauen in Amazon als Verkäufer, Lebenspartner und Schicksalsgenosse darstellt.22./23.3.: Es geht erstmal bergab, weil keine Folgebestellungen von rudidraxler eintreffen.27.3.: Es geht bergauf, weil rudidraxlers Paket ausgeliefert wird. Aber dann!28.3.: Rudidraxler storniert die Vorbestellung! Absturz!3.4.: Es geht noch weiter nach unten, weil sich herausstellt, daß rudidraxler die Vorbestellung nur vorgetäuscht hatte, um die Versandkosten zu umgehen.5.4.ff: Zum Glück soldidarisieren sich viele, viele Kunden mit dem geschundenen Anbieter Amazon und bestellt umgehend neu und sogar die Primekunden legen ihren Bestellungen Versandkosten in Form von Briefmarken bei. Deshalb erholt sich der Kurs minimal.


Super Chartanalyse, danke.

@rudidraxler : Ich hoffe du hast deine kursberinflussende Bestellstrategie nicht auch noch genutzt, um an der Börse damit Geld zu verdienen. Das wäre nämlich Insiderhandel und ich müsste es der Börsenaufsicht melden.
Das mach ich mitunter 3 am Tag oder aber schick zB ein Buch wieder zurück, aber nur für nicht Prime Accounts wenn ich zB Guthaben verbraten muss
Also, mal wieder ernsthaft jetzt.

Wenn es nicht dein Hauptaccount ist, scheiss drauf.

Wenn es aber ein Account ist, den du auf Lebenszeit behalten möchtest, einfach Bestellungen ansammeln bis 29€ erreicht sind und fertig.

Wenn du tatsächlich dauerhaft unter 29€ kaufst, lohnt sich Prime schon. Das wäre am falschen Ende gespart. Dann kannste dir sogar 5€ Artikel ohne irgendwelche nervende Tricks liefern lassen, wenns denn gefällt. Ist entspannter und am nächsten Tag da und fertig.

Keiner weiß und kann dir sagen, wann einem die CIS Mail erreicht Und warum überhaupt. Retouren im Übermaß sind klar, ob auch Stornierungen rein zählen weiß man nicht.
Bearbeitet von: "altaso" 13. Apr
soulfly3vor 2 h, 45 m

Habe dich auch bei Amazon gemeldet,so gehts ja nicht.Nur Spass,der Von …Habe dich auch bei Amazon gemeldet,so gehts ja nicht.Nur Spass,der Von Fallersleben hatte schon recht.


Das Zitat, das du meinst ("der größte Lump..."), stammt nicht von ihm. ;-)
Noch ein Tipp gegen das schlechte Gewissen: Bestell einfach stattdessen ein Buch für ~1 Euro dazu. Dann ist es ja auch versandkostenfrei.
altasovor 41 m

Also, mal wieder ernsthaft jetzt. Wenn es nicht dein Hauptaccount ist, …Also, mal wieder ernsthaft jetzt. Wenn es nicht dein Hauptaccount ist, scheiss drauf. Wenn es aber ein Account ist, den du auf Lebenszeit behalten möchtest, einfach Bestellungen ansammeln bis 29€ erreicht sind und fertig. Wenn du tatsächlich dauerhaft unter 29€ kaufst, lohnt sich Prime schon. Das wäre am falschen Ende gespart. Dann kannste dir sogar 5€ Artikel ohne irgendwelche nervende Tricks liefern lassen, wenns denn gefällt. Ist entspannter und am nächsten Tag da und fertig. Keiner weiß und kann dir sagen, wann einem die CIS Mail erreicht Und warum überhaupt. Retouren im Übermaß sind klar, ob auch Stornierungen rein zählen weiß man nicht.


Am nächsten Tag da? Trotz Grossstadt bei vielen Artikel nicht nicht der Fall und immer öfter Prime Langstrecke.
Turaluraluraluvor 2 h, 10 m

Achja?! Hier mal nur der aktuellste Kursverlauf der Amazonaktie:[Bild] …Achja?! Hier mal nur der aktuellste Kursverlauf der Amazonaktie:[Bild] 21.3.: Es geht noch nach oben, weil rudidraxler gleich 2 Artikel bestellt hat und der eine als Zukunftsartikel besonderes Vertrauen in Amazon als Verkäufer, Lebenspartner und Schicksalsgenosse darstellt.22./23.3.: Es geht erstmal bergab, weil keine Folgebestellungen von rudidraxler eintreffen.27.3.: Es geht bergauf, weil rudidraxlers Paket ausgeliefert wird. Aber dann!28.3.: Rudidraxler storniert die Vorbestellung! Absturz!3.4.: Es geht noch weiter nach unten, weil sich herausstellt, daß rudidraxler die Vorbestellung nur vorgetäuscht hatte, um die Versandkosten zu umgehen.5.4.ff: Zum Glück soldidarisieren sich viele, viele Kunden mit dem geschundenen Anbieter Amazon und bestellt umgehend nutzloses, teures Zeug mit maximaler Gewinnspanne. Sogar die Primekunden legen ihren Bestellungen Versandkosten in Form von Briefmarken bei. Deshalb erholt sich der Kurs minimal.


Endgeil
Also wer wirklich Angst hat, von Amazon einen schlechten "Score" zu bekommen, sollte mal wirklich über die Marktmacht von Amazon nachdenken, ob das so gut ist und ob es nicht evtl. auch andere Quellen gibt.
Produkttestervor 5 h, 41 m

Am nächsten Tag da? Trotz Grossstadt bei vielen Artikel nicht nicht der …Am nächsten Tag da? Trotz Grossstadt bei vielen Artikel nicht nicht der Fall und immer öfter Prime Langstrecke.


Kann ich nicht bestätigen, tut mir leid.
Bei mir funktioniert neuerdings alles same day und das kostenfrei bis Mittags und Abends ist es da.
kurtdvor 9 h, 37 m

Das Zitat, das du meinst ("der größte Lump..."), stammt nicht von ihm. ;-)


Weiss man nicht so genau,es wird ihm aber zugeschrieben.
altasovor 20 h, 21 m

Also, mal wieder ernsthaft jetzt. Wenn es nicht dein Hauptaccount ist, …Also, mal wieder ernsthaft jetzt. Wenn es nicht dein Hauptaccount ist, scheiss drauf. Wenn es aber ein Account ist, den du auf Lebenszeit behalten möchtest, einfach Bestellungen ansammeln bis 29€ erreicht sind und fertig. Wenn du tatsächlich dauerhaft unter 29€ kaufst, lohnt sich Prime schon. Das wäre am falschen Ende gespart. Dann kannste dir sogar 5€ Artikel ohne irgendwelche nervende Tricks liefern lassen, wenns denn gefällt. Ist entspannter und am nächsten Tag da und fertig. Keiner weiß und kann dir sagen, wann einem die CIS Mail erreicht Und warum überhaupt. Retouren im Übermaß sind klar, ob auch Stornierungen rein zählen weiß man nicht.


Mal aus Interesse: Bemerkt amazon doppelaccounts nicht? Wie geht man da vor, damit das nicht zu offensichtlich ist? 2 verschiedene Hausadressen stehen mir leider nicht zur Verfügung... Gerne auch PN.
GabbaWallyvor 34 m

Mal aus Interesse: Bemerkt amazon doppelaccounts nicht? Wie geht man da …Mal aus Interesse: Bemerkt amazon doppelaccounts nicht? Wie geht man da vor, damit das nicht zu offensichtlich ist? 2 verschiedene Hausadressen stehen mir leider nicht zur Verfügung... Gerne auch PN.


Doch, doppelt Accounts sind schwierig und bemerken sie.
Denn wenn man einmal gesperrt ist, kommt man da ja kaum mehr rein, auch mit abgeänderten Daten.
Die ganzen Leute, die dem ja bereits zum Opfer gefallen sind berichteten darüber, dass sie eigtl. gar keine Chance mehr haben da rein zu kommen und vieles probiert haben.
Bearbeitet von: "altaso" 14. Apr
altasovor 21 h, 52 m

Doch, doppelt Accounts sind schwierig und bemerken sie.Denn wenn man …Doch, doppelt Accounts sind schwierig und bemerken sie.Denn wenn man einmal gesperrt ist, kommt man da ja kaum mehr rein, auch mit abgeänderten Daten.Die ganzen Leute, die dem ja bereits zum Opfer gefallen sind berichteten darüber, dass sie eigtl. gar keine Chance mehr haben da rein zu kommen und vieles probiert haben.


Adresse von einem Verwandten, usw. + Packstationadresse, Problem gelöst Aber wieso dort jemand nach einer Sperre noch einkaufen will, muss man nicht verstehen...ich komme ganz gut ohne Amazon aus und bestelle dort vielleicht 1x pro Jahr, da die Ware bei der Konkurrenz in der Regel eh günstiger ist.
altasovor 22 h, 31 m

Doch, doppelt Accounts sind schwierig und bemerken sie.Denn wenn man …Doch, doppelt Accounts sind schwierig und bemerken sie.Denn wenn man einmal gesperrt ist, kommt man da ja kaum mehr rein, auch mit abgeänderten Daten.Die ganzen Leute, die dem ja bereits zum Opfer gefallen sind berichteten darüber, dass sie eigtl. gar keine Chance mehr haben da rein zu kommen und vieles probiert haben.


Mmh ok, dacht ich mir bereits :-/ .. ich will wieder studenten prime
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler