Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Amazon versendet mit DEPOST an Packstationen und weigert sich es zu ändern

57
eingestellt am 25. SepBearbeitet von:"Hängebrückenpfeiler"
Moin,

ich habe leider seit ca. 2 Monaten das Problem, dass Amazon angefangen hat, kleinere Bestellungen immer als "Deutsche Post Brief" zu versenden. In der App wird es als DEPOST angezeigt. Leider ist es so bei mir, dass diese DEPOST Sendungen nie pünktlich an der Packstation ankommen. Ein Tracking ist auch nicht möglich. Das "Garantierte Lieferdatum" wird nicht eingehalten. Von den letzten 8 Bestellungen die mit DEPOST versendet wurden, waren 100% verspätet (teilweise bis zu zwei Tage).

Ich habe Amazon schon mehrfach dazu kontaktiert und die Aussage ist immer die gleiche. DEPOST ist das schnellste Verfahren, DEPOST an Packstation ist möglich. Es werden keine Zugeständnisse gemacht und es wird nicht versucht das Problem zu lösen. Es sei technisch nicht mögliche, DEPOST bei mir zu sperren (komisch das es jahrelang ohne DEPOST ging).

Als Prime-Kunde fühle ich mich natürlich betrogen. Der versprochene garantierte Liefertermin wird nie eingehalten. Welche Möglichkeiten habe ich denn da noch außer Prime zu kündigen und Amazon den Finger zu zeigen?

Am Telefon hat mir wirklich eine von Amazon gesagt, ich könne ja noch etwas größeres dazu bestellen, damit es als Paket versendet wird

Ich scheine auch nicht der einzige zu sein de.amazonforum.com/for…e=2
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Das wird die einen jucken. Nimms hin oder bestell irgendwo anders...
chriios25.09.2019 20:41

Pro Tipp:Einfach als verloren melden, jedesmal, solange bis Amazon nur …Pro Tipp:Einfach als verloren melden, jedesmal, solange bis Amazon nur noch versichert versendet. Klappt wunderbar



+ Kontosperrung?
Das Amazon System, was die Versandmethode auswählt, ist manchmal leider schwer nachvollziehbar - da wirst du kaum was ändern können. Wenn man in einem Amazon Lieferservice Gebiet wohnt, kommen mittlerweile auch viele Artikel, die früher per Post versandt worden wären, als Paket mit dem Lieferservice an. Und letztens hatte ich den Kracher, dass ein ganz normaler Artikel (Paketgröße 60cm x 15cm x 33cm bei einem Paketgewicht von 0,5kg) per Spedition mit dem Hermes Einrichtungsservice inklusive vorheriger Terminabsprache ankam...
Hängebrückenpfeiler25.09.2019 20:50

Das schlimmste ist, wenn man jemanden am Telefon haben will der gescheites …Das schlimmste ist, wenn man jemanden am Telefon haben will der gescheites Deutsch kann, muss ich erstmal 2-3 direkt auflegen und neu anrufen. Das zieh ich eiskalt so durch. Nun gut wenn sich nichts ergibt, werde ich auf Nichterfüllung plädieren und versuchen Prime erstattet zu bekommen. Und dann adieu Amazon.


Das tue ich mir schon gar nicht mehr an. Mache fast alles nur noch per Chat. Man muss den Mitarbeitern bloß vorsagen, was man gerne haben möchte: Erstattung, Rücksendung, Austausch, usw.
Ohne ihre Textbausteine bringen die in der Regel keine geraden Sätze mehr zustande...
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 25. Sep
57 Kommentare
Das wird die einen jucken. Nimms hin oder bestell irgendwo anders...
Coole Story, aber was erwartest du hier? Offensichtlich weißt du bereits, dass du nicht der einzige bist.
Bleibt dir halt nur, amazon dann eben nicht mehr als Shopping-Plattform zu nutzen, wenn es dich so sehr nervt.
Was willst du groß machen?
Wenn der Kundenservice nicht bestimme Versandarten sperrt, was angeblich gehen soll. Und die nächst höhere Stufe das auch nicht macht.

Vertrag ist Vertrag, die halten sich nicht dran, also (ggf vorzeitig wegen nicht Erfüllung oder so) kündigen.
Bearbeitet von: "DrRo" 25. Sep
Musst du es denn an die Packstation liefern lassen?

Sonst versuche es doch einfach mal testweise, an deine richtige Adresse schicken zu lassen.

Komisch ist aber das ich z.B. alles mit Tracking bekomme, sogar 1-2 USB Kabel kommen manchmal in Paketgröße
Habe das identische Problem seit einigen Monaten. Es gibt keine Lösung, Amazon hat wie in vielen anderen Bereichen zum Teil deutlich an Servicequalität verloren. Meine Lösung: In den DHL Paketshop statt Packstation liefern lassen. Der ist für mich gut erreichbar, aber natürlich hat der bestimmte Öffnungszeiten. Eine bessere Möglichkeit, außer halt weniger dort zu bestellen und ggf. Prime zu kündigen, habe ich nicht gefunden.
Meine kamen überhaupt nicht an , hab mir alles erstatten lassen und erneut bestellt
Pro Tipp:

Einfach als verloren melden, jedesmal, solange bis Amazon nur noch versichert versendet. Klappt wunderbar
zerava25.09.2019 20:33

Habe das identische Problem seit einigen Monaten. Es gibt keine Lösung, …Habe das identische Problem seit einigen Monaten. Es gibt keine Lösung, Amazon hat wie in vielen anderen Bereichen zum Teil deutlich an Servicequalität verloren. Meine Lösung: In den DHL Paketshop statt Packstation liefern lassen. Der ist für mich gut erreichbar, aber natürlich hat der bestimmte Öffnungszeiten. Eine bessere Möglichkeit, außer halt weniger dort zu bestellen und ggf. Prime zu kündigen, habe ich nicht gefunden.


Ich nutze auch Paketshops und dort ist das gleiche Dilemma. Das Lieferdatum wird nicht eingehalten. Es kommt mir vor, dass die Sendungen erst ein Tag beim Postboten auf dem Fahrrad sind und dieser die am nächsten Tag richtig zuordnet.
chriios25.09.2019 20:41

Pro Tipp:Einfach als verloren melden, jedesmal, solange bis Amazon nur …Pro Tipp:Einfach als verloren melden, jedesmal, solange bis Amazon nur noch versichert versendet. Klappt wunderbar



+ Kontosperrung?
Benjiy25.09.2019 20:33

Musst du es denn an die Packstation liefern lassen?Sonst versuche es doch …Musst du es denn an die Packstation liefern lassen?Sonst versuche es doch einfach mal testweise, an deine richtige Adresse schicken zu lassen.Komisch ist aber das ich z.B. alles mit Tracking bekomme, sogar 1-2 USB Kabel kommen manchmal in Paketgröße


Ja muss ich. Da will ich mich wegen so einen Schmarn ja auch nicht einschränken lassen
jailben25.09.2019 20:34

Meine kamen überhaupt nicht an , hab mir alles erstatten lassen und erneut …Meine kamen überhaupt nicht an , hab mir alles erstatten lassen und erneut bestellt


Das habe ich auch schon gemacht. Jede Neubestellung wird aber ebenfalls mit DEPOST versendet. Ich komme aus diese Depost-Hölle nicht mehr raus.
Selbiges spiel bei mir. Leider wird es nicht geändert. Einige Male schon wurde es mir erstattet da gar nichts ankommt. Dann bestellen sie es mir neu mit ner anderen Liefermethode - kommt dann aber wieder mit DEPOST.
ab und zu gibts ein Gutschein. Die nehmen das so in Kauf und rechnen damit ... geh davon aus dass du lieber woanders bestellt wenn es dich stört.

FunktionierendeKündigung wegen Nichteinhaltung des Vertrags bezweifle ich als Laie.
chriios25.09.2019 20:41

Pro Tipp:Einfach als verloren melden, jedesmal, solange bis Amazon nur …Pro Tipp:Einfach als verloren melden, jedesmal, solange bis Amazon nur noch versichert versendet. Klappt wunderbar


Vorher sperren sie seinen Account.

Aber ich muss ihm da schon recht geben. Ich bestelle sehr vieles mit Prime, und vieles wird unversichert verschickt und dauert dadurch auch mal 1-2 Tage länger. Nicht immer tragisch, aber aus Prinzip ärgerlich.
Denn manchmal bevorzuge ich Amazon aufgrund von Prime, obwohl ich bei EBay beispielsweise günstiger davon komme.
Scheint, als sei amazon doch nicht mehr sooooo kundenfreundlich ...
chriios25.09.2019 20:46

Überhaupt nicht, sowas von lächerlich diese ganze Sperrungs-Panik



So doof ist nicht mal Amazon, wenn man jede Woche ein verlorenes DEPost Dingens meldet...
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 25. Sep
Das schlimmste ist, wenn man jemanden am Telefon haben will der gescheites Deutsch kann, muss ich erstmal 2-3 direkt auflegen und neu anrufen. Das zieh ich eiskalt so durch.

Nun gut wenn sich nichts ergibt, werde ich auf Nichterfüllung plädieren und versuchen Prime erstattet zu bekommen. Und dann adieu Amazon.
Ist doch easy - bekommst jedes Mal einen 5€ Gutschein oder 1 Monat Prime umsonst.
was besseres kann dir doch gar nicht passieren

Beim „adieu Amazon“ - viel Spaß mit den ganzen Wald und Wiesen Shops die gar keine Packststionen anbieten (weil nur Hermes oÄ), und außerdem prinzipiell 3 Tage länger brauchen als Amazon
Bearbeitet von: "dschamboumping" 25. Sep
Einfache Lösung: Same Dayton Delivery oder per Prime Express nach 16 Uhr bestellen. Dann klappt’s auch mit der Lieferung am nächsten Tag... nur manchmal ärgerlich wenn dann plötzlich der überforderte Hermes Bote kommt.
Hängebrückenpfeiler25.09.2019 20:50

Das schlimmste ist, wenn man jemanden am Telefon haben will der gescheites …Das schlimmste ist, wenn man jemanden am Telefon haben will der gescheites Deutsch kann, muss ich erstmal 2-3 direkt auflegen und neu anrufen. Das zieh ich eiskalt so durch. Nun gut wenn sich nichts ergibt, werde ich auf Nichterfüllung plädieren und versuchen Prime erstattet zu bekommen. Und dann adieu Amazon.


Das tue ich mir schon gar nicht mehr an. Mache fast alles nur noch per Chat. Man muss den Mitarbeitern bloß vorsagen, was man gerne haben möchte: Erstattung, Rücksendung, Austausch, usw.
Ohne ihre Textbausteine bringen die in der Regel keine geraden Sätze mehr zustande...
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 25. Sep
dschamboumping25.09.2019 20:53

Ist doch easy - bekommst jedes Mal einen 5€ Gutschein oder 1 Monat Prime u …Ist doch easy - bekommst jedes Mal einen 5€ Gutschein oder 1 Monat Prime umsonst.was besseres kann dir doch gar nicht passierenBeim „adieu Amazon“ - viel Spaß mit den ganzen Wald und Wiesen Shops die gar keine Packststionen anbieten (weil nur Hermes oÄ), und außerdem prinzipiell 3 Tage länger brauchen als Amazon


Ich bin da ein Prinzip-Mensch. Ich warte auch zwei Tage länger solange der Liefertag eingehalten wird. Für mich ist es das schlimmste, auf eine Lieferung zu warten /vorbereitet zu sein und es kommt nichts.
dschamboumping25.09.2019 20:53

Ist doch easy - bekommst jedes Mal einen 5€ Gutschein oder 1 Monat Prime u …Ist doch easy - bekommst jedes Mal einen 5€ Gutschein oder 1 Monat Prime umsonst.was besseres kann dir doch gar nicht passierenBeim „adieu Amazon“ - viel Spaß mit den ganzen Wald und Wiesen Shops die gar keine Packststionen anbieten (weil nur Hermes oÄ), und außerdem prinzipiell 3 Tage länger brauchen als Amazon




Nee, die Zeiten sind vorbei.
dschamboumping25.09.2019 20:53

Ist doch easy - bekommst jedes Mal einen 5€ Gutschein oder 1 Monat Prime u …Ist doch easy - bekommst jedes Mal einen 5€ Gutschein oder 1 Monat Prime umsonst.was besseres kann dir doch gar nicht passierenBeim „adieu Amazon“ - viel Spaß mit den ganzen Wald und Wiesen Shops die gar keine Packststionen anbieten (weil nur Hermes oÄ), und außerdem prinzipiell 3 Tage länger brauchen als Amazon


Wenn man keine Prime hat , dauert Amazon auch lange genug ... und wenn sie es trotz Prime nicht gebacken bekommen , an packstationen zu liefern , kann man sich zur Konkurrenz
Das Amazon System, was die Versandmethode auswählt, ist manchmal leider schwer nachvollziehbar - da wirst du kaum was ändern können. Wenn man in einem Amazon Lieferservice Gebiet wohnt, kommen mittlerweile auch viele Artikel, die früher per Post versandt worden wären, als Paket mit dem Lieferservice an. Und letztens hatte ich den Kracher, dass ein ganz normaler Artikel (Paketgröße 60cm x 15cm x 33cm bei einem Paketgewicht von 0,5kg) per Spedition mit dem Hermes Einrichtungsservice inklusive vorheriger Terminabsprache ankam...
Kleinkram lass ich mir von Amazon an einen Hermes Shop schicken, bisher sind 90% der Sendungen pünktlich angekommen & viele Hermes Shop oder andere Paketshops haben meistens auch längere Öffnungszeiten als die Dhl Filialen
dschamboumping25.09.2019 20:53

Ist doch easy - bekommst jedes Mal einen 5€ Gutschein oder 1 Monat Prime u …Ist doch easy - bekommst jedes Mal einen 5€ Gutschein oder 1 Monat Prime umsonst.was besseres kann dir doch gar nicht passierenBeim „adieu Amazon“ - viel Spaß mit den ganzen Wald und Wiesen Shops die gar keine Packststionen anbieten (weil nur Hermes oÄ), und außerdem prinzipiell 3 Tage länger brauchen als Amazon


Bitte bei „adieu Amazon“ noch ein Prime anhängen. Mittlerweile versendet nämlich jeder 3-Bewertungen-auf-eBay-Privatverkäufer aus Hintertupfingen schneller als Amazon ohne Prime.
Bestelle einfach an eine Adresse an die die Deutsche Post nicht liefern kann. Das wären:

Amazon Locker
Hermes Shops
k.p. sollte bei dir in der Nähe noch was anderes zur Verfügung stehen mit denen Amazon zusammenarbeitet dann eben noch davon die Shops. (bspw. DPD ist glaube ich auch mit dabei? Kann mich irren)

Die Zustellung mit der DPAG (nicht DEPOST) oder einfach DP ist in der Regel so schnell wie die Zustellung durch DHL, teils sogar noch schneller, je nachdem wo die Packstation ist und du somit sehr früh dran bist auf der Tour des jeweiligen Zustellers. Das ist bei mir zum Beispiel der Fall, meine DPAG-Sendungen kommen vor 9.

Außerdem werden für Prime-Kunden die Sendungen eigentlich immer als Warensendung mit Zustellbenachrichtigung versenden. (großes fettes W auf dem Adress-Label) - das macht die Sendung ebenfalls nachverfolgbar. KP warum das Amazon bei dir nicht nutzt? Da würde ich eventuell ansetzen.

Im übrigen könntest du dich an dein zuständiges Briefzentrum wenden und dich dort beschweren. Gerade Amazon ist so eine Art Kunde, der ziemlichen Druck auf seine Zustelldienste ausübt...

Volle Transparenz: Ich arbeite für den gelben Riesen.
GlassedSilver25.09.2019 21:21

Bestelle einfach an eine Adresse an die die Deutsche Post nicht liefern …Bestelle einfach an eine Adresse an die die Deutsche Post nicht liefern kann. Das wären:Amazon LockerHermes Shopsk.p. sollte bei dir in der Nähe noch was anderes zur Verfügung stehen mit denen Amazon zusammenarbeitet dann eben noch davon die Shops. (bspw. DPD ist glaube ich auch mit dabei? Kann mich irren)Die Zustellung mit der DPAG (nicht DEPOST) oder einfach DP ist in der Regel so schnell wie die Zustellung durch DHL, teils sogar noch schneller, je nachdem wo die Packstation ist und du somit sehr früh dran bist auf der Tour des jeweiligen Zustellers. Das ist bei mir zum Beispiel der Fall, meine DPAG-Sendungen kommen vor 9. Außerdem werden für Prime-Kunden die Sendungen eigentlich immer als Warensendung mit Zustellbenachrichtigung versenden. (großes fettes W auf dem Adress-Label) - das macht die Sendung ebenfalls nachverfolgbar. KP warum das Amazon bei dir nicht nutzt? Da würde ich eventuell ansetzen.Im übrigen könntest du dich an dein zuständiges Briefzentrum wenden und dich dort beschweren. Gerade Amazon ist so eine Art Kunde, der ziemlichen Druck auf seine Zustelldienste ausübt...Volle Transparenz: Ich arbeite für den gelben Riesen.


Danke für die Tipps aber ich möchte aus Prinzip nichts daran ändern. Ich sende seit ca. 13 Jahren via Amazon an die exakt gleiche Packstation (die quasi vor meiner Tür ist) und es gab nie Probleme. Die Probleme fingen erst an, seitdem regelmäßig mit DEPOST versendet wurde. Das schlimme ist ja auch, ich erfahre erst nach dem Versand, ob es DEPOST oder DHL ist und dann ist zu spät mit stornieren.
Bearbeitet von: "Hängebrückenpfeiler" 25. Sep
Hängebrückenpfeiler25.09.2019 21:27

Danke für die Tipps aber ich möchte aus Prinzip nichts daran ändern. Ich se …Danke für die Tipps aber ich möchte aus Prinzip nichts daran ändern. Ich sende seit ca. 13 Jahren via Amazon an die exakt gleiche Packstation (die quasi vor meiner Tür ist) und es gab nie Probleme. Die Probleme fingen erst an, seitdem regelmäßig mit DEPOST versendet wurde. Das schlimme ist ja auch, ich erfahre erst nach dem Versand, ob es DEPOST oder DHL ist und dann ist zu spät mit stornieren.



Dann bleibe ich bei meinem Ratschlag mit der Beschwerde.
Wo ist eigentlich das Problem, das ein Paket Mal 2 Tage später ankommt?
LordLord25.09.2019 21:35

Wo ist eigentlich das Problem, das ein Paket Mal 2 Tage später ankommt?


"Mal" ist gut, dass ist durchgehend so. Ich kann dir mehrere Gründe nennen

- Man bestellt und braucht den Artikel zum bestimmten Zeitpunkt verlässt man sich also darauf, kann es schief gehen. Ich wollte Links Awakening letzte Woche zum Geburtstag verschenken (Geburtstag und Erscheinungstermin beides am 20.09) und es kam natürlich nicht pünktlich an. Kam dann Montag an.
- Ich zahle für Amazon Prime. Und weil ich dafür zahle, will ich auch das es pünktlich ist.
- Und ich bin schlecht im Warten

Wenn sie es definitiv nicht ändern können, sollen sie wenigstens Prime dauerhaft kostenlos anbieten. Weil sonst zahle ich dafür keinen Cent mehr.
GlassedSilver25.09.2019 21:34

Dann bleibe ich bei meinem Ratschlag mit der Beschwerde.


Ich habe das Gefühl, dass das noch weniger bringen wird..
Hängebrückenpfeiler25.09.2019 21:38

"Mal" ist gut, dass ist durchgehend so.


Von 8-10 Bestellungen in 13 Jahren ist man sehr weit entfernt von "durchgehend".

Hängebrückenpfeiler25.09.2019 21:38

- Man bestellt und braucht den Artikel zum bestimmten Zeitpunkt verlässt …- Man bestellt und braucht den Artikel zum bestimmten Zeitpunkt verlässt man sich also darauf, kann es schief gehen.


Dann gehe in ein Laden (ja ich weiß bei Mydealz sind alles vielbeschäftigte Manager die nie Zeit haben einen Laden zu besuchen).

Hängebrückenpfeiler25.09.2019 21:38

- Ich zahle für Amazon Prime. Und weil ich dafür zahle, will ich auch das e …- Ich zahle für Amazon Prime. Und weil ich dafür zahle, will ich auch das es pünktlich ist.


Dann kündige Prime - oh wait irgendwas kann wohl nicht so schlecht sein an Prime das es dann doch nicht gekündigt wird, trotz "durchgehend" verspäteter Lieferung.

Hängebrückenpfeiler25.09.2019 21:38

- Und ich bin schlecht im Warten


Und nun? Dafür kann Amazon genau was dafür?
Hängebrückenpfeiler25.09.2019 21:39

Ich habe das Gefühl, dass das noch weniger bringen wird..



Du solltest mal den Hebel bei Amazon ganz anders ansetzen... Statt denen zu sagen sie sollen bei dir DPAG sperren als Versandart (sowas in der Art haben ja schon einige versucht, die bei Hermes ihre langen Laufzeiten verkraften mussten...) solltest du ihnen dazu raten mit der DPAG zu sprechen. Dass natürlich dein Kundenfeedback relevant ist sowohl für Amazon als auch die Post muss ich dir nicht erklären, nur muss es eben ankommen.

Wenn du also bei Amazon nur entnervte Kundenberater an der Strippe hast, dann musst du darauf hoffen, dass du einen bekommst, der sich mit dem Anliegen intern an die bei Amazon wendet, die Lieferdienstunzuverlässigkeit wirklich bearbeiten.

Das ist dann entweder der Vorgesetzte oder, alternativ: du gehst über den Support-Chat bei Amazon.

Mehr kann man nicht raten. Alles andere wäre dann die Konsequenz Amazon den Rücken zu zeigen.

Vielleicht würde ja eine Support-Anfrage um Löschung des Kontos mit Nennung der Gründe helfen... Aber Vorsicht: wenn du Amazon's digitale Dienste wie Cloud, Prime Video oder an deren DRM-gebundene digitale Güter wie Kindle Bücher, Audio-Books, Android-Apps auf dem Fire, etc nutzt sind diese dann auch weg...
LordLord25.09.2019 21:48

Von 8-10 Bestellungen in 13 Jahren ist man sehr weit entfernt von …Von 8-10 Bestellungen in 13 Jahren ist man sehr weit entfernt von "durchgehend".Dann gehe in ein Laden (ja ich weiß bei Mydealz sind alles vielbeschäftigte Manager die nie Zeit haben einen Laden zu besuchen).Dann kündige Prime - oh wait irgendwas kann wohl nicht so schlecht sein an Prime das es dann doch nicht gekündigt wird, trotz "durchgehend" verspäteter Lieferung.Und nun? Dafür kann Amazon genau was dafür?


Es sind mehr als 8.. die letzten 8 waren aber alle verspätet. Ich hatte kein Bock alle nachzuschauen. Wenn ich schätzen würde, würde ich sagen in den letzten 3 Monaten bestimmt 30-35 Bestellungen wovon vielleicht 5-7 pünktlich waren.

Amazon kann da sehr wohl was für. Wenn die DEPOST sperren würden und nur mit DHL versenden würde das Problem behoben sein. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ein DHL Paket jemals bei mir verspätet war. Im Gegenteil, die Pakete kommen teilweise ein Tag früher an wie angegeben teilweise (wenn der Versandtermin mal nicht am nächsten Tag ist).
Hängebrückenpfeiler25.09.2019 21:38

"Mal" ist gut, dass ist durchgehend so. Ich kann dir mehrere Gründe …"Mal" ist gut, dass ist durchgehend so. Ich kann dir mehrere Gründe nennen- Man bestellt und braucht den Artikel zum bestimmten Zeitpunkt verlässt man sich also darauf, kann es schief gehen. Ich wollte Links Awakening letzte Woche zum Geburtstag verschenken (Geburtstag und Erscheinungstermin beides am 20.09) und es kam natürlich nicht pünktlich an. Kam dann Montag an. - Ich zahle für Amazon Prime. Und weil ich dafür zahle, will ich auch das es pünktlich ist.- Und ich bin schlecht im WartenWenn sie es definitiv nicht ändern können, sollen sie wenigstens Prime dauerhaft kostenlos anbieten. Weil sonst zahle ich dafür keinen Cent mehr.



In so einem Fall bestellt man Express (5€ Aufschlag) oder kauft es im Laden. Was auch immer günstiger ist oder einem besser in den Kram passt. So knapp mit Standard-Versand zu Bestellen wo immer mal was passieren kann ist fahrlässig. Dir wird zwar ein Lieferdatum garantiert, aber wie du siehst ist halt immer mal mit Verzögerungen zu rechnen. Dass du noch letzte Woche so einen Optimismus beim Lieferdatum hattest zeigt mir eher, dass es so schlimm kaum sein kann? Oder waren die vielen Verspätungen jetzt im Verlauf von 2 Wochen? Sowas kann auch akute Probleme bedeuten, die stark schwanken. Beispielsweise Personalmangel durch Krankenstand etc...

Die Post und auch DHL sind keine KURIERE. Wenn du Kurierverlässlichkeit brauchst, dann bestell auch mit Kurier. Das wären DHL Express (i.d.R. Standard für Amazon Express-Sendungen ("Overnight"). Die liefern übrigens auch an Packstationen), FedEX und UPS.
GlassedSilver25.09.2019 21:54

In so einem Fall bestellt man Express (5€ Aufschlag) oder kauft es im L …In so einem Fall bestellt man Express (5€ Aufschlag) oder kauft es im Laden. Was auch immer günstiger ist oder einem besser in den Kram passt. So knapp mit Standard-Versand zu Bestellen wo immer mal was passieren kann ist fahrlässig. Dir wird zwar ein Lieferdatum garantiert, aber wie du siehst ist halt immer mal mit Verzögerungen zu rechnen. Dass du noch letzte Woche so einen Optimismus beim Lieferdatum hattest zeigt mir eher, dass es so schlimm kaum sein kann? Oder waren die vielen Verspätungen jetzt im Verlauf von 2 Wochen? Sowas kann auch akute Probleme bedeuten, die stark schwanken. Beispielsweise Personalmangel durch Krankenstand etc...Die Post und auch DHL sind keine KURIERE. Wenn du Kurierverlässlichkeit brauchst, dann bestell auch mit Kurier. Das wären DHL Express (i.d.R. Standard für Amazon Express-Sendungen ("Overnight"). Die liefern übrigens auch an Packstationen), FedEX und UPS.


Es gab jahrelang wirklich Null, absolut Null Probleme, erst mit der Einfhrung vor 2-3 Monaten mit DEPOST in meiner Region hat es angefangen. Ich konnte mich immer, wirklich absolut immer auf das Lieferdatum verlassen.
Ich bin natürlich vor dem Geburtstag zu MM gefahren und habe es dort gekauft. Bei dem Spiel hatte ich noch einen Trick bei Amazon versucht und gehofft, dass nicht mit DEPOST versendet wird, hat leider nicht geklappt

Ich will einfach nur, dass Amazon aufhört mit Depost zu verschicken. Mehr will ich doch gar nicht
Bearbeitet von: "Hängebrückenpfeiler" 25. Sep
Hängebrückenpfeiler25.09.2019 21:56

Es gab jahrelang wirklich Null, absolut Null Probleme, erst mit der …Es gab jahrelang wirklich Null, absolut Null Probleme, erst mit der Einfhrung vor 2-3 Monaten mit DEPOST in meiner Region hat es angefangen. Ich konnte mich immer, wirklich absolut immer auf das Lieferdatum verlassen. Ich bin natürlich vor dem Geburtstag zu MM gefahren und habe es dort gekauft. Bei dem Spiel hatte ich noch einen Trick bei Amazon versucht und gehofft, dass nicht mit DEPOST versendet wird, hat leider nicht geklappt Ich will einfach nur, dass Amazon aufhört mit Depost zu verschicken. Mehr will ich doch gar nicht



Was für ein Trick soll das gewesen sein?

Ein Quartal ist übrigens in etwa die Dauer ab der Amazon anfängt bei Laufzeitproblemen eine Quote mit zu großem Mangel beim Dienstleister zu bemängeln. (ist meine Schätzung, so weit oben in der Kette arbeite ich nicht um dir das genau datieren zu können)

Das wird sich mit Garantie verbessern. Amazon-Sendungen machen einen ERHEBLICHEN Teil des Sendungsaufkommens bei uns aus und Amazon fackelt nicht lange damit der Post, DHL und den anderen zu erklären, dass sie nicht alternativlos sind. BESONDERS in Regionen wo Amazon Logistikzentren hat und das eigene Zustellnetzwerk in absehbarer Zeit einführt bzw. ausbauen kann.
Hängebrückenpfeiler25.09.2019 21:54

Es sind mehr als 8.. die letzten 8 waren aber alle verspätet. Ich hatte …Es sind mehr als 8.. die letzten 8 waren aber alle verspätet. Ich hatte kein Bock alle nachzuschauen. Wenn ich schätzen würde, würde ich sagen in den letzten 3 Monaten bestimmt 30-35 Bestellungen wovon vielleicht 5-7 pünktlich waren.


Kleines Rechenbeispiel: in 3 Monaten 30 Bestellungen sind in 13 Jahren ca. 1560 Bestellungen.

Einfachheitshalber werden Mal 1000 Bestellungen in diesem Zeitraum angenommen. Da sind deine 30 verspäteten Bestellungen 3% deiner Gesamtbestellungen. Da rede ich immer noch nicht von dauerhaft oder viel.

Hängebrückenpfeiler25.09.2019 21:54

Amazon kann da sehr wohl was für. Wenn die DEPOST sperren würden und nur m …Amazon kann da sehr wohl was für. Wenn die DEPOST sperren würden und nur mit DHL versenden würde das Problem behoben sein. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ein DHL Paket jemals bei mir verspätet war. Im Gegenteil, die Pakete kommen teilweise ein Tag früher an wie angegeben teilweise (wenn der Versandtermin mal nicht am nächsten Tag ist).


Wo habe ich geschrieben das Amazon nichts dafür kann? Ach ja richtig - bezogen auf deine Ungeduld kann Amazon rein gar nichts.

Sicherlich ist es ärgerlich das Bestellungen nicht zum Datum X ankommen. Wenn es aber für dich wichtige Bestellungen sind, musst du dir einen anderen Händler suchen. Scheinbar stört dich das ganze dann aber doch nicht so arg...
LordLord25.09.2019 22:16

Kleines Rechenbeispiel: in 3 Monaten 30 Bestellungen sind in 13 Jahren ca. …Kleines Rechenbeispiel: in 3 Monaten 30 Bestellungen sind in 13 Jahren ca. 1560 Bestellungen.Einfachheitshalber werden Mal 1000 Bestellungen in diesem Zeitraum angenommen. Da sind deine 30 verspäteten Bestellungen 3% deiner Gesamtbestellungen. Da rede ich immer noch nicht von dauerhaft oder viel.Wo habe ich geschrieben das Amazon nichts dafür kann? Ach ja richtig - bezogen auf deine Ungeduld kann Amazon rein gar nichts.Sicherlich ist es ärgerlich das Bestellungen nicht zum Datum X ankommen. Wenn es aber für dich wichtige Bestellungen sind, musst du dir einen anderen Händler suchen. Scheinbar stört dich das ganze dann aber doch nicht so arg...


Ich glaube du stellst dich extra dumm. Ich habe mehrfach geschrieben, dass alles in den letzten 13 Jahren völlig super war und es erst seit 2-3 Monaten der Fall ist. Jetzt komm mir nicht mit Rechnungen von vor 100 Jahren.

Dont feed the trolls..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen