Amazon Verweigert Differenzzahlung

78
eingestellt am 8. Mai
Hallo erstmal.

Ich habe vor ca 6 Monaten einen Kühlschrank für 1200€ direkt bei Amazon gekauft, letzten Monat hatte er einen defekt und wurde von einer Fachfirma begutachtet und als nicht reparierbar abgestempelt. Paar Tage später ruft mich Amazon an und fragt ob ich eine Ersatzlieferung oder das Geld wieder haben will, ich sagte ich will einen Neuen haben, der Mann am Telefon sagt ja ok wir schicken ihnen einen Neuen. Am nächsten Tag ruft der gleiche Mann an und sagt die haben das Model gar nicht mehr auf Lager, nur noch über Drittanbieter. Ich solle mir darüber den neuen Bestellen und da er mittlerweile 1350€ kostet, würde mir Amazon den Differenzbetrag erstatten. Also bestellt und heute wollte ich mal nachfragen wo die 150€ bleiben, die erzählen mir aber das die das gar nicht machen, weil von einem Drittanbieter gekauft. Mir wurde stattdessen empfohlen der Neuen wieder an den Ambieter zurückzuschicken. Was kann ich noch machen? Den ganzen Aufwand entschädigt mir auch keiner, beim ersten alle Sachen raus und zwischen Lagern, jetzt nochmal den 2ten. Und vorher am besten wieder Geld auslegen für einen neuen und den 2ten wieder raus. Also da bin ich von Amazon sehr enttäuscht das die Mitarbeiter am Telefon was versprechen, es aber nicht einhalten können und ich heute nur ein "es tut mir leid" hören durfte.

Jemand vllt noch einen Tipp was man da noch machen könnte?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Hättest halt das Geld nehmen sollen
Warum kauft man genau den einen Kühlschrank, der innerhalb von 6!!! Monaten hobs gegangen ist

Jetzt stelle dir vor, der neue geht nach 18 Monaten hobs. Bei dem Drittanbieter guckst du dann blöd in die Röhre
Zunächst einmal tut es mir fast Leid das du den Shit grad durchmachst... die haben dir doch die Knete angeboten, warum bist du nicht drauf eingegangen und kaufst den gleichen Kack erneut, wo du doch jetzt so schon Probleme bei der Beschaffung hattest.

Was passiert denn erst, wenn dir die Mühle nochmal hops geht? Vor allem, dann hast du nicht von Amazon gekauft, das wird die Null jucken, wenn der Schrott dann wieder nach paar Monaten hops geht, dann darfste dich mit Kleinstunternehmen ausseinandersetzen die dich bei deiner ersten Mail direkt mal auf die Spam Liste setzen werden, bis eine Einladung vom Gericht kommt, werden die doch nie im Leben ein Finger rühren.
26139543-z4je4.jpg
78 Kommentare
Krasse Story. Gibt's ne Fortsetzung?
tl;dr

edit:
Ich hab's zwar probiert aber derTextblock macht mir Kopfschmerzen
Bearbeitet von: "KrokoSuchti" 8. Mai
Ich kann leider nur „Danke“ für die Erzählung sagen.
Gibt‘s kein passendes Nachfolgemodell, welches Amazon Dir für den Preis schicken kann?
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 8. Mai
Hättest halt das Geld nehmen sollen
Avatar
GelöschterUser1526198
KrokoSuchti08.05.2020 00:36

tl;dredit:Ich hab's zwar probiert aber derTextblock macht mir …tl;dredit:Ich hab's zwar probiert aber derTextblock macht mir Kopfschmerzen



Amazon MA hat A gesagt, Amazon selber dann aber B gemacht. Da TE mit B unzufrieden ist, möchte er weitere Tipps wie er A doch noch bekommen kann.

Ist doch ganz einfach
Wende dich schriftlich an Amazon und lasse den Konflikt zur nächst höheren Ebene eskalieren.
GelöschterUser152619808.05.2020 00:40

Amazon MA hat A gesagt, Amazon selber dann aber B gemacht. Da TE mit B …Amazon MA hat A gesagt, Amazon selber dann aber B gemacht. Da TE mit B unzufrieden ist, möchte er weitere Tipps wie er A doch noch bekommen kann. Ist doch ganz einfach


Ok, danke. Hätte er auch gleich so schreiben können^^ Bzw Absätze einbauen
Kam Dir das nicht eigenartig vor ? Ich hätte auf eine schriftliche Bestätigung bestanden. Entweder per Mail oder im Chat bestätigen lassen. Einen Tip habe ich nicht, würde es höchstens per Chat versuchen. Ansonsten wirst Du es abhaken können.
Amazon und Unmöglichkeit ist immer das Gleiche. Immer nur Storno bzw. Erstattung.
Auf einzelne Mitarbeiter Aussagen ist bei Amazon bekanntlich nie Verlass. Ich bezweifele dass du durch schriftliches Beschwerden Gehör findest von jemanden "da oben"
Immer alles schriftlich geben lassen, wie oft denn noch?
Warum kauft man genau den einen Kühlschrank, der innerhalb von 6!!! Monaten hobs gegangen ist

Jetzt stelle dir vor, der neue geht nach 18 Monaten hobs. Bei dem Drittanbieter guckst du dann blöd in die Röhre
Wie sagt man so schön:"WILL haben wir noch!'!
26139543-z4je4.jpg
Jeff@amazon.com Sachverhalt schildern. Ggf. können die helfen.
Sowas wie Absätze gibts bei dir nicht, oder?
nie anrufen, ganz einfach. Im chat kannste dir den Verlauf speichern, per mail sowieso... so räumt man schnell alle unklarheiten aus.
Ich hätte aber auch empfohlen einen anderen bei Amazon auszusuchen.
Zunächst einmal tut es mir fast Leid das du den Shit grad durchmachst... die haben dir doch die Knete angeboten, warum bist du nicht drauf eingegangen und kaufst den gleichen Kack erneut, wo du doch jetzt so schon Probleme bei der Beschaffung hattest.

Was passiert denn erst, wenn dir die Mühle nochmal hops geht? Vor allem, dann hast du nicht von Amazon gekauft, das wird die Null jucken, wenn der Schrott dann wieder nach paar Monaten hops geht, dann darfste dich mit Kleinstunternehmen ausseinandersetzen die dich bei deiner ersten Mail direkt mal auf die Spam Liste setzen werden, bis eine Einladung vom Gericht kommt, werden die doch nie im Leben ein Finger rühren.
Das würde die amazon so nie anbieten mit dem differenzbetrag. Das hast du wohl was falsch verstanden
Denke auch, dass du den Mitarbeiter falsch verstanden hast.
Wieso sollte dir Amazon die Differenz zahlen wenn du bei einem anderen Händler bestellst?
Ist schon unlogisch.

Hast eigentlich nur zwei Möglichkeiten.

Entweder den Kühlschrank wieder retournieren oder die Differenz als Lehrgeld verbuchen und nicht das hören, was man hören will
Seit wann erstattet Amazon die Differenz zu einem Marketplace Händler? OMG
6hellhammer608.05.2020 00:38

Hättest halt das Geld nehmen sollen



Warum? Er hat rechtlich einen Anspruch auf Nacherfüllung in Form der Lieferung einer mangelfreien Sache (Reparatur scheidet ja aus)..
Bearbeitet von: "_Grav1ty_" 8. Mai
_Grav1ty_08.05.2020 09:32

Warum? Er hat rechtlich einen Anspruch auf Nacherfüllung in Form der …Warum? Er hat rechtlich einen Anspruch auf Nacherfüllung in Form der Lieferung einer mangelfreien Sache (Reperatur scheidet ja aus)..


Falsch.
PonyPisse08.05.2020 09:35

Falsch.


Doch: § 437 Nr. 1, 439 I Var. 2... V.a. greift § 439 IV 3 wg. § 475 IV 1 wegen b2c nicht.
_Grav1ty_08.05.2020 09:32

Warum? Er hat rechtlich einen Anspruch auf Nacherfüllung in Form der …Warum? Er hat rechtlich einen Anspruch auf Nacherfüllung in Form der Lieferung einer mangelfreien Sache (Reperatur scheidet ja aus)..



Weil er sich mit dem Geld nach einem geeigneten Produkt und einem Ihm geeigneten Händler, suchen hätte können.
_Grav1ty_08.05.2020 09:32

Warum? Er hat rechtlich einen Anspruch auf Nacherfüllung in Form der …Warum? Er hat rechtlich einen Anspruch auf Nacherfüllung in Form der Lieferung einer mangelfreien Sache (Reparatur scheidet ja aus)..


Und was macht der Händler, wenn er den Artikel nicht mehr besorgen kann?
Kaufpreis erstatten geht auch.
Ermittler08.05.2020 00:42

Wende dich schriftlich an Amazon und lasse den Konflikt zur nächst höheren …Wende dich schriftlich an Amazon und lasse den Konflikt zur nächst höheren Ebene eskalieren.


Oder mach den Thread bei Diverses auf, damit alle Spaß haben. Ah ne, schon passiert
Du hast doch bestimmt die Rückerstattung für den alten Kühlschrank schon erhalten oder?

Dir geht es nur noch um die 150€. Welcher Kühlschrank war das denn?

Ist auch eine blöde Situation weil der zweite Händler auf die Kosten des Transports sitzen bleibt, weil ein Amazon Mitarbeiter eine falsche Auskunft gegeben hat. Kann mir vorstellen, dass das nicht günstig ist und die Ware möglicherweise nicht mehr neu angeboten werden kann.
_Grav1ty_08.05.2020 09:38

Doch: § 437 Nr. 1, 439 I Var. 2... V.a. greift § 439 IV 3 wg. § 475 IV 1 we …Doch: § 437 Nr. 1, 439 I Var. 2... V.a. greift § 439 IV 3 wg. § 475 IV 1 wegen b2c nicht.



Falsch - wenn der Artikel nicht mehr verfügbar ist. Und genau das hat Amazon gesagt, der Artikel ist bei Ihnen nicht mehr verfügbar.
noname95108.05.2020 09:52

Und was macht der Händler, wenn er den Artikel nicht mehr besorgen …Und was macht der Händler, wenn er den Artikel nicht mehr besorgen kann?Kaufpreis erstatten geht auch.


Ja, was dann. Das nennt sich nachtägliche Unmöglichkeit und der Käufer kann Schadensersatz statt Leistung geltend machen, also die Kosten für eine Ersatzlieferung bei einem anderen Händler. Nur weil Amazon sich da querstellt, heißt das nicht, dass die Rechtslage nicht so wäre.
Danke schon mal für eure reichlichen Antworten.
Ja hatte das im Bett mit Handy geschrieben und nicht über Absätze nachgedacht, ich gelobe Besserung.

- Wieso ich das Geld nicht genommen habe?
Weil der im Angebot war und ich für den Preis keinen gleichen bekommen hätte.

- Warum keinen anderen, weil er schon nach 6 Monaten des Geist aufgibt?
Weil die Bewertung vom Kühlschrank sehr positiv ist und die Fachfirma den Fehler auch so nie gesehen hat, evtl ein Montagsmmodell

Wenn mich ein Amazon Mitarbeiter anruft und sagt ich soll sogar bei diesem Anbieter bestellen weil er auch gute Erfahrung damit gemacht hat, gehe ich mal davon aus das er kein Blödsinn erzählt und weiß wovon er spricht.
Hab ich mich wohl geirrt und ich gebe zu ich hätte es mir wenigstens per Text bestätigen sollen.

Und ich habe ihn bestimmt 3 mal nachgefragt, ob mir Schaden entsteht? Und er versicherte das ich die Differenz erstattet bekomme weil Amazon ja nicht liefern kann

Wie gesagt, für mich ist der Aufwand mit der 2ten Rücksendung und der Händler leider das Pech, nur leider weiß ich nicht ob das jetzt so reibungslos geht, weil der Kühlschrank vor 3 Wochen schon geliefert wurde.

PS. die Erstattung für den ersten lässt auch noch auf sich warten
Bearbeitet von: "drej" 8. Mai
drej08.05.2020 10:22

Danke schon mal für eure reichlichen Antworten. Ja hatte das im Bett mit …Danke schon mal für eure reichlichen Antworten. Ja hatte das im Bett mit Handy geschrieben und nicht über Absätze nachgedacht, ich gelobe Besserung. - Wieso ich das Geld nicht genommen habe?Weil der im Angebot war und ich für den Preis keinen gleichen bekommen hätte.- Warum keinen anderen, weil er schon nach 6 Monaten des Geist aufgibt?Weil die Bewertung vom Kühlschrank sehr positiv ist und die Fachfirma den Fehler auch so nie gesehen hat, evtl ein MontagsmmodellWenn mich ein Amazon Mitarbeiter anruft und sagt ich soll sogar bei diesem Anbieter bestellen weil er auch gute Erfahrung damit gemacht hat, gehe ich mal davon aus das er kein Blödsinn erzählt und weiß wovon er spricht.Hab ich mich wohl geirrt und ich gebe zu ich hätte es mir wenigstens per Text bestätigen sollen.Und ich habe ihn bestimmt 3 mal nachgefragt, ob mir Schaden entsteht? Und er versicherte das ich die Differenz erstattet bekomme weil Amazon ja nicht liefern kannWie gesagt, für mich ist der Aufwand mit der 2ten Rücksendung und der Händler leider das Pech, nur leider weiß ich nicht ob das jetzt so reibungslos geht, weil der Kühlschrank vor 3 Wochen schon geliefert wurde.PS. die Erstattung für den ersten lässt auch noch auf sich warten



Vor 3 Wochen geliefert?
Das wirst du dann vermutlich abhaken können.
blackbirdy08.05.2020 10:45

Vor 3 Wochen geliefert? Das wirst du dann vermutlich abhaken können.


Oder aber verlängertes Rückgaberecht wegen C orona.
drej08.05.2020 10:22

Danke schon mal für eure reichlichen Antworten. Ja hatte das im Bett mit …Danke schon mal für eure reichlichen Antworten. Ja hatte das im Bett mit Handy geschrieben und nicht über Absätze nachgedacht, ich gelobe Besserung. - Wieso ich das Geld nicht genommen habe?Weil der im Angebot war und ich für den Preis keinen gleichen bekommen hätte.- Warum keinen anderen, weil er schon nach 6 Monaten des Geist aufgibt?Weil die Bewertung vom Kühlschrank sehr positiv ist und die Fachfirma den Fehler auch so nie gesehen hat, evtl ein MontagsmmodellWenn mich ein Amazon Mitarbeiter anruft und sagt ich soll sogar bei diesem Anbieter bestellen weil er auch gute Erfahrung damit gemacht hat, gehe ich mal davon aus das er kein Blödsinn erzählt und weiß wovon er spricht.Hab ich mich wohl geirrt und ich gebe zu ich hätte es mir wenigstens per Text bestätigen sollen.Und ich habe ihn bestimmt 3 mal nachgefragt, ob mir Schaden entsteht? Und er versicherte das ich die Differenz erstattet bekomme weil Amazon ja nicht liefern kannWie gesagt, für mich ist der Aufwand mit der 2ten Rücksendung und der Händler leider das Pech, nur leider weiß ich nicht ob das jetzt so reibungslos geht, weil der Kühlschrank vor 3 Wochen schon geliefert wurde.PS. die Erstattung für den ersten lässt auch noch auf sich warten



Die warten bestimmt noch auf die Rücksendung des ersten Kühlschranks von dir bevor du das Geld bekommst
hooked8108.05.2020 10:18

Ja, was dann. Das nennt sich nachtägliche Unmöglichkeit und der Käufer ka …Ja, was dann. Das nennt sich nachtägliche Unmöglichkeit und der Käufer kann Schadensersatz statt Leistung geltend machen, also die Kosten für eine Ersatzlieferung bei einem anderen Händler. Nur weil Amazon sich da querstellt, heißt das nicht, dass die Rechtslage nicht so wäre.



Wo genau ist dem Kunden ein Schaden entstanden der Amazon zu Schadensersatz verpflichten würde. Du interpretierst da scheinbar einige Dinge komplett falsch. Nur weil es das gleiche Produkte bei anderen Händlern nicht zu dem "günstigen" Preis gibt, hat er kein Recht auf Schadensersatz.

Im übrigen gibt es noch die Garantie, darüber könnte es @drej noch probieren. Wenn das Gerät im Rahmen der Garantie nicht reparabel ist gibt es meist ein Austauschgerät direkt vom Hersteller oder wenn es EOL ist den Nachfolger oder manchmal auch ein "besseres" Gerät. Je nach Hersteller kommt zur Prüfung auch ein Techniker vorbei. Z.B. bei Samsung und Siemens bereits gehabt. Bei Siemens hatte der Techniker das Ersatzteil direkt mit dabei, der Samsung musste getauscht werden.
Bearbeitet von: "PonyPisse" 8. Mai
willusch08.05.2020 06:06

Jeff@amazon.com Sachverhalt schildern. Ggf. können die helfen.


ist das eine ernst gemeinte mailadresse für beschwerden - oder nur der allgemeine proll-humor hier?
@PonyPisse

Habe ich bereits geschrieben.

Wo ist dem Kunden ein Schaden entstanden: Mehrkosten für ein Ersatzgerät. Wieso ist Amazon zum Schadensersatz verpflichtet? Weil ein Kaufvertrag geschlossen wurde, weil Amazon zur Lieferung einer mangelfreien Sache verpflichtet ist, weil die Sache mangelhaft ist, weil Nacherfüllung in Form von Reparatur unmöglich ist und weil Amazon keinen Ersatz liefern kann bzw. will.
Amazon geht nie auf eine Preisdifferenz zu einem Dritten ein.
Keine Ahnung, was sie Dir da erzählt haben, bzw was falsch verstanden wurde.

Würde hier nun aber auch einfach den schriftlichen Weg gehen und so Beschweren.

Aber unterm Strich passt doch dann der Preis.
Findest den nirgends günstiger als 1200,- Euro. Trotz Aufschlag dann nicht mehr so weit weg vom nächsten billigsten.

Was für ein Händler ist denn das überhaupt?
Immerhin hast Du so keine "gute Absicherung" über Amazon, falls mal nach einiger Zeit was wieder wäre. Amazon ist ja dann raus.... (würde mir schon 2x überlegen, bei welchem Händler ich so was teures bestellte. Bzw prüfen, wie der Hersteller mit Garantie umgeht. Nur mal so am Rande)
Bearbeitet von: "tomsan" 8. Mai
loca1908.05.2020 11:30

ist das eine ernst gemeinte mailadresse für beschwerden - oder nur der …ist das eine ernst gemeinte mailadresse für beschwerden - oder nur der allgemeine proll-humor hier?



Das meinst du jetzt nicht wirklich ernst, oder etwa doch?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler