Amazon verweigert Gewährleistung / Ersatz?

36
eingestellt am 29. Okt 2016
Hey,

Kurze Frage, ggf. hatte das von euch auch schon mal jemand.
Bei Amazon Aktionstag ein Honor 5x geschossen für 160€.
Jetzt ist der Lautsprecher defekt (nicht selbstverschuldet, etc.).
Amazon bietet mir nur an, das Gerät zu erstatten (also 160€) - aber verweigert einen Austausch weil sie das Gerät nicht mehr vorrätig haben.
Huawei würde es reparieren, sieht aber, wie ich, Amazon in der Pflicht.ädie Aussage sie hätten das nicht auf Lager und das wären halt Ihre AGBs widerspricht m.E. aber dem BGB - wo drinsteht das der KÄUFER das Wahlrecht hat was getan werden soll (also Austausch).
Das Gerät ist übrigens 3 Monate alt.

Ich möchte explizit Leute ansprechen die das mit Amazon auch erlebten.
Danke!

Beste Kommentare

Du bekommst so unkompliziert, den vollen Kaufpreis angeboten und beschwerst dich... Ich hab da kein Verständnis. Aber kannst das natürlich gerne mit einem Anwalt klären. Ich persönlich würde nicht an einem Handy hängen, welches schon nach 3 Monaten Ausfallerscheinungen zeigt. paddman2 hat eigentlich auch schon alles gesagt. Kann geschlossen werden hier.
Bearbeitet von: "FuersBesteKlo" 29. Okt 2016

§ 439 Abs. 3 BGB hast du auch gelesen?

36 Kommentare

Verfasser

Ach, warum will ich keine Erstattung: Das Handy in Dual-SIM kostet aktuell ca. 205€. Nehm ich das Geld und Kauf es neu verliere ich Geld. Huawei kann ich machen, will ich aber nicht zwingend.

§ 439 Abs. 3 BGB hast du auch gelesen?

Wenn du dich im Recht fühlst... Klag doch gegen Amazon.

Amazon wird nichts anderes anbieten.

Von Huawei-Garantie hört man selten was Gutes. Nimm das Geld von Amazon (auch wenn es deinen "Score" runter zieht) und kaut dir was Neues. Es gibt sicherlich früher oder später einen Deal mit einem gleichwertigen oder sogar besseren Smartphone.

guck lieber nochmal genau hin..

Lass es über einen Servicepartner über Garantie reparieren. Muss ja nicht über Amazon laufen.

777vor 45 m

Das https://www.amazon.de/Honor-Smartphone-Touch-Display-interner-Speicher/dp/B01AWKMUOG ?Haben se doch xD


Dann schau mal, wer es verkauft.
Floh79vor 1 h, 22 m

Ach, warum will ich keine Erstattung: Das Handy in Dual-SIM kostet aktuell ca. 205€. Nehm ich das Geld und Kauf es neu verliere ich Geld. Huawei kann ich machen, will ich aber nicht zwingend.


Sei doch froh. Für 3 Monate ein Gratishandy gehabt.

1. Entscheidet Amazon und nicht du
auch wenn die Kinder das nicht glauben hier, ein Richter sieht es so.
2. Das Handy ist der letzte Dreck . Habe ich auch damals geholt. Nimm das Geld und renn .
Bearbeitet von: "El_Pato" 29. Okt 2016

Du bekommst so unkompliziert, den vollen Kaufpreis angeboten und beschwerst dich... Ich hab da kein Verständnis. Aber kannst das natürlich gerne mit einem Anwalt klären. Ich persönlich würde nicht an einem Handy hängen, welches schon nach 3 Monaten Ausfallerscheinungen zeigt. paddman2 hat eigentlich auch schon alles gesagt. Kann geschlossen werden hier.
Bearbeitet von: "FuersBesteKlo" 29. Okt 2016

Wie sollen die denn tauschen wenn sie keins mehr haben? wie stellt du dir das genau vor?

Und dass Amazon hier vor Huawei in der "Pflicht" ist stimmt auch nicht. Wenn Huawei dir Reparatur anbietet, dann nimm das doch an? Wo ist der Unterschied?

Wenn du es unbedingt repariert bekommen willst -> direkt Huawei ansprechen (evtl. über facebook). Amazon würde auch nix anderes machen als dein defektes Gerät an Huawei weiterzuleiten

Verfasser

777vor 4 h, 8 m

Das https://www.amazon.de/Honor-Smartphone-Touch-Display-interner-Speicher/dp/B01AWKMUOG ?Haben se doch xD

Nicht von Amazon selbst, ein Händler zählt nicht.

Verfasser

blubdidupvor 4 h, 18 m

Wenn du dich im Recht fühlst... Klag doch gegen Amazon. Amazon wird nichts anderes anbieten.

Ja, ich kann auch die Wand anstarren - ich denke es bringt nichts

Verfasser

OliverScvor 3 h, 25 m

Dann schau mal, wer es verkauft. Sei doch froh. Für 3 Monate ein Gratishandy gehabt.

Ja, das Gratishandy ist was - aber ich auch idealerweise ein klein Zölliges Gerät (4-5), mit Fingerabdruck Sensor, Dual-Sim MIT SD Karte (3 Schächte) und einigermaßen günstig...?

Verfasser

FuersBesteKlovor 2 h, 46 m

Du bekommst so unkompliziert, den vollen Kaufpreis angeboten und beschwerst dich... Ich hab da kein Verständnis. Aber kannst das natürlich gerne mit einem Anwalt klären. Ich persönlich würde nicht an einem Handy hängen, welches schon nach 3 Monaten Ausfallerscheinungen zeigt. paddman2 hat eigentlich auch schon alles gesagt. Kann geschlossen werden hier.

Ich seh deinen Punkt und denke Du fasst es gut zusammen.
Dennoch war meine Frage ja primär, ob ich was anderes tun kann - ob ich im Recht bin, oder nicht. Dem scheint eurer Erfahrung nach nicht zu sein, wobei die meisten ja nur sagen "Jammer nicht" - ist OK.
Tja, das mit der Qualität ist so ne Sache - hätte auch ein iPhone6 was einen Fehler in der Kamera hatte und ein Sony Z3 Compact wo das Glas von selbst sprang (das hatten viele...). Was nimmst denn dann ;)?

Verfasser

ronallanvor 1 h, 21 m

Wenn du es unbedingt repariert bekommen willst -> direkt Huawei ansprechen (evtl. über facebook). Amazon würde auch nix anderes machen als dein defektes Gerät an Huawei weiterzuleiten

Huawei repariert mit das, sagten die auch. Ironischerweise sagen DIE mir auch, dass Amazon eigentlich erstmal mit Ersatz dran wäre. Sie würden aber so oder so das reparieren innerhalb von zwei Wochen.

Floh79vor 1 h, 27 m

Ich seh deinen Punkt und denke Du fasst es gut zusammen. Dennoch war meine Frage ja primär, ob ich was anderes tun kann - ob ich im Recht bin, oder nicht. Dem scheint eurer Erfahrung nach nicht zu sein, wobei die meisten ja nur sagen "Jammer nicht" - ist OK. Tja, das mit der Qualität ist so ne Sache - hätte auch ein iPhone6 was einen Fehler in der Kamera hatte und ein Sony Z3 Compact wo das Glas von selbst sprang (das hatten viele...). Was nimmst denn dann ;)?


Natürlich ein Note 7 Ne .. keine Ahnung.. würde ein paar Euro mehr ausgeben und ein Android kaufen. Recht haben und kriegen, ist eh ein riesen Unterschied.. sei doch froh, dass dein Handy nicht für mehrere Wochen eingeschickt wird und ein negatives Ergebnis zurück kommt.. So war es zum Beispiel bei meinem Vater.. beim "reparieren" haben sie noch das Display beschädigt. (Samsung Galaxy S4; kein Wlan) Expert (Sry, *Mediapark**) hat ihn auf den Schaden sitzen lassen. So läuft das gern bei anderen Unternehmen ab. Nimm das Geld und sei froh..
Du bist nunmal nicht im Recht, da Amazon dein Handy vermutlich jetzt teurer einkaufen müsste, als es damals der Fall war. (vermutlich Mengenrabatt) Eine Einzellieferung würde einen (noch) größeren Verlust darstellen.
Bearbeitet von: "FuersBesteKlo" 30. Okt 2016

FuersBesteKlovor 2 h, 1 m

würde ein paar Euro mehr ausgeben und ein Android kaufen.


Wat?

Floh79vor 6 h, 26 m

Huawei repariert mit das, sagten die auch. Ironischerweise sagen DIE mir auch, dass Amazon eigentlich erstmal mit Ersatz dran wäre. Sie würden aber so oder so das reparieren innerhalb von zwei Wochen.


Und wo ist nun das Problem?

Das Geld willst du nicht zurück aber reparieren sollen sie es auch nicht???

Sumsangvor 11 h, 55 m

Von Huawei-Garantie hört man selten was Gutes. Nimm das Geld von Amazon (auch wenn es deinen "Score" runter zieht) und kaut dir was Neues. Es gibt sicherlich früher oder später einen Deal mit einem gleichwertigen oder sogar besseren Smartphone.



Gibt's irgendwo Infos über Amazon Score?

Hatte vor Kurzen ein Buch bestellt und das Buch sowie 2 Ersatzlieferungen zurückgeschickt, da innen stark verknittert, wahrscheinlich vom Verlag / Binden...

Gibt´s da auch negative Score???


Wie ist das wenn ein anderer mir ein Geschenk kauft, und ich returniere dass dann und bekomm nen Gutschein.
Wer bekommt dann - Score? xD

gsfwolfivor 42 m

Gibt's irgendwo Infos über Amazon Score?Hatte vor Kurzen ein Buch bestellt und das Buch sowie 2 Ersatzlieferungen zurückgeschickt, da innen stark verknittert, wahrscheinlich vom Verlag / Binden...Gibt´s da auch negative Score???Wie ist das wenn ein anderer mir ein Geschenk kauft, und ich returniere dass dann und bekomm nen Gutschein. Wer bekommt dann - Score? xD




Das mit dem score ist doch nur Panikmache . . . . Ich sende regelmäßig defekte Sachen zurück und habe noch nie Probleme gehabt. Leute die bestellen und dann einfach so zurück schicken die erwischt es zurecht sehr oft

Bei Autohäusern ist das tw. noch schlimmer. Wenn da was kaputt geht, wollen die immer reparieren, ich besteh' aber immer auf neue Karre oder Geld zurück. Meistens werden die dann noch pampig...
Bearbeitet von: "mariob" 30. Okt 2016

Was hast du denn für ein Problem? Ich verstehe das nicht.
Amazon soll dir ein neues Gerät geben, hat aber keins mehr. Also bieten sie dir an, den vollen Kaufpreis zurückzuzahlen. Alternativ hättest du natürlich die Möglichkeit, das Handy direkt über Huawei reparieren zu lassen, kostenlos.


Bearbeitet von: "bear2" 30. Okt 2016

Es gibt einfach Menschen, die den Hals nicht voll genug bekommen können. Da kriegst du dank der extrem verbraucherfreundlichen Gesetzgebung das Recht, DEIN Produkt zurückgeben zu dürfen - und das ZWEI Jahre lang - der Händler stellt sich nicht quer und will dir den VOLLEN Kaufpreis zurückerstatten, der Hersteller stellt sich nicht quer und will es dir KOSTENLOS reparieren und das reicht dir aber immer noch nicht. Sorry, aber du bist, was falsch läuft in diesem Land.

Ich hoffe du findest eine Lösung, die dir passt - am ehesten wohl, wenn du deine maßlos überzogenen Erwartungen herunterschraubst.

Nimm das Geld und sei froh, dass Amazon dir den vollen Preis erstatten will. So nen Kindergarten zu veranstalten wegen 30-40€

Lautsprecher beim Ali kaufen und selbst wechseln. Ist echt kein Ding und eigentlich von jedem selbst zu bewerkstelligen.

Nevermind4evervor 37 m

Lautsprecher beim Ali kaufen und selbst wechseln. Ist echt kein Ding und eigentlich von jedem selbst zu bewerkstelligen.




Das würde ich nur nach der Garantie machen. Wie gesagt, direkt an Huawei schicken. Wenns halt 2 Wochen dauert, dann dauerts halt

Wenn sie das Gerät nicht mehr haben, dann müssen sie's auch nicht extra besorgen (versuchen), um dann eins zum Austauschen zu haben. Take the money and run. (-:=

Du hast ein Wahlrecht -> Ersatz/Reperatur
Händler darf aber eines davon ablehnen wenn es ihm unverhältnismäßige Kosten bereitet.
Kann der Händler keines der beiden Möglichkeiten Bieten, was amazon hier ja bestätigt, kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten, was dir AZ auch anbietet. Du hast dann aber wenn das Handy jetzt teurer ist, dir die Differenz als Schadensersatz erstatten zu lassen. Geht wahrscheinlich nur mit Anwalt

Timber0630. Okt 2016

Es gibt einfach Menschen, die den Hals nicht voll genug bekommen können. …Es gibt einfach Menschen, die den Hals nicht voll genug bekommen können. Da kriegst du dank der extrem verbraucherfreundlichen Gesetzgebung das Recht, DEIN Produkt zurückgeben zu dürfen - und das ZWEI Jahre lang - der Händler stellt sich nicht quer und will dir den VOLLEN Kaufpreis zurückerstatten, der Hersteller stellt sich nicht quer und will es dir KOSTENLOS reparieren und das reicht dir aber immer noch nicht. Sorry, aber du bist, was falsch läuft in diesem Land.



Mit den zwei Jahren ist aber auch nicht wirklich so. Nach sechs Monaten greift die Beweislastumkehr, was in den meisten Fällen bedeutet, dass sich der Aufwand sein möglicherweise vorhandenes Recht einzufordern nicht in Relation zum Artikelpreis/-wert steht.
Weiterhin kann ich den Threadersteller verstehen, wenn er sagt, dass er lieber von Amazon ein neues Gerät hätte (bzw. die Reperaturabwicklung), weil erstens der Händler nach dem Gesetz immer der Ansprechparter ist und zweitens er aktuell kein gleichwertiges Gerät für den Preis bekommt. Das Angebot des Herstellers ist reine Kulanz (oder eventuell durch eine freiwillige Herstellergarantie abgedeckt), was nachteilig sein könnte, wenn der Fehler doch nicht, nur sehr langsam, oder nur in Verbindung mit zusätzlichen Kosten behoben werden kann.
Ich denke, dass diese Nachteile, die @Floh79 damit hinnehmen muss nicht im Sinne des Verbraucherschutzes sind.

Über Huawei reparieren lassen, fertig

Verfasser

Wenn noch jemand hier mitliest.
Amazon sagte ja, dass sie das Gerät nicht mehr kriegen und der Aufwand nicht im Verhältnis stünde. Klar, Amazon und Elektronik ist ja nicht deren Kerngeschäft?
Egal - das Gerät ist übrigens grad wieder drin. Das dazu.

Oh man, 90% der User hier haben ja so keine Ahnung von Gewährleistung! Schrecklich, was hier für Scheiße erzählt wird.

Fakt ist, du hast das Wahlrecht wie oben mit §439 zitiert wurde. Wenn du auf Nachlieferung einer mangelfreien Sache pochst, muss Amazon diese eben beschaffen. Unter unverhältnismäßige Kosten fällt da eine so lapidare Antwort wie temporäre Lieferengpässe des Herstellers jedenfalls nicht! Für die Berechnung einer relativen Unverhältnismäßigkeit (zur anderen Nachbesserungsalternative Reparatur) gibt es versch. Ansätze, die zudem glaubhaft gemacht, d.h. von A. bewiesen werden müssen. Die Ausführung würde hier aber den Rahmen sprengen.
Außerdem wird das Gerät ja noch hergestellt (d.h. es besteht keine Unmöglichkeit einer Lieferung durch A.)!
Notfalls kann in bestimmten Fällen (Ignorieren einer ausreichenden Fristsetzung zur Nachlieferung) auch woanders das Gerät gekauft werden und A. muss dann als Schadensersatz die Differenz bezahlen. Notfalls kann das auch mit Anwalt und Gericht eingetrieben werden. A. darf dann zusätzlich die Anwaltskosten zahlen, auch wenn sie vor einem Prozess, d.h. ohne Gerichtsinvolvierung, zu deinen Gunsten einlenken.

Amazon versucht hier also mit ganz normalen Abblockern das Problem in Ihrem Sinne zu regeln, nicht wie es das Gesetz vorsieht und wie der Kunde es (mit Recht) fordern darf!

Habe das Ganze vor einigen Monaten bei Saturn durchziehen müssen, da diese eine mangelhafte Ware, die ich während einer Akton gekauft habe, nach Rücksendung (auch aufgrund temporärer Nichtlieferbarkeit) nun nicht mehr liefern wollten und mir auch den dabei entstandenen Rabatt nicht auf einen zukünftigen Kauf der Ware anrechnen wollten, sofern diese wieder auf Lager wäre.
Der Kundenservice ist im 3rd Level immer inkompetent, nach einem Fax und Hinweisen bzgl. Ansprüchen auf o,g, Schadensersatzansprüchen, haben sie eingelenkt. Lasst euch nicht einlullen.

Dass der OP eine Ersatzlieferung wünscht kann mehrere Gründe haben (z.B. wie gesagt ein Aktionspreis damals, wo er jetzt draufzahlen müsste).

Und an die anderen hier: Wenn ihr absolut keine Ahnung habt, besser ruhig sein. Echt peinlich, was manche hier absondern.
Bearbeitet von: "Horst_Lichter-sensei" 27. Apr

Du solltest auch Absatz 3 bei 439 BGB erwähnen, dieser schränkt das Wahlrecht des Käufers ein und auf kann sich Amazon berufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text