Gruppen

    Amazon Warehouse Deals Garantie bei weiterverkauf

    Hallo, ich finde keine gescheite Info: Wisst ihr ob sich die Garantie bei Amazon Warehouse Deals Produkten bei privaten Weiterverkauf an den Käufer übertragen lässt?

    Beste Kommentare

    Mal wieder Garantie und Gewährleistung verwechselt.

    27 Kommentare

    nein

    Nein, nur erstkäufer

    Mal wieder Garantie und Gewährleistung verwechselt.

    kimo

    Mal wieder Garantie und Gewährleistung verwechselt.



    Dann kläre uns doch mal auf.

    Erst diese Woche ein Fall gehabt. Über WHD ein Handy gekauft, SIM Karte wurde nicht erkannt. Habe dann den Hersteller kontaktiert und die Antwort war, dass sie die Rechnung vom ersten Kauf brauchen wg. der Garantie. Das Handy ging dann zurück zum Amazon.

    noname951

    Dann



    Ein bisschen Eigeninitiative ist ja wohl noch möglich...
    mydealz.de/dea…841

    noname951

    Dann



    Mir ist der Unterschied schon klar, nur wenn man irgendetwas in den Raum wirft, kann man für diejenigen, die es nicht kennen doch einfach einen Link posten.

    noname951

    Mir ist der Unterschied schon klar



    soso:

    noname951

    Dann kläre uns


    kimo

    Mal wieder Garantie und Gewährleistung verwechselt.

    Aber geht hier nicht gerade genau um die Garantie? Gewährleistung ist ja raus bei WHD, aber Amazon selbst bietet doch Service an? Und das wäre doch dann eine Garantie, da es sich nicht um die gesetzliche Gewährleistung handelt.
    Oder sehe ich was falsch?

    gatnom

    Aber geht hier nicht gerade genau um die Garantie? Gewährleistung ist ja raus bei WHD, aber Amazon selbst bietet doch Service an? Und das wäre doch dann eine Garantie, da es sich nicht um die gesetzliche Gewährleistung handelt. Oder sehe ich was falsch?



    Wenn häufig nur der Erstkäufer sich auf eine Garantieerklärung des Herstellers berufen kann, der WHD-Käufer aber häufig iSd Garantiebedingungen schon kein Erstkäufer mehr ist, dann sieht es bei einem Weiterverkauf von WHD-Artikeln ganz düster mit einem Garantieanspruch aus.

    gatnom

    Aber geht hier nicht gerade genau um die Garantie? Gewährleistung ist ja raus bei WHD, aber Amazon selbst bietet doch Service an? Und das wäre doch dann eine Garantie, da es sich nicht um die gesetzliche Gewährleistung handelt. Oder sehe ich was falsch?

    Ja genau. So hatte ich auch die Frage des Threaderstellers verstanden. Deshalb wurde hier ja m.M.n. Garantie und Gewährleistung eben NICHT verwechselt.

    einfach mal bei Amazon nachgefragt, ich würde mich immer auf diese Aussage berufen...

    9118128-1CzzS

    gatnom

    Ja genau. So hatte ich auch die Frage des Threaderstellers verstanden. Deshalb wurde hier ja m.M.n. Garantie und Gewährleistung eben NICHT verwechselt.

    Larry63

    einfach mal bei Amazon nachgefragt, ich würde mich immer auf diese Aussage berufen...



    Larissa hat da aber wohl Garantie und Gewährleistung verwechselt.

    silencer2006

    Erst diese Woche ein Fall gehabt. Über WHD ein Handy gekauft, SIM Karte wurde nicht erkannt. Habe dann den Hersteller kontaktiert und die Antwort war, dass sie die Rechnung vom ersten Kauf brauchen wg. der Garantie. Das Handy ging dann zurück zum Amazon.



    Hast du's denn mit der WHD-Rechnung probiert oder es direkt sein gelassen?

    silencer2006

    Erst diese Woche ein Fall gehabt. Über WHD ein Handy gekauft, SIM Karte wurde nicht erkannt. Habe dann den Hersteller kontaktiert und die Antwort war, dass sie die Rechnung vom ersten Kauf brauchen wg. der Garantie. Das Handy ging dann zurück zum Amazon.


    Ich hatte die WHD-Rechnung an dem Hersteller weitergeleitet. Darauf kam die Antwort mit der Rechnung vom ersten Kauf.

    gatnom

    Ja genau. So hatte ich auch die Frage des Threaderstellers verstanden. Deshalb wurde hier ja m.M.n. Garantie und Gewährleistung eben NICHT verwechselt.

    Larry63

    einfach mal bei Amazon nachgefragt, ich würde mich immer auf diese Aussage berufen...


    wieso kommt ihr denn hier ständig mit Gewährleistung? Gewährleistung gibt der Hersteller und das wohl nur beim erstkäufer mit rechnung. Bei WHD ist das nichtmehr der Fall, also keine Gewährleistung vom Hersteller mehr. Daher gibt doch Amazon selbst eine begrenzte Garantie. Und um diese Garantie geht es hier einzig und allein.

    Verfasser

    gatnom

    Ja genau. So hatte ich auch die Frage des Threaderstellers verstanden. Deshalb wurde hier ja m.M.n. Garantie und Gewährleistung eben NICHT verwechselt.


    Ganz genau...

    Meine Frage war evtl. nicht ganz konkret gestellt:

    Ich habe ein Handy im Warehouse gekauft und möchte dieses nun wieder verkaufen, es ist 3 Monate alt. Kann ich dem neuen Käufer den "Service" der 12(?) Monatigen Gewährleistung von Amazon übertragen?

    Amazon ist als Händler verpflichtet Gewährleistung von min. 12 Monaten ggü. dem Käufers zu bringen
    finanztip.de/gar…ng/

    m3m4t1

    wieso kommt ihr denn hier ständig mit Gewährleistung? Gewährleistung gibt der Hersteller und das wohl nur beim erstkäufer mit rechnung. Bei WHD ist das nichtmehr der Fall, also keine Gewährleistung vom Hersteller mehr. Daher gibt doch Amazon selbst eine begrenzte Garantie. Und um diese Garantie geht es hier einzig und allein.



    Gewährleistung --> Verkäufer
    Garantieversprechen --> Dritter wie z.B. der Hersteller

    kimo

    Mal wieder Garantie und Gewährleistung verwechselt.



    Das ist falsch. Wieso ist Gewährleistung raus bei WHD?
    Amazon bietet die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren als Händler.
    Wenn, dann ist die Garantie raus. Beziehungsweise abhängig vom Hersteller. Bei manchen ist die Garantie an die Seriennummer gebunden. Dann braucht es keines Kaufbelegs.
    Allgemein kommt es auf den Hersteller an, ob die Übertragung einer Garantie vielleicht ausgeschlossen ist.
    Wenn man jetzt aber ein Amazon WHD Produkt weiterverkauft, ist die gesetzliche Gewährleistung für den Zweitkäufer eigentlich weg.
    Möglichkeit 1: Abtretung der Gewährleistungsansprüche seitens des Erstkäufers an Zweitkäufer, Problem: ggf. Abtretungsverbot in den AGBs von Amazon
    Möglichkeit 2: Zweitkäufer kann Gewährleistungsrecht ggü Erstkäufer geltend machen
    Möglichkeit 3: Zweitkäufer wendet sich an den Erstkäufer, der sich wiederum an Amazon wendet.

    Verfasser

    9118559-sDC7g

    Wiederspruch zu dem obigen kommentar... gerade eben durchgeführt.

    Also angerufen:

    Kompetent wirkende Dame am Telefon gehabt.
    wie schon von nygidda geschrieben:
    1. Amazon bietet 2 Jahre Gewährleistung auf Warehouse Deals Produkte
    2. Man ist nicht in der Beweispflicht, Amazon glaubt einem, dass das Produkt trotz sachgemäßer Nutzung kaputt gegangen ist.
    3. Empfohlen wurde von der Dame Möglichkeit 3 (nygidda): Zweitkäufer wendet sich an den Erstkäufer, der sich wiederum an Amazon wendet.

    Damit sollte alles klar sein.

    Aus eigener Erfahrung:
    - Sigma-Objektiv bei WHD gekauft
    - Objektiv machte Probleme
    - Objektiv bei Sigma registriert um 3 Jahre Garantie zu erhalten
    - Objektiv inkl WHD-Rechnung an Sigma geschickt und repariert wieder zurück erhalten
    --> kein Problem mit WHD-Rechnung

    noname951

    Mir ist der Unterschied schon klar

    noname951

    Dann kläre uns



    Mit so Kommentaren kann man >7000 Kommantare ohne Inhalt wohl anhäufen.

    noname951

    Mir ist der Unterschied schon klar


    Du hast noch keine 2000

    Larry63

    einfach mal bei Amazon nachgefragt, ich würde mich immer auf diese Aussage berufen...



    Die Aussage hat doch keinen Wert. Die Gewährleistung von WHD Artikel geht nur über den genutzten Amazon Account. Wenn du den Artikel weiter verkaufst, dann gilt die Gewährleistung zwar weiterhin aber nur auf den Erstkäufer. Da hilft der Screenshot nüschts

    Larry63

    einfach mal bei Amazon nachgefragt, ich würde mich immer auf diese Aussage berufen...


    Ich fürchte hier werden Erstkäufer mit zweit und Drittkäufer in einen Topf geworfen.
    Erstkäufer soll derjenige sein, der ein Produkt bei Amazon kauft und dann zurück schickt? Zweitkäufer ist derjenige, der bei Amazon WHD das Produkt kauft? Und Drittkäufer ist derjenige, der es bei dem WHD Käufer kauft?

    Natürlich kann der Drittkäufer das Produkt an den Zweitkäufer zurück geben, der dann die Gewährleistung in Anspruch nehmen kann.
    Zudem gibt es Hersteller, die ihre Garantie, egal ob das Produkt inzwischen weiterverkauft wurde, dem Kunden anbieten.

    Zudem: "Ich habe eine Frage zur Garantie/Gewährleistung". Ja was denn jetzt? Entweder Garantie oder Gewährleistung. IdR gibt der Verkäufer eine verkürzte Gewährleistung bei gebrauchten Produkten von nur einem Jahr. Aber Amazon ist da wohl kulant und gibt von sich aus 2 Jahre.

    Erstkäufer bezieht sich bei Whd auf den Account mit dem der Artikel gekauft wurde

    kennt sich jemand mit amazon innerhalb der EU aus?
    konkretes bsp: Jemand kauft ein Produkt auf amazon.it . er verkauft es mir weiter. wie gehts mit Garantie/Gewährleistung für mich weiter? THX :]

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1892519
      2. SHOOP Erhöhte Mietwagenpreise bei Check24.de wenn man über Shoop.de kommt?1620
      3. Suche Webseite mit refurbished Notebooks66
      4. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3542485

      Weitere Diskussionen