Amazon zieht einem seit 2015 19% Mehrwertsteuer bei Verkaeufen ab?

Hallo,

ich habe ein paar nagelneue und originalverpackte Geschenke von Weihnachten bei Amazon verkauft.

Ich bin eine Privatperson! Nix mit gewerblich.

Nun hat mir Amazon 19% Mehrwertsteuer - zusaetzlich zu den Amazon-Gebuehren - abgezogen! Da bleibt am Ende praktisch nix mehr uebrig. Vor allem wenn man den Versand und ganzen Aufwand mitrechnet.

Ist dieser Abzug ueberhaupt legal? Fuer die ganzen Waren wurden doch schon Mehrwertsteuern gezahlt! Und der Kaeufer zahlt ja auch 19%.
Warum muss ich dann als Verkaeufer auch noch 19% abdruecken?!

Ist doch total GAGA! Warum nicht gleich alles zehnmal versteuern. Ist doch der Wahnsinn!

Beliebteste Kommentare

robin-llorando.gif]

deathlord

naja ich finds gut wenn bei online umsätzen (verkaufsgebühren, app käufe, software downloads) jetzt da versteuert wird wo der umsatz getätigt wird.



wie alt bist du? 14?

Sampy

Die meinen irgendwas von bisher waren es Luxemburger Steuern (bestimmt 0% oder so) und nun sind es deutsche Steuern. Scheiss Staat. Halsabschneider. GEZ.



Jetzt machst du dich nur lächerlicher.

Sampy

Die meinen irgendwas von bisher waren es Luxemburger Steuern (bestimmt 0% oder so) und nun sind es deutsche Steuern. Scheiss Staat. Halsabschneider. GEZ.



Wander doch aus...

87 Kommentare

Würde mal den Amazon Chat anrufen, mailen, chatten...

Die meinen irgendwas von bisher waren es Luxemburger Steuern (bestimmt 0% oder so) und nun sind es deutsche Steuern.

Scheiss Staat. Halsabschneider. GEZ.

chat ist 1a...wirklich die beste kontaktmoeglichkeit. die sind schnell und klaeren idr sofort

Amazon berechnet die 19 Prozent und zieht sie von dir ein und leitet sie direkt ans Finanzamt weiter. Wärst du nun Gewerbetreibender würdest du dir die Steuer aus deinem Einkauf wieder holen vom Finanzamt und beim Verkauf vom entsprechenden Preis wieder für deinen Kunden ans Finanzamt abführen.

Sampy

Die meinen irgendwas von bisher waren es Luxemburger Steuern (bestimmt 0% oder so) und nun sind es deutsche Steuern. Scheiss Staat. Halsabschneider. GEZ.



Wander doch aus...

Sampy

Die meinen irgendwas von bisher waren es Luxemburger Steuern (bestimmt 0% oder so) und nun sind es deutsche Steuern. Scheiss Staat. Halsabschneider. GEZ.



Ja. Sollte man tun. Wuerd ich auch machen wenn ich keine Familie haette.

Ist schon lange keine Demokratie oder wenigstens Rechtsstaat mehr.

Sampy

Die meinen irgendwas von bisher waren es Luxemburger Steuern (bestimmt 0% oder so) und nun sind es deutsche Steuern. Scheiss Staat. Halsabschneider. GEZ.



Naja sowas hast du in kaum einen Land mehr richtig...

Sampy

Die meinen irgendwas von bisher waren es Luxemburger Steuern (bestimmt 0% oder so) und nun sind es deutsche Steuern. Scheiss Staat. Halsabschneider. GEZ.



Na komm, so schlimm ist es auch nicht. Und wenn es wirklich für einen persönlich unerträglich wird, kann man auch mit Familie auswandern.

Ich gehe mal davon aus, dass du bei Amazon als gewerblicher Anbieter geführt wirst.
Also einfach Amazon im Chat anschreiben und die Sache ist in 5min geklärt..

kbh01

Ich gehe mal davon aus, dass du bei Amazon als gewerblicher Anbieter geführt wirst. Also einfach Amazon im Chat anschreiben und die Sache ist in 5min geklärt..



Chat gibt es im Verkaeuferkonto nicht. Aber Email...ja. Mal schaun.

Umsatzsteuer bitte..., Danke

Sampy

Die meinen irgendwas von bisher waren es Luxemburger Steuern (bestimmt 0% oder so) und nun sind es deutsche Steuern. Scheiss Staat. Halsabschneider. GEZ.



Jetzt machst du dich nur lächerlicher.

Sampy

Die meinen irgendwas von bisher waren es Luxemburger Steuern (bestimmt 0% oder so) und nun sind es deutsche Steuern. Scheiss Staat. Halsabschneider. GEZ.



Ja - geeenaaauuu...einfach mal Eltern, Frau und Kinder unter den Arm und abhauen! Das geht einfach nicht!

robin-llorando.gif]

Die 19% sind doch aber auf die Amazon-Gebühren. Wenn du also 7€ Amazongebühren bezahlst sind das 1,33€ mehr, die du an Gebühren abgezogen bekommst. Oder übersehe ich etwas?

naja ich finds gut wenn bei online umsätzen (verkaufsgebühren, app käufe, software downloads) jetzt da versteuert wird wo der umsatz getätigt wird.

Würde sagen du hast die Artikel als "neu" eingestellt und deshalb agiert amazon so.

deathlord

naja ich finds gut wenn bei online umsätzen (verkaufsgebühren, app käufe, software downloads) jetzt da versteuert wird wo der umsatz getätigt wird.



Genau das ist eigentlich mit das Beste was die EU bisher gemacht hat, so verdient Deutschland wenigstens etwas an Amazon. Und das Amazon das nun komplett so handhabt dafür kann der Staat auch nichts. An Amazon schreiben und das Geld zurückfordern -> fertig. Da brauchst du auch nicht auswandern. Zumal das eh nichts bringt solange du innerhalb der EU auswanderst, da wird es wohl überall gleich gehandhabt und viele Länder sind mit der Umsatz/Mehrwertsteuer auch teurer als DE.

GrafKokZ

]



Schoen. Ich nehme an du lebst von meinen Steuern und bekommst irgendwann eine fette Pension, wo wir Normalsterbliche, die nicht fuer den Staat arbeiten halt in die Roehre kucken!

deathlord

naja ich finds gut wenn bei online umsätzen (verkaufsgebühren, app käufe, software downloads) jetzt da versteuert wird wo der umsatz getätigt wird.



Ja. Hast schon recht. In anderen Laendern zahlt man an die Mafia und aehnlich finstere Gesellen und hier zahlt man das Schutzgeld halt an die Staatskaste.

Kleine Fun-Fact: wisst ihr, dass Beamte im Schnitt 8 Jahre laenger leben als der Durchschnitt?
Frauen leben uebrigens 6-7 Jahre laenger als Maenner im Durchschnitt.

Also als Nicht-Beamter und Mann ist man echt im Arsch
Sozialvertraegliche Fruehableben kurz nachdem man kein Geld mehr in die Staatskasse spuelt. Passt doch. Auch eine Form von Auswandern

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Saturn will vom Kauf zurücktreten obwohl ich meine Ware bereits abgeholt ha…1619
    2. Such Operatoren bei mydealz?1113
    3. Krokojagd 2016105276
    4. Unlock Everything Everywhere (EE) UK Simlock für das Nokia Lumia 930514

    Weitere Diskussionen