"Amazon[.com] bans incentivized reviews tied to free or discounted products"

techcrunch.com/201…ts/

https://techcrunch(dot)com/2016/10/03/amazon-bans-incentivized-reviews-tied-to-free-or-discounted-products/

Gut möglich, dass das auch in .de bald umgesetzt wird. Noch sind die hiesigen Richtlinien aber nicht geändert.

Beliebteste Kommentare

Ich kann die Sätze wie:

Ich habe das Produkt kostenlos oder vergünstigt bekommen, dies beeinflusst meine Bewertung nicht

Nicht mehr lesen.

beneschuetzvor 6 m

Puh, Gott sei Dank noch ein iPhone 7 unter die Fittische genommen, bevor Amazon mal das hier beendet. Die können das nun beenden. Jetzt, nachdem ich mein iPhone 7 umsonst bekommen habe, können die gerne dicht machen.


Da haben sie dich aber ganz schön über den Tisch gezogen. Ich hab das iPhone 7S bekommen.

31 Kommentare

och nö, hoffentlich nicht in DE

VargBlodvor 2 h, 9 m

och nö, hoffentlich nicht in DE


findest du die bezahlte Lobhudlerei gut ? Die Reviews bei vielen Produktgruppen auf Amazon kann man mitlerweile in die Tonne schmeißen weil gegen Rabatt/Produkt kostenlos nur noch 4-5 Sterne gegeben werden wie der Artikel auch zeigt.Wenn man sich beispielsweise die Streaming-Boxen für den TV ansieht, gibt es zu 90% nur bezahlte Bewertungen.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 4. Oktober

joah ist doch gut so.

selbst kostenlos ist doch für den meisten china müll schon zuviel
Bearbeitet von: "woosh." 4. Oktober

Gute Sache, aber dann sollte Amazon auch gleich sein eigenes Vine oder wie auch immer das heißt einstampfen.
AMZreviewer und CO hätten damit ausgedient und der China-Müll verrottet im eigenen Land.

Das wäre mal ne gute Neuigkeit

SKANDAL ! war ein schönes Hobby im letzter Zeit :-P

Ich kann die Sätze wie:

Ich habe das Produkt kostenlos oder vergünstigt bekommen, dies beeinflusst meine Bewertung nicht

Nicht mehr lesen.

Ich muss zugeben dass ich zwar selbst schon so einige Produkte kostenlos für einen Test erhalten habe, ich aber trotzdem nichts dagegen habe wenn das auch hier umgesetzt wird. Die Bewertungen werden ganz schön verwässert, auch wenn die Anbieter der Produkttest Seiten explizit erwähnen dass man ehrlich bewerten soll und man auch negativ bewerten kann.

Ginalisalolvor 1 h, 0 m

Ich kann die Sätze wie:Ich habe das Produkt kostenlos oder vergünstigt bekommen, dies beeinflusst meine Bewertung nichtNicht mehr lesen.


Also ich bin auf Produkttester bei amazon, aber ich finde es immer wieder Schade das alle über einen Kamm geschärt werden. Na klar sind immer welche dabei die alles gut bewerten aus Angst vielleicht nichts mehr vom Hersteller zu bekommen. Aber es ist nun einmal nicht zu verallgemeinern. Wenn der verdacht einer "gekauften" Rezension auf kommt sollte man erst einmal das jeweilige Profil ansehen und wenn dort immer nur 5 Sterne vergeben worden sind dann kann man stutzig werden.

Die unruhe kann ich natürlich vollkommen nachvollziehen aber wie gesagt man kann es raus lesen und nicht jeder ist so.



Richtig so ... hoffentlich auch bald bei uns so

Puh, Gott sei Dank noch ein iPhone 7 unter die Fittische genommen, bevor Amazon mal das hier beendet. Die können das nun beenden. Jetzt, nachdem ich mein iPhone 7 umsonst bekommen habe, können die gerne dicht machen.

beneschuetzvor 6 m

Puh, Gott sei Dank noch ein iPhone 7 unter die Fittische genommen, bevor Amazon mal das hier beendet. Die können das nun beenden. Jetzt, nachdem ich mein iPhone 7 umsonst bekommen habe, können die gerne dicht machen.


Da haben sie dich aber ganz schön über den Tisch gezogen. Ich hab das iPhone 7S bekommen.

Aber der Amazon Vine blödsinn bleibt natürlich.
Da da ändert sich gar nichts, nur der Ablauf wird anders, damit Amazon da
auch noch mit verdienen kann.

okolytavor 12 m

Aber der Amazon Vine blödsinn bleibt natürlich. Da da ändert sich gar nichts, nur der Ablauf wird anders, damit Amazon da auch noch mit verdienen kann.


Ich interpretiere da hinein, dass Amazon das Vine-Programm etwas mehr öffnet. Vermutlich landet dann ein großer Teil des China-Zeugs im Vine-Programm. Amazon stört sich glaube ich generell nicht an dem kostenlosen Test-Zeugs von Chinesen, sondern nur daran, dass sie nicht die Kontrolle darüber haben. Wenn alles im Vine-Programm ist, können sie auch alles kontrollieren.

jabbadabbaduvor 2 h, 2 m

Also ich bin auf Produkttester bei amazon, aber ich finde es immer wieder Schade das alle über einen Kamm geschärt werden. Na klar sind immer welche dabei die alles gut bewerten aus Angst vielleicht nichts mehr vom Hersteller zu bekommen. Aber es ist nun einmal nicht zu verallgemeinern. Wenn der verdacht einer "gekauften" Rezension auf kommt sollte man erst einmal das jeweilige Profil ansehen und wenn dort immer nur 5 Sterne vergeben worden sind dann kann man stutzig werden.Die unruhe kann ich natürlich vollkommen nachvollziehen aber wie gesagt man kann es raus lesen und nicht jeder ist so.


Nachdem man also die offensichtlichen quatsch-Bewertungen rausgefiltert hat (entweder Hater- oder Unendliches-Lob-Bewertungen), soll man dann bei den verbleibenden Bewertungen sich noch die Profile der Rezensenten anschauen? Keine Ahnung was du so machst, aber eine ordentliche (!) Recherche zu einem Produkt kann jetzt schon lange genug dauern, da habe ich besseres zu tun.

Gut wäre ein Filter, mit dem man einfach diese incentivized reviews ausblenden kann.

gatnomvor 8 m

Nachdem man also die offensichtlichen quatsch-Bewertungen rausgefiltert hat (entweder Hater- oder Unendliches-Lob-Bewertungen), soll man dann bei den verbleibenden Bewertungen sich noch die Profile der Rezensenten anschauen? Keine Ahnung was du so machst, aber eine ordentliche (!) Recherche zu einem Produkt kann jetzt schon lange genug dauern, da habe ich besseres zu tun.Gut wäre ein Filter, mit dem man einfach diese incentivized reviews ausblenden kann.


Recht hast du auch wenn man da genau drüber nach denkt. Und die Sache mit dem Filter wäre eine der vielen Möglichkeiten. Aber auch amazon könnte sich Bewertungen besser anschauen (werden ja manuell Freigeschaltet) und so schon einmal etwas Filtern.

Es ist schade das es einfach zu viele gibt die Instant 5 Sterne geben anstatt die Produkte wirklich richtig zu testen und zu bewerten, ich habe schon einige Profile gesehen wo ich dachte "gehts noch".

Als Beispiel durfte ich vor Tagen einen FM Transmitter inkl. USB Anschlüsse testen, von 10 Testern gaben 9 Tester 5 Sterne, obwohl auf den Bildern ersichtlich war das die USB Ports dermaßen schlecht und krumm eingearbeitet worden sind, und auf die eigentliche Funktion im Auto usw. wurde nicht einmal eingegangen. Also war ich hier der einzige der Knallhart 2 Sterne weniger gegeben hat da alles Funktionierte aber halt krumm war.

Solche Reviews sollte man im vorraus nicht Freischalten wenn auf den Bildern von Mängel ersichtlich sind...noch dämlicher gehts kaum.

Ginalisalolvor 3 h, 52 m

Ich kann die Sätze wie:Ich habe das Produkt kostenlos oder vergünstigt bekommen, dies beeinflusst meine Bewertung nichtNicht mehr lesen.


Wenn ich solche Sätze lese, kann ich für das Produkt nicht mehr etwas bezahlen.

Erm, wenn Amazon das tut, dann werden die Händler eben die kosten für das Testprodukt per PayPal an die Reviewer senden und somit das System umgehen. Hab grad letztens erst ein Externen DVD USB 3.0 Brenner bekommen, der Händler sendete mir vorab den Betrag per Paypal...

Och als mydealzer kann man doch echte von unechten bewertungen gut unterscheiden!
Ich will dass das bleibt, sonst gibt es demnächst weniger freebies und meine amazon quote würde sinken

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201693205
    2. Post NL Paketlieferung schief gelaufen33
    3. Lebenshilfe: Notebbok <15" bis 600 €11
    4. TV Kaufempfehlung59

    Weitere Diskussionen