Amazon.de Versanddauer hat sich extrem verschlechtert

32
eingestellt am 17. Jul 2012
Moin

Habe die letzte Zeit die Erfahrung gemacht das meine bestellten Artikel auf einmal 2-4 Tage brauchen, bis sie bei mir sind. Das bin ich so nicht gewohnt von Amazon. Bisher 1-2Tage. Das seltsame ist auch das ewig "Versand in Kürze" dransteht, oft geht die Ware erst am nächsten Tag wirklich in den Versand, früher hat das ein paar Stunden gedauert. Wie sind eure Erfahrungen in der letzten Zeit vor allem ab Anfang 2012 ?

Meint ihr Amazon will einfach mehr Prime Accounts verticken oder packen sie die Flut der Aufträge nicht mehr ?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare

first world problems -_-

32 Kommentare

Kann deine Erfahrung nicht bestätigen. Bei mir als Prime-Kunde ist alles spätestens am 2.Tag da, solange auf Lager ...

Hermes?

Wenn man den Schneckendienst von Hermes umgehen will, einfach an eine Packstation schicken lassen, dann wird Amazon gezwungen DHL zu beuaftragen.

Das ist mir (nicht Prime-Kunde) aber auch schon aufgefallen. Ich wohne relativ nahe an einem Amazonversandcenter, frühr hatte ich Sendungen die waren teils schon nach einigen Stunden in meiner Packstation. Heute dauert es gerne mal 2-3 Tage bis ich meine Sendungen habe. Wobei DHL weiterhin nur maximal einen Tag benötigt.

ist das denn nich klar warum? man soll den prime mist bezahlöen. amazon will zusatz cash verdienen...die machen extra langsam

jap, amazon ist nicht mehr das, was es einmal war.

abgesehen davon dass die hälfte mit hermes kommt, wobei ich jedes mal kotzen könnte, kommen viele dinge auch zu spät.

beispiel liegt gerade vor.

12. juli bestellt und versandt.
lieferung angepeilt am 13. juli (prime)
lieferung erfolgt (voraussichtlich heute, 17. juli).
ups.

sowas gabs früher nicht.

letztens auch. bestellt, dann wurde es als verschickt markiert, lies sich aber nicht tracken. einen tag später die nachricht, dass sich der versand verzögert (ups)? kam dann auch einen tag zu spät.



Asterix123

ist das denn nich klar warum? man soll den prime mist bezahlöen. amazon … ist das denn nich klar warum? man soll den prime mist bezahlöen. amazon will zusatz cash verdienen...die machen extra langsam



ich hab seit 5 jahren den prime scheiß und es kommt nichts mehr an, s.o., also daran liegts nicht.

Bisher war bei mir alles im grünen Bereich was die Lieferzeiten anging.
Sofern es natürlich direkt von Amazon und per DHL war.

Ich denke ein Problem ist, wenn das Verhältnis zwischen Prime und Standard nicht stimmt ist klar, dass der Standard Versand mit niedrigerer Priorität behandelt wird.

Ich würde da jetzt noch keine Absicht unterstellen
Zumal hier auf mydealz irgendwo ein Deal für kostenlosen Prime mit Gutschein für Studenten war. Die sind wahrscheinlich dadurch gemydealzt X)

ich vermute auch mal, dass viele Studenten dort bestellen und durch gratis Prime sämtlicher dieser Bestellung ne hohe Priorität haben...

Mitte und Ende Mai warn meine letzten beiden Bestellungen am Tag danach in der Packstation, seitdem hatte ich keinen Grund dort zu bestellen

Kann ich bestätigen... Ich wurde mittlerweile auch zu "Prime" genötigt.. Aber selbst da hatte ich jetzt die letzten Wochen schon 2x was vormittags bestellt, was nicht am gleichen Tag verschickt wurde...

NICHT-Prime Sendungen dauerten die letzten 1-2 Jahre mindestens 1 wenn nicht 2 Tage bis sie verschickt wurden. Aber bereits 5min nach Bestellung auf "versand in kürze"

Hach.. waren das Zeiten, wo es kein prime gab und man trotzdem genau wusste, dass wenn man bis 12 Uhr bestellt, das Paket zu 99% am gleichen Tag rausgeht...

Kann ich so nicht bestätigen.

first world problems -_-

Simon

Kann ich so nicht bestätigen.



Ich zum Glück auch nicht.

Zumal Amazon in den USA gerade die exakt umgekehrte Strategie fährt. Dort hatte man drei Ewigkeiten aus steuerlichen Gründen einen enormen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz (Online und Offline) vor Ort und konnte Produkte bedeutend günstiger anbieten. Nach hartem Kampf hat man das jetzt aufgegeben und massiv investiert, um vor Ort Verteilerzentren einzurichten (und damit fallen dann automatisch auch Steuern an), damit man Lieferung am selben(!) oder am nächsten Tag garantieren kann.

Dafür investiert(e) Amazon (wie gesagt) gerade in den USA im großem Rahmen. Es scheint also eher in die Richtung zu gehen, dass gerade auf die Lieferzeiten geachtet wird und damit ändert sich natürlich auch die Ausrichtung: Hauptkonkurrenz ist nicht mehr der große Elektronikmarkt und Online-Anbieter, sondern bei Lieferung am selben Tag in Metropolen im Prinzip jedes Geschäft.

Kann ich auch nicht bestätigen. Sogar eher das Gegenteil. Letztens noch abends um 20 Uhr bestellt und am nächsten Tag war das Ding mittags schon da. Entweder hattest du einfach mal Pech oder du wohnst beschissen

Gebannt

Jammern auf hohem Niveau.

Mein Tipp: Bestellt woanders.

@l33t: Lieferung am gleichen Tag bietet Amazon ja teilweise auch jetzt schon an. Kostet halt nur 5€ extra bei prime versand. nennt sich evening express. ist aber wohl nur in der nähe von versandzentren bzw in ballungsgebieten möglich (ruhrgebiet, nähe dortmund).
nächstes versandzentrum ist werne, sind nur 30km bis dahin.

Veannon

Jammern auf hohem Niveau.Mein Tipp: Bestellt woanders.



sehr hohes niveau.. donnerstag mittag mit prime bestellt, dienstags kommt es an (lagernd, bla blu)

Meine Erfahrungen mit Amazon sind eine Katastrophe zur Zeit. Schuhe bestellt, statt Lieferung in 2 Tagen hat es über eine Woche gedauert.

Am Montag morgen Fernseher bestellt, Lieferung sollte Mittwoch sein. Früher haben sie die Artikel noch am gleichen Tag losgeschickt, wenn man morgens bestellt hat. Nun wurde der Liefertermin zuerst auf Donnerstag und dann auf Freitag verschoben.

Ein Kabel bestellt, angeblich sofort verfügbar, nach Bestellung nun Liefertermin völlig unbekannt...

Also bestelle mittlerweile fast alles nur noch über Amazon und bis auf ganz wenige Ausnahmen noch nie Probleme gehabt als Amazon Prime Kunde. Überhaupt nur ein mal wegen Amazon. Lag sonst immer am Logistikunternehmen. Was mir aufgefallen ist: Es wird deutlich häufiger mit Hermes versendet.

Mir ist das auch schon aufgefallen. Vor 1-2 Jahren dauerte die Lieferung von Bestellung bis Haustür höchstens 2-3 Tage. Mittlerweile ist sind es 4-5 Tage.
Aktuell bei mir am Sonntag Abend bestellt, normalerweise wäre es heut gekommen. Aber jetzt steht im Account nur drin, das es heute in den Versand gehen soll, obwohl alles auf Lager war/ist.
Denke auch, das hat was mit Prime-Kunden zu tun, dass man eben als "Standard"-Kunde ein paar Tage länger warten muss.
Naja, stört mich nicht so sehr. Wichtiger ist mir, das Qualität der Ware und Service im Garantie- oder Rückgabe-Fall problemlos sind. Daher wird Amazon auch weiterhin mein Shop Nr.1 sein.

Bei mir dauern die Bestellungen trotz Prime in letzter Zeit auch auffällig lange

Trotz Prime länger als letztes Jahr Normalkunde.

Bei mir ist derzeit die Versanddauer auch extrem schlecht.

Motag bestellt, und Samstag angekommen.. da bin ich besseres geöhnt.
Die 2. Bestellugn Dienstag bestellt und Montag angekommen.

Sind jeweils 5 tage... früher warens höchstens 2!

jungs, das ist doch offensichtlich: Das liegt an den unmengen an quickergutscheinen, die in letzter zeit eingelöst werden.


Dann scheint es ja regional unterschiedlich zu sein, wenn viele immer noch ihre Waren - OHNE Prime - am nächsten Tag bekommen.. Bei mir war das die letzte ~20 Monate zu 90% nicht der Fall

Lol???

boerse.bz/tal…tml

Ich habe nichts gemerkt. Ohne prime 1 bis 2 Tage es sei Amazon.de versendet aus New Jersey dann kann man es Schonmal ne Woche dauern.

Kann ich ebenfalls bestätigen. Ich hab monatlich ungefähr 4-5 Bestellungen und es dauert jetzt definitiv länger

Ich kann bestätigen, dass häufiger mit Hermes verschickt wird.

Ich wohne in einer Großstadt und die Versanddauer ist extrem kurz. Ich bestelle sicher 2-3 mal im Monat bei Amazon und meist 1 oder spätestens 2 Tage später ist es bei mir.

"extrem" verschlechtert?? Sind es jetzt 1-2 Wochen?? Ich sehe hier nur Extrem-Jammern...

Gebannt

Als Prime-Kunde zahlt man lächerliche 2,50 Euro im Monat dafür dass man alles Versandkostenfrei bestellen kann und es in der Regel am nächsten Tag hat. Aber ich weiß: es gibt ne menge Leute die nicht mal bereit sind dafür 10 Cent im Monat zu bezahlen aber trotzem alles am nächsten Tag haben wollen.... ja die Welt ist wirklich extrem ungerecht

Glück haben auf jeden fall die leute, die in der nähe eines versandzentrums wohnen;)

Versandtechnisch sehe ich mittlerweile "Versand durch Amazon" auch eher als Nachteil an.
Ich habe vorgestern frühmorgends mehrere Lagerartikel bestellt und jetzt 48h später ist der Status immer noch "Versand in Kürze".
Das war noch vor ca. 1-2 Jahren deutlich besser, morgends bestellt war abends immer im Versanddepot eingeliefert. Heute ist das wohl nur noch bei der Amazon Konkurenz oder evtl. mit Prime möglich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler