eingestellt am 25. Jun 2021
Servus,

Vielleicht kann mier hier jemand weiterhelfen, weil er mal etwas ähnliches erlebt hat.

Ich habe am Prime Day 2 Monitore im Warehouse bei Amazon.fr bestellt (selbes Modell, beide gebraucht - sehr gut) und mein Bankkonto als Zahlungsmethode angegeben. Am nächsten Tag habe ich dann noch ein Mal in mein Kundenkonto geschaut und gesehen, dass Amazon die Bestellung eingefroren hat und mir die Meldung zeigt, dass ich eine andere Zahlungsart auswählen soll. Sofern ich dies nicht innerhalb von einer Woche mache, wird die Bestellung automatisch storniert. Das hat mich zwar verwundert, aber ich habe einfach meine Kreditkarte bei Amazon.fr eingetragen, um diese als Alternative auszuwählen. Problem ist nur, dass seit Tagen die gleiche Fehlermeldung kommt, wenn ich meine Kreditkarte als Zahlungsart auswählen möchte: "Error. Something went wrong". Ich hatte mich direkt einen Tag nach der Bestellung an den Kundensupport gewannt und letztlich 10 Minuten mit einem französischen Mitarbeiter telefoniert, der mir aber auch nur bedingt helfen konnte. Er meinte, dass er sich mit dem Warehouse ausgetauscht hätte und die Fehlermeldung garnichts mit der Zahlungsart zu tun hätte, sondern, dass das Produkt nicht mehr vorrätig gewesen sei und immer wenn dies der Fall ist, Amazon automatisch diese Meldung "Ändern sie Ihre Zahlungsart" ausspuckt. Zuerst wurde mir geraten die Bestellung zu stornieren und neu zu bestellen, allerdings hatte ich direkt erklärt, dass mir das zu riskant wäre, da der Prime Day nur noch ein paar Stunden lief und die Chance sehr groß gewesen wäre, dass ich die Monitore nicht noch ein Mal kaufen könnte. Entweder weil es nicht mehr früh genug im Sortiment angezeigt wird, oder eventuell jemand anderes mir die Monitore vor der Nase weg kauft. Er hat dann gemeint, dass ich die Bestellung einfach so lassen soll, da in ein paar Tagen neue Gebrauchtware ins Sortiment kommen würde und ich bekäme dann die neue Gebrauchtware zugeschickt, anstatt der ursprünglich bestellen Monitore. Ganz normal mit Versandbestätigung usw. als wäre nichts gewesen. Ich hab dann nachgefragt, wie das sein kann, weil man ja eigtl. bestimmte Produkte im Warehouse kauft, aber er hat einfach gesagt ich solle dann schauen, ob mir der Zustand trotzdem zusagt und die Monitore notfalls zurückschicken.

Naja lange Rede kurzer Sinn, ich kriege täglich die Mail, dass die Bestellung storniert wird, wenn ich die Zahlungsart nicht ändere, und bis jetzt hab ich auch keine Versandbestätigung bekommen. Kann ich irgendwas tun, damit die Bestellung nicht automatisch in 2 Tagen storniert wird? Ich überlege mich noch ein Mal beim Support zu melden, weiß aber auch nicht, was ich denen jetzt noch sagen soll. Oder hatte jemand in der Vergangenheit oder beim Prime Day diese Woche das gleiche Problem und eine Lösung dafür gefunden?
Ich würde mich über jeden Rat freuen, weil ich unbedingt vermeiden will, dass die Monitore storniert werden. War nämlich ein super Angebot.

Edit: Kleiner Nachtrag, der mir beim Durchlesen des Textes auffällt. Dass ich zuerst mein Bankkonto angegeben hatte war ein Versehen und ich habe zuerst gedacht, dass das das Problem sei, weil man bei Amazon.fr nur mit Kreditkarte zahlen kann. Der Mitarbeiter am Telefon hat mir allerdings versichert, dass man auch ohne Probleme aus Deutschland mit seinem Bankkonto bezahlen könne und viele andere das am Prime Day so gemacht hätten, also sei das nicht das Problem.
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Diskussionen
12 Kommentare
Dein Kommentar