Amazongutscheine bei eBay oder sonstigen Plattformen

Ich habe mich schon oft gefragt, wo die ganzen Gutscheine herkommen. Vor einiger Zeit gab es ja viele Möglichkeiten sehr bekannt war Quicker, Affilinet,... Aber nun ist es mir ein Rätsel wie User über eBay mit knapp 10-15% Abschlag (inkl. 9% Provision) die Gutscheine verkaufen können und das auch noch im großen Stil. Entweder sind das wirklich gecardete Gutscheine oder es gibt ne gute Methode, die ich nicht kenne. Aktuell kenne ich nur Methoden via Gutscheinwelt, Jokers oder dem Partnerprogramm direkt von Amazon. Kann mir da jemand etwas auf die Sprünge helfen?
Ich wäre da sehr dankbar und es würde bei einem Tipp (via PN falls er geheim ist)evelt auch was springen

Beliebteste Kommentare

Wahrscheinlich wie die meisten hier aus irgendwelchen Prämien als Vertragszugaben.

Allerdings würde ich nie Gutscheine aus nicht sicheren Quellen kaufen. Ich hab in nem Pokerforum auch schon mal ne Betrugswelle miterleben dürfen, als jemand im großen Stil Amazongutscheine verkaufte die mit gestohlenen KKs gekauft wurden... Sowas fällt dann meist erst nach mehreren Wochen auf... Und dann hat nicht der Verkäufer die Arschkarte sondern du: Anzeige bei der Polizei und Lebenslange Sperre bei Amazon.

Deswegen würde ich auch nie hier irgendwie für 2-3 EUR Rabatt irgendwelche Gutscheine von Nulpen hier kaufen Aber offensichtlich hats noch nicht geknallt hier Aber wenn, dann ist das Geschrei groß und ich lehne mich mit Popcorn zurück ;D

8 Kommentare

Wahrscheinlich wie die meisten hier aus irgendwelchen Prämien als Vertragszugaben.

Allerdings würde ich nie Gutscheine aus nicht sicheren Quellen kaufen. Ich hab in nem Pokerforum auch schon mal ne Betrugswelle miterleben dürfen, als jemand im großen Stil Amazongutscheine verkaufte die mit gestohlenen KKs gekauft wurden... Sowas fällt dann meist erst nach mehreren Wochen auf... Und dann hat nicht der Verkäufer die Arschkarte sondern du: Anzeige bei der Polizei und Lebenslange Sperre bei Amazon.

Deswegen würde ich auch nie hier irgendwie für 2-3 EUR Rabatt irgendwelche Gutscheine von Nulpen hier kaufen Aber offensichtlich hats noch nicht geknallt hier Aber wenn, dann ist das Geschrei groß und ich lehne mich mit Popcorn zurück ;D

fraugeschichte

Wahrscheinlich wie die meisten hier aus irgendwelchen Prämien als Vertragszugaben.Allerdings würde ich nie Gutscheine aus nicht sicheren Quellen kaufen. Ich hab in nem Pokerforum auch schon mal ne Betrugswelle miterleben dürfen, als jemand im großen Stil Amazongutscheine verkaufte die mit gestohlenen KKs gekauft wurden... Sowas fällt dann meist erst nach mehreren Wochen auf... Und dann hat nicht der Verkäufer die Arschkarte sondern du: Anzeige bei der Polizei und Lebenslange Sperre bei Amazon.Deswegen würde ich auch nie hier irgendwie für 2-3 EUR Rabatt irgendwelche Gutscheine von Nulpen hier kaufen Aber offensichtlich hats noch nicht geknallt hier Aber wenn, dann ist das Geschrei groß und ich lehne mich mit Popcorn zurück ;D



Aber sobald die Polizei im Spiel ist, kann man den Kauf per Nachrichtenverlauf beweisen. Natürlich sperrt Amazon dann mich...ist denen dann auch egal Ich habe bisher bei eBay eingekauft und noch keine Probleme gehabt. Meist warte ich mit dem Bewerten auch 2-3 Wochen, bevor ich nicht mehr in mein Amazonkonto oder so komme So viele Prämiengutscheine sind auf Amazon nicht unterwegs würde ich mal so behaupten, wenn ich mir mal das Profil der Verkäufer anschaue, müssten die ja 200x TV Spiegel aboniert haben

Ist geheim. Alles nur per direkter PN an den Zirkel bitte

Deswegen würde ich auch nie hier irgendwie für 2-3 EUR Rabatt irgendwelche Gutscheine von Nulpen hier kaufen Aber offensichtlich hats noch nicht geknallt hier Aber wenn, dann ist das Geschrei groß und ich lehne mich mit Popcorn zurück ;D



Nun, einige User sind der Meinung, dass ihnen 2-5% Ersparnis genug sind für das Risiko. Die kaufen ja hier wie wild.

Ich bin bei dir, wenn das Popcorn fertig ist.

Popcorn zum Frühstück?

come2tom1

Nun, einige User sind der Meinung, dass ihnen 2-5% Ersparnis genug sind für das Risiko. Die kaufen ja hier wie wild. Ich bin bei dir, wenn das Popcorn fertig ist.


Sprichst Du gerade mit mir?
Ab und zu gibt es hier ja sogar noch tollere Angebote mit mehr als 10% Abschlag. Habe ziemlich viele seiner Threads recht früh gesehen. Du findest aber in keinem einen Kommentar von mir und es gab auch keinen Kontakt per PN ;).
Muss eben jeder selbst für sich entscheiden, was ihm die Sache wert ist und wem man hier vertrauen kann. Manchmal hilft dann auch der gesunde Menschenverstand oder das eigene Bauchgefühl
hukd.mydealz.de/ges…e=1

ich habe einmal einen Aktionsgutschein in Wert von 25 euro ( kein MBW, aber nicht gültig für Drittanbieter) bei Ebay gekauft, weil ich der Meinung war, daß die Wahrscheinlichkeit des Betruges bei Amazon Aktionsgutscheinen geringer ist, als bei normalen GEschenkkarten, weil man Aktionsgutscheine mit einer gestohlener KK nicht kaufen kann.

Die Gutscheine des Verkäufers stammten aus audible-Aktion, wie mir Amazon-Support mitgeteilt hat. Der Verkäufer hatte es sehr eilig, seine Gutscheine los zu werden, hat mehrere Gutscheine pro Tag verkauft, wurde gespert, und dann hat sich mehrfach neu angemeldet (unmittelbar nach der Sperre wurde ein neues Konto mit gleichen Artikel und gleicher Beschreibung angemeldet). Es dauert schon mindestens 3 Monate, und ich glaube, dass hier ein neues Konto des Verkäufers ist Er hat schon hunderte Gutscheine aus Audible-Aktion
verkauft, obwohl man an der Aktion nur einmal teilnehmen darf. Ich glaube nicht, dasss er hundert mal an der Audible-Aktion teilgenommen hat, es hat keinen Sinn, 100 mal ca. 30 euro zu zahlen, um 25 euro Amazon-Gutschein zu bekommen, welchen dann für ca.20 euro bei Ebay verkaufen. Etwas ist sehr faul an der Sache.

agahan

ich habe einmal einen Aktionsgutschein in Wert von 25 euro ( kein MBW, aber nicht gültig für Drittanbieter) bei Ebay gekauft, weil ich der Meinung war, daß die Wahrscheinlichkeit des Betruges bei Amazon Aktionsgutscheinen geringer ist, als bei normalen GEschenkkarten, weil man Aktionsgutscheine mit einer gestohlener KK nicht kaufen kann. Die Gutscheine des Verkäufers stammten aus audible-Aktion, wie mir Amazon-Support mitgeteilt hat. Der Verkäufer hatte es sehr eilig, seine Gutscheine los zu werden, hat mehrere Gutscheine pro Tag verkauft, wurde gespert, und dann hat sich mehrfach neu angemeldet (unmittelbar nach der Sperre wurde ein neues Konto mit gleichen Artikel und gleicher Beschreibung angemeldet). Es dauert schon mindestens 3 Monate, und ich glaube, dass hier ein neues Konto des Verkäufers ist Er hat schon hunderte Gutscheine aus Audible-Aktion verkauft, obwohl man an der Aktion nur einmal teilnehmen darf. Ich glaube nicht, dasss er hundert mal an der Audible-Aktion teilgenommen hat, es hat keinen Sinn, 100 mal ca. 30 euro zu zahlen, um 25 euro Amazon-Gutschein zu bekommen, welchen dann für ca.20 euro bei Ebay verkaufen. Etwas ist sehr faul an der Sache.

Vielleicht werden die Aktionscodes bei Audible nach einem Muster generiert, welches er durchschaut hat. Oder prellt einfach die 30€ bei Audible...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer kennt sich aus ? KFZ Versicherungs und Fahrzeugwechsel ?! :)22
    2. Audioaufnahme bricht nach 3:22:54 ab11
    3. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?46
    4. Homemade mit einer Action cam813

    Weitere Diskussionen