An die Fahrradprofis.. :)

5
eingestellt am 21. Mär
Mooin Mydealzer,
bin Student und suche nach einem geeigneten Rad für die täglichen Erledigungen.
Muss also nichts teures, außergewöhnliches sein.
Gern aber etwas in die Richtung eines "Fitness-Rads".. (?) womit man auch gern mal längere Strecken, als Sportersatz abfahren kann, ohne das es allzu ungemütlich wird.

Bevor ich jetzt einfach wild drauf los Google, würde ich gern versuchen die Community um Rat zu fragen Vielleicht findet sich ja ein Kenner der mir weiterhelfen kann! Danke
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

5 Kommentare
Du hast vergessen dein Budget zu nennen. Auch in diesem Fall ist es wichtig zu erwähnen, dass man studiert. Vielleicht kannst du noch verraten was du gerade an hast
Was willst du denn?

Singlespeed/ Fixie/ Trekking Rad / Rennrad / ...

Was ist das Budget / was willst ausgeben?
Dafür tut es im Prinzip so gut wie jedes halbwegs moderne Fahrrad. Entscheidend ist, dass es richtig auf deine Körpermaße eingestellt wird (Sattelhöhe, Abstand Sattel-Lenker, guter Sattel).

"täglichen Erledigungen"- > Also muss es schon mal STVO konform mit Beleuchtung ausgestattet sein und einen Gepäckträger haben. Ich empfehle Nabendynamo, dann entfällt das Thema "Akku aufladen".

Wo wohnst du denn? Flachland oder Hügelland? Danach richtet sich, welche Schaltung (und Bremsen) du brauchst.

Wichtig ist, das Fahrrad regelmäßig in Schuss zu halten und trocken zu lagern. Sonst fangen die Probleme nach ein paar Monaten an und dann heißt es "ich brauche ein neues Fahrrad".
quellcode21.03.2020 19:32

Dafür tut es im Prinzip so gut wie jedes halbwegs moderne Fahrrad. …Dafür tut es im Prinzip so gut wie jedes halbwegs moderne Fahrrad. Entscheidend ist, dass es richtig auf deine Körpermaße eingestellt wird (Sattelhöhe, Abstand Sattel-Lenker, guter Sattel)."täglichen Erledigungen"- > Also muss es schon mal STVO konform mit Beleuchtung ausgestattet sein und einen Gepäckträger haben. Ich empfehle Nabendynamo, dann entfällt das Thema "Akku aufladen". Wo wohnst du denn? Flachland oder Hügelland? Danach richtet sich, welche Schaltung (und Bremsen) du brauchst.Wichtig ist, das Fahrrad regelmäßig in Schuss zu halten und trocken zu lagern. Sonst fangen die Probleme nach ein paar Monaten an und dann heißt es "ich brauche ein neues Fahrrad".


Dem kann ich mir nur anschließen.
Empfehle auch ein Rad mit Nabendynamo, da damit das Thema Beleuchtung schon mal auf praktische Art und Weise erledigt ist.
Da es praktisch sein soll, willst Du wohl auch Schutzbleche und Gepäckträger haben?

Und ja, Pflege ist wichtig, inbesondere wenn man das Fahrrad nicht überdacht abstellen kann. Dann empfiehlt sich eine Plane. Damit kann man die Pflegeintervalle extrem verlängern und natürlich auch die Haltbarkeit.

Wo Du wohnst ist wichtig, um zu wissen wieviel Gänge bzw. welche Art von Schaltung benötigt wird oder auch nicht.

Was ist Dein Budget? Wenn es sehr niedrig ist, lohnt sich vielleicht mehr ein Gebrauchtrad, da Du sonst nur "Neuware-Schrott" bekommst. Manche Händler haben auch mal runtergesetzte Vorführräder.
Schon einmal danke für die hilfreichen Antworten!
Mein Budget liegt bei um die 400€.
Das Fahrrad muss kein Gepäckträger haben. Das Licht könnte ich auch vom alten übernehmen, da hab ich noch diese Akkulichter Ist also nicht entscheidend
Bei mir geht es eher hauptsächlich bergauf aber die Strecke ins nächste Dorf um einfach mal ein bisschen zu fahren ist eher eben.., so sein Singlespeed bike bin ich schon einmal gefahren, das war aber gar nichts für mich Ich dachte an ein Fitness-Rad. Wenn die überhaupt so heißen.
Nach gebrauchten Rädern in meiner Umgebung habe ich schon einmal geschaut. Finde aber hauptsächlich alte Damenräder oder neuwerte Mountainbikes, da kenn ich mich dann wie gesagt nicht aus um beurteilen zu können ob die was taugen (Wohne in der nähe von Braunschweig, falls jemand selbst schauen möchte )

Vielen Dank bis dahin!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen