Kategorien
    ABGELAUFEN

    An die Kaffespezis: Frage zur Crema

    Ich würde mal gerne von den Kaffeprofis wissen, wie man eine ordentlich dicke Crema erzeugt.
    An unserem Vollautomat (DeLonghi) kann ich einstellen
    - Mahlgrad 1-7
    - Kaffeestärke 1-5
    - Wasserhitze niedrig/mittel/hoch

    Aus dem, was ich bisher rausgefunden habe, muss ich den Mahlgrad recht niedrig stellen (1-2), um etwas dickere Crema zu bekommen. Ich finde sie aber immernoch ziemlich dünn.
    Derzeitige Einstellung: Mahlgrad 1-2, Stärke 4, Hitze hoch

    Liegt die Dicke der Crema vielleicht auch schlicht an der falschen Kaffeesorte? Bisher nehmen wir den Segafredo Espresso Casa (http://www.segafredo.de/de/produkte/zu-hause/espresso-casa/espresso-casa-der-elegante.html) weil der uns einfach gut schmeckt. Aber rein auf die Crema betrachtet taugt der nix.

    Vorschläge zur Optimierung einer dicken Crema wären toll

    7 Kommentare

    Ich würde mal den Mahlgrad etwas höher stellen und andere Bohnen testen.
    Ich persönlich bin bei dem hier hängen geblieben.
    Habe natürlich einen anderen Automaten, aber ich bekomme da ne schöne Crema mit hin.

    Versuch mal den Grand Crema von Rimprezza. Der produziert eine Monstercrema.

    Rasierschaum hat eine lange Standzeit.. oO

    Hol dir mal ein Probierpaket von Caffe Fausto, dann wirst du feststellen das Bohnen von Segafredo, Lavazza und Co. nur minderwertige Massenprodukte sind.

    BuLette

    Rasierschaum hat eine lange Standzeit.. oO


    Wird überbewertet. Nach einer Weile hab ich wieder darauf verzichtet, weil die Standzeit durch den heißen Kaffee doch deutlich verringert und der Geschmack dezent verfälscht wird.

    BuLette

    Rasierschaum hat eine lange Standzeit.. oO



    Habe es gerade ausprobiert. Standzeit wird trotz Hitze stark verlängert. Allerdings ist der Kaffee ungenießbar. Aber trotzdem danke für den Tipp.

    Mcgusto

    Hol dir mal ein Probierpaket von Caffe Fausto, dann wirst du feststellen das Bohnen von Segafredo, Lavazza und Co. nur minderwertige Massenprodukte sind.



    Dem kann ich nur zustimmen...vielleicht einfach mal einen guten Kaffee aus einer lokalen Kaffeerösterei probieren...wird zwar 'ne Ecke teurer, aber dafür hast Du mehr Genuss...und Du willst NIE wieder zurück zu Industriekaffee.

    Am Besten mit 10% Robusta-Anteil...macht meistens eine bessere Crema als 100% Arabica...hängt aber auch bisschen von der Maschine ab.

    Noch paar Tipps: Wasser nicht zu heiß machen - Kaffee wird dann bitter. Eventuell Mengeneinstellung verändern. Feiner Mahlgrad ist OK.

    Viel Erfolg
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Fahrrad Kettler --- Meinungen zum Traveller 11 Ergo47
      2. (B) Mitfahrer-Freifahrt (S) BB-Punkte11
      3. www.chartservice.net was haltet ihr von der Seite?911
      4. [Sammelthread] Steam Giveaways Links24629

      Weitere Diskussionen