Abgelaufen

An die Spezialisten hier. Suche neue Hose für Rettungsdienst.

11
eingestellt am 29. Jun 2017
Moin, ich bin mal wieder ehrenamtlich unterwegs und muss aus diesem Grund Bekleidung selbst kaufen.
Alles soweit vorhanden, bis auf eine neue Hose.
Ich suche eine Hose nach aktueller DIN in Marine oder Tagesleuchtrot. (Keine mehrfarbigen Hosen.)

- Benötige keinen Knieschutz oder Nässesperre.
- Gürtelschlaufen gerne bis 4,5cm breit.

Es gibt so viele Shops, auch kleinere Firmen.
Vielleicht kann jemand eine Empfehlung aus Erfahrung abgeben.

Dankeschön!
Zusätzliche Info
Diverses
11 Kommentare
Habe leider keine Erfahrung wo es sowas gibt, möchte aber an der Stelle einfach Mal Lob aussprechen für Dein Engagement
14319361-quZV9.jpg
Sorry den konnte ich mir nicht verkneifen, da er gerade im TV läuft
VitoVendetta29. Jun 2017

[Bild] Sorry den konnte ich mir nicht verkneifen, da er gerade im TV läuft …[Bild] Sorry den konnte ich mir nicht verkneifen, da er gerade im TV läuft


Dunnes Mensch vong Schlauheit het
caba129. Jun 2017

Habe leider keine Erfahrung wo es sowas gibt, möchte aber an der Stelle …Habe leider keine Erfahrung wo es sowas gibt, möchte aber an der Stelle einfach Mal Lob aussprechen für Dein Engagement

Schleimer!
Auf einer Wache wo ich mal war gab es für die Tagesdienst und Rettungsdienst Bekleidung von Engelbert Strauss . Evt hast du einen work wear store in der Nähe da kann man mal gucken und anfassen. Günstig ist es nicht immer aber P/L passt auf jeden Fall
Also ich habe sehr viele Menschen sehr viel Zeug reden hören. Egal in welchem Bereich (Outdoor, Sicherheit, Arbeitsschutz). Im Großen und Ganzen weiß ich dass viele Engelbert Strauss lieben. Da habe ich aber nicht so viel Erfahrung. Was ich aber fast immer festgestellt habe, die BW Klamotten nach TL sind top. Passform, praktikabel und kosten meist 10% von den teuren Marken. Am schlechtesten sind Outdoorsachen. Was heißt ehrenamtlich und DIN? Für mich heißt das eher du kannst tragen was du willst und DIN hast du jetzt einfach so mal rausgehauen. Zumal ja keine genaue Norm genannt ist und selbst wenn dann in der Norm meist nichts steht. Hol dir eine dunkelblaue Kampfhose und gut ist. Das sind die besten Hosen die ich je anhatte. Willst du irgend eine Norm erfüllen (Feuer, Abrieb, Kraftstoff...) musst du eben in die Richtung schauen. Aber auch die Bundeswehr hat Sanitäter, Bodenpersonal und Feuerwerker. Wichtig ist nur dass du das dienstlich gelieferte Zeug nimmst und nicht MilTEC schrott oder so. LHBW ist dann die Marke/Hersteller.
Sorry - aber ich hab auch mehrere Jahre Ehrenamtlich, u.a. auf ein KTW, gearbeitet.
Es sollte so sein, dass dort, wo du die Tätigkeit aufnimmst, auch die Möglichkeit bei der Beschaffung der Kleidung behilflich ist. Wir haben, durch den Verein, die Kleidung/Ausrüstung mit 25% Rabatt - Stiefel sogar mit 50% Rabatt damals bekommen.
Viele Organisationen, DRK, MHD, JUH haben i.d.R. Kleiderkammern o.Ä.


El_Pato30. Jun 2017

Also ich habe sehr viele Menschen sehr viel Zeug reden hören. Egal in …Also ich habe sehr viele Menschen sehr viel Zeug reden hören. Egal in welchem Bereich (Outdoor, Sicherheit, Arbeitsschutz). Im Großen und Ganzen weiß ich dass viele Engelbert Strauss lieben. Da habe ich aber nicht so viel Erfahrung. Was ich aber fast immer festgestellt habe, die BW Klamotten nach TL sind top. Passform, praktikabel und kosten meist 10% von den teuren Marken. Am schlechtesten sind Outdoorsachen. Was heißt ehrenamtlich und DIN? Für mich heißt das eher du kannst tragen was du willst und DIN hast du jetzt einfach so mal rausgehauen. Zumal ja keine genaue Norm genannt ist und selbst wenn dann in der Norm meist nichts steht. Hol dir eine dunkelblaue Kampfhose und gut ist. Das sind die besten Hosen die ich je anhatte. Willst du irgend eine Norm erfüllen (Feuer, Abrieb, Kraftstoff...) musst du eben in die Richtung schauen. Aber auch die Bundeswehr hat Sanitäter, Bodenpersonal und Feuerwerker. Wichtig ist nur dass du das dienstlich gelieferte Zeug nimmst und nicht MilTEC schrott oder so. LHBW ist dann die Marke/Hersteller.



Was er meint, ist evtl. die DIN EN 471 bzw. jetzt EN 20471.
Ich würd erstmal nachfragen ob die nicht mit Händlern arbeiten wo es Rabatte gibt ? und wegen Klamotten frsg am besten Kollegen die auch Ehrenamtlich arbeiten
Verfasser
donkrako30. Jun 2017

Auf einer Wache wo ich mal war gab es für die Tagesdienst und …Auf einer Wache wo ich mal war gab es für die Tagesdienst und Rettungsdienst Bekleidung von Engelbert Strauss . Evt hast du einen work wear store in der Nähe da kann man mal gucken und anfassen. Günstig ist es nicht immer aber P/L passt auf jeden Fall

Engelbert Strauss wäre super, im Katalog hatte ich leider nur die passenden Hose oder auch Farben gefunden. Das wäre ja super! Ich suche mir mal nen Store raus.
Verfasser
El_Pato30. Jun 2017

Also ich habe sehr viele Menschen sehr viel Zeug reden hören. Egal in …Also ich habe sehr viele Menschen sehr viel Zeug reden hören. Egal in welchem Bereich (Outdoor, Sicherheit, Arbeitsschutz). Im Großen und Ganzen weiß ich dass viele Engelbert Strauss lieben. Da habe ich aber nicht so viel Erfahrung. Was ich aber fast immer festgestellt habe, die BW Klamotten nach TL sind top. Passform, praktikabel und kosten meist 10% von den teuren Marken. Am schlechtesten sind Outdoorsachen. Was heißt ehrenamtlich und DIN? Für mich heißt das eher du kannst tragen was du willst und DIN hast du jetzt einfach so mal rausgehauen. Zumal ja keine genaue Norm genannt ist und selbst wenn dann in der Norm meist nichts steht. Hol dir eine dunkelblaue Kampfhose und gut ist. Das sind die besten Hosen die ich je anhatte. Willst du irgend eine Norm erfüllen (Feuer, Abrieb, Kraftstoff...) musst du eben in die Richtung schauen. Aber auch die Bundeswehr hat Sanitäter, Bodenpersonal und Feuerwerker. Wichtig ist nur dass du das dienstlich gelieferte Zeug nimmst und nicht MilTEC schrott oder so. LHBW ist dann die Marke/Hersteller.

Die Norm wäre die ISO 20471. Ich hatte nicht vor mir noch Bonn2000 anzuschaffen. Falls man in der Zukunft noch mehr machen möchte.
Ist nicht unbedingt erforderlich, aber man möchte ja alles korrekt erfüllen.
Die Namen aller Teilnehmer werden an den Versicherer der Veranstaltung weitergeleitet, ich möchte keinen Anlass zur Beschwerde geben falls etwas passiert.

Ich schau mir die BW Sachen an.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler