Angebotspreise Louis

8
eingestellt am 31. Aug 2020Bearbeitet von:"rave2333"
Moin,

ich hab mir ein paar Motorradjacken bei Louis angeschaut und bin dabei auf die hier gestoßen. Wollte die Jacke heute anprobieren und sehe dann, dass sie 100 € mehr kostet als gestern. Da ich Anfänger bin und das Ganze auch noch nicht lange beobachte hab ich mich gefragt, ob jemand hier mehr Erfahrung hat und vielleicht weiß, wie regelmäßig die Eigenmarken ins Angebot kommen. Dachte eigentlich das wäre der Standardpreis und war dann ziemlich überrascht. Leider gibts auch keinen Preisverlauf dafür, da es die Jacke nur bei Louis gibt (oder ich hab einfach keinen gefunden).
Danke schon mal
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
8 Kommentare
Wenn du soviel Geld für ne Jacke in die Hand nimmst, und als Anfänger nach Tipps suchst,
dann geh wo anders hin als zu Louis und Polo.
In diesem preisbereich würde ich mir niemal mehr ne discounter jacke anschauen.
da bekommste schon Revit, Rukka und co für, ggfl auch BMW. und das is fürs gleiche geld ne ganz andere qualitätswelt.
Bearbeitet von: "Syrok" 31. Aug
Syrok31.08.2020 22:50

Wenn du soviel Geld für ne Jacke in die Hand nimmst, und als Anfänger nach …Wenn du soviel Geld für ne Jacke in die Hand nimmst, und als Anfänger nach Tipps suchst,dann geh wo anders hin als zu Louis und Polo. In diesem preisbereich würde ich mir niemal mehr ne discounter jacke anschauen.da bekommste schon Revit, Rukka und co für, ggfl auch BMW. und das is fürs gleiche geld ne ganz andere qualitätswelt.


Naja, wie gesagt, hat die Jacke gestern noch 150 € gekostet, das war eigentlich eher mein Preisbereich Soweit ich das gesehen hab bekomm ich dafür aber nichts bei Revit und Rukka, oder?
Für ~150 kannste mal IXS, Modeka und Büse anschauen.
Wenn du wirklich eine Mesh Jacke willst die nur für den Hochsommer ist, IXS RS1000 Air bzw die IXS Levante 2.0

schau das du, wenn du schon eine mesh jacke kaufst, wenigstens eine aus 600D material oder höher nimmst, damit es bissl abriebfest ist.
viele meshjacken sind 400-500D und das is schon wirklich sehr.. leicht...

*edit
Held Tropic 3.0 ist auch 600D
Bearbeitet von: "Syrok" 31. Aug
Also eigentlich wollte ich keine Mesh Jacke, gerade weil ich die Jacke eigentlich die ganze Saison anziehen will, die Probiker ist aber auch keine, oder? IXS hab ich schon geschaut, Büse gefällt mir nicht so, Modeka schau ich mir mal an.
Also die Jacke die du verlinkt hast ist eine leichte Sommer Jacke mit relativ viel Mesh, finde nicht das man das als Ganzjahres-Jacke anziehen kann.

Kannst dir hier mal die IXS Evans anschauen, die is fürs geld sehr ordentlich polo-motorrad.com/de-…htm
Anständige Protektoren, Material is brauchbar, taschen sind gut, ist auch an warmen tagen noch fahrbar, kann man gut auf sich einstellen.
Rückenprotektor kann man sich in verschiedenen Größen bestellen, ich würde dir empfehlen für Jacke XS-M den Protektor in "L" zu kaufen und alles darüber den "XL".

Das gute an IXS ist, das die Reisverschlüsse mit sehr vielen anderen zammpassen bzw kaum längenunterschied haben. Mindestens 5 gänige Marken wie Büse Modeka und Vanucci passen vom Reisverschluss her damit es mit der Hose zamm machen kannst. Aber das findet man ja sonst auch noch raus

geh am besten einfach mal noch in einen anderen laden der markenware führt, und probier da ein bissl was durch.
paar tipps für die jacke:
Ärmel sollten grob mitm handgelenk aufhören, und wenn die ärmel zb per druckknopf enger gemacht werden kann am ober/unterarm is das gut.
bei textil ist SEHR wichtig, NICHT zu locker kaufen, protektoren sollten sitzen.
ich empfehle dir eine jacke zu nehmen die ein netzfutter hat, das bleibt weniger an der haut kleben.
ein herrausnehmbares thermofutter sollte dabei sein, das is natürlich kein netz-stoff.
jacke am besten etwas länger kaufen, keine so ultra knappen wie lederkombi-jacken, damit au der rücken warm bleibt.
belüftungsöffnungen an der schulter oder brust sind ein segen, an den armen bringts meistens nichts.
auslässe am rücken sind auch cool.
schau das ein großer rückenprotektor rein geht und ned nur so kleine 30cm teile. ein textilkombi rückenprotektor darf ruhig 50-55cm lang sein.
nimm eine mit nem hohen kragen wenn du alljahr fährst, im sommer kann man den leicht auflassen, in kalten tagen biste froh um nen hohen/engen kragen.
Bearbeitet von: "Syrok" 31. Aug
Alles klar, vielen Dank für die ganzen Ratschläge, dann mach ich mich nochmal auf die Suche und werd die Punkte berücksichtigen.
Ja, 20% Aktion nutzen, kommt 1x pro Quartal zirka
Als Tipp kann ich nur geben die Augen nach gebrauchten Kombis Ausschau zu halten.
Habe für meinen Cousin und mich so z.B. Über eBay und eBay Kleinanzeigen die BMW Tourshell Textilkombi (wasserdicht dank CARE Membran) in 50 für 160€ und 52 für 150€ geschossen. Jacke, Innenjacke & Hose.
Ist zwar aus der letzten Kollektion, aber dafür Preis/Leistung top.
Alle Protektoren entnehmbar, waschbar und die Jacke hat gute Belüftungsmöglichkeiten.
Mir passt Gr.50 bei 1,80m 85kg Und dicken Fussballerwaden sehr gut. Kann auch noch nen dicken Pulli und die Innenjacke darunter anziehen.
Bearbeitet von: "J0nas" 1. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text