Angebotsvergleich: Corsa vs Golf

Hallo zusammen, ich suche momentan ein zuverlässiges, im Unterhalt günstiges, aber trotzdem zügiges, schönes Auto bis 8.000 € und habe gerade diese beiden Angebote im Blickfeld:


suchen.mobile.de/fah…=15

potti.de/Veh…h=1

Was würdet ihr empfehlen?

23 Kommentare

Ich würde von beiden die Typklasse vergleichen. Je geringer sie ist, desto günstiger die Versicherung.
12 ganz günstig, 24 sehr teuer.
gdv-dl.de/typ…tml

Zügig? Mhhh, naja...
Ich meine, Geschmackszache, meins wären beide nicht.

Verfasser

Naja mit zügig mein ich nur etwas mehr Dampf als mein Polo BJ 2006 mit 75 PS. Von den Fakten her ist ja glaub ich der Corsa besser, aber so vom Sitzen und Innenraum find ich den Golf schon komfortabler denk ich..

Ansonsten wäre ich auch für andere Vorschläge offen

Naja, Corsa ist halt ein Kleinwagen, Golf ist untere Mittelklasse.
Äpfel mit Birnen...
Wenn du in der Regel alleine fährst und den größeren Kofferraum nicht benötigst nimm den Corsa, wenn du eine Familie hast den Golf.

Der Golf plus ist schon ein bischen träge...eigentlich kannst du einen Corsa mit einem Golf plus kaum vergleichen.

Naja, "zuverlässige, günstige" Autos gibts heutzutage nicht mehr... die Zeiten sind vorbei...

Also ich würde mich zuallerst für eine Klasse entscheiden: Kleinwagen oder unterer Mittelklasse.
Alles andere ist sinnlos.
Hast Du die Entscheidung getroffen (kleiner-aber neuer oder größer/komfortbaler-aber älter) kannst Du dann in der Klasse vergleichen: Corsa vs. Polo oder Golf Plus vs. "random anderes klein SUV"

Der Kia ist nicht schlecht, dem Motor merkt man die 126 PS aber nicht an. Such/recherchier mal nach nem Fiesta 1.6 ti-vct sport oder einem Seat Leon 2.0 tdi(?), die müssts zu ähnlichen Preisen geben. Da stimmt Preis/Leistung und Motor/Fahrwerk.

War lange auf der Suche nach nem sportlichen und ökonomischen Auto in der Preisklasse und hab mich für nen 2010er Fiesta Sport entschieden und bin sehr glücklich damit.

Verfasser

Macht der KIA denn trotzdem etwas Dampf bzw. Spaß beim fahren? Nen Diesel möchte ich ja eigentlich nicht haben bei meinen Anforderungen.

Fand das Fahrwerk ganz gut, Motor ist aber echt nicht der Burner. Würd dir wirklich nen unverbastelten Fiesta 1.6 ti-vct empfwhlen, der ist deutlich flotter mit Benzin und 120 PS. Mit Glück findest du nen guten mit wenig km für ~9k

suchen.mobile.de/aut…tml

edit: angebot nur als Bsp., der Typ hat die Leistung falsch angegeben

Verfasser

Naja aber Limit sind eigentlich 8.000 €, darüber wirds sehr eng..

Dann vllt Snart ForFour 122 PS, Seat Leon 1P, Suzuki Swift oder Colt (leicht). Die hatte ich mir noch angeschaut und bin nah tagen dann doch wieder zum Fiesta und hab draufgelegt. Viel glück!

Den Leon 1P mit dem 1.4 TSI kann ich empfehlen. Einziges Manko ist die schlechte Rundumsicht.

Der Swift ist nichts für große Leute (189). Sitz ganz hinten und trotzdem unbequem.

Schau dich hier mal um

Avatar

GelöschterUser57388

Kauf dir einen von den Mazda 2s die ich dir empfohlen habe. oder ihn hier:
suchen.mobile.de/aut…DES

Avatar

GelöschterUser57388

uuuund wie siehts aus:

Verfasser

Hab noch ein paar andere Modelle im Blick.
Sieht dieses Angebot hier empfehlenswert aus um eine Probefahrttermin zu machen? suchen.mobile.de/fah…310
Wie sieht es mit Zuverlässigkeit, Übersichtlichkeit und Fahrspaß aus?


Edit: oder wie sieht es alternativ mit dem (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=191446320) oder dem aus (http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=191910640)?

Avatar

GelöschterUser57388

Finde den ersten ProCeed gut. Den zweiten nicht, da anscheinend nicht Scheckheft-gepflegt. Der A3 ist halt viel älter und trotzdem teuer und du hast nicht wie beim ersten ProCeed noch bis 2016 Herstellergarantie. Dafür hat er die bessere Ausstattung (z.B. Parkpiepser, Tempomat).

Verfasser

Ryker

Finde den ersten ProCeed gut. Den zweiten nicht, da anscheinend nicht Scheckheft-gepflegt. Der A3 ist halt viel älter und trotzdem teuer und du hast nicht wie beim ersten ProCeed noch bis 2016 Herstellergarantie. Dafür hat er die bessere Ausstattung (z.B. Parkpiepser, Tempomat).

Ok, aber ist die 7-Jahre Garantie nicht erst ab 2010?

Weißt du was, wie es in Sachen Zuverlässigkeit, Fahrspaß usw. bei dem 1. Pro Ceed aussieht und kann man wohl für den gleichen Preis noch Winterreifen raushandeln?

Avatar

GelöschterUser57388

Glaube der (pro)ceed hatte das schon vor 2010.
autobild.de/art…tml
"Kia gewährt ab sofort in 20 europäischen Ländern sieben Jahre Garantie für die gesamte Modellpalette – also für Kia Carens, cee'd, pro_cee'd, cee'd_sw, Magentis, Picanto, Rio, Sorento, Soul, Sportage und den künftigen Venga. Die Garantie – bisher seit Ende 2006 in ähnlicher Form nur für den Golf-Gegner cee'd gewährt – gilt für jedes nach dem 1. Januar 2010 neu zugelassene Kia-Fahrzeug. Mehr Sicherheit bietet derzeit kein anderer Hersteller. Laut Kia will das Unternehmen damit die Nummer eins bei der Kundenzufriedenheit werden und natürlich den Absatz steigern."

Erfahrungen mit dem ceed habe ich nicht. Fahre einen Leon und kann daher sagen das Volkswagen auch nur mit Wasser kocht.

Ryker

Finde den ersten ProCeed gut. Den zweiten nicht, da anscheinend nicht Scheckheft-gepflegt. Der A3 ist halt viel älter und trotzdem teuer und du hast nicht wie beim ersten ProCeed noch bis 2016 Herstellergarantie. Dafür hat er die bessere Ausstattung (z.B. Parkpiepser, Tempomat).


Avatar

GelöschterUser57388

Na Kollege wie sieht es aus?

Verfasser

Ryker

Na Kollege wie sieht es aus?

Hab leider erst ab Ende nächster Woche Zeit, mir was anzugucken/proezufahren.

Werd dann wohl erstmal nen KIA Ceed/Pro Ceed ausprobieren, allerdings gibt es da recht wenig Angebote.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [EuGH] Schauen von illegalen Streams = Urheberrechtsverletzung1525
    2. Amazon: Option der Ersatzlieferung nicht mehr vorhanden?33
    3. Kündigung Mobilfunkvertrag bei Simfinity, muss das schriftlich erfolgen?1215
    4. Kurzmeldung: Redcoon stellt den Onlineshop ein (weitere Infos folgen)113136

    Weitere Diskussionen