Ankauf Handys

11
eingestellt am 2. Jan
ich wollte mein p30 pro bei wirkaufens los werden.
nur bieten die nur Versicherung bis 500€ an. Mehrkosten müssen selbst getragen werden. ok dachte ich.
aber die Post bietet nicht an, dass die Mehrkosten gezahlt werden. man muss der Post die Portokosten dann doppelt in den Rachen werfen und somit lohnt sich ein Verkauf nicht mehr.

hat jemand eine Idee?
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen

Gruppen

Beste Kommentare
Mal gleich den nächsten Thread sichern:

Handy verschicken
Ich steh vor der Post und sie hat zu, was soll ich machen?
Will doch mein P30 verkaufen.
Bearbeitet von: "6hellhammer6" 2. Jan
11 Kommentare
Bei über 500 Euro musst du halt komplett das Porto + Zusatzversicherung bis 2.500 Euro übernehmen = 12,49€
Habe ich auch erfahren. Nur ist das halt einfach Abzocke, da es technisch kein Problem wäre sich eine Zubuchoption zu kaufen. Aber bei DHL ist man ja schlechte Leistung zu hohen Preisen gewohnt.
bl3d2death02.01.2020 13:38

Habe ich auch erfahren. Nur ist das halt einfach Abzocke, da es technisch …Habe ich auch erfahren. Nur ist das halt einfach Abzocke, da es technisch kein Problem wäre sich eine Zubuchoption zu kaufen. Aber bei DHL ist man ja schlechte Leistung zu hohen Preisen gewohnt.



Alternativen sind in D allerdings auch überschaubar
Radiohead02.01.2020 13:44

Alternativen sind in D allerdings auch überschaubar


Machts nicht besser.
Mal gleich den nächsten Thread sichern:

Handy verschicken
Ich steh vor der Post und sie hat zu, was soll ich machen?
Will doch mein P30 verkaufen.
Bearbeitet von: "6hellhammer6" 2. Jan
6hellhammer602.01.2020 13:53

Mal gleich den nächsten Thread sichern:Handy verschickenIch steh vor der …Mal gleich den nächsten Thread sichern:Handy verschickenIch steh vor der Post und sie hat zu, was soll ich machen?Will doch mein P30 verkaufen.


bekommt man kein versandlabel vom Käufer - sprich ist das nicht wirkaufens.de Problem?
schopper202.01.2020 16:40

bekommt man kein versandlabel vom Käufer - sprich ist das nicht …bekommt man kein versandlabel vom Käufer - sprich ist das nicht wirkaufens.de Problem?


Ne. Das Label ist nur für bis 500€. Mehrkosten muss der Verkäufer tragen. Ist sowieso etwas dubios
bl3d2death02.01.2020 16:50

Ne. Das Label ist nur für bis 500€. Mehrkosten muss der Verkäufer tragen. I …Ne. Das Label ist nur für bis 500€. Mehrkosten muss der Verkäufer tragen. Ist sowieso etwas dubios


Da würde ich nochmal auf wirkaufens.de zugehen - die Mehrkosten würde ich denen aufs Auge drücken. Insbesondere da du bei einem gestellten Versandlabel schlecht Optionen zu buchen kannst.
Ich würde auf Risiko setzen und das Paket mit der 500€ Versicherung schicken.
Svenjoy02.01.2020 17:26

Ich würde auf Risiko setzen und das Paket mit der 500€ Versicherung sc …Ich würde auf Risiko setzen und das Paket mit der 500€ Versicherung schicken.


Vllt mache ich das wirklich. Hab denen ja auch mitgeteilt, dass Garantie besteht und eine Öffnung somit von mir untersagt wurde ohne Rücksprache.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler