Ankaufsportale für Smartphones

12
eingestellt am 29. Sep
Hallo zusammen,

ich möchte ein Smartphone über ein Ankaufsportale verkaufen. Bin da schon auf Zoxs und Clevertronic gestoßen.

Da zum Beispiel bei Zoxs aufgeführt ist, dass bei denen ein Smartphone als „defekt“ bezeichnet wird, wenn der Akku nicht mehr ganz frisch ist, stelle ich mir die Frage wie genau dies definiert wird.

Mein Smartphone würde ich als „wie Neu“ bezeichnen. Allerdings hat der Akku nur noch eine Kapazität von 82%.

Hat da jemand Erfahrung mit?

Gruß
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen

Gruppen

12 Kommentare
Wenn dein Akku schon ein Fünftel an Leistung eingebüßt hat, kannst du das Handy definitiv nicht als "wie neu" verkaufen. Denke eher der Zustand "gut" ist das geeignet.
„Wie neu“ ist dein Smartphone, wenn du es einmal aufgemacht hast, und es dann im Schrank lag und die ganze Zeit außer anschauen nichts gemacht hast. Das ist halt das Problem mit Ankaufsportalen, dass einige Verkäufer- aus unterschiedlichen Gründen und Motivation- eben nicht realistisch sind, sondern dazu tendieren ihr Gerät über den Klee zu loben und dann - fälschlicherweise- hoch enttäuscht sind.
Ein 1-2 Jahre altes Handy kann einfach faktisch nicht „wie neu“ sein, maximal gut, ggf. unter wenigen Umständen „sehr gut“

ein "82 %"-Akku Handy ist maximal "gut", und das auch ehrlich gesagt nur wegen 2% über 80. Drunter halte ich selbst "gut" schon nicht mehr für realistisch.

Persönlich habe ich gute Erfahrungen mit flip4new gemacht, einige andere aber nicht. Habe 10+ Verkäufe drüber gemacht, bisher nie enttäscht, immer das laut Einschätzung bekommen.
Bearbeitet von: "hopstore" 29. Sep
Ich kann clevertronic empfehlen. Habe dort 3x verkauft und war immer alles bestens...
Immer den Zustand besser bewerten als er ist, dann kommen bessere Kaufangebote von den Portalen .
Bearbeitet von: "äölkjhgfdsa" 29. Sep
Tdas8929.09.2019 10:11

Ich kann clevertronic empfehlen. Habe dort 3x verkauft und war immer alles …Ich kann clevertronic empfehlen. Habe dort 3x verkauft und war immer alles bestens...



Ja, dem kann ich nur zustimmen.
Ebay / ebay-Kleinanzeigen würde ich für gebrauchte Geräte nutzen

Hab mein 4 jahren altes iphone 6 (64gb, Akku 84%) für 145€ verkauft bekommen und war mehr wie zufrieden damit
äölkjhgfdsa29.09.2019 10:16

Immer den Zustand besser bewerten als er ist, dann kommen bessere …Immer den Zustand besser bewerten als er ist, dann kommen bessere Kaufangebote von den Portalen .


Hä? ja und diese Angebote werden bei Prüfung schön nach unten geschraubt. Also kann man auch gleich ehrlich sein (zumindest auf den optischen Zustand bezogen)
Bearbeitet von: "jailben" 29. Sep
Bei rebuy wirst du nach der Akku Kapazität gefragt. 80% ist hier die Grenze für einen Abzug beim Angebot.
Nearie29.09.2019 10:37

Bei rebuy wirst du nach der Akku Kapazität gefragt. 80% ist hier die …Bei rebuy wirst du nach der Akku Kapazität gefragt. 80% ist hier die Grenze für einen Abzug beim Angebot.


Und wie stellen die das fest? Bei Apple kann man es ja auslesen, bei Android wüsste ich das jetzt nicht? Und irgendwelche dubiosen Drittanbieterapps kann man hier ja nicht trauen...
äölkjhgfdsa29.09.2019 12:26

Und wie stellen die das fest? Bei Apple kann man es ja auslesen, bei …Und wie stellen die das fest? Bei Apple kann man es ja auslesen, bei Android wüsste ich das jetzt nicht? Und irgendwelche dubiosen Drittanbieterapps kann man hier ja nicht trauen...


Mit einem anständigen Ladegerät. Gibt ja nicht nur USB Stöpsel sondern genug digitale Ladegeräte mit Messung und visualisierung.
+1 für Clevertonic, bisher zwar nur Neuware verkauft, aber total problemlos und extrem schnelle und professionelle Abwicklung.
Danke für eure Erfahrungen und Tips
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen