Anki (Overdrive, Cozmo, Vector) von Digital Dream Labs übernommen

2
eingestellt am 29. Dez 2019
Hier ein aktueller Artikel zur Übernahme und potenziellen Fortführung der Infrastrukturen (insbesondere App / Cloud):
therobotreport.com/ank…bs/
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

2 Kommentare
Jippie, ein neues Startup verbrennt die Kohle seiner Investoren für Anki-Produkte.

Der Letzte macht das Licht aus.
Ich denke, wenn Anki Overdrive seine App ständig erweitert und verbessert hätte zB. im Online Store komplett neue Waffen, bessere Upgrades, neue anpassbare Waffensounds sowie coole Skins und Musik gegen Geld angeboten hätte, wären sie nicht pleite gegangen. Wer 179 Euro für so eine Rennbahn ausgibt ist auch bereit für paar Euro´s zusätzliche Sachen zu kaufen. Denkbar wären noch coole Sprüche aus Filmen, welche auf Kopfdruck abgerufen werden können . Denn wenn 4 Leute gegen einander fahren muss auch Stimmung aufkommen. Streckenteile mit LED´s Turbopfeilen bzw. Ausbremsstellen. Upgrades um Waffen schneller zu wechseln um Waffen zu kombinieren. Verschiedene Karrieremodis wo sich die Schwierigkeit jeder Zeit anpassen lässt. Warum sollten bei Level 20 der Wagen auch Schluss sein. Momentan gehen max. 4 Autos gleichzeitig, so machen sehr lange Strecken kaum Sinn. Lass da mal 8 Fahrzeuge gehen irgendwann. Auch Online gegen einander fahren wäre denkbar, wenn bei sich jeder die gleiche Strecke aufbaut. Anki Overdrive steht und fällt mit der Software.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler