eingestellt am 9. Jan 2023
financefwd.com/de/…nz/
17456177501673249036.jpg

Ich hatte eine Ruuky-VISA für gefühlt 3 Tage und kündigte den Dreck, weil Kartentransaktionen auf Revolut nicht "erlaubt" waren

Leid tut es mir für die Ruuky-Mitarbeiter.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Sag was dazu

7 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Noch nie davon gehört
    Avatar
    War 'ne kleine Runde Cashcow für einige.
  2. Avatar
    Offizielle Mail:
    39573479-dW3R2.jpg
  3. Avatar
    Was ist passiert?

    Finanzunternehmen wie Ruuky sind sehr kapitalintensiv und die derzeitige wirtschaftliche Lage zwingt uns leider dazu, die Insolvenz anzumelden. Wir glauben weiterhin an unser Produkt und würden dieses gerne weiterentwickeln, jedoch sind wir als junges Start-Up auf externe Investitionen angewiesen.

    Lass uns kurz ausholen:

    Ruuky wurde vor drei Jahren mit der Vision gegründet, eine moderne und sichere Bank für junge Menschen zu bauen, um vor allem die eigenständige Finanzbildung von jungen Menschen zu unterstützen.

    Wie du dir vorstellen kannst, braucht es viel Geld, um eine neue Bank aufzubauen. Es wird benötigt, um zum Beispiel die Apps zu entwickeln und zu betreiben, die Zahlungen abzuwickeln, die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen und dir einen guten Support zu bieten. Und natürlich auch, um das 20-köpfige Team hinter Ruuky zu bezahlen.

    Um diese Entwicklung zu finanzieren, ist es üblich, dass man als Start-Up in den ersten Jahren Kapital über Geldgeber (Investoren) aufnimmt. Ruuky hat auf diesem Weg in den letzten drei Jahren viel Geld erhalten. Mit diesem Geld konnten wir das erreichen, was Ruuky heute ist.

    Warum ist Ruuky insolvent?

    Für den Betrieb, die Weiterentwicklung und das Wachstum von Ruuky wird weiteres Kapital benötigt. Leider ist es uns bisher nicht gelungen, dieses von Investoren zu erhalten. Einer der Hauptgründe ist vor allem die aktuelle Unsicherheit in der Weltwirtschaft. In dieser Zeit sind die Geldgeber sehr vorsichtig, weitere Investitionen zu tätigen.

    Was passiert jetzt?

    In den kommenden Tagen werden wir gemeinsam mit einem Insolvenzverwalter die nächsten Schritte für die Zukunft der Ruuky GmbH festlegen. Die Insolvenz ist ein schwerer Schritt für uns, birgt aber auch eine Chance. Wir arbeiten weiterhin an Ruuky und unserer Vision!

    Was heißt das für dich als Kunde?

    Für dich gibt es keinen Grund zur Unruhe:

    • Dein Guthaben ist von der Insolvenz nicht betroffen!
    • Der Zugang zu deinem Konto und deinem Guthaben funktioniert weiterhin.
    • Zahlungen und Überweisungen sind weiterhin möglich.
    Kurzfristige Einschränkungen sind:

    • Neue Kontoeröffnungen sind aktuell leider nicht möglich.
    • Echtzeitaufladungen und den Taschengeld-Assistenten können wir aktuell leider nicht anbieten.
  4. Avatar
    Bisher noch keine E-Mail erhalten, seltsam.
    Avatar
    Bei mir war sie im Yahoo-Spam-Ordner gelandet.
Avatar