Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Anpressdruck Fenster einstellen, Zapfen locker

7
eingestellt am 5. Nov 2018
Hallo.

Heute brauch ich mal Hilfe.

Ich wollte den Anpressdruck meines Fensters nachstellen und die Zapfen entsprechend hin drehen. Leider sind die teilweise so locker, dass sie nach 2x Öffnen und Schließen wieder in einer anderen Position sind.
Da es ja keine richtigen Schrauben sind, kann ich die zigmal im Kreis drehen und werden nicht fester.

Wie bring ich das hin, dass die Zapfen wieder strenger werden, so dass sie auch wieder auf der eingestellten Position bleiben?

1261630.jpg
Zusätzliche Info
Sonstiges
7 Kommentare
Neue fenster

Nee keine ahnung .... wüsste ich aber auch gerne falls es bei mir mal soweit ist
Du kannst eigentlich in der Situation nur die Schiene abschrauben (das sind die anderen Schrauben rundherum) und neu einstellen. Die Arbeit kann ich dir nicht empfehlen.

PS: schau mal welcher Beschlag verbaut ist - da steht normalerweise auf den Beschlagsteilen aus Metall irgendwo ein Hersteller drauf - dann nach dem Hersteller googlen und dort findest Du dann auch die entsprechende Einstellanleitung
Wir hatten das gleiche Problem und es kamen Fachleute. Die haben deine Idee probiert, welche nicht half. Danach haben sie die Innenleisten abgemacht und irgendeinen Plastikkeil oder so an der Griffseite reingeschoben. Jetzt schließt das Fenster wieder perfekt.
Bearbeitet von: "Marteria" 5. Nov 2018
Mach mal bitte ein Bild von dem Gegenstück (Schließbock)

Entweder ist der Zapfen exzentrisch oder du kannst über den Schließbock den Anpressdruck erhöhen
Bearbeitet von: "ElKrokodilo" 5. Nov 2018
ElKrokodilo05.11.2018 20:40

Mach mal bitte ein Bild von dem Gegenstück (Schließbock)Entweder ist der Z …Mach mal bitte ein Bild von dem Gegenstück (Schließbock)Entweder ist der Zapfen exzentrisch oder du kannst über den Schließbock den Anpressdruck erhöhen


Das wäre die Gegenseite:

19305142-czmdt.jpg
flofreevor 7 m

Das wäre die Gegenseite:[Bild]


Dann Ist der Zapfen exzentrisch! Dreh ihn mal mit einem Schraubendreher im Kreis, dann wird du sehen, dass er "eiert". Die "dicke Seite" zur Rauminnenseite drehen und mehr wird da nicht zu machen sein.

Achja, Ölen nicht vergessen.
Bearbeitet von: "ElKrokodilo" 6. Nov 2018
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen