Anruf, dass man etwas gewonnen hat

Hallo,
habe bei dem Audi Q3 Gewinnspiel mitgemacht. (qipu 1,50€ cashback)
Heute erhalte ich nen Anruf ich wäre unter den 20 Gewinnern.
Er fragte mich, ob ich die Ware oder den Gegenwert haben wolle.
Sagte der erste Preis das Auto oder Gegenwert.
Der zweite Preis eine einbauküche oder Gegenwert usw.

Er überprüfte meine Daten Adresse und Geburtsadatum. Alles war richtig. Ich bestätigte dies. (war das schon ein Fehler?)
Am schluss meinte er ich hätte auf jedenfall 1000€ gewonnen und er bräuchte meine Kontodaten um das Geld zu überweisen. (Plözlich ging mein Telefon aus) Einen Verrechnungschechk wollte er mir nicht schicken.

Die Kontodaten hat er nicht aber meine Adresse.

Hat schon jemand erfahrungen damit gemacht. Klingt erstmal sehr unseriös???????

Normalerweise würde ich sagen, da ist etwas faul.
Was meint Ihr dazu?? Was könnte er mit meinen Kontodaten machen??

Gruß
Red

Beliebteste Kommentare

die 1000 Euro sind vermutlich der Trostpreis, den alle Teilnehmer gewonnen haben....vielleicht sind die bloß sehr spendabel oO

<<>><<>>><<>><<>><<>>‌ <--- Spuren einer trapsenden Nachtigall

W153

niemals einen personen-/konto-datenabgleich am telefon durchführen/bestätigen. das "ja" sagen wird als willenserklärung für einen unseriösen vertrag/lastsschrift interpretiert. vor gericht wird dann der mitschnitt gegen dich verwendet (natürlich zurechtgeschnitten, wenn das "ja" an falscher stelle erschien. merke: nie etwas bejahen!!!



darf ich das als Zitat in einem Hochzeitsplaner-Forum verwenden ?

42 Kommentare

Wurde die Nummer mitgesendet?
Wenn ja, google sie mal.
Aber man kann von ausgehen, das deine Daten weiter verkauft wurden und sie mit hilfe von dem anruf "verifiziert" wurden. Wenn man dann noch die passenden Kontodaten hat, perfektooo

Redaktion

Was könnte er mit meinen Kontodaten machen??



Eine Lastschrift von Deinem Konto vornehmen.

Schriftliche Benachrichtigung verlangen. Am Telefon macht man sowas nicht.

Versuch, die Telefonnummer zurückzurufen. Ich wette, die Nummer ist nicht vergeben.

Was er mit deinen Kontodaten machen kann? Lastschrifterlaubnis fälschen, Konto abräumen.

oder auch die Zustimmung zum Abschluss z.B. eines Gewinnspielabos o.ä. zusammenschneiden.

ok danke für die vielen antworten. Die Telefonnummer wurde leider nicht mitgesendet. Meine Kontodaten hat er zum Glück nicht. Er weiss aber, dass meine daten die er bekommen hat richtig sind.

die 1000 Euro sind vermutlich der Trostpreis, den alle Teilnehmer gewonnen haben....vielleicht sind die bloß sehr spendabel oO

<<>><<>>><<>><<>><<>>‌ <--- Spuren einer trapsenden Nachtigall

Die 1000€ waren nicht für Dich.Das ist seine Provision für Deine Daten.

Moderator

Ich hatte auch schonmal so einen Anruf, ich hatte 250.000€ gewonnen und sollte meine Daten angeben aber ich hab es sein gelassen weil es mir zu unseriös schien deswegen rate ich dir keine Daten mehr preiszugeben.

niemals einen personen-/konto-datenabgleich am telefon durchführen/bestätigen. das "ja" sagen wird als willenserklärung für einen unseriösen vertrag/lastsschrift interpretiert. vor gericht wird dann der mitschnitt gegen dich verwendet (natürlich zurechtgeschnitten, wenn das "ja" an falscher stelle erschien. merke: nie etwas bejahen!!!

W153

niemals einen personen-/konto-datenabgleich am telefon durchführen/bestätigen. das "ja" sagen wird als willenserklärung für einen unseriösen vertrag/lastsschrift interpretiert. vor gericht wird dann der mitschnitt gegen dich verwendet (natürlich zurechtgeschnitten, wenn das "ja" an falscher stelle erschien. merke: nie etwas bejahen!!!



Aber ohne die Kontodaten kann er nichts machen oder??

W153

niemals einen personen-/konto-datenabgleich am telefon durchführen/bestätigen. das "ja" sagen wird als willenserklärung für einen unseriösen vertrag/lastsschrift interpretiert. vor gericht wird dann der mitschnitt gegen dich verwendet (natürlich zurechtgeschnitten, wenn das "ja" an falscher stelle erschien. merke: nie etwas bejahen!!!



darf ich das als Zitat in einem Hochzeitsplaner-Forum verwenden ?

Red Ceron

Aber ohne die Kontodaten kann er nichts machen oder??



es könnten per email oder postalisch Rechnungen eintrudeln, wo man sich dann wieder fragt, ob man Widerspruch einlegen oder das Schreiben dem Papierkorb zuführen sollte

Das klingt sehr stark nach dem hier:
youtube.com/wat…7FM
einfach auf gut Glück die Leute durchtelefonieren und hoffen dass irgendwer mal drauf anspringt.

W153

niemals einen personen-/konto-datenabgleich am telefon durchführen/bestätigen. das "ja" sagen wird als willenserklärung für einen unseriösen vertrag/lastsschrift interpretiert. vor gericht wird dann der mitschnitt gegen dich verwendet (natürlich zurechtgeschnitten, wenn das "ja" an falscher stelle erschien. merke: nie etwas bejahen!!!



Das was du erzählst ist absoluter Käse. Ein Ja am Telefon ist gar nix vor Gericht. Vertragsabschlüsse sind am Telefon nicht rechtskräftig. Außerdem sind Spamanrufe so oder so nicht mehr legal, da wurden die Verbraucher schon lange durch den Staat geschützt.

lollolololol

Also, erstens gibt man seine Kontodaten geschweige denn seine Adressdaten nie am Telefon. Wenn die Firma was will, soll sie doch deine Emailadresse verlangen und dann schriftlich um die gewünschten Daten bitten.

Man kann ja noch seine Adresse rausgeben, aber Kontodaten? No way....

(Plözlich ging mein Telefon aus)

Akku leer? Akku sei dank!

W153

niemals einen personen-/konto-datenabgleich am telefon durchführen/bestätigen. das "ja" sagen wird als willenserklärung für einen unseriösen vertrag/lastsschrift interpretiert. vor gericht wird dann der mitschnitt gegen dich verwendet (natürlich zurechtgeschnitten, wenn das "ja" an falscher stelle erschien. merke: nie etwas bejahen!!!



ich stimme dir bzgl. des käsevergleichs zu. dass vertragsabschlüsse am telefon nicht rechtskräftig wären, ist jedoch genauso käse.
ein grund aber, wieso der einfache mitschnitt des telefonats vor gericht aller wahrscheinlichkeit unbrauchbar wäre ist, dass du deine einwilligung zur aufzeichnung nicht gegeben hast. das vertraulich gesprochene wort ist geschützt, eine unberechtigte aufzeichnung davon steht sogar unter strafe: § 201 StGB. insofern wäre die frage vor gericht, ob dieses illegal aufgezeichnete telefonat überhaupt als beweis zugelassen werden dürfte.

PS: wieso hier alle soviel panik davor haben, dass andere die kontodaten erfahren.. wer regelmäßig sein konto im auge behält, braucht vor unrechtmäßigen abbuchungen doch keine angst haben.

Lastschrift ohne Zustimmung = illegal ergo Anzeige

Gewinnspielabo Abschluss am Telefon = illegal ergo Anzeige

Mach dir keinen Kopp, selbst wenn dein Briefkasten vollgespamt wird, was sicherlich ärgerlich ist, hast du keinen finanziellen Schaden zu befürchten.

Was soll man dazu denn noch sagen?
Achja: GLÜCKWUNSCH!

W153

niemals einen personen-/konto-datenabgleich am telefon durchführen/bestätigen. das "ja" sagen wird als willenserklärung für einen unseriösen vertrag/lastsschrift interpretiert. vor gericht wird dann der mitschnitt gegen dich verwendet (natürlich zurechtgeschnitten, wenn das "ja" an falscher stelle erschien. merke: nie etwas bejahen!!!



Ohne Einsicht in AGB und einer zugesendeten Widerrufs Erklärung ist es nicht rechtskräftig, da wie auch beim Kauf online dir ein 2wöchiges Recht der Rückgabe besteht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Willkommen zum neuen mydealz6852193
    2. DVB-T2 Receiver810
    3. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22
    4. Ein etwas anderer Deal...1622

    Weitere Diskussionen