Anruf von Vodafone - Vertragsumstellung zu meinen Gunsten???

Hey werte User,

ich bekam gerade einen Anruf von Vodafone, mit der Einleitung: Uns ist aufgefallen, dass ihr Datenvolumen regelmäßig erschöpft ist - was an sich nur stimmt, hätte ich nicht das doppelte Datenvolumen als Student.

Also zu meinem jetzigen Vertrag:
- Red M (LTE, Daten-, SMS- und Telefonflat)
- doppeltes Datenvolumen (insgesamt 2Gb)
- monatl. Ggb: 32,50€

Angebot von Vodafone:
- Red 3 (LTE, Daten-, SMS-, MMS- und Telefonflat
- doppeltes Datenvolumen (insgesamt 6Gb)
- Preis soll angebl. bestehen bleiben
- altes Vertragsende bleibt erhalten

Wo ist der Haken? Vodafone ruft doch nicht an um den Kunden etwas besseres zum gleichen Preis zuliefern oder was?

Ist der Red3 schlechter als der M, in Bezug auf Ausland, etc.?

Danke im Voraus für eure Mühe!

Beste Kommentare

So was ähnliches hatte ich auch mal. Auch auf Nachfrage wurde mir ganz deutlich gesagt das mein Vertrag sich nicht verlängern wird. Die Umstellung klappte auch recht flott, aber als ich dann mal paar Tage später angerufen habe um zu fragen wann denn jetzt mein Vertrag endet staunte ich nicht schlecht - Der Vertrag hat sich um 2 Jahre verlängert!! Danach folgten mehrere Telefonate um diesen Vertrag zu widerrufen. Hatte nur Stress damit und mache sowas NIE wieder. Es endete damit, dass alles wiederrufen und mein alter Vertrag wieder geschaltet wurde. Als Entschuldigung bekam ich dann eine kleine Powerbank. Der Aufwand hat sich nicht gelohnt!

22 Kommentare

Alles per E-Mail bestätigen lassen, dann gibt es keine Probleme

Bei den neuen Red-Tarifen hats du im Übrigen auch die Datenautomatik (sollte aber kein großes Problem sein, erst recht nicht, wenn du das Volumen sowieso nie erreichst.)
Ansonsten wundert mich das Angebot auch. Würde mir das ganze auf jeden Fall shcriftlich geben lassen oder das Gespräch aufnehmen.

Wenn es wirklich so sein sollte, alles schriftlich bestaetigen lassen. Und dann kannst du es benutzen

freak1

Alles per E-Mail bestätigen lassen, dann gibt es keine Probleme


Aber VOR deiner Zusage!

Verfasser

freak1

Alles per E-Mail bestätigen lassen, dann gibt es keine Probleme



Habe um eine schriftliche Zusendung der Eckdaten gebeten, der junge Mann meinte, dass es nur auf Band aufgenommen werden kann, zusammen mit meiner Bestätigung. Da Daraufhin musste ich ihn dann leider auf Samstag Vormittag vertrösten - und nun bitte ich euch um Rat

So was ähnliches hatte ich auch mal. Auch auf Nachfrage wurde mir ganz deutlich gesagt das mein Vertrag sich nicht verlängern wird. Die Umstellung klappte auch recht flott, aber als ich dann mal paar Tage später angerufen habe um zu fragen wann denn jetzt mein Vertrag endet staunte ich nicht schlecht - Der Vertrag hat sich um 2 Jahre verlängert!! Danach folgten mehrere Telefonate um diesen Vertrag zu widerrufen. Hatte nur Stress damit und mache sowas NIE wieder. Es endete damit, dass alles wiederrufen und mein alter Vertrag wieder geschaltet wurde. Als Entschuldigung bekam ich dann eine kleine Powerbank. Der Aufwand hat sich nicht gelohnt!

freak1

Alles per E-Mail bestätigen lassen, dann gibt es keine Probleme


Hört sich nach einem Dienstleister an der dich bescheissen möchte. Ansonsten annehmen und sich das angucken. Du hast 14 tage Widerrufsrecht

freak1

Alles per E-Mail bestätigen lassen, dann gibt es keine Probleme



Leg dir auch ein Band zu

Aber den Gesprächspartner informieren, dass du das Gespräch auch aufnimmst.

OBIHoernchen

Habe um eine schriftliche Zusendung der Eckdaten gebeten, der junge Mann meinte, dass es nur auf Band aufgenommen werden kann, zusammen mit meiner Bestätigung. Da Daraufhin musste ich ihn dann leider auf Samstag Vormittag vertrösten - und nun bitte ich euch um Rat


Ich mache so etwas mündlich gar nicht mehr.
Entweder schriftlich oder ich verzichte dankend.
Zu viel Penner erlebt, die die Flüchtigkeit des gesprochenen Wortes ausnutzen wollen.

Verfasser

Den Vertrag habe ich erst im Februar diesen Jahres verlängert, also ich sage mal auf die 4 Monate könnte ich getrost verzichten.
Es klingt fast zu Gut um wahr zu sein befürchte ich

Das könnte eine Art vorbeugende Maßnahme sein, weil z.B. neue Tarifmodelle im Anmarsch sind.
Sobald Kunden nämlich merken, dass der aktuelle Tarif schlechter ist als der neue, folgen die Kündigungen.
So halten sie dich bei der Stange und haben weniger Verwaltungsaufwand.

Ich tippe eher auf Portfolio-Bereinigung.

Ich persönlich vertraue Mobilfunkanbieter am Telefon nicht.
Deine Frage ob sich der Vertrag verlängert wird ja nicht auf Band aufgenommen, von dem her interessiert es später niemanden mehr, was ihr sonst noch so geredet habe. Habe solche Erfahrungen leider auch schon machen müssen.

Der Tarif ist zu diesem Preis durchaus möglich. Am telefon wird er dir aber wohl nichts gesagt haben, dass ab Monat X die Grundgebühr steigt? Es gibt noch die 50% Wochen, die Sie dir ebenfalls andrehen. Auch möglich, dass Sie intern einen "Wechselbonus" buchen.

paddi00

Ich persönlich vertraue Mobilfunkanbieter am Telefon nicht. Deine Frage ob sich der Vertrag verlängert wird ja nicht auf Band aufgenommen, von dem her interessiert es später niemanden mehr, was ihr sonst noch so geredet habe. Habe solche Erfahrungen leider auch schon machen müssen.



richtig. das was die aufnehmen, ist das schnelle kurze runterrattern von ein paar informationen zum vertrag, und deine einwilligung. mehr nicht
frag ihn beim nächsten mal, ob du auch das telefonnat aufnehmen darfst und zwar mit dem kompletten vorgespäch, wo er die noch einmal alle vertragsmodalitäten im detail bestätigt. da würde ich dann über verlängerung, kosten und bestandteile reden.

wird er eh nicht machen

Verfasser

Na falls ich es abschließe, dann bestehe ich aber darauf, dass die 32,50€ und das bisherige Vertragsende bestehen bleiben.
Ich werde Dann wohl ebenfalls eine Aufzeichnung starten müssen. :-D
Benötigen tue ich den Umstieg ja eigentlich nicht... Aber ihr wisst ja wie das ist :-D

OBIHoernchen

Na falls ich es abschließe, dann bestehe ich aber darauf, dass die 32,50€ und das bisherige Vertragsende bestehen bleiben. Ich werde Dann wohl ebenfalls eine Aufzeichnung starten müssen. :-D Benötigen tue ich den Umstieg ja eigentlich nicht... Aber ihr wisst ja wie das ist :-D


du kannst es ja schon versuchen und ggfs. widerrufen. Ist nunmal dann mit Arbeit verbunden.

ich zeichne jedes Telefonat mit solchen Hotlines auf und weise darauf hin, dass das Gespräch aufgezeichnet wird. Vorteil... man hat nen Beweis... und wenn sie dir was unseriöses andrehen wollten, dann würden sie eine Aufzeichnung ablehen...

gibt genug Handy-Apps die Gespräche mitschneiden können... was die NSA kann, kann ich schon lange...

habe die kommentare nicht durchgelesen, aber bei RED M ist soweit ich weiß die kombination mit einem festnetztarif möglich (10€ rabatt pro monat), bei den RED 1,5/3 Tarifen nicht mehr. korrigiert mich falls ich falsch liege

Hört sich star nach dem anruf an, den eine freundin von mir hatte. Dort wurde ihr das auch angeboten und es entstünden keine zusätzlichen kosten. Dann wurde alles aufgezeichnet, sie hat alles angenommen. Später dann auf der rechnung zusätzliche monatliche kosten.
Es folgte einiges an stress um alles rückgängig zu machen. Ihr wurde auf nachfrage gesagt, dass nur die umstellung für sie keinerlei zusatzkosten verursache, also die anpassung des vertrags. Die zusatzinhalte muss sie natürlich monatlich bezahlen...

Meine Erfahrungen mit Vodafone anrufen (DSL Vertrag, der gekündigt war und man wollte mich als Kunde behalten): angeblich wurde auch auf Band aufgenommen, später nicht umgestellt, auf Anfrage warum, "da ist was schiefgegangen", ich hatte erklärt, was mir damals am Telefon versprochen wurde. Vodafone-Mitarbeiter meinte, dass es nicht sein konnte (20€/Monat), ich habe 2-3mal hingewiesen, dass das Gespräch doch aufgenommen wurdw, immer ist der Mitarbeiter ausgewichen und nicht darauf eingegangen. Letztendlich ging es doch, aber noch auf so ein hin- und her mit Vodafone lasse ich mich nicht mehr ein.
Hätte ich gewusst, hätte ich die Kündigung nicht zurückgezogen.
Meine Erfahrungen und meine Meinung.

somebody

Meine Erfahrungen mit Vodafone anrufen (DSL Vertrag, der gekündigt war und man wollte mich als Kunde behalten): angeblich wurde auch auf Band aufgenommen, später nicht umgestellt, auf Anfrage warum, "da ist was schiefgegangen", ich hatte erklärt, was mir damals am Telefon versprochen wurde. Vodafone-Mitarbeiter meinte, dass es nicht sein konnte (20€/Monat), ich habe 2-3mal hingewiesen, dass das Gespräch doch aufgenommen wurdw, immer ist der Mitarbeiter ausgewichen und nicht darauf eingegangen. Letztendlich ging es doch, aber noch auf so ein hin- und her mit Vodafone lasse ich mich nicht mehr ein. Hätte ich gewusst, hätte ich die Kündigung nicht zurückgezogen. Meine Erfahrungen und meine Meinung.



War bei mir genau das gleiche. Egal was sie einem vorsülzen. Das wichtige ist das, was sie die 10 Sekunden aufs Band nuscheln.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Coupies & Rossmann 10%22
    2. SUPER NINTENDO CLASSIC MINI164570
    3. [B] Mini Monopoly aus Galeria Kaufhof Gewinnspiel67
    4. !!! Prime Day 2017 !!!1214

    Weitere Diskussionen