Anschaffung eines neuen Rechners

Hi Mydealzer,

überlege mir einen neuen Rechner anzuschaffen... Wie sieht es mit dem aktuellen Angebot von alternate aus?

alternate.de/ALT…75/?

ich spiele ab und zu spiele wie LoL oder CS... und wollte mir einfach einen Rechner anschaffen, der komplett flüssig läuft...

Könnt ihr mir mal helfen bin nicht mehr so fit, was hardware technisch gut ist oder auch nicht.

Danke schonmal vorab!

PS: auch alternativen könnt ihr gerne nennen!

26 Kommentare

Läuft 100%ig flüssig,
Nur ist dieser Rechner viel zu überdimensioniert für bisschen CS und lol.
Such dir einen im Rahmen 500-700€.

Vor allem kauft man doch verdammt noch mal keine Komplett-Rechner

Verfasser

delpiero223

Vor allem kauft man doch verdammt noch mal keine Komplett-Rechner

sondern?

Ich möchte mir keinen selbst zusammenstellen... konfigurieren wird immer teurer und laut den bewertungen kann dieser ja auch nicht schlecht sein. aber zeigt mir gerne alternativen!

delpiero223

Vor allem kauft man doch verdammt noch mal keine Komplett-Rechner


Eben.
Ist 1000 Mal besser und individueller.

ciceq

Ich möchte mir keinen selbst zusammenstellen... konfigurieren wird immer teurer


Wer hat dir das denn erzählt?
Ohne mir den Link oben von dir anzuschauen weiß ich genau das ich die einzelnen Komponenten günstiger bekomme.
Alternate ist eine Apotheke und am zusammenbau wollen die auch noch was verdienen.
Hast du keinen Kumpel oder Bekannten der sich mit dem zusammenbau auskennt?

ciceq

Ich möchte mir keinen selbst zusammenstellen... konfigurieren wird immer teurer



PC zusammen schrauben ist kein Hexenwerk. Wenn du etwas Geduld mitbringst und dir Mühe gibst, klappt es zu 100%

Wenn man den Rechner 1:1 nachbauen möchte - z.B. Hardwareversand - liegt man mit Win8 auch bei knapp 1075€. Sicherlich kannst du noch etwas sparen oder auch hochwertigere Komponenten für gleiches Geld einbauen, aber es gab schon deutlich schlechtere Angebote für Komplatt-PCs als diesen hier.

Verfasser

habe vor gut 12 jahren mal meinen Rechner zusammengebaut...
ist halt ewig lange her... würd ich vielleicht heute mit den richtigen komponenten auch hinbekommen...

aber dann baut mal zu dem preis einen besseren rechner zusammen.. da bin ich ja gespannt!

ciceq

habe vor gut 12 jahren mal meinen Rechner zusammengebaut...ist halt ewig lange her... würd ich vielleicht heute mit den richtigen komponenten auch hinbekommen...aber dann baut mal zu dem preis einen besseren rechner zusammen.. da bin ich ja gespannt!



Die Arbeit kannst du selber machen Hier bekommst du wirklich gute Zusammenstellungen, für dich reichen der 650er und der 800er locker aus.
Dann gehst du - mir fällt gerade kein anderer Konfigurator ein - bei hardwareversand.de in den Konfigurator und suchst die jeweiligen Komponenten zusammen. Zack und fertig haste deinen Gaming-PC oder Preisvergleich.

ich spiele ab und zu spiele wie LoL oder CS... und wollte mir einfach einen Rechner anschaffen, der komplett flüssig läuft...



Der Rechner ist absolut überdimensioniert. Die könnte man auch auf ner CPU internen Graka spielen.

Verfasser

ich spiele ab und zu spiele wie LoL oder CS... und wollte mir einfach einen Rechner anschaffen, der komplett flüssig läuft...



das der aktuell überdimmensioniert ist, ist mir bewusst. ich möchte aber wenn ich in mal ein aktuelleres spiel kaufe dann nicht nachrüsten müssen... lieber überdimensionieren als unterdimensionieren.

Finger weg von dem, der hat ein NoName Board verbaut ist das gleiche wie nen Aldi Rechner sozusagen...

Der verbaute i5 kostet gerademal 200euro
GeForce GTX 770 kostet 300euro
dazu
NoName DDR3 RAM
NoName Netzteil
NoName Mainboard
NoName Festplatten

Also das einzig gute an dem PC ist der Prozessor und die Grafikkarte... Die dazugehörige Tastatur kostet übrigens mit Versand 12€

Für die 1100€ kann man sich einen richtig guten PC selbst zusammenbauen

Xfirex

Finger weg von dem, der hat ein NoName Board verbaut ist das gleiche wie nen Aldi Rechner sozusagen...Der verbaute i5 kostet gerademal 200euroGeForce GTX 770 kostet 300eurodazuNoName DDR3 RAMNoName NetzteilNoName MainboardNoName FestplattenAlso das einzig gute an dem PC ist der Prozessor und die Grafikkarte... Die dazugehörige Tastatur kostet übrigens mit Versand 12€Für die 1100€ kann man sich einen richtig guten PC selbst zusammenbauen



Oha, wusste gar nicht wie NoName definiert ist:

MSI-Mainboard Z87-G43 Gaming = NoName?
Crucial 8 GiByte DDR3-1600-RAM = NoName?
Cooler-Master-Gehäuse Silencio 550 = NoName?
Cooler Master Netzteil = NoName? ( ok, das ist wenig besser als NoName )
Festplatte von WD und SSD von ADATA = NoName?

Naja, hauptsache poltern ohne Ahnung

Verfasser

Danke Sayuri! Wollte grad sagen das dass alles doch nicht noname ist...

Werde später mal bei den geposteten Links einige zusammenstellungen durchführen und mal gucken auf welchen Endpreis ich komme... Wie sieht es dann mit der Garantie aus?

Ich würde mir hier die 450€ oder 650€ Zusammenstellung bei Hardwareversand für 10€ zusammen bauen lassen. Reicht auch locker für aktuelle Spiele.

Hardware auf Vorrat kaufen, bedeutet immer Geld zu vernichten. Mit dem gespartem Geld kannst du später immer noch eine neue Graka nachrüsten.

Verfasser

hobbicon

Ich würde mir hier die 450€ oder 650€ Zusammenstellung bei Hardwareversand für 10€ zusammen bauen lassen. Reicht auch locker für aktuelle Spiele.Hardware auf Vorrat kaufen, bedeutet immer Geld zu vernichten. Mit dem gespartem Geld kannst du später immer noch eine neue Graka nachrüsten.


ich werde mir mal heute abend einpaar zusammenstellungen anschauen... gibt halt mittlerweile gefühlte millionen verschiedene mainboards und andere komponenten... da weiss man nicht was man wählen soll...

"früher war alles besser" haha

hobbicon

Ich würde mir hier die 450€ oder 650€ Zusammenstellung bei Hardwareversand für 10€ zusammen bauen lassen. Reicht auch locker für aktuelle Spiele.Hardware auf Vorrat kaufen, bedeutet immer Geld zu vernichten. Mit dem gespartem Geld kannst du später immer noch eine neue Graka nachrüsten.



Für deine Ansprüche kannst du nehmen was du magst und auf den Preis schauen, das gilt ganz speziell fürs MB und die GK, dafür kannst du lieber nen ordentliches Netzteil nehmen.

Verfasser

16745774cj.jpg

was sagt ihr dazu?
man sollte den monitor rausrechnen...


milfmilch


Nur ein paar kurze Punkte:
- Win8 ist da zu teuer, kauf es woanders
- 120/128GB SSD ist schon knapp, bei Neukauf würde ich in jedem Falle 240/256GB nehmen
- Der Aufpreis zur 1TB HDD ist recht gering, sollte man schon mitnehmen
- Das Gehäuse mag ich nicht, es wirkt von der Aufteilung so "hingeklatscht" und billig
- Du solltest den boxed-Kühler direkt durch einen ordentlichen ersetzen, speziell wenn du es nicht selber machen kannst wenn dir der Krach auf die Nerven geht. Denk dabei daran, das dann noch Paste genommen werden muss.

Verfasser

Sayuri

Nur ein paar kurze Punkte:- Win8 ist da zu teuer, kauf es woanders- 120/128GB SSD ist schon knapp, bei Neukauf würde ich in jedem Falle 240/256GB nehmen- Der Aufpreis zur 1TB HDD ist recht gering, sollte man schon mitnehmen- Das Gehäuse mag ich nicht, es wirkt von der Aufteilung so "hingeklatscht" und billig- Du solltest den boxed-Kühler direkt durch einen ordentlichen ersetzen, speziell wenn du es nicht selber machen kannst wenn dir der Krach auf die Nerven geht. Denk dabei daran, das dann noch Paste genommen werden muss.



-Gehäuse ist Frauenwunsch
-win8 wäre natürlich ne maßnahme es wo anders zu kaufen
-500gb ist für mich mehr als ausreichend... hab selbst noch platz auf einer externen...
-daher auch 120gb ssd ausreichend.. programme technisch kommt da nicht viel drauf.. spiele + windows + office...
-kühler zwingend notwendig?

Sayuri

Nur ein paar kurze Punkte:- Win8 ist da zu teuer, kauf es woanders- 120/128GB SSD ist schon knapp, bei Neukauf würde ich in jedem Falle 240/256GB nehmen- Der Aufpreis zur 1TB HDD ist recht gering, sollte man schon mitnehmen- Das Gehäuse mag ich nicht, es wirkt von der Aufteilung so "hingeklatscht" und billig- Du solltest den boxed-Kühler direkt durch einen ordentlichen ersetzen, speziell wenn du es nicht selber machen kannst wenn dir der Krach auf die Nerven geht. Denk dabei daran, das dann noch Paste genommen werden muss.



- Es gibt auch von Lian Li, Silverstone oder Antec schöne weisse Gehäuse, dieses hier ist aber wirklich grenzwertig. Müsst ihr wissen
- Die Leistung einer SSD hängt auch von der Größe. Glaub es mir, nimm eine 240/256er für ~125€, es lohnt sich einfach absolut mehr.
- Ja, Kühler ist schon wichtig. Du nimmst die leise Asus GK und hast dann den boxed-Kühler, das macht einfach wenig Sinn. Nimm einen Macho 2 oder Scythe Mugen und du hast "Ruhe".

ich spiele ab und zu spiele wie LoL oder CS... und wollte mir einfach einen Rechner anschaffen, der komplett flüssig läuft...



Kann man sicherlich so machen, aber wenn du Stand HEUTE bei der Anschaffung z. B. 300-400€ sparen könntest um z. B. in 2 Jahren eine Midrange GPU für 150€ nachzurüsten, weil du doch mal spielen möchtest, hättest du eigentlich das bessere Schnäppchen gemacht.

Sayuri

Nur ein paar kurze Punkte:- Win8 ist da zu teuer, kauf es woanders- 120/128GB SSD ist schon knapp, bei Neukauf würde ich in jedem Falle 240/256GB nehmen- Der Aufpreis zur 1TB HDD ist recht gering, sollte man schon mitnehmen- Das Gehäuse mag ich nicht, es wirkt von der Aufteilung so "hingeklatscht" und billig- Du solltest den boxed-Kühler direkt durch einen ordentlichen ersetzen, speziell wenn du es nicht selber machen kannst wenn dir der Krach auf die Nerven geht. Denk dabei daran, das dann noch Paste genommen werden muss.



Caseking.de wäre z. B. eine Möglichkeit mal nach günstigen Gehäusen zu sehen. Der Unterschied in der Leistung der verschiedenen Größen der SSD ist so marginal, das man im Prinzip keinen Unterschied feststellen kann.
AMD-boxed-Lüfter sind wirklich nicht das Gelbe vom Ei...

Preis/Leistungstechnisch ist der PC sicherlich ok für einen PreBuild - ich persönlich würde aber im lebtag keine 2200DM (Respektive 1100€) mehr für einen PC ausgeben wollen.

Verfasser

Sayuri

Nur ein paar kurze Punkte:- Win8 ist da zu teuer, kauf es woanders- 120/128GB SSD ist schon knapp, bei Neukauf würde ich in jedem Falle 240/256GB nehmen- Der Aufpreis zur 1TB HDD ist recht gering, sollte man schon mitnehmen- Das Gehäuse mag ich nicht, es wirkt von der Aufteilung so "hingeklatscht" und billig- Du solltest den boxed-Kühler direkt durch einen ordentlichen ersetzen, speziell wenn du es nicht selber machen kannst wenn dir der Krach auf die Nerven geht. Denk dabei daran, das dann noch Paste genommen werden muss.



Etwas in DM umzurechnen ist ein sehr grober Fehler außerdem muss man das als einen 1100DM Rechner ansehen.

Zum "bestelltem" Rechner:
Da ist noch ein Kühler für die CPU dazugekommen.
Die SSD ist so geblieben.
Gehäuse habe ich ein anderes Gewählt.
20€ Gutschein gefunden.

Endpreis 1200 Euro (900Eur für den Rechner)

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Sayuri

Nur ein paar kurze Punkte:- Win8 ist da zu teuer, kauf es woanders- 120/128GB SSD ist schon knapp, bei Neukauf würde ich in jedem Falle 240/256GB nehmen- Der Aufpreis zur 1TB HDD ist recht gering, sollte man schon mitnehmen- Das Gehäuse mag ich nicht, es wirkt von der Aufteilung so "hingeklatscht" und billig- Du solltest den boxed-Kühler direkt durch einen ordentlichen ersetzen, speziell wenn du es nicht selber machen kannst wenn dir der Krach auf die Nerven geht. Denk dabei daran, das dann noch Paste genommen werden muss.



Was du als "Fehler" bezeichnest hat System. Die Preise für Elektronik sind in jedem Jahr eher gesunkten, statt gestiegen.

1200€ sind sogar noch mehr als 2400DM, wenn man es mal wirklich Inflationsbereinigt betrachtet. IMHO wäre mir einfach zu teuer für Hardware, aber es gibt ja auch Leute die Neuwagen kaufen - Gott sei Dank sogar! - sonst gabs auch keine günstigen Jahres- und Gebrauchtwagen.

Ich weiß ja nicht, wie alt du bist, aber wer bereits in den 1990igern am Wirtschaftsleben teilgenommen hat, der kennt den Unterschied in der Kaufkraft von DM zu €... (_;)

Verfasser

pcriese

Was du als "Fehler" bezeichnest hat System. Die Preise für Elektronik sind in jedem Jahr eher gesunkten, statt gestiegen.1200€ sind sogar noch mehr als 2400DM, wenn man es mal wirklich Inflationsbereinigt betrachtet. IMHO wäre mir einfach zu teuer für Hardware, aber es gibt ja auch Leute die Neuwagen kaufen - Gott sei Dank sogar! - sonst gabs auch keine günstigen Jahres- und Gebrauchtwagen.Ich weiß ja nicht, wie alt du bist, aber wer bereits in den 1990igern am Wirtschaftsleben teilgenommen hat, der kennt den Unterschied in der Kaufkraft von DM zu €... (_;)



knackige 28
klar ist dem so, aber man darf es nun mal nicht so betrachten das mit dem Euro und der DM... Gehalt von 2000 DM sind 1000 Eur geworden und bei den Produkten hat sich nur das Währungszeichen geändert. :P

Wie dem auch sei... ein Rechner ist ja kein Neuwagen... wobei ich dir bei dem Thema auch vollends zustimme
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Handwerkerfrage: Splittbett beim Terrassenbau3890
    2. Empfehlungen Access Point für Neubau910
    3. Frage zu AGB im Falle eines Widerrufs810
    4. 2× 70 cent Amazon Gutschein33

    Weitere Diskussionen