Anti-Virus Software

30
eingestellt am 22. Apr
Hey

kurze Frage - habe mir einen PC gekauft und richte den gerade ein. Hier ist ein 30 tägiges Anti-Vir Testprogramm drauf.

Gibt es da Unterschiede ? Oder einfach Avira Free nehmen und gut ist ? Oder lohnen sich die aktuellen 45€ Jahresbeitrag für den „besseren Schutz“?

Wie habt ihr das ?

Vielen Dank für eure Hilfe 🙌🏼

Liebe Grüße
André
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Windows Defender und Brain.exe ist eine gute Kombination.
Coopi22.04.2020 07:08

Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das w …Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das welche die keine Ahnung haben und ihre Meinung gerne bestätigt haben wollen. Kann dir, vorallen wenn du nicht so bewandert mit PCs bist, Gdata Internet Security empfehlen, ein 1 jahres Key bekommst du bei eBay schon für 7 Euro und du bist auf der sicheren Seite.


Ja, hör bloß nicht auf diese Narren! Installier dir neben Gdata am besten noch alles von der Computer BILD, diverse Tune-Up-Utilities (dein PC wird rennen!) und bloß nicht den Klassiker vergessen: CCleaner.
Coopi22.04.2020 07:08

Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das w …Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das welche die keine Ahnung haben und ihre Meinung gerne bestätigt haben wollen. Kann dir, vorallen wenn du nicht so bewandert mit PCs bist, Gdata Internet Security empfehlen, ein 1 jahres Key bekommst du bei eBay schon für 7 Euro und du bist auf der sicheren Seite.


Fragt sich wer hier keine Ahnung hat

1. Wie @Carbyne schon sagte, Admin Rechte vom täglichen Benutzer entkoppeln über ein zweites Konto. Ich verstehe bis heute nicht, warum sich Microsoft immer noch nicht dazu durchringen kann das im Installationsprozess als Standard einzuführen.
2. Windows Defender ordentlich einrichten und die Virendefinitionen aktuell halten!
3. Keine Dateien öffnen, die du nicht erwartet hast zu bekommen. Weder per Mail, noch im Browser, noch sonst irgendwo.
4. Keine Links in Mails klicken. Auch bekannte Seiten wenn möglich manuell im Browser öffnen, nicht über irgendwelche links.

Damit ist viel (!) mehr gewonnen als mit Fremdsoftware, insbesondere weil diese einem ein falsches Gefühl von Sicherheit gibt. Dein letzter Satz lässt es ja schon blicken, man ist nie auf der sicheren Seite. Wenn man das nicht versteht, hat man verloren.
Bearbeitet von: "toptoptop" 22. Apr
30 Kommentare
Windows Defender und Brain.exe ist eine gute Kombination.
Ordentliche Firewall, verantwortungsbewusstes Nutzerverhalten gepaart mit NoScript oder ähnlichem ist die Grundvoraussetzung. Danach reicht als BackUp im privaten Bereich Avira Free vollkommen aus.
Falls Internet für dich Neuland ist, kann ich dir Bitdefender oder Kaspersky empfehlen.

Ansonsten reicht der Windows Defender aus. Microsoft selbst empfiehlt keine Antiviren Software außer den Windows Defender. Microsoft selbst hat kein Nutzen darin AV zu verbieten, die AV Software öffnet neue Sicherheitslücken, verlangsamt dein System und sorgt für weitere Probleme.
Nutz den Defender. Alles andere ist Unsinn.
Für das exzessive Nutzen von XXX-Seiten (alternativ Warez/ Streaming-Seiten) empfielt sich zudem ein guter Adblocker.
Im aktuellen Computer Bild Test war der Norton 360 testsieger. Der Windows defender hat aber als kostenlose Variante auch super angeschnitten. Mit etwas Vorsicht reicht der auch
Für private Zwecke reicht der Defender für Windows 10 Nutzer.

Wenn du den Rechner eh gerade neu einrichtest. Mache mindestens zwei Benutzerkonten. Eines mit Administrationsrechten und eines ohne. So das du im täglichen gebrauch keine Adminrechte hast. Sowas ist schonmal viel wert.
Bearbeitet von: "Carbyne" 22. Apr
yaneee22.04.2020 00:08

Falls Internet für dich Neuland ist, kann ich dir Bitdefender oder …Falls Internet für dich Neuland ist, kann ich dir Bitdefender oder Kaspersky empfehlen.Ansonsten reicht der Windows Defender aus. Microsoft selbst empfiehlt keine Antiviren Software außer den Windows Defender. Microsoft selbst hat kein Nutzen darin AV zu verbieten, die AV Software öffnet neue Sicherheitslücken, verlangsamt dein System und sorgt für weitere Probleme.




Lass bloß die Finger von Kaspersky und Bitdefender. Die fressen sich beide so ins System, dass du sie nie wieder rausbekommst.

Eset ist ganz gut und vor allem ressourcenschonend.
Ich kann Eset Internet Security empfehlen.
Das Programm schneidet in Vergleichstests immer recht gut ab und lastet den PC nicht übermäßig aus.
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 22. Apr
Piid22.04.2020 00:07

Ordentliche Firewall, verantwortungsbewusstes Nutzerverhalten gepaart mit …Ordentliche Firewall, verantwortungsbewusstes Nutzerverhalten gepaart mit NoScript oder ähnlichem ist die Grundvoraussetzung. Danach reicht als BackUp im privaten Bereich Avira Free vollkommen aus.


Wofür Avira? Dem Rest stimme ich zu. Defender reicht vollkommen.

yaneee22.04.2020 00:08

Falls Internet für dich Neuland ist, kann ich dir Bitdefender oder …Falls Internet für dich Neuland ist, kann ich dir Bitdefender oder Kaspersky empfehlen.Ansonsten reicht der Windows Defender aus. Microsoft selbst empfiehlt keine Antiviren Software außer den Windows Defender. Microsoft selbst hat kein Nutzen darin AV zu verbieten, die AV Software öffnet neue Sicherheitslücken, verlangsamt dein System und sorgt für weitere Probleme.


Wieso eine Empfehlung von Software, wenn am Ende steht, dass diese neue Sicherheitslücken öffnet, das System verlangsamt und für weitere Probleme sorgt? Bitte nicht so einen Schrott installieren bzw. empfehlen, denn die Aussage von dir im letzten Satz ist korrekt.
Panda 🐼
Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das welche die keine Ahnung haben und ihre Meinung gerne bestätigt haben wollen. Kann dir, vorallen wenn du nicht so bewandert mit PCs bist, Gdata Internet Security empfehlen, ein 1 jahres Key bekommst du bei eBay schon für 7 Euro und du bist auf der sicheren Seite.
Bearbeitet von: "Coopi" 22. Apr
Coopi22.04.2020 07:08

Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das w …Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das welche die keine Ahnung haben und ihre Meinung gerne bestätigt haben wollen. Kann dir, vorallen wenn du nicht so bewandert mit PCs bist, Gdata Internet Security empfehlen, ein 1 jahres Key bekommst du bei eBay schon für 7 Euro und du bist auf der sicheren Seite.


Fragt sich wer hier keine Ahnung hat

1. Wie @Carbyne schon sagte, Admin Rechte vom täglichen Benutzer entkoppeln über ein zweites Konto. Ich verstehe bis heute nicht, warum sich Microsoft immer noch nicht dazu durchringen kann das im Installationsprozess als Standard einzuführen.
2. Windows Defender ordentlich einrichten und die Virendefinitionen aktuell halten!
3. Keine Dateien öffnen, die du nicht erwartet hast zu bekommen. Weder per Mail, noch im Browser, noch sonst irgendwo.
4. Keine Links in Mails klicken. Auch bekannte Seiten wenn möglich manuell im Browser öffnen, nicht über irgendwelche links.

Damit ist viel (!) mehr gewonnen als mit Fremdsoftware, insbesondere weil diese einem ein falsches Gefühl von Sicherheit gibt. Dein letzter Satz lässt es ja schon blicken, man ist nie auf der sicheren Seite. Wenn man das nicht versteht, hat man verloren.
Bearbeitet von: "toptoptop" 22. Apr
Coopi22.04.2020 07:08

Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das w …Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das welche die keine Ahnung haben und ihre Meinung gerne bestätigt haben wollen. Kann dir, vorallen wenn du nicht so bewandert mit PCs bist, Gdata Internet Security empfehlen, ein 1 jahres Key bekommst du bei eBay schon für 7 Euro und du bist auf der sicheren Seite.


Ja, hör bloß nicht auf diese Narren! Installier dir neben Gdata am besten noch alles von der Computer BILD, diverse Tune-Up-Utilities (dein PC wird rennen!) und bloß nicht den Klassiker vergessen: CCleaner.
toptoptop22.04.2020 07:17

Fragt sich wer hier keine Ahnung hat 1. Wie @Carbyne schon … Fragt sich wer hier keine Ahnung hat 1. Wie @Carbyne schon sagte, Admin Rechte vom täglichen Benutzer entkoppeln über ein zweites Konto. Ich verstehe bis heute nicht, warum sich Microsoft immer noch nicht dazu durchringen kann das im Installationsprozess als Standard einzuführen.2. Windows Defender ordentlich einrichten und die Virendefinitionen aktuell halten!3. Keine Dateien öffnen, die du nicht erwartet hast zu bekommen. Weder per Mail, noch im Browser, noch sonst irgendwo.4. Keine Links in Mails klicken. Auch bekannte Seiten wenn möglich manuell im Browser öffnen, nicht über irgendwelche links.Damit ist viel (!) mehr gewonnen als mit Fremdsoftware, insbesondere weil diese einem ein falsches Gefühl von Sicherheit gibt. Dein letzter Satz lässt es ja schon blicken, man ist nie auf der sicheren Seite. Wenn man das nicht versteht, hat man verloren.


Schon richtig, aber man kann eben nicht immer davon ausgehen das der Nutzer weiß was er tut und da ist solche Software eben praktisch, besonders wenns um illegale Sachen geht.
Bearbeitet von: "Coopi" 22. Apr
Baumlol22.04.2020 07:22

Ja, hör bloß nicht auf diese Narren! Installier dir neben Gdata am besten n …Ja, hör bloß nicht auf diese Narren! Installier dir neben Gdata am besten noch alles von der Computer BILD, diverse Tune-Up-Utilities (dein PC wird rennen!) und bloß nicht den Klassiker vergessen: CCleaner.


Oh da hat aber einer Ahnung und wohl ein Gurken PC
Coopi22.04.2020 07:25

Schon richtig, aber man kann eben nicht immer davon ausgehen das der …Schon richtig, aber man kann eben nicht immer davon ausgehen das der Nutzer weiß was er tut und da ist solche Software eben praktisch besonders wenns um illegale Sachen geht.


So ein Schwachsinn. Es wird immer Malware geben die nicht detected ist. Wenn du möglichst sicher sein willst, dann benutze dein Hirn und dämme die Gefahrenquellen weitestgehend ein (siehe die Beiträge von @Carbyne und @toptoptop ). Sich irgendeinen Müll wie Gdata zu installieren bringt dir keine Vorteile. Im Gegenteil, gerade diese ganzen Third-Party-Echtzeitscanner fressen Leistung ohne Ende und Anwender wiegen sich in falscher Sicherheit.

Coopi22.04.2020 07:27

Oh da hat aber einer Ahnung und wohl ein Gurken PC


Oh, habe ich meinen letzten Beitrag etwa nicht ausreichend gekennzeichnet? Tut mir leid.

25891644-UU96C.jpg
Coopi22.04.2020 07:08

Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das w …Hör bloß nicht auf die Windows defender reicht Leute, meisten sind das welche die keine Ahnung haben und ihre Meinung gerne bestätigt haben wollen. Kann dir, vorallen wenn du nicht so bewandert mit PCs bist, Gdata Internet Security empfehlen, ein 1 jahres Key bekommst du bei eBay schon für 7 Euro und du bist auf der sicheren Seite.


Bester Tipp. Windows Entwickler dürfen mittlerweile sogar sagen das alle Programme neue Schwachstellen öffnen weil Windows keine Verträge mehr mit den Herstellern hat. Zudem kommt bei jedem Test raus alle finden etwa gleich viele Vieren. Aber cool dass du Ahnung hast.
Baumlol22.04.2020 07:40

So ein Schwachsinn. Es wird immer Malware geben die nicht detected ist. …So ein Schwachsinn. Es wird immer Malware geben die nicht detected ist. Wenn du möglichst sicher sein willst, dann benutze dein Hirn und dämme die Gefahrenquellen weitestgehend ein (siehe die Beiträge von @Carbyne und @toptoptop ). Sich irgendeinen Müll wie Gdata zu installieren bringt dir keine Vorteile. Im Gegenteil, gerade diese ganzen Third-Party-Echtzeitscanner fressen Leistung ohne Ende und Anwender wiegen sich in falscher Sicherheit. Oh, habe ich meinen letzten Beitrag etwa nicht ausreichend gekennzeichnet? Tut mir leid.[Bild]


Hab euch gern getriggert scheinst nicht sonderlich helle zu sein
Bearbeitet von: "Coopi" 22. Apr
Baumlol22.04.2020 05:47

Wofür Avira? Dem Rest stimme ich zu. Defender reicht vollkommen.Wieso eine …Wofür Avira? Dem Rest stimme ich zu. Defender reicht vollkommen.Wieso eine Empfehlung von Software, wenn am Ende steht, dass diese neue Sicherheitslücken öffnet, das System verlangsamt und für weitere Probleme sorgt? Bitte nicht so einen Schrott installieren bzw. empfehlen, denn die Aussage von dir im letzten Satz ist korrekt.


Ich gib dir recht, aber spreche leider aus Erfahrung.

Es gibt's genug Menschen die auf jeden Link in Mails klicken, keinen Skript Blocker benutzen, jede Software von unseriösen Quellen wild installieren .


Für diese Menschen (für die das Internet Neuland ist, wie in meinem Kommi erwähnt) kann ich AV Programme empfehlen .
Was wir noch gar nicht gefragt haben? Handelt es sich um einen Fertig-PC oder einen selbst zusammen gebauten PC? Wenn Windows schon vorinstalliert war, lohnt es sich dieses komplett neu zu installieren, weil einige Hersteller gerne ihre ganzen Tools mit installieren die man aber nicht wirklich benötigt. Und auch oft nur unnötige Sicherheitsrisiken sind.

Wenn du als Browser den Firefox nutzt. NoScript und uBlock Origin installieren.
Coopi22.04.2020 07:54

Hab euch gern getriggert scheinst nicht sonderlich helle zu sein


Oh geil, keine Ahnung haben und Blödsinn empfehlen und dann als "triggern" verkaufen.
Haha da hab ich ja ne Diskussion angefangen - vielen Dank für die vielen Antworten!

Das mit dem Benutzerkonto war mir nicht bewusst - werde ich auf jeden Fall machen. Und ansonsten schätze ich nutze ich den Defender und treibe mich ausnahmsweise nicht auf irgendwelchen schmutzigen Seiten rum

Dann erstmal ohne weitere Software.
Sondern nur Firewall und Ad Blocker
Carbyne22.04.2020 00:51

Für private Zwecke reicht der Defender für Windows 10 Nutzer.Wenn du den R …Für private Zwecke reicht der Defender für Windows 10 Nutzer.Wenn du den Rechner eh gerade neu einrichtest. Mache mindestens zwei Benutzerkonten. Eines mit Administrationsrechten und eines ohne. So das du im täglichen gebrauch keine Adminrechte hast. Sowas ist schonmal viel wert.


Und für jede Installation von Programmen muss man dann das Konto wechseln? Wo ist der Benefit am Ende? Dass man nicht unachtsam auf weiter drückt, wenn das Admin-Symbol dabei ist (was bei einem Rechner, der von einem Laien bedient wir - wie meine Mutter - gar nicht so verkehrt ist)?
DealBen22.04.2020 11:26

Und für jede Installation von Programmen muss man dann das Konto wechseln? …Und für jede Installation von Programmen muss man dann das Konto wechseln? Wo ist der Benefit am Ende? Dass man nicht unachtsam auf weiter drückt, wenn das Admin-Symbol dabei ist (was bei einem Rechner, der von einem Laien bedient wir - wie meine Mutter - gar nicht so verkehrt ist)?


Du musst nicht dass Konto wechseln, nur einmal das Admin Passwort eingeben.
Ist eine zusätzliche Hemmschwelle gegenüber dem einfachen weiter drücken.
In das Admin Konto direkt logge ich mich extrem selten und nur für Fälle ein in denen ich sonst bekloppt werden würde vor lauter Passwort eingeben - und, wenn im jeweiligen Fall möglich, ohne Internetverbindung.
DealBen22.04.2020 11:26

Und für jede Installation von Programmen muss man dann das Konto wechseln? …Und für jede Installation von Programmen muss man dann das Konto wechseln? Wo ist der Benefit am Ende? Dass man nicht unachtsam auf weiter drückt, wenn das Admin-Symbol dabei ist (was bei einem Rechner, der von einem Laien bedient wir - wie meine Mutter - gar nicht so verkehrt ist)?



Nun, wenn der Benutzer keine Adminrechte hat. Dann hat jede Schadsoftware die man sich einfängt auch erstmal keine. Und wenn man nun etwas installieren will, dann werden die Logindaten vom Admin abgefragt. Man bleibt aber weiterhin Benutzer ohne Adminrechten. Der Vorteil ist, nur für diesen Prozess werden Adminrechte eingeräumt. Setzt natürlich vorraus das man die Logindaten vom Admin nicht leichtfertig eintippt.
Wenn kein DAU reicht Defender im Normalfall völlig aus.
Carbyne22.04.2020 11:39

Nun, wenn der Benutzer keine Adminrechte hat. Dann hat jede Schadsoftware …Nun, wenn der Benutzer keine Adminrechte hat. Dann hat jede Schadsoftware die man sich einfängt auch erstmal keine. Und wenn man nun etwas installieren will, dann werden die Logindaten vom Admin abgefragt. Man bleibt aber weiterhin Benutzer ohne Adminrechten. Der Vorteil ist, nur für diesen Prozess werden Adminrechte eingeräumt. Setzt natürlich vorraus das man die Logindaten vom Admin nicht leichtfertig eintippt.



Gäbe es auch die Möglichkeit, immer nach dem Passwort zu fragen, wenn man nur das Adminkonto nutzen möchte? Hab auf die schnelle nichts dazu gefunden.
Wäre auch eine Möglichkeit ohne diesen 2-Konten-Tipp. So kenne ich es von Linux.
Persona_non_grata22.04.2020 09:07

Oh geil, keine Ahnung haben und Blödsinn empfehlen und dann als "triggern" …Oh geil, keine Ahnung haben und Blödsinn empfehlen und dann als "triggern" verkaufen.


Ich steh zu dem was ich sagte, wollte aber bewusst provozieren. Hast eben selber keine Ahnung.
Andre_Bueb22.04.2020 11:18

Haha da hab ich ja ne Diskussion angefangen - vielen Dank für die vielen …Haha da hab ich ja ne Diskussion angefangen - vielen Dank für die vielen Antworten! Das mit dem Benutzerkonto war mir nicht bewusst - werde ich auf jeden Fall machen. Und ansonsten schätze ich nutze ich den Defender und treibe mich ausnahmsweise nicht auf irgendwelchen schmutzigen Seiten rum Dann erstmal ohne weitere Software. Sondern nur Firewall und Ad Blocker


Norton Internet Security , über Amazon recht günstig , schnell und zuverlässig. Würde nichts anderes mehr nehmen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler