Anwaltskan?alei Oliver Schwartz (smatteucci@libero.it)

Hallo Mydealzer heute erreichte mich diese Nachricht:

Sehr geehrte/r XXXXXXXXXX,

Sie haben am 28.06.2013 eine Waren Bestellung bei dem Unternehmen Soliver Ltd. ausgeführt, die Sie bis heute noch nicht beglichen haben. Aus diesem Grund wurde unser Inkasso Büro beauftragt die gesetzlichen Interessen der Firma Soliver Ltd. zu schützen.

Bestelldatum: 28.06.2013
Bestellnummer: 2531855427 Name von mir
Gesamte Summe der Bestellung: 493,97 Euro

Soliver Ltd.
soliver.de
E-Mail: kunden@soliver.de

Wir verpflichten Sie, den fälligen Betrag so schnell wie möglich auf das Konto unseren Mandanten Soliver Ltd. zu zahlen. Die Kontonummer und die Lieferdaten der Bestellung sehen Sie im angehängtem Ordner.

Für den Eingang des Betrags geben wir Ihnen eine gesetzliche letzte Frist bis zum 14.07.2013. Falls Sie die Überweisung verweigern müssen Sie mit sehr hohen Strafen und Unannehmlichkeiten rechnen.

Beilagen:
- Bestellung
- Rechnungs-Vorlage

Mit besten Grüßen

Oliver Schwartz
Anwaltskanalei



Habe bei soliver nie etwas bestellt oder soetwas ähnliches.

Hat jemand Erfarungen damit?

Merkwürdig ist auch die Absenderadresse und die Dateinanhänge (vlt ein Virus?!) :

Anwaltskan​alei Oliver Schwartz (smatteucci@libero.it)


italienischer Anwalt mit deutschen Namen?

Beste Kommentare


Anwaltskanalei ?

Sofort bezahlen, sonst sehr hohe Strafen und Unanehmlichkeiten!! oO

GEE3G

Aber wie kommmen die an die Email Adressen?


Bist süß!

Mit den Anwälden von dieser Anwaltskanalei ist nicht zu spaßen.

39 Kommentare

Löschen und gut ist...

Anhang nicht öffnen!

Verfasser

3022no1.png

Verfasser

Anhang noch nicht geöffnet auch nicht auf "sicher markieren" geklickt.


Anwaltskanalei ?

Einfach löschen. Habe heute auch eine erhalten (angeblich von Weltbild.de, dabei habe ich dort nichtmal einen Account!) und diese sofort gelöscht. Eine Mahnung per Mail wäre sowieso nichts wert, da der Gläubiger nicht beweisen kann, dass der Schuldner die E-Mail jemals erhalten hat. Nicht einmal das Sendeprotokoll eines Faxes gilt als Beweis dafür, dass der Empfänger das Fax erhalten hat.

Außerdem würde ein RA niemals (!) den Brief oder die Mail mit

Name
Rechtsanwaltskanzlei (oder hier Anwaltkanalei)

beenden.

Wer auf so etwas reinfällt hat es nicht anders verdient.

Müssen wir jetzt jede Spam-mail hier posten? Selbst Microsoft warnt dich doch...

Steht doch schon dort das es eine Junk-E-Mail ist

Sofort bezahlen, sonst sehr hohe Strafen und Unanehmlichkeiten!! oO

Mark67

Anwaltskanalei ?



Das bestätigt die Scheiße, die da per Mail kam X)

Siehe hier ähnliche Fälle - ist Spam mit Trojaner im Anhang. Gmx-Account ? hukd.mydealz.de/div…289

Verfasser

Danke für die Antworten. Bin erleichtert.

@ragnarock
es ist eine msn.com adresse. siehe bild.

Solche Mails bekomme ich mindestens 1x die Woche Wird grundsätzlich ignoriert bzw. gelöscht.

Verfasser

Aber wie kommmen die an die Email Adressen?

GEE3G

Aber wie kommmen die an die Email Adressen?


Bist süß!

GEE3G

Aber wie kommmen die an die Email Adressen?



Damit werden gerne Groupon-Kunden bestraft. X)

GEE3G

Aber wie kommmen die an die Email Adressen?



Die NSA verkauft die

Mit den Anwälden von dieser Anwaltskanalei ist nicht zu spaßen.

Würde auch sofort überweisen, sonst wirste eingebuchtet !

Verfasser

Nils98

Würde auch sofort überweisen, sonst wirste eingebuchtet !



autocold !

Viel Spaß im Gefängnis

Soliver Ltd. ist bestimmt die Firma des Anwalts Schwarz, oliver. Nicht sehr einfallsreich.

mahnung per email? haha....das man da panik bekommt oder noch groß nachfragt oder sogar bezahlt is mir unerklärlich....

Deal-Jäger

Ich schicke immer eine beleidigende Email zurück danach kommt nichts mehr X)

Der TE ist der beste Beweis, dass es sich scheinbar nach wie vor lohnt solche Mails rauszuschicken

GEE3G

Aber wie kommmen die an die Email Adressen?

(Ehemaliger) Logitel-Kunde? Bei mir waren nachweislich die Hirnies schuld.

Mertin

mahnung per email? haha....das man da panik bekommt oder noch groß nachfragt oder sogar bezahlt is mir unerklärlich....



Um das mal juristisch aufzuklären:
Es gibt Mahnungen von Anwaltskanzleien per E-Mail, wodurch mehr als eine Vorabinformation stattfinden soll, denn es gibt bei (Ab)Mahnungen keine festgelegte Form. Eine Abmahnung kann per Post, Fax oder E-Mail erfolgen, sogar mündlich..

"Nach der Kommentarliteratur gilt eine Email-Abmahnung als zugegangen, wenn sie versandt worden ist und in der entsprechenden Mailbox des Empfängers angekommen ist. Da es nach den grundsätzlichen Ausführungen ja darauf ankommt, dass die Email in der Mailbox liegt, gilt sie auch dann als zugegangen, wenn eine Firewall ihre schützenden Hände über diese Abmahnung hält und sie nicht herausrückt. Auch wenn eine Firewall eine Email zurückhält, wird sie nach Ansicht des Landgerichtes Hamburg üblicher Weise innerhalb von ein oder zwei Arbeitstagen zur Kenntnis genommen. Es bietet sich somit an, regelmäßig zu schauen, was hinter der Firewall oder dem Spamfilter so aufgelaufen ist."
Quelle: Rechtsanwalt Johannes Richard, Rostock

Ein Brief per Einschreiben kommt jedoch (noch gängig) hinterher.

Schon wieder so ein Thema, wo es eigentlich nichts zu sagen gibt, aber trotzdem schreibt jeder rein ...

Alleine heute 3 davon bekommen (unterschiedliche "Anwälte", verschiedene Firmen). Müll.

Mertin

mahnung per email? haha....das man da panik bekommt oder noch groß nachfragt oder sogar bezahlt is mir unerklärlich....



aber dann muss eine mahnung per post folgen, wie du schon richtig anführst, um überhaupt irgendne rechtskraft zu haben. alleine ne mahnung als email is fürn popo. denn der zugang kann doch nicht nachgewiesen werden. selbst wenn ich mich als empfänger dann erklären muss, kann ich immer noch sagen, dass die email nie ankam, die emailadresse nicht mehr besteht, nicht meine ist oder sonst was und das sind nichtmal lügen. was das landgericht entscheidet ist doch zweitrangig und wird im zweifel überall anders gehandhabt.

ganz so einfach ist das dann doch nicht, sonst würde ne ganz andere und vor allem kostengünstigere mahnkultur in deutschland herrschen.

GEE3G

Aber wie kommmen die an die Email Adressen?



die logitech mahnung hab ich auch bekommen...witzige emailadresse. total seriös.

Hallo,das Hotdice Casino hat Ihrem Konto einen großartigen 400-%-Einzahlungsbonus zur Verfügung gestellt.Mit diesem Bonus können Sie Ihre Einzahlung sofort vervierfachen!Fordern Sie diesen Bonus innerhalb der nächsten 48 Stunden an, bevor er verfällt. Nutzen Sie ihn für unsere lukrativen Spiele.Besuchen Sie die Webseite, um mehr über dieses besondere Angebot zu erfahren.Mit besten Grüßen,nichtklicken_http://www.hotdicebingo.com/_nichtklicken!



Hilfe, ist das echt? Bekomme ich jeden Tag!

Herzlich Willkommen im Internet. Google mal Spam und Scam, dann wird dir einiges klarer!

Groupon?

GEE3G

Aber wie kommmen die an die Email Adressen?

Verfasser

GEE3G

Aber wie kommmen die an die Email Adressen?



Yepp

Sehr geehrte/r (A) XXXXXXXXXX, Sie haben am 28.06.2013 eine Waren-Bestellung (Gr) bei dem Unternehmen Soliver Ltd. ausgeführt, die Sie bis heute noch nicht beglichen (A/Bezug) haben. Aus diesem Grund wurde unser Inkasso-Büro (Gr, danke FVieten) beauftragt, (Gr) die gesetzlichen Interessen der Firma Soliver Ltd. zu schützen. (A)Bestelldatum (L): 28.06.2013 Bestellnummer: 2531855427 Name von mir Gesamte Summe der Bestellung: 493,97 Euro Soliver Ltd. www.soliver.de E-Mail: kunden@soliver.de Wir verpflichten (A) Sie, den fälligen Betrag so schnell wie möglich auf das Konto unseres (Gr) Mandanten Soliver Ltd. zu zahlen. Die Kontonummer und die Lieferdaten (A) der Bestellung sehen Sie im angehängten (Gr) Ordner. Für den Eingang des Betrags (A) geben wir Ihnen eine gesetzliche letzte (A) Frist bis zum 14.07.2013. Falls Sie die Überweisung (A) verweigern, (Gr) müssen Sie mit sehr hohen Strafen und Unannehmlichkeiten (A) rechnen (A). Beilagen: (A) - Bestellung (A)- Rechnungs-Vorlage Mit besten Grüßen Oliver Schwartz Anwaltskanalei



Kleine Korrektur des Diktats mit Grammatik-, Rechtsschreib-, Ausdrucks- und Lexikalischen Fehlern.


Aus diesem Grund wurde unser Inkassobüro (Gr) beauftragt, ...

Was ist das?

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Anwaltskanalei [mailto:joerg.d@onlinehome.de]
Gesendet: Montag, 3. Februar 2014 22:42
An: Christine Wilhalm
Betreff: *** VIRUS ***Christine Wilhalm leider konnte die Lastschrift von Ihrem Bankkonto nicht durchgeführt werden.

Guten Tag Christine Wilhalm,

bedauerlicherweise konnten wir bis zum jetzigen Zeitpunkt keinen Eingang Ihrer Zahlung auf unsere Mahnung LGP9375715994 vom 02.12.2013 ersehen. Bestimmt handelt es sich dabei um ein Versehen Ihrerseits.

Zur Information Ihrer Bestellung:

Die aufgeführte Entgeltforderung beruht auf Ihrer Bestellung im Online-Shop unseren Kunden. Bei der Bestellung wurden folgende Daten gespeichert: Name, Ihrer Anschrift und E-Mail Adresse.

Der Rechnungsbetrag der Bestellung entspricht 484,00 Euro. Sie haben bis zum 08.02.2014 die letzte Möglichkeit, das Geld zu überweisen. Dabei wird Ihnen eine Mahngebühr von 24,00 Euro und die Gebühren unserer Tätigkeit von 47,97 Euro berechnet.

Dabei haben Sie bestätigt, die im Vertrag zugrunde liegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben. Das Ihnen zustehende Widerrufsrecht haben Sie gar nicht, nicht fristgerecht oder unwirksam ausgeübt.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Schwartz


---
Diese E-Mail ist frei von Viren und Malware, denn der avast! Antivirus Schutz ist aktiv.
avast.com
ich habe nichts bestellt? was soll denn das?

Verfasser

Hatte ich auch.
stichwort: spam !

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hilfe bei Versand an Chinesische Adresse711
    2. Kostenlose BahnCard 2558
    3. Blutspenden - Ein dickes "Minusgeschäft" ?5070
    4. Multihoster mit share-online.biz?77

    Weitere Diskussionen