Detaillierte Anzeige vom Verbrauch des Datenvolumens beim iPhone

23
eingestellt am 14. Okt 2019Bearbeitet von:"exec"
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Vorerst:
  • die Frage geht an User, die ein iPhone nutzen oder sich damit auskennen
  • ich habe mir bereits die Statistik in den Einstellungen (mobiles Netz) angeschaut

Also ich bin seit knapp 2 Jahren bei der Telekom mit dem Magenta M, 8GB Datenvolumen und StreamOn Music & Video.
Nun möchte ich zu einem günstigen Anbieter wechseln (Drillisch, monatlich kündbar), jedoch weiß ich nicht, wie viel Datenvolumen ich benötige.
Ich habe mir jetzt einen Allnet-Tarif mit 10GB Datenvolumen gebucht. Eventuell reichen auch 5GB? Die Spotify-Playlists werde ich zukünftig offline runterladen und Serien/Filme schaue ich auch nicht über das mobile Netz.

Die Statistiken in den Einstellungen habe ich mir angeschaut, die finde ich aber total unübersichtlich.
Irgendwie ist der Startzeitpunkt der 09.10.2019 und dann kamen da aufgrund von Hotspot über 8GB zustande.

Kenn jemand von euch eine App, die wirklich täglich protokolliert, wieviel Datenvolumen ich verbrauche? Natürlich getrennt von der Nutzung von WLAN?

Ich danke im Voraus
dxdiag
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
23 Kommentare
Bei mir macht das die O2 App, gibt es sowas ähnliches auch von deinem Anbieter?
Bin ich froh, dass ich Android nutze.
In der Meinmagenta app sieht man es zumindest für den aktuellen Monat. Ob auch irgendwie die vergangheit einsehbar ist weiß ich leider nicht, aber So wie ich es verstehe geht es dir sowieso nur um die Zukunft?
Piid14.10.2019 19:02

Bei mir macht das die O2 App, gibt es sowas ähnliches auch von deinem …Bei mir macht das die O2 App, gibt es sowas ähnliches auch von deinem Anbieter?


Ich bin mit dem Magenta M über mobilcom-debitel.
Leider wird da der Verbrauch von StreamOn (unendlich Datenvolumen für Musik- und Video-Apps) nicht angezeigt. Ansonsten wird halt angezeigt, wieviel ich bisher von den 8GB verbraucht habe.
exec14.10.2019 19:04

Ich bin mit dem Magenta M über mobilcom-debitel.Leider wird da der …Ich bin mit dem Magenta M über mobilcom-debitel.Leider wird da der Verbrauch von StreamOn (unendlich Datenvolumen für Musik- und Video-Apps) nicht angezeigt. Ansonsten wird halt angezeigt, wieviel ich bisher von den 8GB verbraucht habe.


Dann könntest du jeden Tag ja subtrahieren und so den Verbrauch herausbekommen.
Piid14.10.2019 19:06

Dann könntest du jeden Tag ja subtrahieren und so den Verbrauch …Dann könntest du jeden Tag ja subtrahieren und so den Verbrauch herausbekommen.


Theoretisch schon, nur möchte ich die Zeit dafür nicht aufwenden und wäre echt glücklich, wenn eine App so etwas für mich erledigen würde.

Ich habe in den letzten 9 Monatsrechnungen überprüft, wieviel Datenvolumen verbraucht wurden:
2x mehr als 5GB von 8 (meist 5,5GB)
4x knapp mehr als 4GB
4x unter 3,5GB

Jedoch sind Spotify, YouTube und Netflix nicht mit eingerechnet. Gut, Netflix werde ich zukünftig nicht vom Mobilfunknetz nutzen, aber Spotify hin und wieder - wenn ich mal auf neue Musik Bock habe oder vergessen habe, meine Musik herunterzuladen.
ɢноѕтΘпе14.10.2019 19:02

Bin ich froh, dass ich Android nutze.


Ich bin auch froh dass du Android nutzt.
dog_1314.10.2019 19:03

In der Meinmagenta app sieht man es zumindest für den aktuellen Monat. Ob …In der Meinmagenta app sieht man es zumindest für den aktuellen Monat. Ob auch irgendwie die vergangheit einsehbar ist weiß ich leider nicht, aber So wie ich es verstehe geht es dir sowieso nur um die Zukunft?


Ja genau! Außerdem habe ich Magenta M durch mobilcom
Sofern du einen monatlich kündbaren Drillisch Tarif abgeschlossen hast ist ein Tarifwechsel in der Regel kein Problem. Sowohl in günstigere, als auch teurere Tarife. Die sind da sehr umgänglich.
Bearbeitet von: "Garcia" 14. Okt 2019
Garcia14.10.2019 19:29

Detaillierte Anzeige vom Verbrauch des Datenvolumens beim iPhone[Bild] …Detaillierte Anzeige vom Verbrauch des Datenvolumens beim iPhone[Bild] dxdiag6eingestellt vor 24 mBearbeitet von:"dxdiag"vor 24 mIch hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!Vorerst:die Frage geht an User, die ein iPhone nutzen oder sich damit auskennenich habe mir bereits die Statistik in den Einstellungen (mobiles Netz) angeschautAlso ich bin seit knapp 2 Jahren bei der Telekom mit dem Magenta M, 8GB Datenvolumen und StreamOn Music & Video.Nun möchte ich zu einem günstigen Anbieter wechseln (Drillisch, monatlich kündbar), jedoch weiß ich nicht, wie viel Datenvolumen ich benötige.Ich habe mir jetzt einen Allnet-Tarif mit 10GB Datenvolumen gebucht. Eventuell reichen auch 5GB? Die Spotify-Playlists werde ich zukünftig offline runterladen und Serien/Filme schaue ich auch nicht über das mobile Netz.Die Statistiken in den Einstellungen habe ich mir angeschaut, die finde ich aber total unübersichtlich.Irgendwie ist der Startzeitpunkt der 09.10.2019 und dann kamen da aufgrund von Hotspot über 8GB zustande.Kenn jemand von euch eine App, die wirklich täglich protokolliert, wieviel Datenvolumen ich verbrauche? Natürlich getrennt von der Nutzung von WLAN?Ich danke im VorausdxdiagShareTweetSofern die einen monatlich kündbaren Drillisch Tarif abgeschlossen hast ist ein Tarifwechsel in der Regel kein Problem. Sowohl in günstigere, als auch teurere Tarife. Die sind da sehr umgänglich.



Meinst du damit, dass ich bei handyvertrag.de einfach vom 14,99€ Tarif in den 9,99€ Tarif mit 5GB Datenvolumen problemlos wechseln kann? Natürlich nicht einfach online sondern über den Kundenservice. Ist das richtig?
exec14.10.2019 19:33

Meinst du damit, dass ich bei handyvertrag.de einfach vom 14,99€ Tarif in d …Meinst du damit, dass ich bei handyvertrag.de einfach vom 14,99€ Tarif in den 9,99€ Tarif mit 5GB Datenvolumen problemlos wechseln kann? Natürlich nicht einfach online sondern über den Kundenservice. Ist das richtig?


Sofern es um die monatlich kündbaren Varianten geht, ja. Dazu im Kundenportal deine Kündigung vormerken (hat keine Konsequenzen), dann wird die Nummer der Rückgewinnungshotline angezeigt, dort anrufen und sagen du möchtest gerne zum Tarif XY wechseln. Wird dann zum nächsten Abrechnungszyklus umgestellt. Oft komplett kostenlos - hängt aber ein Stück weit vom Gegenüber ab.
Bearbeitet von: "Garcia" 14. Okt 2019
Garcia14.10.2019 19:36

Sofern es um die monatlich kündbaren Varianten geht, ja. Dazu im …Sofern es um die monatlich kündbaren Varianten geht, ja. Dazu im Kundenportal deine Kündigung vormerken (hat keine Konsequenzen), dann wird dir die Nummer der Rückgewinnungshotline angezeigt, die anrufen und sagen ich möchte gerne zum Tarif XY wechseln. Wird dann zum nächsten Abrechnungszyklus umgestellt. Oft komplett kostenlos - hängt aber ein Stück weit vom Hotliner ab.


Das ist eine sehr hilfreiche Info, danke dir ;-) Dann werde ich es auf dem Wege testen. Ich habe soeben einfach mal nebenbei die App "DataFlow" installiert - mal schauen, wie genau diese ist.
exec14.10.2019 19:39

Das ist eine sehr hilfreiche Info, danke dir ;-) Dann werde ich es auf dem …Das ist eine sehr hilfreiche Info, danke dir ;-) Dann werde ich es auf dem Wege testen. Ich habe soeben einfach mal nebenbei die App "DataFlow" installiert - mal schauen, wie genau diese ist.


Drillisch hat auch Apps zur Vertragsverwaltung mit Verbrauchsanzeige. Einfach nach deiner Marke im App Store suchen. Ist außer dem Design für jede Marke identisch. Im Grunde ist es nur eine Webansicht des Kundenportals als App verpackt.
Bearbeitet von: "Garcia" 14. Okt 2019
Also ich habe einige Apps bei iOS ausprobiert. Ich kam vom Android mit 3g watchdog und dann Bordmitteln. Alle Apps sind mega scheiße und unbrauchbar. Die schätzen den Verbrauch nur oder greifen auf die mmo zu. Was habe ich also nun gemacht? Erinnerung gestellt am 1. des Monats die Statistik im iPhone zurückzusetzen. Nicht schön aber es geht gut. Die Gesamtzeit der Anrufe bleibt. Google Maps Standortverlauf zieht übrigens locker 1 gb. Habe das deaktiviert und seit dem nutze ich trotz jeden Tag 2 mal Navigation wegen Stau, jede Woche 12h im Zug und das normale zwischendurch nur ein gb oder so...drillisch App habe ich auch. Die zeigt mit etwas Verszug konstant weniger an als das Telefon. Also immer so 100 mb. Auch am Ende des Monats.
Bearbeitet von: "El_Pato" 14. Okt 2019
El_Pato14.10.2019 19:49

Also ich habe einige Apps bei iOS ausprobiert. Ich kam vom Android mit 3g …Also ich habe einige Apps bei iOS ausprobiert. Ich kam vom Android mit 3g watchdog und dann Bordmitteln. Alle Apps sind mega scheiße und unbrauchbar. Die schätzen den Verbrauch nur oder greifen auf die mmo zu. Was habe ich also nun gemacht? Erinnerung gestellt am 1. des Monats die Statistik im iPhone zurückzusetzen. Nicht schön aber es geht gut. Die Gesamtzeit der Anrufe bleibt. Google Maps Standortverlauf zieht übrigens locker 1 gb. Habe das deaktiviert und seit dem nutze ich trotz jeden Tag 2 mal Navigation wegen Stau, jede Woche 12h im Zug und das normale zwischendurch nur ein gb oder so...drillisch App habe ich auch. Die zeigt mit etwas Verszug konstant weniger an als das Telefon. Also immer so 100 mb. Auch am Ende des Monats.


Vielen Dank für die Mitteilung deiner Erfahrung! Also brauche ich die gerade heruntergeladene App noch nicht mal testen, sondern soll am besten die von Apple integrierte Statistik nutzen?
Stell dir eine Erinnerung auf den letzten Tag im Monat und lösch dann die Statistik in den Einstellungen.
Dauert 10 Sekunden und dann hast du immer aktuelle Daten.
exec14.10.2019 20:00

Vielen Dank für die Mitteilung deiner Erfahrung! Also brauche ich die …Vielen Dank für die Mitteilung deiner Erfahrung! Also brauche ich die gerade heruntergeladene App noch nicht mal testen, sondern soll am besten die von Apple integrierte Statistik nutzen?


Testen kannst du die schon. Nur bietet drillisch keine Schnittstelle und iOS scheint da was zu blocken. Könnte mir vorstellen dass die alle schätzen und oder selbst durch Testdaten und Differenz der Bandbreite tranken. Wenn deine App geht, gib gern Bescheid. Kannst ja einen Monat laufen lassen. Ich finde mit zurücksetzen geht das schon ganz gut klar. iOS zeigt sich exakt an, nur bekommst du die Daten in der drillisch App anscheinend inkl. Verzug und Toleranz angezeigt. Aber bei 10 gb kommt es nicht auf mb an...da will man ja wissen wo man landet am Ende des Monats, ob man jetzt noch einen Film über das Netz ziehen kann und ob eine App sich verschluckt hat. Spotify auf Max Qualität zieht übrigens auch arg am Netzwerk.
El_Pato14.10.2019 20:32

Testen kannst du die schon. Nur bietet drillisch keine Schnittstelle und …Testen kannst du die schon. Nur bietet drillisch keine Schnittstelle und iOS scheint da was zu blocken. Könnte mir vorstellen dass die alle schätzen und oder selbst durch Testdaten und Differenz der Bandbreite tranken. Wenn deine App geht, gib gern Bescheid. Kannst ja einen Monat laufen lassen. Ich finde mit zurücksetzen geht das schon ganz gut klar. iOS zeigt sich exakt an, nur bekommst du die Daten in der drillisch App anscheinend inkl. Verzug und Toleranz angezeigt. Aber bei 10 gb kommt es nicht auf mb an...da will man ja wissen wo man landet am Ende des Monats, ob man jetzt noch einen Film über das Netz ziehen kann und ob eine App sich verschluckt hat. Spotify auf Max Qualität zieht übrigens auch arg am Netzwerk.


Alles klar, ich teste die App erstmal und werde dann auch zum 01.11. die Statistik bei Apple mal zurücksetzen.

Spotify höre ich wenn dann nur mit normaler Quali, high hatte ich bisher nie nötig - dafür bräuchte ich gute Kopfhörer oder eine fette Anlage

Ich gebe auf jeden Fall Bescheid, wenn die Daten der App soweit passen
Kann die obigen Kommentare nur bestätigen:

Am besten die Verbrauchswerte in den Einstellungen unter mobiles Netz nutzen, es gibt zwar leider keine detaillierte Darstellung, weder tagesgenau noch grafisch, aber über den Monat lässt sich die Nutzung sehr gut ablesen


Und meiner Erfahrung nach auch sehr genau, Bordmittel sind immer besser als irgendwelche Apps und vielleicht lässt sich die Rückstellung ja (hoffentlich) bald per Kurzbefehl ohne lästigen Wecker realisieren
Bearbeitet von: "Rouviii" 15. Okt 2019
Ich benutze „My Data Manager“ dafür
Sieht man das unter pass.telekom.de nicht?
äölkjhgfdsa15.10.2019 23:11

Sieht man das unter pass.telekom.de nicht?


Nur den sonstigen Verbrauch, Stream On wird ja nicht berechnet und deshalb auch nicht angezeigt.
Da er ja aber in einen „normalen“ Vertrag wechseln möchte, wird damit sein tatsächlicher Verbrauch verfälscht.
Rouviii15.10.2019 00:01

Kann die obigen Kommentare nur bestätigen:Am besten die Verbrauchswerte in …Kann die obigen Kommentare nur bestätigen:Am besten die Verbrauchswerte in den Einstellungen unter mobiles Netz nutzen, es gibt zwar leider keine detaillierte Darstellung, weder tagesgenau noch grafisch, aber über den Monat lässt sich die Nutzung sehr gut ablesen Und meiner Erfahrung nach auch sehr genau, Bordmittel sind immer besser als irgendwelche Apps und vielleicht lässt sich die Rückstellung ja (hoffentlich) bald per Kurzbefehl ohne lästigen Wecker realisieren



El_Pato14.10.2019 19:49

Also ich habe einige Apps bei iOS ausprobiert. Ich kam vom Android mit 3g …Also ich habe einige Apps bei iOS ausprobiert. Ich kam vom Android mit 3g watchdog und dann Bordmitteln. Alle Apps sind mega scheiße und unbrauchbar. Die schätzen den Verbrauch nur oder greifen auf die mmo zu. Was habe ich also nun gemacht? Erinnerung gestellt am 1. des Monats die Statistik im iPhone zurückzusetzen. Nicht schön aber es geht gut. Die Gesamtzeit der Anrufe bleibt. Google Maps Standortverlauf zieht übrigens locker 1 gb. Habe das deaktiviert und seit dem nutze ich trotz jeden Tag 2 mal Navigation wegen Stau, jede Woche 12h im Zug und das normale zwischendurch nur ein gb oder so...drillisch App habe ich auch. Die zeigt mit etwas Verszug konstant weniger an als das Telefon. Also immer so 100 mb. Auch am Ende des Monats.


Danke euch beiden! Ich mache es tatsächlich jetzt auch direkt übers iPhone. Mir reicht auch die Statistik täglich. An Tagen, an denen ich unterwegs und dann intensiv am Smartphone bin nehme ich dann als max. Verbrauch täglich - das multipliziere ich dann mit 30 Tagen - so habe ich den maximalen Datenverbrauch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler