Aol Emailadresse behalten bei Anbieterwechsel

Ich habe noch einen uralten Aol-Vertrag und nutze meine Hauptadresse seit über 10 Jahren. Nun wurde bei uns endlich DSL ausgebaut und die maximale Nutzung bietet nur die Telekom an.

Ist es irgendwie möglich meine Aol-Adresse trotz DSL Wechsel zur Telekom weiter zu nutzen bzw weiter darauf zu zugreifen?

Im Netz finde ich leider nur sehr alte Infos und da O2 nur die Kostenabwicklung für die Aol-Verträge übernommen hat, können die auch keine fundierte Auskunft geben. Hier heißt es von Mitarbeiter A: wird sofort gelöscht, Mitarbeiter B: wird irgendwann gelöscht, Mitarbeiter C: keine Ahnung....

Hat hier jemand Erfahrung?

Wäre für jeden Hinweis dankbar.

19 Kommentare

Also kann dir zwar nicht direkt helfen, aber ich war früher bei Arcor und habe von da auch meine Mail Adressen. Wurden dann von Vodafone übernommen, aber die Arcor Homepage und mein Mail Account sind geblieben.
Jetzt bin ich zu O² gewechselt und kann trotzdem weiterhin auf mein Mail Konto zugreifen, heißt die wurden weder gelöscht noch sonst was.

Hilft dir zwar nicht direkt, aber wenn du dich bei AOL auf einer Homepage einloggst wie ich bei Arcor, sollte dein Mail Account bestehen bleiben.

Aber kann natürlich nichts sicheres sagen.

Da man sich auch eine Kostenlose AOL Email Adresse erstellen kann, könnte ich mir gut vorstellen, dass die adresse bestehen bleibt.

Ja von Arcor hatte ich das auch schon gelesen.

Mich nervt am meisten, dass man keine richtige Antwort erhält. Man wird von O2 und Alice zu Aol USA verwiesen. oO
Der Support von Aol Deutschland wurde ja quasi komplett eingestellt. Bisher hat mich das nicht wirklich gestört da es keine Probleme gab...

Ich wäre ja schon froh wenn mir gesagt würde, ja sie können dann noch 2 Monate zugreifen. Da hätte ich wenigstens Zeit alles umzustellen aber die Aussicht, dass sofort nach der Kündigung alles weg ist, ist nicht so doll.

Warte noch mit der Kündigung, stelle alles um, und wechsle erst dann

eMail bleibt bestehen:
Von AOL zu O2 zu Kabel DE, die AOL-Mail wird noch heute als Hauptmailacc. genutzt, auch wenn ich gmail mit meinen anderen Accounts nutze - wobei alles sowieso über Thunderbird läuft

Du kannst ja normal über den Browser über mail.aol.de zugreifen.

Hedonist

Warte noch mit der Kündigung, stelle alles um, und wechsle erst dann



Und wohin soll ich umstellen? Ich möchte ungern alles 2x machen und über eine Zwischenadresse gehen.
Wenn ich noch keine neue Adresse habe, kann ich also nichts umstellen ohne zusätzlichen Mehraufwand.

404NotFound

Du kannst ja normal über den Browser über mail.aol.de zugreifen.


Das ist eben die Frage. Mir kann eben keiner von Anbieterseite her sagen ob bei einer Kündigung die Mailkonten gelöscht werden oder nicht.

Hallo,das geht ohne Probleme,ich war bis letztes Jahr auch AOL-Kunde und mußte umzugsbedingt wechseln.Du gehst einfach auf die aol.com Seite und dann oben rechts auf anmelden.

Ich würde dir generell eine Google Mail Adresse empfehlen. Ist deutlich besser als alle Email Adressen der Internetanbieter.

Ja das geht, meine Mutter nutzt auch noch ihre AOL email, obwohl sie schon lange bei einem anderen Anbieter ist.

JNK

Ich würde dir generell eine Google Mail Adresse empfehlen. Ist deutlich besser als alle Email Adressen der Internetanbieter.



Und wieso sollte die besser sein?

Erstmal sieht eine AOL Email lächerlich aus, genauso wie eine hotmail email.

Weiterhin bietet google knapp 8gb speicherplatz, eine super oberfläche usw usw.

JNK

Ich würde dir generell eine Google Mail Adresse empfehlen. Ist deutlich besser als alle Email Adressen der Internetanbieter.

JNK

Ich würde dir generell eine Google Mail Adresse empfehlen. Ist deutlich besser als alle Email Adressen der Internetanbieter.



Ja aber wenn man eine Adresse seit über 10 Jahren nutzt ist ein Wechsel eben so eine Sache. Außerdem habe ich kein Problem mit dem aol Kürzel und auch nicht mit der Mailoberfläche.

Vielen Dank für eure ganzen Meldungen!!!
Ich werden es nun riskieren und werde den Wechsel wagen. Eine Steigerung von meiner aktuellen knapp 1.000er Oma Leitung auf eine 50.000er für 5€ mehr ist einfach zu verlockend

Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass man eh Thunderbird, Outlook, etc. nutzt ;). Eine Google Mail Adresse ist nicht weniger lächerlich / peinlich

JNK

Ich würde dir generell eine Google Mail Adresse empfehlen. Ist deutlich besser als alle Email Adressen der Internetanbieter.



Ich bin neulich von Thunderbird auf die Google Mail Overfläche umgestiegen und habe es keine Sekunde bereut.
Also AOL/Hotmail vrebinde ich persönlich mit einem Dau. Genauso wie eine T-Online oder web.de Email. Aber das sind nur meine persönliche Empfindung;)
Wenn es seriös wirken soll, nehme ich natürlich auch meine Uni Email Adresse.

JNK

Ich würde dir generell eine Google Mail Adresse empfehlen. Ist deutlich besser als alle Email Adressen der Internetanbieter.

hallo,
ich habe auch noch eine aol adresse und mich würde mal interessieren
wie das nun funktioniert hat.
vertrag wurde offensichtlich bei o2 gekündigt.
blieb denn nun die aol adresse
erhalten?

Hallo,

genau das möchte ich auch wissen Habe noch einen uralten AOL -Vertrag, für den ich schon lange unnötigerweise zahle, weil es parallel noch einen Telekom -Vertrag gibt .
Habe aber Angst,dass ich auf meine AOL-Mail nicht mehr zurückgreifen kann.
Frage: Wie lange hat meine AOL-Mail-Adresse nach Abschicken der Kündigung noch Bestand ?

ich habe ebenfalls seit Jahren meine aol-Adresse, weiss auch nicht, wie ich da rauskomme und zahle immer noch über O2 fast 14 Euro im Monat. Kann denn keiner konkret sagen, wie das mit der Kündigung und Beibehaltung der mailadresse funtkioniert?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Samsung 2für1 S7/S7 Edge Meldung55
    2. 150 Euro Cashback bei der Telekom für Mobilfunkvertrag35
    3. Wo Cashback für Ebay Goldmünzenkauf45
    4. Suche weitere Infos zu LEGO Dimensions...26

    Weitere Diskussionen