Apple AirPods Pro --> Clone

35
eingestellt am 13. Mai
Hi zusammen,

ich hab da mal ne Frage, und evtl. kann der eine oder andere weiterhelfen.
Meine Kleine (12) will unbedingt Apple AirPods Pro von ihrem erspartem kaufen. Und ja, wird sie nicht. Hab es ihr schon ausgeredet! Macht in dem Alter keinen Sinn!

Kann mir jemand einen entsprechenden Apple AirPods Pro Clone um die 50 Euro empfehlen, der auch einigermaßen vernünftig ist? Er sollte auch den Transparenzmodus können.

Deutscher Versand wäre cool, dann kann man sie notfalls zurückgeben.


Gruß

Holger
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Uriel1813.05.2020 21:10

Wieso macht guter Klang und Qualität mit 12 keinen Sinn?Muss sie erst noch …Wieso macht guter Klang und Qualität mit 12 keinen Sinn?Muss sie erst noch lernen:„Wer billig kauft, kauft 2x!“ ?Du wirst für 50€ nichts bekommen was auch nur annähernd diese Qualität bietet.Die Pros gabs die Tage erst für um die 200€Meine Empfehlung, gönn ihr „normale“ (2bd Gen) ggf. auch gebraucht, dann wird es nicht zu teuer.


200 Euro Kopfhörer für ein 12-jähriges Kind? Am besten noch ein iPhone 11 Pro Max, eine Apple Watch Series 5 aus Edelstahl und ein iPad Pro 2020 für die Hausaufgaben dazu (256 GB, 64 GB könnten zu wenig sein, wer billig kauft, kauft schließlich 2x).
Bearbeitet von: "Christopher_M." 13. Mai
Entweder Originale, oder einfach andere, gute Kopfhörer. Fakes sind selten besonders gut, selbst für deren Preis, da sie als Verkaufsargument nur auf das kopierte Design setzen, anstatt leistungsoptimiert zu sein.

Edit: Falls das so rüber kommt, ich würde einer 12-Jährigen keine AirPods kaufen. Nicht notwendig, andere, günstigere tun es gerade in dem Alter auch. Aber ich finde Fakes kaufen aus oben genannten Gründen noch falscher, und verwerflich ist es auch.
Bearbeitet von: "pinkhairtree" 13. Mai
Würde die Originale empfehlen.
Wieso macht guter Klang und Qualität mit 12 keinen Sinn?

Muss sie erst noch lernen:

„Wer billig kauft, kauft 2x!“ ?

Du wirst für 50€ nichts bekommen was auch nur annähernd diese Qualität bietet.

Die Pros gabs die Tage erst für um die 200€

Meine Empfehlung, gönn ihr „normale“ (2bd Gen) ggf. auch gebraucht, dann wird es nicht zu teuer.
Bearbeitet von: "Uriel18" 13. Mai
35 Kommentare
Würde die Originale empfehlen.
Wieso macht guter Klang und Qualität mit 12 keinen Sinn?

Muss sie erst noch lernen:

„Wer billig kauft, kauft 2x!“ ?

Du wirst für 50€ nichts bekommen was auch nur annähernd diese Qualität bietet.

Die Pros gabs die Tage erst für um die 200€

Meine Empfehlung, gönn ihr „normale“ (2bd Gen) ggf. auch gebraucht, dann wird es nicht zu teuer.
Bearbeitet von: "Uriel18" 13. Mai
Entweder Originale, oder einfach andere, gute Kopfhörer. Fakes sind selten besonders gut, selbst für deren Preis, da sie als Verkaufsargument nur auf das kopierte Design setzen, anstatt leistungsoptimiert zu sein.

Edit: Falls das so rüber kommt, ich würde einer 12-Jährigen keine AirPods kaufen. Nicht notwendig, andere, günstigere tun es gerade in dem Alter auch. Aber ich finde Fakes kaufen aus oben genannten Gründen noch falscher, und verwerflich ist es auch.
Bearbeitet von: "pinkhairtree" 13. Mai
Uriel1813.05.2020 21:10

Wieso macht guter Klang und Qualität mit 12 keinen Sinn?Muss sie erst noch …Wieso macht guter Klang und Qualität mit 12 keinen Sinn?Muss sie erst noch lernen:„Wer billig kauft, kauft 2x!“ ?Du wirst für 50€ nichts bekommen was auch nur annähernd diese Qualität bietet.Die Pros gabs die Tage erst für um die 200€Meine Empfehlung, gönn ihr „normale“ (2bd Gen) ggf. auch gebraucht, dann wird es nicht zu teuer.


Weil sie in der Schule auch schnell mal aus dem Schulranzen verschwunden werden oder was auch immer. Und dann sind kurz mal über 200 Euro weg.
Hab bei Amazon grad geschaut, da kosten die Fakes alle so 40 Euro rum.

Welche anderen würdet ihr den um die 50 Euro rum empfehlen können? Also wenn es keine Apple sind.
Voraussetzung:
So Sticks wie die Airpots
Müssen so Softteile wie die Pro Variante haben, da sie sonst nicht im kleinen Ohr halten.
Am Besten noch mit Transparentmodus.
MagicMurph13.05.2020 21:30

Hab bei Amazon grad geschaut, da kosten die Fakes alle so 40 Euro rum. …Hab bei Amazon grad geschaut, da kosten die Fakes alle so 40 Euro rum. Welche anderen würdet ihr den um die 50 Euro rum empfehlen können? Also wenn es keine Apple sind.Voraussetzung:So Sticks wie die AirpotsMüssen so Softteile wie die Pro Variante haben, da sie sonst nicht im kleinen Ohr halten.Am Besten noch mit Transparentmodus.


Gibt bei wish welche, schau mal auf youtube das video von AlexiBexi dazu.
Das hört sich für mich nach einer ganz blöden Idee an, sorry! Entweder die Originalen kaufen, wenn‘s um den Status geht, den die Teile ausstrahlen, oder eben eine Alternative suchen, die vielleicht nicht so teuer ist. Aber bitte bitte, keine Fakes! Die Dinger tun niemandem was gutes, der Sound ist meistens Müll und die Lautstärke komplett unreguliert, was zu Langzeithörschäden führen kann (natürlich nur im schlimmsten Fall), die Teile werden ziemlich schnell als Fake entlarvt, was deiner Kleinen sicherlich keine Bonuspunkte einbringt und nicht zuletzt finde ich persönlich es auch unfair gegenüber den Herstellern der Originale! Wenn es tatsächlich nur um den Status geht, so wie es aus „Sticks wie die AirPods“ hervorgeht, weiß ich nicht, wie viel es wirklich bringt, da Fake-Teile anzuschaffen. Kinder sind heutzutage verdammt schlau und ich bin der Letzte, der sich wünscht, dass deine Tochter zum Gespött wird, weil sie mit FakePods rumläuft.

Sucht doch mal nach der ersten Generation AirPods, unter Umständen gebraucht. Die sollten auch in ihrem Ohr halten, wenn sie 9 Jahre aufwärts alt ist. Viel Erfolg!
Uriel1813.05.2020 21:10

Wieso macht guter Klang und Qualität mit 12 keinen Sinn?Muss sie erst noch …Wieso macht guter Klang und Qualität mit 12 keinen Sinn?Muss sie erst noch lernen:„Wer billig kauft, kauft 2x!“ ?Du wirst für 50€ nichts bekommen was auch nur annähernd diese Qualität bietet.Die Pros gabs die Tage erst für um die 200€Meine Empfehlung, gönn ihr „normale“ (2bd Gen) ggf. auch gebraucht, dann wird es nicht zu teuer.


200 Euro Kopfhörer für ein 12-jähriges Kind? Am besten noch ein iPhone 11 Pro Max, eine Apple Watch Series 5 aus Edelstahl und ein iPad Pro 2020 für die Hausaufgaben dazu (256 GB, 64 GB könnten zu wenig sein, wer billig kauft, kauft schließlich 2x).
Bearbeitet von: "Christopher_M." 13. Mai
Qcy T5 in Weiß

Nervig das hier alle unbedingt die originalen aufquatschen wollen. Ich würde meinem Kind auch nicht die originalen kaufen.
Christopher_M.13.05.2020 21:57

200 Euro Kopfhörer für ein 12-jähriges Kind? Am besten noch ein iPhone 11 P …200 Euro Kopfhörer für ein 12-jähriges Kind? Am besten noch ein iPhone 11 Pro Max, eine Apple Watch Series 5 aus Edelstahl und ein iPad Pro 2020 für die Hausaufgaben dazu (256 GB, 64 GB könnten zu wenig sein, wer billig kauft, kauft schließlich 2x).


Da merkt man, das naja, sagen wir „weniger gesegnete“ Menschen unterwegs sind.

Ich bin nicht der Meinung das ein Kind in dem Alter entsprechend teure Produkte benötigt. Geschweige denn das ich es gut heiße diese zum entsprechenden Preis zu erstehen.

Allerdings haben diese Kopfhörer einen „Sinn“ dieser ist altersunabhängig. Schließlich machen die genauso (gute) Musik bei ner 12 Jägrigen, wie bei nem 37 Jährigen. Das Alter ist den Kopfhörern egal... ihren Sinn erfüllen sie davon unabhängig.

Und ja, wer billig kauft, kauft 2x!

Kluge Menschen kaufen günstig!


Splattergames13.05.2020 21:51

Das hört sich für mich nach einer ganz blöden Idee an, sorry! Entweder die …Das hört sich für mich nach einer ganz blöden Idee an, sorry! Entweder die Originalen kaufen, wenn‘s um den Status geht, den die Teile ausstrahlen, oder eben eine Alternative suchen, die vielleicht nicht so teuer ist. Aber bitte bitte, keine Fakes! Die Dinger tun niemandem was gutes, der Sound ist meistens Müll und die Lautstärke komplett unreguliert, was zu Langzeithörschäden führen kann (natürlich nur im schlimmsten Fall), die Teile werden ziemlich schnell als Fake entlarvt, was deiner Kleinen sicherlich keine Bonuspunkte einbringt und nicht zuletzt finde ich persönlich es auch unfair gegenüber den Herstellern der Originale! Wenn es tatsächlich nur um den Status geht, so wie es aus „Sticks wie die AirPods“ hervorgeht, weiß ich nicht, wie viel es wirklich bringt, da Fake-Teile anzuschaffen. Kinder sind heutzutage verdammt schlau und ich bin der Letzte, der sich wünscht, dass deine Tochter zum Gespött wird, weil sie mit FakePods rumläuft. Sucht doch mal nach der ersten Generation AirPods, unter Umständen gebraucht. Die sollten auch in ihrem Ohr halten, wenn sie 9 Jahre aufwärts alt ist. Viel Erfolg!


Mein Reden... nicht den Billigscheiß kaufen, sondern qualitativ gute Alternativen finden. Billigchinaschrott zählt da nicht zu. Schon vor 20 Jahren, waren Plagiate in fast allen Bereichen bedeutend schlechter als das Original...!

Da hat keiner Spaß mit...!


MagicMurph13.05.2020 21:27

Weil sie in der Schule auch schnell mal aus dem Schulranzen verschwunden …Weil sie in der Schule auch schnell mal aus dem Schulranzen verschwunden werden oder was auch immer. Und dann sind kurz mal über 200 Euro weg.


DAS spricht aber nicht gegen den Sinn der Airpods auch nicht in dem Alter.

Ihren Sinn erfüllen diese ja dennoch.

Ich halte es allerdings nicht für ratsam, da bin ich absolut bei dir.

Dennoch wie

pinkhairtree13.05.2020 21:17

Entweder Originale, oder einfach andere, gute Kopfhörer. Fakes sind selten …Entweder Originale, oder einfach andere, gute Kopfhörer. Fakes sind selten besonders gut, selbst für deren Preis, da sie als Verkaufsargument nur auf das kopierte Design setzen, anstatt leistungsoptimiert zu sein.Edit: Falls das so rüber kommt, ich würde einer 12-Jährigen keine AirPods kaufen. Nicht notwendig, andere, günstigere tun es gerade in dem Alter auch. Aber ich finde Fakes kaufen aus oben genannten Gründen noch falscher, und verwerflich ist es auch.


Schon sagt, Leistung ist hier eher drittrangig... vorrangig ist eher das Design.

Wenn es so aussehen muss, wie gesagt, gebrauchte der zweiten Generation gehen schon so um die 50€ - 70€

Wegen der Passform gibts Silikonsleves, nutze selbst welche bei den Pro.

Ich tendiere jedoch zu anderen Anbietern (Namhaft) welche ihre Kopfhörer deutlich günstiger anbieten...!

die sind recht gut für das Geld

Eins von vielen Möglichkeiten...
Shild13.05.2020 22:00

Qcy T5 in Weiß Nervig das hier alle unbedingt die originalen …Qcy T5 in Weiß Nervig das hier alle unbedingt die originalen aufquatschen wollen. Ich würde meinem Kind auch nicht die originalen kaufen.


Ja finde das auch schlimm... immer nur original Original.... aber so ist das eben, die look a likes können nicht viel...

Dann lieber weg von dem „es muss wenigstens so aussehen“ und ne ordentliche Alternative schaffen.
Gerade in dem Alter würde ich keine Fakes empfehlen,denn wenn Mitschüler das erkennen können sie ganz böse sein .. soll ja keiner die Tochter ärgern.
AlexiBexi hat auf YouTube eine extrem gute Kopie getestet, die glaube ich 12€ gekostet hat.

youtu.be/nsI…AU4
Bearbeitet von: "Produkttester" 14. Mai
Wie wäre es mit den Anker Soundcore Neo?


Uriel1813.05.2020 21:10

Wieso macht guter Klang und Qualität mit 12 keinen Sinn?Muss sie erst noch …Wieso macht guter Klang und Qualität mit 12 keinen Sinn?Muss sie erst noch lernen:„Wer billig kauft, kauft 2x!“ ?Du wirst für 50€ nichts bekommen was auch nur annähernd diese Qualität bietet.Die Pros gabs die Tage erst für um die 200€Meine Empfehlung, gönn ihr „normale“ (2bd Gen) ggf. auch gebraucht, dann wird es nicht zu teuer.


Weil Apple auch nur so hochpreisig ist aufgrund der nie dagewesenen Qualität


NuriAlco13.05.2020 21:37

Gibt bei wish welche, schau mal auf youtube das video von AlexiBexi dazu.


Wer bei Wish bestellt hat die Kontrolle über sein leben verloren.


Avatar
GelöschterUser1526198
Produkttester14.05.2020 00:19

AlexiBexi hat auf YouTube eine extrem gute Kopie getestet, die glaube ich …AlexiBexi hat auf YouTube eine extrem gute Kopie getestet, die glaube ich 12-20€ gekostet hat.


AlexiBexi!????
MagicMurph13.05.2020 21:30

Hab bei Amazon grad geschaut, da kosten die Fakes alle so 40 Euro rum. …Hab bei Amazon grad geschaut, da kosten die Fakes alle so 40 Euro rum. Welche anderen würdet ihr den um die 50 Euro rum empfehlen können? Also wenn es keine Apple sind.Voraussetzung:So Sticks wie die AirpotsMüssen so Softteile wie die Pro Variante haben, da sie sonst nicht im kleinen Ohr halten.Am Besten noch mit Transparentmodus.


Zum 45435346643mal. Gibt es nicht.

Erkläre deine Tochter, das die Welt nicht von AirPods Pro abhängt.

Zudem fallen Fakes eh auf.
Produkttester14.05.2020 00:19

AlexiBexi hat auf YouTube eine extrem gute Kopie getestet, die glaube ich …AlexiBexi hat auf YouTube eine extrem gute Kopie getestet, die glaube ich 12-20€ gekostet hat.



MIt Sicherheit. Dir kann man auch alles erzählen.

Es gibt keine guten Kopien. Entweder das Original oder du kaufst ihr halt plunder und erklärst ihr das sie sich von ihrem Geld nur Mist kaufen darf.
Lieber ordentliche Xiaomi Kopfhörer kaufen
Falls es günstig sein soll. Die hier gibt es ab 28.05. bei Aldi Süd. Bei dem Preis darf man natürlich nichts außergewöhnliches erwarten.
26227887-PAoa9.jpg
Amoled14.05.2020 01:36

Wie wäre es mit den Anker Soundcore Neo? Weil Apple auch nur so …Wie wäre es mit den Anker Soundcore Neo? Weil Apple auch nur so hochpreisig ist aufgrund der nie dagewesenen Qualität Wer bei Wish bestellt hat die Kontrolle über sein leben verloren.


Apple ist nicht das non plus, wird es wohl auch nie sein. Hab ich auch nie behauptet.

ABER ist nunmal der Hersteller mit den besten look a likes. Weils die originalen sind.

Wie schon in einem anderen Post von mir beschrieben, würde ich in so einem Fall komplett vom Design weggehen. Es gibt genug andere Hersteller die eine ähnliche Qualität zu einem (deutlich) niedrigeren Preis bieten.
Uriel1814.05.2020 08:05

Apple ist nicht das non plus, wird es wohl auch nie sein. Hab ich auch nie …Apple ist nicht das non plus, wird es wohl auch nie sein. Hab ich auch nie behauptet.ABER ist nunmal der Hersteller mit den besten look a likes. Weils die originalen sind.Wie schon in einem anderen Post von mir beschrieben, würde ich in so einem Fall komplett vom Design weggehen. Es gibt genug andere Hersteller die eine ähnliche Qualität zu einem (deutlich) niedrigeren Preis bieten.


Dodgerone14.05.2020 07:48

MIt Sicherheit. Dir kann man auch alles erzählen.Es gibt keine guten …MIt Sicherheit. Dir kann man auch alles erzählen.Es gibt keine guten Kopien. Entweder das Original oder du kaufst ihr halt plunder und erklärst ihr das sie sich von ihrem Geld nur Mist kaufen darf.


Hat da vollkommen Recht der gute Dodgerone!
Bin froh das ich schon alt bin. Uns haben „damals“ ein paar Schuhe von Nike oder Reebok gereicht um so richtig cool und anerkannt in der Klasse zu sein. Heute braucht es ein hochwertiges Smartphone, teure Klamotten, Airpods und ein super Instagram-Profil. Wäre alles alleine durch Zeitung austragen nicht finanzierbar und ich dadurch mal so richtig uncool gewesen.
McFly26101514.05.2020 08:12

Bin froh das ich schon alt bin. Uns haben „damals“ ein paar Schuhe von Nik …Bin froh das ich schon alt bin. Uns haben „damals“ ein paar Schuhe von Nike oder Reebok gereicht um so richtig cool und anerkannt in der Klasse zu sein. Heute braucht es ein hochwertiges Smartphone, teure Klamotten, Airpods und ein super Instagram-Profil. Wäre alles alleine durch Zeitung austragen nicht finanzierbar und ich dadurch mal so richtig uncool gewesen.



Damals war ich einfach cool, weil ich das erste "Smartphone" in der Klasse hatte (XDA Trion mit Windows Mobile) und alle damit Spielen wollten
Ist überhaupt Apple "cool" unter den Kindern? Dachte immer das wäre so eine Südländer Marke
Dodgerone14.05.2020 07:48

MIt Sicherheit. Dir kann man auch alles erzählen.Es gibt keine guten …MIt Sicherheit. Dir kann man auch alles erzählen.Es gibt keine guten Kopien. Entweder das Original oder du kaufst ihr halt plunder und erklärst ihr das sie sich von ihrem Geld nur Mist kaufen darf.


Ohh man, du hast aber schon mal den Ausgangspost oben gelesen was hier für wen gesucht wird? Klingt nämlich nicht so. Dann Kauf doch einer 12-jährigen einfach Kopfhörer für 240€ statt für 12€.

Für den 18-jährigen muss es auch der Lambo sein! Nur das Original!
McFly26101514.05.2020 08:12

Bin froh das ich schon alt bin. Uns haben „damals“ ein paar Schuhe von Nik …Bin froh das ich schon alt bin. Uns haben „damals“ ein paar Schuhe von Nike oder Reebok gereicht um so richtig cool und anerkannt in der Klasse zu sein. Heute braucht es ein hochwertiges Smartphone, teure Klamotten, Airpods und ein super Instagram-Profil. Wäre alles alleine durch Zeitung austragen nicht finanzierbar und ich dadurch mal so richtig uncool gewesen.


Du weißt noch wie das ist / war, wenn Fakes getragen wurden... da kann man es auch direkt sein lassen. ^^
Produkttester14.05.2020 08:53

Ohh man, du hast aber schon mal den Ausgangspost oben gelesen was hier für …Ohh man, du hast aber schon mal den Ausgangspost oben gelesen was hier für wen gesucht wird? Klingt nämlich nicht so. Dann Kauf doch einer 12-jährigen einfach Kopfhörer für 240€ statt für 12€. Für den 18-jährigen muss es auch der Lambo sein! Nur das Original!



Ja ich habe den ganzen Post gelesen. Und warum darf sich eine 12-Jährige von IHREM Geld nicht die Teile kaufen?

Evtl. hast du keine Kinder, aber pädagogisch ist das totaler Schwachsinn. Solange es keine Crack-Pfeife ist bin ich da als Vater ganz entspannt. Ist natürlich immer auch ne Frage des Umgangs... mein Sohn hatte mit 12 auch schon nen iPhone... das war 3 Jahre im Einsatz und wurde dann letztes 2018 ersetzt... da hat er den Restwert des Alten plus Geschenkegeld Weihnachten/Geburtstag genommen. Wenn Kinder Geld zur Verfügung gestellt bekommen, dann sollen sie damit auch (im vernünftigen) Rahmen selbts handeln dürfen... und nicht alles was Kinder tun muss "vernünftig" sein... is bei uns auch nicht so.

Und Apple und Bescheidenheit schliessen sich nicht aus. Mein Sohn wünscht sich jedes Jahr "das aktuelle Fifa"... und sonst halt alle 3 Jahre ein Handyupgrade... finde ich nicht schlimm. Ich seh genug Leute in seinem ALter die mit Handys nicht umgehen könnne (vom Wiko bis zum neuesten iPhone). Wenn mein Sohn sein Gerät schrottet würds auch nix neues geben, es sei denn sein Budget gibt es her...

mein Sohn hat übrigens 150 Euro-Kopfhörer
Dodgerone14.05.2020 09:12

Ja ich habe den ganzen Post gelesen. Und warum darf sich eine 12-Jährige …Ja ich habe den ganzen Post gelesen. Und warum darf sich eine 12-Jährige von IHREM Geld nicht die Teile kaufen? Evtl. hast du keine Kinder, aber pädagogisch ist das totaler Schwachsinn. Solange es keine Crack-Pfeife ist bin ich da als Vater ganz entspannt. Ist natürlich immer auch ne Frage des Umgangs... mein Sohn hatte mit 12 auch schon nen iPhone... das war 3 Jahre im Einsatz und wurde dann letztes 2018 ersetzt... da hat er den Restwert des Alten plus Geschenkegeld Weihnachten/Geburtstag genommen. Wenn Kinder Geld zur Verfügung gestellt bekommen, dann sollen sie damit auch (im vernünftigen) Rahmen selbts handeln dürfen... und nicht alles was Kinder tun muss "vernünftig" sein... is bei uns auch nicht so.Und Apple und Bescheidenheit schliessen sich nicht aus. Mein Sohn wünscht sich jedes Jahr "das aktuelle Fifa"... und sonst halt alle 3 Jahre ein Handyupgrade... finde ich nicht schlimm. Ich seh genug Leute in seinem ALter die mit Handys nicht umgehen könnne (vom Wiko bis zum neuesten iPhone). Wenn mein Sohn sein Gerät schrottet würds auch nix neues geben, es sei denn sein Budget gibt es her...mein Sohn hat übrigens 150 Euro-Kopfhörer


Vergiss den Lambo nicht, nur das Original. Weil nur der ist pädagogisch wertvoll und richtig.

Du kennst das Kind hier doch gar nicht. Vielleicht geht sie nicht sehr sorgfältig mit Ihren Sachen um oder verliert sie schnell und die AirPods verlieren wohl selbst Erwachsene recht häufig.

Ich selbst würde mir keine Fakes kaufen, bin aber auch keine 12. Habe auch nicht gesagt, sie solle Fakes kaufen, sondern OP hat danach gefragt, denn der kennt das Kind wohl besser als wir.

Kinder müssen auch lernen was finanziell Sinn macht in Abhängigkeit der eigenen Möglichkeiten.

Vielleicht ziehst du deine Grenze beim 2000€ MacBook mit 12 Jahren. Dann kommt der nächste und sagt das sei pädagogisch Quatsch....
Bearbeitet von: "Produkttester" 14. Mai
Jungs, ich hab es beim Schreiben bereits befürchtet, es war ein Fehler hier meine Frage zu stellen. Aber es sind wenigstens 3 bis 4 verwertbare Beträge dabei.

Ich hab auch schon Fakes bei den Xiaomi Air Dots bekommen, die kannst in die Tonne kloppen. Zum Joggen hab ich die Jabra 65T für unter 100 Euro aus einem Deal und mehr würde ich sonst nicht für Kopfhörer ausgeben.
Und das sollten auch Kidds in den Alter nicht, meine Meinung und jetzt ist es auch gut mit der Diskussion zu den Thema.

OK, Fakes sind Schrott ..... Meine Frage war, ob es einigermaßen vernünftige gibt. Das die nicht das gleiche können, klar ......
Es gibt auch Alternativen, und auch die schau ich natürlich an.
Und wer noch Alternativen für mich hat, ich schau sie mir gern an und freu mich über Vorschläge. Das wollte ich ......
Aber erspart mir die restliche Diskussionen ....

Gruß
Murph
Bearbeitet von: "MagicMurph" 14. Mai
Ich habe die i900000 bei Ali bestellt und muss sagen der Klang ist nach ein paar EQ Anpassungen echt ziemlich gut. Klar ANC geht nicht aber wem es nur um das Design geht kann bei 20€ bei diesen Clones nicht viel falsch machen.
MagicMurph14.05.2020 09:37

Jungs, ich hab es beim Schreiben bereits befürchtet, es war ein Fehler …Jungs, ich hab es beim Schreiben bereits befürchtet, es war ein Fehler hier meine Frage zu stellen. Aber es sind wenigstens 3 bis 4 verwertbare Beträge dabei.Ich hab auch schon Fakes bei den Xiaomi Air Dots bekommen, die kannst in die Tonne kloppen. Zum Joggen hab ich die Jabra 65T für unter 100 Euro aus einem Deal und mehr würde ich sonst nicht für Kopfhörer ausgeben. Und das sollten auch Kidds in den Alter nicht, meine Meinung und jetzt ist es auch gut mit der Diskussion zu den Thema. OK, Fakes sind Schrott ..... Meine Frage war, ob es einigermaßen vernünftige gibt. Das die nicht das gleiche können, klar ......Es gibt auch Alternativen, und auch die schau ich natürlich an. Und wer noch Alternativen für mich hat, ich schau sie mir gern an und freu mich über Vorschläge. Das wollte ich ......Aber erspart mir die restliche Diskussionen ....GrußMurph


Wie schon geschrieben, kauf dir AirPods 1ste oder 2te Generation auf ebay Kleinanzeigen. Habe selbst verschweißte gesehen, die 100€ kosten. So viel sollten sie dir noch wert sein!
Produkttester14.05.2020 09:14

Vergiss den Lambo nicht, nur das Original. Weil nur der ist pädagogisch …Vergiss den Lambo nicht, nur das Original. Weil nur der ist pädagogisch wertvoll und richtig. Du kennst das Kind hier doch gar nicht. Vielleicht geht sie nicht sehr sorgfältig mit Ihren Sachen um oder verliert sie schnell und die AirPods verlieren wohl selbst Erwachsene recht häufig. Ich selbst würde mir keine Fakes kaufen, bin aber auch keine 12. Habe auch nicht gesagt, sie solle Fakes kaufen, sondern OP hat danach gefragt, denn der kennt das Kind wohl besser als wir. Kinder müssen auch lernen was finanziell Sinn macht in Abhängigkeit der eigenen Möglichkeiten. Vielleicht ziehst du deine Grenze beim 2000€ MacBook mit 12 Jahren. Dann kommt der nächste und sagt das sei pädagogisch Quatsch....


Sie kauft es von IHREM Geld. Ob das vernünftig ist oder passt muss der TE wissen bzw. mit seiner Tochter klären. Zu deinem restlichen Quatsch muss man einfach nix sagen. Ich hab noch nie Airpods verloren. Warum auch?
Lyx14.05.2020 08:20

Damals war ich einfach cool, weil ich das erste "Smartphone" in der Klasse …Damals war ich einfach cool, weil ich das erste "Smartphone" in der Klasse hatte (XDA Trion mit Windows Mobile) und alle damit Spielen wollten Ist überhaupt Apple "cool" unter den Kindern? Dachte immer das wäre so eine Südländer Marke



iPhone is eher Standard. Selbst Hartzer rennen damit rum.
Machs einfach so, ich denke das ist die vernünftigste Lösung und auch die mit dem grössten Lerneffekt.

Sag ihr die Vor und Nachteile von dem was sie sich kaufen möchte ohne zu werten was sie sich kaufen möchte.

Im Falle der Airpods wären das:
+ Guter Klang
+ Tolles Produkt
- Sehr hoher Preis
- Nach 3 Jahren Elektroschrott wegen der Batterie

Dann kann sie sich überlegen, „sind mir die Vorteile die Nachteile wert?“ und kann selber nachdenken und lernt für ihr Leben, in dem Alter ist ein Kind dazu durchaus fähig.

Merkt sie, dass sie die Airpods nun doch nicht mag muss sie mit ihrer Entscheidung leben, dass Geld ist weg und beim nächsten mal überlegt sie besser.

Den Kindern vorzukauen was etwas bringt und was nicht hat hier keinen Sinn, dass Kind muss selber initiative entwickeln und lernen. Anders sähe es natürlich bei Sachen aus mit denen sie sich wirklich finanziell ruinieren könnte wenn sie denn mal 18 ist wie Kredite oder Börsenspekulation.
Kraule_Mirnsack14.05.2020 14:08

Machs einfach so, ich denke das ist die vernünftigste Lösung und auch die m …Machs einfach so, ich denke das ist die vernünftigste Lösung und auch die mit dem grössten Lerneffekt.Sag ihr die Vor und Nachteile von dem was sie sich kaufen möchte ohne zu werten was sie sich kaufen möchte.Im Falle der Airpods wären das:+ Guter Klang + Tolles Produkt- Sehr hoher Preis- Nach 3 Jahren Elektroschrott wegen der BatterieDann kann sie sich überlegen, „sind mir die Vorteile die Nachteile wert?“ und kann selber nachdenken und lernt für ihr Leben, in dem Alter ist ein Kind dazu durchaus fähig.Merkt sie, dass sie die Airpods nun doch nicht mag muss sie mit ihrer Entscheidung leben, dass Geld ist weg und beim nächsten mal überlegt sie besser.Den Kindern vorzukauen was etwas bringt und was nicht hat hier keinen Sinn, dass Kind muss selber initiative entwickeln und lernen. Anders sähe es natürlich bei Sachen aus mit denen sie sich wirklich finanziell ruinieren könnte wenn sie denn mal 18 ist wie Kredite oder Börsenspekulation.


Nochmal, das ist schon alles geklärt und besprochen. Ich benötige hier für keine Ratschläge. Und das war auch nicht die Frage.
Deiner Ausführung stimme ich trotzdem zu.
MagicMurph14.05.2020 14:28

Nochmal, das ist schon alles geklärt und besprochen. Ich benötige hier für …Nochmal, das ist schon alles geklärt und besprochen. Ich benötige hier für keine Ratschläge. Und das war auch nicht die Frage.Deiner Ausführung stimme ich trotzdem zu.


War auch für die Zukunft, zum Thema, kauf keine Klone, wenn das Original.
Hier zum Thema würde ich ein paar Bluetooth Kopfhörer der gängigen Marken nehmen wie Sony usw.
Avatar
GelöschterUser1526198
Dodgerone14.05.2020 07:48

MIt Sicherheit. Dir kann man auch alles erzählen.Es gibt keine guten …MIt Sicherheit. Dir kann man auch alles erzählen.Es gibt keine guten Kopien. Entweder das Original oder du kaufst ihr halt plunder und erklärst ihr das sie sich von ihrem Geld nur Mist kaufen darf.



Aber AlexiBexi hat doch gesprochen ... vllt kommt ja noch ein Video mit seinem Freund, BastiSchnaxi? Dann würde ich auch anfangen denen zu glauben, youtube hat schließlich meistns recht.
Hier mal zur Abwechslung ein konstruktiver Beitrag: Es gibt auf reddit ein Forum nur zu dem Thema inklusive FAQ und Kaufguide. Reddit.com/r/r…ics
Kannst dir das ja mal durchlesen, da gibt es konkrete Testbereiche und Kauflinks. Sehe ehrlich gesagt keinen Grund für Originale in deinem Fall. Die Pros gibt es bis auf das ANC auch qualitativ so wie das Original, die alten ebenfalls 1:1.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler