Abgelaufen

Apple Airport Extreme (MD031Z/A) ab 66€ *UPDATE*

47
eingestellt am 21. Mai 2014
Update 2

Nach kurzer Pause mal wieder bei Media Markt für 66€ + ggf Versand verfügbar:


Die Versandkosten können wie immer durch Lieferung in eine Filiale und dortiger Abholung umgangen werden; danke, stinger!


Update 1

Und wieder für 66€ bei Media Markt online verfügbar:


Die Versandkosten entfallen wie immer bei Lieferung in eine Filiale. Danke, Search85!


UPDATE 2

Nach kurzer Pause mal wieder bei Media Markt für 66€ + ggf Versand verfügbar:


Die Versandkosten können wie immer durch Lieferung in eine Filiale und dortiger Abholung umgangen werden; danke, stinger!


UPDATE 1

Und wieder für 66€ bei Media Markt online verfügbar:


Die Versandkosten entfallen wie immer bei Lieferung in eine Filiale. Danke, Search85!


Ursprünglicher Artikel vom 16.01.2014:


sporti_00 hatte darauf hingewiesen, dass es bei Gravis gerade die 5te Generation der Apple AirPort Extreme Basisstation zu einem guten Preis gibt:


Es handelt sich zwar somit noch um die Vorgängerversion der aktuellen AirPort Extreme, aber diese kostet auch mal kurz das doppelte und wer nicht soviel Geld ausgeben möchte, ist auch mit der 5ten Generation gut beraten, denn abgesehen von der Unterstützung von 802.11ac und dem neuen Design gibt es keinerlei nennenswerte Unterschiede. Über Qipu könnt ihr dann auch noch 1% Cashback (0,59€).


 563376.jpg


Warum zahlt man soviel für die AirPort Extreme, die ja bekanntermaßen zwar schnell ist, aber definitiv nicht zu den sehr schnellsten Routern gehört? Wegen der einfachen Einrichtung und der nahtlosen Zusammenarbeit mit anderen Apple Geräten wie der Time Capsule oder dem Airport Express. Über den USB-Anschluss kann man einen Drucker im Netzwerk verfügbar machen oder man schließt eine externe Festplatte an, um Daten im Netzwerk verfügbar zu machen. Streaming von Medien wird allerdings nicht unterstützt. Im Vergleich zu den vorangegangenen Versionen wurde bei mittleren und schlechten Signalstärken im 2,4GHz-Netz der Durchsatz erhöht. Im 5GHz-Netz hat sich dagegen nichts (messbares) getan. Bei Smallnetbuilder findet sich ein ziemlich ausführliches Review zur 5. Generation.


Technische Daten:



WAN: 1x 1000Base-T • LAN: 3x 1000Base-T • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n, simultan • Übertragungsrate: 450Mbps (2.4GHz), 450Mbps (5GHz) • Sicherheit: 40/128bit WEP, WPA, WPA2 • Antennen: intern • Anschlüsse: 1x USB 2.0

Zusätzliche Info
47 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer

Oder man nimmt einfach einen x-beliebigen Router von Linksys und hat dann WPS. Damit hat man dann für die ganze Technikwelt abseits von iOS/OS X eine "einfache Einrichtung" via Tastendruck.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Klar, und der Linksys Router kommt dann ganz toll mit einem Internetkabelanschluss klar und liefert nur die Hälfte Bandbreite...



38102:
Klar, und der Linksys Router kommt dann ganz toll mit einem Internetkabelanschluss klar und liefert nur die Hälfte Bandbreite…




Wenn man keine Ahnung hat, sollte man solche Äusserungen nicht abgeben...
Gegen die Asus rT Router sieht der Apole Müll eh alt aus... Weil Wan Seitig kaum ein anderer Router so einen hohen Durchsatz hat wie die Asus, ausgenommen von Profigeräten im 4 stelligen Bereich.

Interessant sind die AirPort-Stationen vor allem, wenn man ein MacBook hat und einfach seine Mac-USB-Platten ins Netzwerk hängen möchte. In diesem Anwendungsfall ist die AirPort Extreme noch "alternativlos".

Man, was ne Diskussion. Wer kein iOS Gerät und keinen Mac hat, wird sich das Dingen eh nicht kaufen, weil es "viel zu teuer" ist. Und die Apple Leute wissen, warum man es sich doch kauft. Wegen USB Platte kommt einfach ins Netz und einer Admin-Oberfläche, die die Fraktion, die eine Browser UI toll findet, nie versteht.



JimMorrison: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man solche Äusserungen nicht abgeben…
Gegen die Asus rT Router sieht der Apole Müll eh alt aus… Weil Wan Seitig kaum ein anderer Router so einen hohen Durchsatz hat wie die Asus, ausgenommen von Profigeräten im 4 stelligen Bereich.




Ich hatte ein Linksys E4200 Router, der war wirklich in Ordnung bis auf die Tatsache, dass der nur die Hälfte der Bandbreite bei meinem Kabelanschluss geliefert hat. Mag sein, dass ich keine Ahnung habe, aber der Support konnte mir auch nicht weiterhelfen. Fakt ist, dieser Router kommt nicht mit Internetkabelanschlüssen klar...

Und bei der Airport Extreme hatte ich sofort die volle Bandbreite...
.

Das Teil ist grandios, wenn man mit seinen Macs stündliche kabellose TimeMachine Backups auf einer angehängten USB-Platte machen möchte. Nutze es so seit mehr als einem Jahr und bin absolut zufrieden, was Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit angeht. Hat meinen mobilen Mac schon einmal gerettet.

Bin zwar auch ein Apple-Fanboy & habe auch diese Airport-Extreme, allerdings auch noch zwei Express, da ich dachte es wäre die harmonischste Zusammenstellung, ist leider nicht der Fall und wird bei mir auch durch eine Fritzbox ersetzt!
Deal ist trotzdem HOT!



Thomas’:
Oder man nimmt einfach einen x-beliebigen Router von Linksys und hat dann WPS. Damit hat man dann für die ganze Technikwelt abseits von iOS/OS X eine “einfache Einrichtung” via Tastendruck.




Man hat ja auch jeden Tag zig neue WLAN-Geräte...
WPS ist auch nicht besonders sicher.
Die Extreme untersützt WPS-Drucker.
Hatte früher immer Fritzbox, bin dann vor 3 Jahren auf die Extreme umgestiegen und hab es nie bereut. Super einfache Einrichtung, alle was ich brauche ist integriert.

Also ich habe nur eine Airport Express und bin damit eigentlich auch zufrieden.
Darüber läuft der Drucker und Airplay. Soweit alles tutti, nur muss halt das blöde Cisco-Modem (von Unitymedia) vorgeschaltet bleiben, weil Apple keine Modems anbietet bzw. es nicht in die Extreme oder Express integriert hat.

Problem: ich würde auch gerne eine Festplatte anschließen und das geht nur mit der Extreme. Diese hat dann aber kein Airplay. Also ziemlich Banane.

Ich bräuchte also beides für das Wohnzimmer.
Will ich in einem weiteren Raum Airplay haben, muss ich noch eine Extreme kaufen.

Also ziemlich blöde, dass die in die Extreme nicht einfach Airplay integriert haben, dann könnte ich mir ein Gerät sparen.



alh8888
WPS ist auch nicht besonders sicher.
Dann erkläre mir mal, was an WPS-Push unsicher sein soll.


Die Extreme untersützt WPS-Drucker.
Was das?


pirast: Dann erkläre mir mal, was an WPS-Push unsicher sein soll.

Was das?




Dann lies mal z.B. hier. gamestar.de/har…tml


timmh: Dann lies mal z.B. hier. gamestar.de/har…tml




Das Problem liegt beim WPS-Pin Verfahren, bei meinem Router konnte man das seperat Abschalten und das komfortable sowie sichere WPS-Push Verfahren eingeschaltet lassen.
Avatar
Anonymer Benutzer

gehtl leider schon nicht mehr...

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Die AirPort unterstützt doch WPS? Hat bei mir sogar mit nem AirPlay Lautsprecher funktioniert....
Vllt das wichtigste Argument für das Ding ist, dass es läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft....

38102:

JimMorrison: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man solche Äusserungen nicht abgeben…
Gegen die Asus rT Router sieht der Apole Müll eh alt aus… Weil Wan Seitig kaum ein anderer Router so einen hohen Durchsatz hat wie die Asus, ausgenommen von Profigeräten im 4 stelligen Bereich.




Ich hatte ein Linksys E4200 Router, der war wirklich in Ordnung bis auf die Tatsache, dass der nur die Hälfte der Bandbreite bei meinem Kabelanschluss geliefert hat. Mag sein, dass ich keine Ahnung habe, aber der Support konnte mir auch nicht weiterhelfen. Fakt ist, dieser Router kommt nicht mit Internetkabelanschlüssen klar...

Und bei der Airport Extreme hatte ich sofort die volle Bandbreite...
.

Da hast Du doch dann noch ein Modem davor gehabt, oder??

odonkorflitzt: Problem: ich würde auch gerne eine Festplatte anschließen und das geht nur mit der Extreme. Diese hat dann aber kein Airplay. Also ziemlich Banane.

Oder man nimmt halt ein Apple TV, wenn man AirPlay möchte. Meines Wissens nach kann man mit dem Apple TV auch Audio ohne Bild stremmen.

Eine andere Möglichkeit wären A2DP-Empfänger, die für rund 10 Euro zu haben sind. Damit lässt sich altes Zubehör für den Dockanschluss auf Drahtlosbetrieb umrüsten und somit auch mit neuen Lightning-Geräten nutzen. Nachteil ist natürlich die geringere Qualität von A2DP im Vergleich zu AirPlay.

Weiß jemand, ob ne 2,5\" Platte mit Y-USB-Kabel an der AirPort Extreme funktioniert?

Wieder verfügbar

Avatar
GelöschterUser259190

mist heute nachmittag für 79€ bei MM online gekauft ( deal vom user eingetragen)
wird die differenz von MM erstattet ?

Avatar
GelöschterUser259190

Andi, ich auch. Widerrufsrecht oder was machen wir?

Avatar
GelöschterUser259190

I think so!
Fahre ich halt zweimal zum abholen hin

Avatar
GelöschterUser259190

Also jetzt die Airport bestellen und die andere Morgen widerrufen, bevor der Preis morgen früh wieder hoch geht. Oder bei Media nachfragen, ob sie uns 13 Euro rabatt geben?

Avatar
GelöschterUser259190

Ich hab sie jetzt ein zweites mal bestellt, bevor der preis wieder ansteigt oder die station out of stocks ist. Die 79€-version lasse ich dann zurückschicken. Das mein plan.


EmBee82:
Also jetzt die Airport bestellen und die andere Morgen widerrufen, bevor der Preis morgen früh wieder hoch geht. Oder bei Media nachfragen, ob sie uns 13 Euro rabatt geben?


Avatar
GelöschterUser259190

Mal eine blöde frage.
Bin ganz neue mit apple bzw werde ich die nächsten tagen besitzer eines macbook pro und eine time capsule 2Tb.
Momentan habe ich eine fritzbox 7390 in der wohnung bräuchte ich jetzt diesen router?oder was kann man mehr machen wenn ich den kaufe.
Gruß

Avatar
GelöschterUser259190

Wenn du die Time Capsule hast, dann sowieso nicht ;-)

Avatar
GelöschterUser259190

Time capsule habe ich zuhause ..macbook müsste die woche noch kommen..

Hatte das Ding mal zu Hause. Ein Asus RT-N66U (ungefähr gleich alt denke ich) ist da deutlich (!) besser (Reichweite deutlich besser, Datendurchsatz ebenfalls ne ganz andere Liga) und ebenfalls einfach einzurichten.
Das Einrichten mag bei Apple noch einfacher sein, will man aber etwas mehr manuell einstellen, sucht man sich einen ab.

Ich würde das Teil nicht kaufen

Total sinnfrei das Gerät...da wird einem Müll als hochinnovativer Artikel angeboten und die Leute kaufen den Kram auch noch. Gibt wesentlich bessere Alternativen.

Avatar
GelöschterUser259190

Wenn man einen Airport Extreme kauft und daran eine externe Festplatte anschließt, hat man dann eine Time Capsule bzw. die gleiche Funktionalität?

DynDNS möglich?

@just me
Ja, hat man. Als "einfacher" Netzwerkspeicher oder für die Time Machine. Über ein (aktives) USB-Hub können auch mehrere Festplatten/Drucker angeschlossen werden.



Just Me:
Wenn man einen Airport Extreme kauft und daran eine externe Festplatte anschließt, hat man dann eine Time Capsule bzw. die gleiche Funktionalität?




Nein, hat man nicht!

Man liest immer wieder Berichte von fehlschlagenden Backups, nachdem es eine Weile funktionierte. Ich kann das auch persönlich bestätigen.
Also, manchem ist es vielleicht ein Versuch wert, aber es muss sicherlich jeder seine eigenen Erfahrungen machen.

Jupp. kann ich auch bestätigen. Nachdem ich während eines WLAN Backup Vorganges den Rechner zugeklappt hab war das komplette Backup danach im A*sch … 6 Setzen.

Avatar
GelöschterUser259190

Ist es möglich diese Extreme 5 GEn. mit einem vorgeschalteten VDSL Modem (für eine 50 k Leitung) zu betreiben? und habe ich dann auch downloadgeschwindigkeiten in Höhe von 5-6 mb ?
oder funktioniert das hier nicht?

Das ist kein Problem. Habe die 4.gen und ein fibre optical modem und erreiche locker 12mb/s

Avatar
GelöschterUser259190


Estacado: Das ist kein Problem. Habe die 4.gen und ein fibre optical modem und erreiche locker 12mb/s

Vielen Dank das ist ja dann Bestens! :-)


Eine zweite Fragen, sorry ich kenne mich echt nicht aus.

Folgendes Problem. im 1. OG befindet sich ein FritzBox Router mit Telefon Anschluss etc. im 2. OG ist der Wlan Empfang total schlecht und hier soll die Extreme zum Einsatz kommen da das 2. OG über ein eigenständiges WLAN Netzwerk verfügen soll. ist es möglich mit diesen Steckdosen-Netzwerk dingern die Airpot Extrem Station mit der Fritzbox zu Verbinden. Sprich 1 Steckdosenteil mit Lan Kabel bei der Fritzbox, ein zweites im 2. OG mit Lan Kabel an die Extreme? Machbar?
JimMorrisonWeil Wan Seitig kaum ein anderer Router so einen hohen Durchsatz hat wie die Asus, ausgenommen von Profigeräten im 4 stelligen Bereich.
Abgesehen vom Netgear Nighthawk R7000 ... mit noch einmal deutlich leistungsfähigerer Hardware als der RT-AC66U (BCM4709A Dual-Core statt dem alten BCM4708A) - zum gleichen UVP (und eben nicht vier-stellig) und deutlich höherer Routing-Leistung und absolut ungeschlagener USB 3.0-Performance:

smallnetbuilder.com/wir…t=1

Jetzt noch einen nicht-AC-fähigen Router zu kaufen halte ich für extrem kurzsichtig, denn der Sprung von N zu AC ist ein gigantischer - sowohl bei Durchsatz als auch Abdeckung. Mit AC spart sich meist gleich noch den Repeater, es lohnt also auch, wenn nicht alle angeschlossenen Geräte den Standard bereits unterstützen.

Wer sehr guten Router braucht, bekommt ihn gerade hier:

mydealz.de/dea…985

Das aktuelle Nonplusultra im Consumer-Bereich kommt allerdings derzeit von Netgear (R7000), für 100€ habe ich den allerdings noch nirgends gesehen und den Mehrpreis im Vergleich zum obigen Asus Angebot ist er nur in besonderen Fällen wert.
Avatar
GelöschterUser259190

Hallo Leute.
Wollte fragen ob Jemand diesen Router hat und etwas über die LAN (nicht WLAN) Übertragungsrate sagen kann. Für Windows gibts ein kleines Tool in die Systemleiste die schön die Übertragungsrate anzeigt.

64 Bit: chip.de/dow…tml
32 Bit: chip.de/dow…tml

Mein WD N900 Central hat es zerfickt bzw. die interne Platte (wie es bei WD- Festplatten zu erwarten ist). Obwohl meiner Meinung nach WD festplattentechnisch nur Müll produzier hatte der Router im LAN eine Übertragungsrate von rund 410 Mbit. Dafür hätte ich gerne einen Ersatz da meine anderen Netgear Router wie der WNDR3700 gerade Mal auf 100Mbit kommen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler