Apple Garantie bei iPad Air, welches ein US Gerät ist

Hi,

ich habe auf ebay ein iPad Air Wifi gekauft.
ebay.de/itm…=nc

Nun mein Problem, es handelt sich um ein amerikanisches iPad Air.
Meine Frage betrifft die Garantie. Im Internet liest man viel, dass es eine weltweite Garantie seitens Apple gibt. Jedoch liest man auch oft, dass es Probleme beim Austausch gibt. Apple soll teilweise die Reparatur/Austausch (vor allem bei iPhones) verweigern.
Beim Apple Support hat man mir gesagt, ich kann es nur in einem deutschen Apple Store reparieren lassen, sofern sie dort ein amerikanisches Gerät auf Lager haben.
Nun frage ich mich, ob jemand von euch bereits Erfahrungen gemacht hat bezüglich eines Austausches eines iPads im Apple Store.

Ich verlasse mich nicht so gern auf Aussagen eines Supports.

Zudem frage ich mich, was ihr davon haltet, dass es sich um ein amerikanisches Gerät handelt, obwohl nichts im Angebot steht und zudem oben in den Standard Ebaytext das deutsche Modell erwähnt wird.

Danke

22 Kommentare

Hochgradige Grammatik im Titel, da kommentiere ich doch gerne. Apple ist sehr unkompliziert im Support. Im Grund kannst du es weltweit kaufen und weltweit die Garantieansprüche geltend machen. Bisher nie Probleme gehabt.

mcdonor

Hochgradige Grammatik im Titel, da kommentiere ich doch gerne. Apple ist sehr unkompliziert im Support. Im Grund kannst du es weltweit kaufen und weltweit die Garantieansprüche geltend machen. Bisher nie Probleme gehabt.



Sry
Hattest du ein ausländisches Gerät gekauft und das reparieren lassen ?

Hast du den Verkäufer denn mal angeschrieben?
Ich persönlich hätte nicht bei ihm gekauft da, er schreibt er hätte es geschenkt bekommen, verkauft aber dann 3 Stück davon ohne Rechnung? Wer kriegt bitte schön 3 iPad Airs geschenkt? oO

Also ich würde den Verkäufer anschreiben und ihm mitteilen, das er nicht erwähnt hat, das es sich um ein US Gerät handelt, wodurch du hier in DE Probleme mit der Garantie bekommst.
Hast du mit Paypal bezahlt?

Fasa

Hast du den Verkäufer denn mal angeschrieben? Ich persönlich hätte nicht bei ihm gekauft da, er schreibt er hätte es geschenkt bekommen, verkauft aber dann 3 Stück davon ohne Rechnung? Wer kriegt bitte schön 3 iPad Airs geschenkt? oO Also ich würde den Verkäufer anschreiben und ihm mitteilen, das er nicht erwähnt hat, das es sich um ein US Gerät handelt, wodurch du hier in DE Probleme mit der Garantie bekommst. Hast du mit Paypal bezahlt?



Im Nachhinein ist es nicht mehr komisch, dass er so viele hat, da es sich bei ihm wohl öfters um Import Ware handelt.

Ich habe mit dem Verkäufer schon geschrieben, bis jetzt nur bezüglich des Stromadapters.
Auf die Garantie habe ich Ihn bisher noch nicht angesprochen, da ich bis heute dachte, dass es keinerlei Probleme geben dürfte aufgrund der weltweiten Apple Garantie.
Ja, habe mit Paypal bezahlt, bezahle grundsätzlich nur mit Paypal.

Das iPhone 5s hat z.B. keine weltweite Garantie mehr. Wie es beim iPad Air aussieht, steht in den Warranty Bedingungen.

Bis zum Air war die Garantie weltweit. Aber vielleicht hat Apple das beim Air auch geändert.

come2tom1

Das iPhone 5s hat z.B. keine weltweite Garantie mehr. Wie es beim iPad Air aussieht, steht in den Warranty Bedingungen.Bis zum Air war die Garantie weltweit. Aber vielleicht hat Apple das beim Air auch geändert.


Du meinst das ?
Garantie

WICHTIGE BESCHRÄNKUNG DER GARANTIELEISTUNG FÜR iPHONE UND iPADApple kann gegebenenfalls die Garantieleistung für das iPhone und iPad auf das Land beschränken, in dem Apple oder sein autorisierter Vertriebspartner das Apple-Produkt ursprünglich verkauft hatten.


Das sagt in dem Fall wohl, dass es Probleme geben kann

Jein, du musst die US Bedingungen lesen.

Hier die US Version:

IMPORTANT RESTRICTION FOR iPHONE AND iPAD SERVICE.

Apple may restrict warranty service for iPhone and iPad to the country where Apple or its Authorized Distributors originally sold the device.

Fasa

Hier die US Version:IMPORTANT RESTRICTION FOR iPHONE AND iPAD SERVICE.Apple may restrict warranty service for iPhone and iPad to the country where Apple or its Authorized Distributors originally sold the device.



Ist in diesem Fall eindeutig.

Keine Garantie. Kannst den ebay-Verkäufer anschreiben und Sachmängel geltend machen, denn die hat er nicht ausgeschlossen (Gewährleistung). Der wusste genau, dass es US-Ware ist.

Ich danke euch allen für eure Hilfe.
Werde jetzt dem Verkäufer mal schreiben und schauen ob er bereit ist den Kaufpreis zu senken oder das iPad zurückzunehmen und sonst geht es an Paypal.

Hab dem Verkäufer nun geschrieben, dieser will, dass ich den Fall nun Paypal melde.
Nun meine Frage, ich hab erst nach auspacken des Gerätes erkannt, dass es sich um ein US Gerät handelt. Also Gerät is voll ausgepackt und bei Apple schon registriert. Kann ich trotzdem mit der Garantie bei Paypal argumentieren ? Oder hätte es mir bereits früher auffallen müssen ?

come2tom1

Keine Garantie. Kannst den ebay-Verkäufer anschreiben und Sachmängel geltend machen, denn die hat er nicht ausgeschlossen (Gewährleistung). Der wusste genau, dass es US-Ware ist.



Er kann die Gewährleistung sowieso nicht ausschließen. Schau dir sein Profil an. Ob er will oder nicht, er handelt gewerblich.

come2tom1

Keine Garantie. Kannst den ebay-Verkäufer anschreiben und Sachmängel geltend machen, denn die hat er nicht ausgeschlossen (Gewährleistung). Der wusste genau, dass es US-Ware ist.



Ok ja das kann man so sehen.
Aber was mich viel mehr interessieren würde ist, wie das gehandhabt wird, wenn man in der Beschreibung Rücknahme ausschließt und dann bei ebay im Feld Rücknahmen diese wie ein Gewerblicher anbietet.

Auf jeden Fall bei Paypal den Käuferschutz aktivieren. Paypal ist sehr Käuferfreundlich

Der Typ hatte 6 Angebote in 2 Jahren.

deathlord

[quote=come2tom1]Er kann die Gewährleistung sowieso nicht ausschließen. Schau dir sein Profil an. Ob er will oder nicht, er handelt gewerblich.

frank11

Der Typ hatte 6 Angebote in 2 Jahren.

Ich glaub eher es geht um die 3 OVP iPad Airs

mcdonor

Hochgradige Grammatik im Titel, da kommentiere ich doch gerne. Apple ist sehr unkompliziert im Support. Im Grund kannst du es weltweit kaufen und weltweit die Garantieansprüche geltend machen. Bisher nie Probleme gehabt.



Echt? Ich und Bekannte haben nur Probleme. Damals hatte ich eines der ersten Macbook Air mit den Streifen im Bildschirm, sobald man die Farbe weiß betrachtet - grauenhafte Streifen (bei einem 2500 EUR (?) Notebook) - grauenhafte Rückgabeprozedur, dazu wurde gefragt, ob ich mit Grafiken arbeiten würde, sonst wäre das kein Rückgabegrund.

iPad 2 64 GB 3G - nach 1,5 Jahren geht einfach die Außenkamera nicht mehr, keine Beschädigung äußerlich, sonst geht das iPad einwandfrei. Apple wollte 150 EUR für ein REFURBISHED Ersatzgerät!!!

iPad 4 64 GB 3G - nach 2 Wochen stürzte es ständig ab mit komplett schwarzem Bildschirm, Akkulaufzeit war ein Witz etc. - nach vielen Diskussionen ein neues erhalten (kann aber auch refurbished gewesen sein)

iPod Touch 4 - Home Button reagierte nach 1 Jahr nur noch sporadisch (aber noch Klickbar), nur eben keine Reaktion. Austauschgerät nur gegen Kostenpauschale und bei dem geht jetzt nach 1 Jahr der Homebutton selbst mechanisch nicht mehr

So gern ich Apple mag, der Support und wie sie sich vor der Gewährleistung drücken ist der letzte Dreck!


Am besten finde ich, dass man als Kunde mit ipod Shuffle, iPod Nano, iPod Touch, iPad dann bei Problemen so behandelt wird (Obwohl alles direkt bei APPLE im Store gekauft!). Wäre ein Gerät runtergefallen und hätte dann einen Schaden, würde ich es verstehen, aber wir behandeln die Geräte wie rohe Eier.

Kann ich überhaupt nicht bestätigen. Apple ist mit Abstand vom Kundenservice her der kompetenteste und unkomplizierteste Anbieter am Markt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Prime-Day 25% Gutschein: Der Kunde ist der Depp11
    2. Wo sind meine PNs geblieben?1417
    3. Jacobs Treueporgramm endet zum 03.03.201733
    4. Bet-at-home Gutschein zu verschenken89

    Weitere Diskussionen