Apple iPhone X Handyversicherung

12
eingestellt am 21. Nov 2017
Hallo zusammen,

kann mir jemand eine günstige Handy­versicherung für mein neues iPhone X empfehlen? 5,95 €/mtl. bei Telekom oder 8 €/mtl. bei Wertgarantie ist mir zu teuer, falls es doch einmal herunterfallen sollte ....

Danke für Euere Tipps.

Herzliche Güße,

javatiger
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
1.200€ für ein Handy ausgeben aber keine 8€ im Monat haben zum versichern... brauchst nicht drauf eingehen, war eh nur zum trollen hier :P
12 Kommentare
Sind meines Wissens schon die günstigsten. Mein X ist bei Wertgarantie über Sofortschutz versichert.

Bedenke, dass Gerät kostet ~1200, wad viel günstigeres wirst du kaum finden.
mariusmjg21. Nov 2017

Sind meines Wissens schon die günstigsten. Mein X ist bei Wertgarantie …Sind meines Wissens schon die günstigsten. Mein X ist bei Wertgarantie über Sofortschutz versichert.Bedenke, dass Gerät kostet ~1200, wad viel günstigeres wirst du kaum finden.



Gibt sogar 20€ Cashback bei Shoop. shoop.de/cas…et/
Musa21. Nov 2017

Gibt sogar 20€ Cashback bei Shoop. h …Gibt sogar 20€ Cashback bei Shoop. https://www.shoop.de/cashback/sofortschutz_net/


jup, jab ich auch mitgenommen
1.200€ für ein Handy ausgeben aber keine 8€ im Monat haben zum versichern... brauchst nicht drauf eingehen, war eh nur zum trollen hier :P
Pflegedusche21. Nov 2017

Teuer und meistens überflüssig



Ich habe das Gefühl, dass Golemautoren ihre Leserschaft für Vollhonks halten. Alles, was da als Kritik aufgeführt wird, hat man in weniger als 5 Minuten auf Schutzklick selbst herausgefunden. Aber wirklich alles.
Musa21. Nov 2017

Ich habe das Gefühl, dass Golemautoren ihre Leserschaft für Vollhonks h …Ich habe das Gefühl, dass Golemautoren ihre Leserschaft für Vollhonks halten. Alles, was da als Kritik aufgeführt wird, hat man in weniger als 5 Minuten auf Schutzklick selbst herausgefunden. Aber wirklich alles.


Journalismus hat ja eher selten geheime Quellen, sondern beruht auf Recherche. Selber herausfinden kann man also fast alles. In 5 Minuten die zugehörigen Versicherungsbedingungen und Produktinformationsblätter komplett zu lesen, dürfte aber schon fortgeschrittenes Highspeedreading benötigen. So oder so ist nichts davon auf Golem zurückzuführen. Kein Einziger, der nicht selbst an Versicherungen mitverdient oder sich Gebrauchselektronik außerhalb seines wirtschaftlichen Vernunft zulegt, wird Handyversicherungen gutheißen.

Bei deinem Lieblingsversicherer kostet's für's X für ein Jahr mit Diebstahlschutz 105€, für zwei Jahre 195€. Beziehungsweise, so viel kostet's, wenn man sie dann doch nicht benötigt. Wenn man sie ein einziges Mal benötigt, dann werden daraus sogar schon 195€ beziehungsweise 285€. Daß der Zeitwert nach 6,12, 24 Monaten um jeweils 20% abgestuft wird, kommtja noch dazu.

Handyversicherungen sind nicht nur laut Golem unsinnig, sondern auch Test/Finanztest, Bund der Versicherten (BdV) und andere zählen das zu den überflüssigsten Versicherungen. Da befindet sie sich in illustrer Gesellschaft von Versicherungen für Reisegepäck, Sterbegeld, Insassenunfall oder Hochzeitsausfall und so weiter.

files.test.de/fil…47D
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 21. Nov 2017
Für etwas das sich einfach ersetzten lässt (muss dann ja dann kein X sein) würde ich keine Versicherung abschließen.
Handyversicherungen zeugen wie kaum etwas anderes von mangelndem Verständnis für Finanzen des Abschließenden
Turaluraluralu21. Nov 2017

Journalismus hat ja eher selten geheime Quellen, sondern beruht auf …Journalismus hat ja eher selten geheime Quellen, sondern beruht auf Recherche. Selber herausfinden kann man also fast alles. In 5 Minuten die zugehörigen Versicherungsbedingungen und Produktinformationsblätter komplett zu lesen, dürfte aber schon fortgeschrittenes Highspeedreading benötigen. So oder so ist nichts davon auf Golem zurückzuführen. Kein Einziger, der nicht selbst an Versicherungen mitverdient oder sich Gebrauchselektronik außerhalb seines wirtschaftlichen Vernunft zulegt, wird Handyversicherungen gutheißen.Bei deinem Lieblingsversicherer kostet's für's X für ein Jahr mit Diebstahlschutz 105€, für zwei Jahre 195€. Beziehungsweise, so viel kostet's, wenn man sie dann doch nicht benötigt. Wenn man sie ein einziges Mal benötigt, dann werden daraus sogar schon 195€ beziehungsweise 285€. Daß der Zeitwert nach 6,12, 24 Monaten um jeweils 20% abgestuft wird, kommtja noch dazu.Handyversicherungen sind nicht nur laut Golem unsinnig, sondern auch Test/Finanztest, Bund der Versicherten (BdV) und andere zählen das zu den überflüssigsten Versicherungen. Da befindet sie sich in illustrer Gesellschaft von Versicherungen für Reisegepäck, Sterbegeld, Insassenunfall oder Hochzeitsausfall und so weiter.https://files.test.de/filestore/4282351_t201110014.pdf?path=/protected/12/21/b02c3e35-395f-442e-8191-5fd26fc3dbbb-protectedfile.pdf&key=EC2C7ED8710D293020E4F42F7251E42D2587647D


Was ist dein Problem? Ich habe weder gesagt, dass die Versicherung gut ist, noch dass sie nötig ist. Alle relevanten Informationen zum Produkt und Preis findet man tatsächlich in 5 Minuten und Golem tut so, als ob das nicht möglich sei und das stimmt einfach nicht. Was anderes ist es, über den Sinn und Unsinn des Produkts zu streiten. Aber in einem Land in dem es unzählige Fachzeitschriften für Mountainbikes, Fotografie, usw. gibt, sich Leute also monatelang damit beschäftigen können, welches Fahrrad zum Beispiel sie kaufen werden, aber nicht über Finanzprodukte nachdenken wollen, ist es kein Wunder das solche Versicherungen am Markt sind und wenn Leute das haben wollen und damit glücklich sind, dann ist das vollkommen ok.
Apple Care+
Hänge mich an
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler