Abgelaufen

Apple iPod nano 8 GB für 106€

Admin 68
eingestellt am 25. Aug 2009

Apple Produkte haben ja den Ruf, überteuerte Lifestyle Artikel zu sein. Über diesen Standpunkt lässt sich natürlich vortrefflich streiten, unstrittig ist dagegen, dass es bei Apple Produkten nur selten echte Schnäppchen gibt. Erfreulicherweise hat sich Gravis dazu entschlossen, hier mal etwas Abhilfe zu schaffen.


[Fehlendes Bild]



Man sollte auch noch erwähnen, dass auf der im September anstehenden Apple Keynote u.U. auch neue iPods vorgestellt werden.


Hierbei handelt es sich NICHT um ein Angebot aus dem Gravis Onlinestore (somit kann man leider auch den Gravis Gutschein für kostenlosen Versand nicht nutzen), sondern aus dem Gravis Newsletter. Gedacht ist das Angebot somit eigentlich für alle Abonnenten des Gravis Newsletters. Ich gehe jedoch stark davon aus, dass keine Überprüfung stattfindet. Wer seine Chancen erhöhen möchte, kann sich ja vorher kurz für den Newsletter anmelden. Um den iPod nano zu bestellen, muss man dann die Telefonnummer (030) 390 22 222 anrufen, sich auf das iPod nano Angebot berufen und das Stichwort “Infoservice” nennen. Wie gesagt kann ich euch leider nicht garantieren, dass wirklich jeder das Angebot wahrnehmen kann. Aber wer aktuell an einem iPod nano der 4ten Generation interessiert ist, kann es ja einfach mal versuchen und hier dann berichten.


Zum iPod nano 4G muss man im Prinzip wohl nicht mehr viel sagen. Glücklicherweise hat sich Apple wieder auf den Formfaktor der ersten und zweiten Generation besonnen und den von vielen kritisierten “Fatty” aka iPod nano 3G in Rente geschickt. Vorher durfte dieser aber glücklicherweise noch sein sehr gutes Display an den neuen vererben. Ansonsten begeistert der neue nano mit seiner tadellosen Verarbeitung, der intuitiven Bedienung, langer Akkulaufzeit bei Audiowiedergabe und guter Tonqualität. Auch einige neue Features wie Crossover (Ende und Anfang aufeinander folgender Tracks werden ineinander gemischt) und das aus iTunes bekannte Genius (eine Art automatische Playlist, die ähnliche Lieder erkennt und diese dann abspielt) haben endlich den Weg in den iPod nano gefunden. Verzichten muss man dagegen nach wie vor auf Formatvielfalt (unterstützt werden an Audioformaten lediglich MP3, AAC und Apple Lossless) und ein eingebautes Radio. Auch ist iTunes leider zwingende Voraussetzung, um den nano benutzen zu können (Korrektur: Es funktioniert auch mit anderen Programmen mit u.U. beschränktem Funktionsumfang). Die mitgelieferten Kopfhörer sind ebenfalls bestenfalls durchschnittlich und sollten nach Möglichkeit gegen bessere ausgetauscht werden.


Trotz der genannten Nachteile kann der iPod nano – wie viele andere Apple Produkte – unter anderem durch die intuitive Bedienung und den tollen Formfaktor (er bringt lediglich 35g auf die Waage) überzeugen. In den Testberichten gibt es somit auch verdient eine gute Durchschnittsnote von 1,8. Besonders hervor zu heben sind die ausführlichen Testberichte von TrustedReviews, LetsGoMobile oder PC-Welt. Die Kundenzufriedenheit ist (Apple-typisch) ebenfalls sehr hoch und so gibt es bei insgesamt 187 Kundenrezensionen 4 Amazonsterne.

Zusätzliche Info
68 Kommentare
Verfasser Admin

Vielen Dank an Jan, Marc und Oetzy für die Einsendungen!

ACHTUNG: Anfang September veranstaltet Apple eine Keynote!!! Ich würde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit damit rechnen, dass NEUE IPODS kommen!

Zitat Peter:
ACHTUNG: Anfang September veranstaltet Apple eine Keynote!!! Ich würde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit damit rechnen, dass NEUE IPODS kommen!

Genau, auch wenns noch nicht bestätigt ist, kommen Anfang September eigentlich immer neue iPods! Bei iPod Nanos wird dann gerne auch die Kapazität (für den gleichen Preis) verdoppelt... Würde also ebenfalls warten!

Überteuerte Lifestyle Artikel? 100 PUNKTE!!!

Verfasser Admin

Ich hab das mit der Keynote mal noch hinzugefügt. Habe ehrlich gesagt schon gar nicht mehr dran gedacht, dass da u.U. auch neue Nanos und nicht nur neue Touchs vorgestellt werden.

Wieso kaufen? Mein ComDirect-iPod Nano funzt wunderbar. ;-)

An dieser Stelle nochmal ein Danke @Fabian.

Off Topic: Kann mir jemand ne digi cam bis 150 € empfehlen? gebraucht wird sie für schule, partys und urlaub.. wäre euch dankbar für ein paar tipps hatte die canon ixus 95 is im sinn..

Avatar
Anonymer Benutzer

nur mal so nebenbei, Itunes ist nicht Pflicht.. Mediamonkey funzt auch wunderbar

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Zitat ch:
nur mal so nebenbei, Itunes ist nicht Pflicht.. Mediamonkey funzt auch wunderbar
winamp soweit ichs in erinnerung hab ebenfalls.

Zitat noname:
Wieso kaufen? Mein ComDirect-iPod Nano funzt wunderbar. ;-)

An dieser Stelle nochmal ein Danke @Fabian.

Auch nicht schlecht! *gg

boah apple ipot is doch vol teuer, da krigt man ja nichts für. da kauf ich mir doch lieber ein np3-player mit 8gb für 24,95 als son ipot. vol überteuert. sowas kaufen nur angeber und proleten, die denken sie währen was beseres.

floola auch.

ich bedanke mich auch nochmal fü meinen comdirect ipod nano.

106€ ?

Armes Jüngervolk...

Yo, comdirect rulez! ;-)

Zitat Rudi:
boah apple ipot is doch vol teuer, da krigt man ja nichts für. da kauf ich mir doch lieber ein np3-player mit 8gb für 24,95 als son ipot. vol überteuert. sowas kaufen nur angeber und proleten, die denken sie währen was beseres.

Ich würde auch noch warten, bis der iPod nano mit integriertem Ebook-Reader inklusive Duden herauskommt

Zum Glück bin ich kein Apple Fanatiker und greife zu jedem Müll mit dem Apfel.

106 €???

Habe vor 1,5 Jahren für meinen Cowon D2 2GB 100 € gezahlt. Weitere 20 € gingen für die 16 GB SD HC Karte drauf. für 125 € 18 GB Speicher, alle Formate, gutes Bild bei Videos, 60 Stunden Akkulaufzeit, Radio, Diktiergerät, Dictionary etc,

1,5 Jahre spätet bekomme ich dafür bei Apple immernoch weit aus weniger geboten.

Nichts Neues also.

Avatar
Anonymer Benutzer

Apple bietet keine überteuerten Lifestyle Produkte. Apple bietet Premiumqualität die Funktioniert. Von Sony und Co gibt es ähnliche Preisklassen nur das die Software schlechter (oder bei Computern gar Vista) ist.

Man muss sich halt entscheiden. Gute Qualität, Fortschritt und Funktionalität für etwas mehr oder etwas billiges, klobiges mit schlechter Menuführung und hohem Gewicht.

Ich kann alles Hauptprodukte von Apple nur empfehlen. Das Betriebssystem, die Desktop PCs, die Notebooks und die MP3 PlayerSpielkonsolenHandys.


Ich habe hier ein gut Bewertetes Sony Handy, musste in der Schule und vor einigen Jahren auch bei mir daheim an XP und Vista Rechnern Arbeiten und hatte andere als gut bezeichnete MP3 Player (z.b. iRiver) - nichts hält dem vergleich zu Appleprodukten stand und alle versuchen die Apple Qualität zu Kopieren ohne es jedoch zu schaffen.


Sicherlich KANN man auch mit anderen System gut Musik hören oder Arbeiten. Es geht ja um die Premiumqualität bei der Nutzung, eine erleichterung, verbesserung und Optimierung des altages... und nicht darum das man sich besser fühlt weil man einen teueren Calvin Klein Schlüpper im Schrank liegen hat und die Marke allein 98% des 20 fachen Preises ausmacht.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
GelöschterUser5409

Weiss einer wie gut die noch aussehen ?


Apple zertifiziert. So gut wie neu.

Alle generalüberholten Apple Produkte werden von uns getestet und zertifiziert und mit einer einjährigen Garantie geliefert.

store.apple.com/de/…pod

Verfasser Admin

die refurbished Produkte bei apple würde ich als sehr gut bezeichnen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Rudi:
boah apple ipot is doch vol teuer, da krigt man ja nichts für. da kauf ich mir doch lieber ein np3-player mit 8gb für 24,95 als son ipot. vol überteuert. sowas kaufen nur angeber und proleten, die denken sie währen was beseres.
Lern mal Deutsch und dann kannst Du noch mal versuchen deinen Senf hier abzugeben.
Und weiterhin viel Spaß mit deinem gut-klingenden-Player :-)

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Habe gerade 3 iPods bestellt. Kein Problem gewesen - er hat gefragt, ob ich Neukunde bin - Newsletter hat also nicht interessiert.

Zahlung nur Vorkasse, oder Nachnahme ohne Mehrkosten. Keine Kreditkarte möglich.

Gebannt

ich war auch mal sehr mißtrauisch ggü Apple, fand das Zeugs überteuert und "was für Angeber".

Nach diversen Enttäuschungen mit grausam zu bedienenden und häßlichen MP3 Playern hatte ich dann einen Ipod nano 3g... und war voll aus dem Häuschen. Einfach genial von der Verarbeitung und die Bedienung - ein Traum! Was bringen mir 50€ Ersparnis, wenn so ein Alltagsteil nicht bedienbar ist ?!

Angestachelt davon folgte das Iphone 3G - das beste Tech-gerät, was ich je hatte! Nach diversen WinMobile-Grausamkeiten endlich was vernünftiges! Jeden Tag hab ich es stundenlang in der Mangel und es enttäuscht nie. So muß das sein.

Ende vom Lied: Seit Juni 09 Macbook Pro Unibody - und wieder: Volltreffer!! Windows ist lächerlich gegen MacOS leopard und die achso billigen Win-Notebooks... klapprige Plastikbomber mit Null Akkulaufzeit, wo mein Unibody Macbook wie eine Eins läuft, nichts knarzt, nichts kneift, leise, Akku 6-8h, sieht absolut top aus und liegt leise und kühl wie eine Amazone auf meinen Schenkeln.

ich war wirklich mal ein großer Apple-Skeptiker, aber heute bin ich zu 150% überzeugt. Bei solchen Tech-Gadgets wird leider oft an entscheidenden Stellen gespart bzw. aus Marketing-Gründen zu viel unausgereifte und nicht nutzbare Funktionalität reingepackt. In diesen beiden Schlüsselpunkten ist Apple einfach deutlich überlegter und baut eine unglaublich kohärente Produktpalette aus, wo alle Produkte unglaublich perfekt harmonieren. Im Endeffekt hat man seine Mehrausgaben 3mal wieder raus. So einen Ipod Nano wie hier nutzt man mit Freude noch 5 Jahre später.

Zitat admin:
Auch ist iTunes leider zwingende Voraussetzung, um den nano benutzen zu können.

Das ist zum Glück falsch. Ich benutze meinen Nano 4G von der Comdirect-Aktion (dafür nochmal vielen Dank ) einzig und allein mit foobar2000, und das funktioniert tadellos.

Es gibt zig Alternativen zu iTunes, die mit den iPods funktionieren, siehe: en.wikipedia.org/wik…ers

Gebannt

...achso, und ich vergaß...

wenn man dann doch mal verkaufen will, bekommt man eben auch noch was für den alten ipod. So ein noname MP3 kennt kein Mensch und entsprechend sind auch die Wiederverkaufspreise. Das gilt auch für macbooks oder iPhones. Mein olles Dell-Notebook will schon nach 12 Monaten kein Schwein mehr haben.

So einen Ipod 3g oder 4g aber bekommt Ihr immer wieder gut an den Mann.

Verfasser Admin

Ich pass das mal nen bischen an. Als Wechsellaufwerk kann man die iPods aber seit 2G nicht mehr einrichten oder?

Der Nano 2G war mein letzter iPod

Avatar
Anonymer Benutzer

Naja, so toll sind die iPod Nanos dann doch nicht, was hilft mir eine ach so tolle Benutzerführung, wenn der Klang nicht grad super ist. Dann doch lieber nen gescheiten Cowon oder Sony, die klingen meist besser, können wenigstens nicht nur per iTunes gefüttert werden und geben auch FLAC etc. wieder...

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

@Michael Matzat:

Wir kann man sich nur so unreflekiert der Apple-Produktpalette hingeben? Hast du überhaupt schon Erfahrung mit Sony oder anderen Marken mit richtig guten Sound? Sony, Cowon und co. stecken jeden Apfelplayer in die Tasche wenn es um den Hauptpunkt der Klangqualität geht. Wenn du deine Ohren mal anspitzt und nicht gleich in Begeisterungsorgasmus verfällt sobald du einen Apfel siehst wirst du das vielleicht auch mal erleben. Allerdings glaube ich, dass da bei dir sowieso Hopfen und Malz verloren sind. Hauptsache mit der Masse mitschwimmen. Was alle cool finden, kann ja nicht uncool sein.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Richtig, solche Opfer darf man gar nicht ernst nehmen. Verblendete Marketingopfer, die noch nie etwas ordentliches wie Cowon zu hören bekommen haben.

Avatar
Anonymer Benutzer

@Tobias Eikel

Da spricht mir jemand aus der Seele, aber bevor hier wieder das ganz große Fanboy gebashe losgeht, sollte man manche Leute einfach in ihrer kleinen Apfelwelt leben lassen...
Was allerdings nervt, ist deren Missionarsgen... Wundert mich, dass hier noch keiner die Rechtsklickfähigkeiten der neueren Macs angepriesen hat. Ein Traum, hatte Apple doch damals seine Produkte einfach doppelt so effizient gemacht!
Man muss doch auch nicht wissen, dass es auch Birnen - und wenn man sie doch kennt, sich ohne jegliche eigene Erfahrungswerte über deren Wurmbefall lustig zu machen. Solange man fröhlich mit verbundenen Augen die Äpfel vom Baum pflückt, ohne zu merken, dass da nur schön verpackte Würmer in Apfelschale am Baum hängen, ist man doch als Apple Fanboy glücklich...

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

ACHTUNG bzgl Keynote:
Es ist nicht sicher, ob Apple im September eine Keynote veranstaltet! Bis jetzt gibt es noch keine Ankündigung. Es ist jedoch höchstwahrscheinlich, dass ein solches Event am 9. stattfinden wird:
ifun.de/con…/1/

Avatar
Anonymer Benutzer

Ah, mal wieder Apple! Und wo bleiben die Windows Neider?

Zurecht dass hier der iPod beworben wird. Fehlerfrei und leicht zu bedienen ist eben Premium. Sorry

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Zitat Michael Matzat:
Apple bietet keine überteuerten Lifestyle Produkte. Apple bietet Premiumqualität die Funktioniert.
...

Was nützt einem die "Premiumqualität" wenn die Dinger für´n popo klingen. mir kommt kein Ipod ins Haus ;-)

Zitat Tobias Eikel:
@Michael Matzat:

Wir kann man sich nur so unreflekiert der Apple-Produktpalette hingeben? Hast du überhaupt schon Erfahrung mit Sony oder anderen Marken mit richtig guten Sound? Sony, Cowon und co. stecken jeden Apfelplayer in die Tasche wenn es um den Hauptpunkt der Klangqualität geht. Wenn du deine Ohren mal anspitzt und nicht gleich in Begeisterungsorgasmus verfällt sobald du einen Apfel siehst wirst du das vielleicht auch mal erleben. Allerdings glaube ich, dass da bei dir sowieso Hopfen und Malz verloren sind. Hauptsache mit der Masse mitschwimmen. Was alle cool finden, kann ja nicht uncool sein.

Zumindest die Macbook (Pro), iMac und Mac Pro-User schwimmen ja wohl definitiv NICHT mit der Masse mit! Wenn ich mich nicht irre dominiert Microsoft mit Windows noch immer den Markt der Betriebssysteme (und somit sind auch nicht die Masse der Notebooks/Desktop-PCs aus dem Hause Apple).

Bei den MP3 Player ist es anders, ja! ABER: willst du mir wirklich sagen, dass sich die Masse irrt? Ein schlechtes Produkt wird niemals Marktführer!

Jaja...alle anderen machens falsch, nur du richtig!

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich finds auch immer wieder bemerkenswert, dass die Apfelfanboys immer auf die Bedienung oder die "Premiumqualität" verweisen und nie auf das wichtigste: den Klang. Das ist ja so, als würde ich mir ein Auto kaufen, weil der Lack so schön glänzt und die Scheibenwischer wie Butter über die Windschutzscheibe wischen.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Zitat Alex:
ACHTUNG bzgl Keynote:
Es ist nicht sicher, ob Apple im September eine Keynote veranstaltet! Bis jetzt gibt es noch keine Ankündigung. Es ist jedoch höchstwahrscheinlich, dass ein solches Event am 9. stattfinden wird:
ifun.de/con…/1/

HAHA: Apple Keynotes werden so gut wie NIE (mal abgesehen von den Messen) lang im voraus angekündigt! Eine Woche im voraus ist da schon viel! In der Regel kann man den "Rumors" allerdings ganz gut trauen (zumindest was eine Tendenz angeht).

Avatar
Anonymer Benutzer

Oder einen Apfel, der schön glänzt, aber schmeckt wie Oma unterm Arm

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Chris:
Richtig, solche Opfer darf man gar nicht ernst nehmen. Verblendete Marketingopfer, die noch nie etwas ordentliches wie Cowon zu hören bekommen haben.

ist das dein ernst?

Man stelle sich vor man trifft sich auf einer wichtigen ModeMesse mit wichtigen Premiummenschen. Hinzu kommen Politiker, TechPräsidenten und Sportler. Als dann die Musikanlage streikt, fragt ein wichtiges Premiumtier ob einer einen MP3 Player dabei hat. Als du hier deine Chance siehst und deinen MP3 Player aus deinen Rucksack ziehen möchtest, schaust du auf den Namen - "Cowon".

Den Hihn und Spott willst du dir nicht antun und steckst diesen klug ein. Eine PremiumPraktikatin zückt ihren iPod heraus und die Party rockt weiter.

Cowon? Ist das ein MP3 Player für Kobolde?

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Zitat Cristos Geisler:
ist das dein ernst?

Man stelle sich vor man trifft sich auf einer wichtigen ModeMesse mit wichtigen Premiummenschen. Hinzu kommen Politiker, TechPräsidenten und Sportler. Als dann die Musikanlage streikt, fragt ein wichtiges Premiumtier ob einer einen MP3 Player dabei hat. Als du hier deine Chance siehst und deinen MP3 Player aus deinen Rucksack ziehen möchtest, schaust du auf den Namen - "Cowon".

Den Hihn und Spott willst du dir nicht antun und steckst diesen klug ein. Eine PremiumPraktikatin zückt ihren iPod heraus und die Party rockt weiter.

Cowon? Ist das ein MP3 Player für Kobolde?


Wer versteht ihn???

Zitat admin:
Ich pass das mal nen bischen an. Als Wechsellaufwerk kann man die iPods aber seit 2G nicht mehr einrichten oder?

Der Nano 2G war mein letzter iPod

Der Nano 4G wird zwar im Explorer als Laufwerk angezeigt, es ist aber nicht möglich einfach Audio-Dateien drauf zu ziehen, so dass diese dann mit dem Nano gehört werden könnten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler