Abgelaufen

Apple iPod Shuffle 2GB ab 38€ - aktuellste Generation *UPDATE5*

Admin 140
eingestellt am 20. Feb 2011
UPDATE 5

itss-damm hat jetzt gerade einige Geräte als B-Ware günstig im Angebot:



Leider wird kein Wort über Garantie oder Gewährleistung verloren. Angeblich wurde nur die Verpackung geöffnet oder diese hat leichte Kratzer. Ich vermute ja fast, dass der Händler auch einfach eine normale Rechnung ausstellt und man die normale 1 jährige Applegarantie hat. Das Produkt soll optisch und technisch absolut neu sein. Nächstgünstigster Anbieter wäre weiterhin voelkner durch Kombination von dem 5€ voelkner Gutschein (V57569) und der versandkostenfreien Lieferung bei Zahlung per Sofortüberweisung.de (~44€). Dann allerdings saubere Neuware, die normalerweise beim nächst günstigsten Händler bei 50€ läge.



Ursprünglicher Artikel vom 30.09.2010: Warum man 42,50€ für einen 2GB MP3-Player ausgeben sollte? Ganz einfach, es ist ein Apple und der Preis bei voelkner schlägt die Konkurrenz bei weitem.



In allen anderen Farben (außer orange) nur 0,40€ teurer (einfach anklicken und auf der Seite dann etwas runterscrollen).


Natürlich ist die Verarbeitung des iPod Shuffles hervorragend, aber man zahlt wohl wie bei keiner anderen Marke den Namen und das Image mit. Trotzdem ist der kleine Player cool und macht wohl vor allem beim Sport Spaß. Die Steuerung wurde bei der aktuellsten Generation wieder auf den Player gelegt und somit muss man nicht mehr über die Kopfhörer Fernbedienung sich durch die Playlisten klicken. Echt nervig dagegen ist, dass Apple dann wohl auch direkt mal die Fernbedienung an den – inzwischen gar nicht mehr so schlechten – Kopfhörern wegrationalisiert hat. Durch das neue, alte Design ist er zwar gefühlt etwas größer als der 3. Gen, aber nochmal kleiner als der 2. Gen (der eben genau dieses Design hatte) geworden. Bei Amazon gibt es bis jetzt 4 Sterne. Ausführliche Testberichte gibt es z.B. bei cnet, PC Games Hardware oder iLounge.


557795.jpg


Aber guckt euch einfach mal das Vorstellungsvideo an. Ich denke letztendlich ist ein Apple Kauf wohl immer eher emotional als rational. Wer allerdings nicht mit Playlisten und iTunes arbeitet, wird aber ziemlich sicher ohne Display nicht wirklich glücklich werden.


557795.jpg


Technische Daten:


AAC/Protected AAC/MP3/MP3 VBR/Audible/Apple Lossless/WAV/AIFF • Bis zu 15 Stunden Wiedergabezeit mit integriertem Lithium-Ionen Akku • VoiceOver • Abmessungen (BxHxT): 31.6mm x 29mm x 8.7mm (inkl. Clip) • Gewicht: 12.5g • USB 2.0 • inkl. Ohrhörer mit Fernbedienung, USB Kabel





Ursprüngliches UPDATE4 vom 27.01.2011:


UPDATE 4

Aktuell gibt es bei Amazon den pinken Player als Blitzangebot (ganz runterscrollen):



Da voelkner aber mal wieder eine ab 25€ Versandkostenfrei-Aktion hat, kommen auch alle günstig weg, die Sofortüberweisung.de scheuen:






Ursprüngliches UPDATE3 vom 05.01.2011:


UPDATE 3

Bei voelkner per Sofortüberweisung weiterhin günstig, wer allerdings seine Musik eh bei iTunes kauft, kann sich auch nochmal das Angebot angucken, welches der liebe mydealz.de/dea…173 gemeldet hatte:




Ursprüngliches UPDATE2 vom 25.11.2010:


UPDATE 2

Aktell versendet voelkner wieder versandkostenfrei ab 25€ auch bei Vorkasse und nicht nur bei Sofortüberweisung.de. Der Preis ist immer noch sehr gut, da der nächste Anbieter Amazon mit 50€ wäre.



Ursprüngliches UPDATE vom 16.10.2010:

UPDATE 1

voelkner hält weiterhin den deutlichen Bestpreis. Mit dem aktuellen 20€ Tradoria Gutschein (98NHN5) geht aber sogar nochmal ein bischen günstiger (leider nicht in allen Farben):



Zusätzliche Info
140 Kommentare

Für alle die sich einen hochwertigen und tollen MP3 Player für die nächsten Jahre! zulegen wollen, genau das richtige. Mein erster MP3 Player war son billiger von MM... der wurde in 2 Jahren 4!!! mal ausgetauscht weil alle anderen defekt waren (alles andere modelle)

Vor 5 Jahren habe ich mir einen Shuffle (2.gen?) gekauft und dieser lebt immernoch =) sind logischerweise nen paar Kratzer drauf aber das kann ich verkraften

Avatar
Anonymer Benutzer

Für den Preis kauf ich mir dann doch lieber den clip+ , da hat man dann wenigstens ein display, ohne geht meiner Meinung nach garnicht für den Preis. Bei Clip + hat man für die hälfte genauso viel Speicher / Display und kann erweitern.

Macbook / Ipod touch hab ich aber trotzdem

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016

ich bin durch'n ipod shuffle zum itunes gekommen....dann hatte ich'n iphone.....beides is jetzt defekt....jetzt hätte ich gerne ein gerät, das ich mit itunes (problemlos) syncen kann....also muss ich wohl zurück zu apple.....DAMN

Avatar
Anonymer Benutzer

Gibt es eigentlich auch etwas hochwertiges Nicht-Apple-Produkt bzgl der Audio-Qualität?

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016

Hab auf Dealextreme einen ähnlich aussehenden für 7€ inkl. Versand gesehen... wäre zwar kein Original, und mit einer Speicherkarte auf 16GB erweiterbar. Man muss schon einen an der Waffel haben, wenn man so viel für einen 2 GB Player ohne Display ausgibt, sorry...

Natürlich. Die größeren Modelle von SanDisk Sansa und Cowon. iRiver soll wohl auch gut sein. Apple ist klangtechnisch keineswegs die Spitze. Dort zahlt man vor allem Namen und Design (wobei ich den Sansa Fuze sogar hübscher finde).



aname: Gibt es eigentlich auch etwas hochwertiges Nicht-Apple-Produkt bzgl der Audio-Qualität?

Sagte der, der neidisch ist, weil er sich keine Apple Sachen kaufen kann..ist doch imer das Selbe ...



danza: Hab auf Dealextreme einen ähnlich aussehenden für 7€ inkl. Versand gesehen… wäre zwar kein Original, und mit einer Speicherkarte auf 16GB erweiterbar. Man muss schon einen an der Waffel haben, wenn man so viel für einen 2 GB Player ohne Display ausgibt, sorry…

Der Sansa Clip+ ist nach wie vor der Player meiner Wahl. Selbst wenn der mir irgendwann mal kaputt gehen sollte: Für das Geld für einen Apple-Gerät kann ich mir ja mehrere Clip+ kaufen *g* Ich hab da auch die 2GB-Variante (es gibt noch 4 und 8 GB internen Speicher) und habe mir gerade eine 16 GB microSD-Karte geholrt. Das sind dann 18 GB in einem ultra-kleinen und leichtem Player mit einer enormen Formatunterstützung (inkl. OGG, Audible DRM) und langen langen Laufzeit.

Ich zahle ganz sicher nicht nur für ein Apfel-Logo so viel Geld und kann den Player dann ggf. nur mit iTunes bestücken. Der Clip+ kann direkt per Mini-USB angeschlossen und auch aufgeladen werden. Der interne Speicher und der Cardslot werden einfach als Laufwerke eingebunden. Auch unter Linux macht das keine Probleme. Nur die mitgelieferten Kopfhörer mögen anscheinend viele nicht. Aber sowohl für den Clip+ als auch für gute Kopfhörer gab und gibt es hier oft genug Angebote.



5vor12: me: Gibt es eigentlich auch etwas hochwertiges Nicht-Apple-Produkt bzgl der Audio-Qualität?


Vorallem machen auch die Kopfhörer den guten Klang aus. Und da verstehe isch nicht warum man Apple kaufen muss... Die Kopfhörer sind nicht so der Brüller! Um die meist kleinen Unterschiede bei den unterschiedlichen Wiedergabegeräten - sprich MP3-Player/Handy - zu finden, braucht man sowieso ein gutes Gehör. :-)


aname: Gibt es eigentlich auch etwas hochwertiges Nicht-Apple-Produkt bzgl der Audio-Qualität?



Wie kommst du auf die Idee, dass Apple sonderlich gut ist was die Audio Qualität angeht? In der Tat ist die Qualität sogar eher schlecht in Bezug auf den Preis.

Cowon bietet in der Sicht bspw. mehr, der beste Ipod bleibt der alte Ipod Classic (bestimmte Baureihe). Aber bei Ipods geht es ja auch nicht um gute Audio Qualität...
Avatar
Anonymer Benutzer

"Ganz einfach, es ist ein Apple"

=> sorry, einfach nicht akzeptabel so ein kommentar...ich bin kein apple hasser, besitze selber ein apple produkt (macbook pro), wenn man jedoch ein bisschen hirn hat, erkennt man, dass apple durchaus seine vorzüge hat (egal bei welchen produkten) im endeffekt aber immer versucht den endverbraucher wo es nur geht zu kontrollieren..nur weil es apple ist, heißt es noch lange nicht, dass es super ist..es gibt genug andere hersteller, die locker mithalten können, aber bitte..

nichts desto trotz, tolles angebot und danke für den hinweis darauf...

lg

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Oje, jetzt fängt hier die ewige PRO - CONTRA Diskussion an. Jede Seite hat ja in einigen Punkten recht, die einen ham einfach nicht das Geld um es sich leisten zu können (diejenigen die Sagen das Apple total überteuert ist und blablabla) aber es doch gerne hätten. Und die die Apple Produkte haben überbewerten gerne die Leistung der Produkte (also mein Mac is au keine Wundermaschine und schon n paar mal hängen geblieben).

Kaufts oder Kaufts nicht, juckt hier keinen!!!

Diese Apple vs Others diskussion ist immer wieder sinnlos, ich hatte mal einen ipod shuffle der dritten gen., mein bruder hat nen ipod touch und nen cousen hat nen iphone, und ich kann bestätigen das die Apple Produkte nicht nur wegen dem Namen und Design beliebt werden, sondern weil die qualität hochwertig ist, die dinger halten ewig.
Aber ich bin optimistisch, ich habe nix gegen die anderen Player, benutze auch den Sansa Clip und finde ihn genauso toll, aber bei apple gefällt mir halt die lange lebensdauer, die akku laufzeit usw. usw.

Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo Hater! Wenn ihr jemals nen Apple Produkt gehabt hättet, wüsstest ihr, dass man eben nicht für das Logo zahlt! Von mir aus könnte da auch nen rosa Elefant als Logo drauf sein.... Es ist nunmal qualitativ sehr hochwertig und es funktioniert einfach!

Wetten die meisten Biertrinker hier geben gerne nen paar cent mehr für nen Spitzenbier aus als sich mit ner billigen Plörre zufriedenzugeben?! ( Erfüllt ja auch seinen Zweck)

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Du bist der typische dumme Apple Nutzer der sich als was besonderes fühlt, weil Mutti ihm ein Gerät mit angebissenem Apfel drauf gekauft hat. Hat nichts mit neid zu tun, sondern damit, den Wert des Produktes im Vergleich mit der Konkurrenz einschätzen zu können.

Wer unbedingt 45 Tacken für lächerliche 2GB ohne Display ausgeben muss - viel Spaß. Solange herzlichen Glückwunsch an alle, die was handfestes für denselben Preis kaufen.



Appleuser: Sagte der, der neidisch ist, weil er sich keine Apple Sachen kaufen kann..ist doch imer das Selbe …

Bearbeitet von: "" 9. Mär

kann man andere player (z.b. sansa) oder handies (z.b. android 2.2) auch bequem mit itunes syncen?

Es geht doch nicht darum, ob man sich so ein Produkt leisten kann oder nicht. Die Frage ist doch pb man unnötig Geld ausgeben will, nur damit man "hip" ist. Es gibt ohne Zweifel bessere Player für den gleichen Preis. Alle die sich also den Apple kaufen, sind schlicht und einfach Markenfetischisten.

Avatar
Anonymer Benutzer

Früher, da gebe ich dir recht, war man wirklich "hip" wenn man mit weißen Kopfhörern rumgelaufen ist. Heutzutage hat doch jeder 3. nen Iphone, Ipod ect. Denke nicht, dass man da noch von "Hip" reden kann.


Jau: Es geht doch nicht darum, ob man sich so ein Produkt leisten kann oder nicht. Die Frage ist doch pb man unnötig Geld ausgeben will, nur damit man “hip” ist. Es gibt ohne Zweifel bessere Player für den gleichen Preis. Alle die sich also den Apple kaufen, sind schlicht und einfach Markenfetischisten.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

guck dir den Bang & Olufsen MP3 Player mal an :-)



aname: Gibt es eigentlich auch etwas hochwertiges Nicht-Apple-Produkt bzgl der Audio-Qualität?

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Amen.

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016

Genau das will er damit doch sagen. Der einzige Grund für so einen Preis ist der Name.



nofb: “Ganz einfach, es ist ein Apple”=> sorry, einfach nicht akzeptabel so ein kommentar…ich bin kein apple hasser, besitze selber ein apple produkt (macbook pro), wenn man jedoch ein bisschen hirn hat, erkennt man, dass apple durchaus seine vorzüge hat (egal bei welchen produkten) im endeffekt aber immer versucht den endverbraucher wo es nur geht zu kontrollieren..nur weil es apple ist, heißt es noch lange nicht, dass es super ist..es gibt genug andere hersteller, die locker mithalten können, aber bitte..nichts desto trotz, tolles angebot und danke für den hinweis darauf…lg

@holger klein
Naja die meisten denken aber, dass sie damit hip sind. Wieso kauft man sich das sonst?

Jaja cool.
Kein Display, total überteuert und die iTunes-Ketten.
Aber Kopf zu, ist ja Aplle, also kauft, kauft, kauft.

Avatar
Anonymer Benutzer

WO sind richtige Argumente? So nen commentar bringt hier niemanden weiter !



Steve: Jaja cool.
Kein Display, total überteuert und die iTunes-Ketten.
Aber Kopf zu, ist ja Aplle, also kauft, kauft, kauft.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Nicht aufregen.
Es heißt doch, jeden Tag läuft irgendwo ein Dummer durch die Gegend. Man muss ihn nur finden...Apple scheint einen Lockstoff für diese Leute entdeckt zu haben.



nofb: “Ganz einfach, es ist ein Apple”=> sorry, einfach nicht akzeptabel so ein kommentar…ich bin kein apple hasser, besitze selber ein apple produkt (macbook pro), wenn man jedoch ein bisschen hirn hat, erkennt man, dass apple durchaus seine vorzüge hat (egal bei welchen produkten) im endeffekt aber immer versucht den endverbraucher wo es nur geht zu kontrollieren..nur weil es apple ist, heißt es noch lange nicht, dass es super ist..es gibt genug andere hersteller, die locker mithalten können, aber bitte..nichts desto trotz, tolles angebot und danke für den hinweis darauf…lg

Doch weil er recht hat !

Am Apple-Hype erkennt man wunderbar wie die Gesellschaft verblödet.

Also die clone sind alle für den Mülleimer (aus eigener Efrahrung) Den shuffle gibt es bei ebay CONRAD bereits ab 30 €. Das neue Modell, das "spricht"

Avatar
Anonymer Benutzer

Kann mir jemand Kopfhöhrer, am liebsten In-Ear, für 30-40 € empfehlen?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Solange die Apple Kunden weiter so durch itunes gegängelt werden bleib ich lieber bei meinem Sansa Clip+ und Amazon mp3 Mukke.
Meiner Meinung nach die eindeutig bessere Lösung, wenn man sich nicht durch Apples Marketing blenden lässt!

Wer, der hier in Kaufabsicht herumturnt, kann sich denn keine ~40 Euro für einen MP3-Player leisten? Ist doch lächerlich. Die Frage ist eher, ob man bereit ist, diese Summe für einen Player zu zahlen, wenn es für's gleiche Geld genauso gute oder sogar bessere Geräte gibt, die zudem auch noch ein Display haben.

Ich persönlich könnte mir Apple-Produkte leisten, meide diese aber. Warum das? Weil ich nichts von Bevormundung (iTunes, Sperren) halte und mich beim Preis ungerne vera..... lasse. Aber wenn Du so ein Fanboy bist, bitte sehr, steht ja jedem frei, zu kaufen, was er/sie mag...



Appleuser: Sagte der, der neidisch ist, weil er sich keine Apple Sachen kaufen kann..ist doch imer das Selbe …

wo genau sollte man sich jetzt ein Mp3 Player kaufen der nur! 2 Gb Speicher hat (ohne eine Chance zu erweitern) und kein Display besitzt? vor allem für den Preis gibt es bessere und einfachere Angebote als durchs gerät an eine Software gebunden zu werden.
Ich hab hier damals beim Samsung YP-R1 von Neckermann für ~69 euro Zugegriffen, das sind 20euro mehr und das is nen Kampfpreis im Vergleich zu dem hier.

Avatar
Anonymer Benutzer


holger klein: aname


Das sind doch alles richtige Argumente, dass nicht akzeptieren wollen ist ein Zeichen von Fanboys.

Kein Display -> Wichtig für die mobile Verwaltung von 2GB Dateien oder zB. Einstellungen von Equalizern, ach hat ja der Shuffle nicht. ;-)
Überteuert -> Gleichwertige Konkurrenz ist günstiger, dieses ist mal ein Fakt
iTunes Kette -> Man bindet den Mp3-Player an einen iTunes-Account, wenn man ihn an einem anderen Rechner verbinden möchte gibt es Probleme, bei mir mit 5 Rechnern im Haus wäre dieses zB. eine richtige Qual, wegen der Konsistenz der Dateien.

Was sind den richtige Pro-Argumente?

Größe? -> Siehe Konkurrenz
Preis? -> für ein Apple-Produkt, aber nicht für einen einfachen Mp3-Player mit 2 GB
iTunes? -> Man kann gekaufte MP3s auch auf anderen MP3-Playern hören, außer wenn man DRM Opfer wurde, Zur Musik Verwaltung gibt es auch verschiedene Alternativen.
Qualität? -> Klangqualität ist schlechter als bei der Konkurrenz
Verarbeitung? -> Deshalb gab es auch Rückrufe (d.h. Lebensgefahr) wegen schlecht Verarbeitenden iPods oder Apple Kopfhörern aus denen Funken schlagen können.
Was sind den dann nun Argumente für den Shuffle?
Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Dass das Gerät bei diesen Verkaufspreis nicht einmal ein Display hat, ist kein Argument?
Ich besitze selbst einen Ipod touch der 2. Generation und bin vollkommen zufrieden mit dem Produkt. Der kleine, aber feine, Unterschied ist in meinem Fall jedoch, dass ich das Gerät zwar damals zur Einführung bekommen habe, jedoch nicht den vollen Preis bezahlen musste.
Das Apple Produkte ein gutes Design sowie Qualität vorweisen können ist (in den meisten Fällen) wohl unbestritten, jedoch ist dies für mich keine plausible Begründung dafür, dass ich ein vielfaches dessen bezahlen soll, was ein vergleichbares Gerät im Fachhandel kostet (und damit meine ich keine billigen Plagiate).
Und was den oft zitierten "Image-Kauf" betrifft: Warum fühlen sich so viele User auf den Schlips getreten, wenn ihr heiß geliebtes (überteuertes) Handy/MP3-Player kritisiert und als "über-wert-verkauft" verunglimpft wird?



holger klein: WO sind richtige Argumente? So nen commentar bringt hier niemanden weiter !

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Jungs, mal ganz ehrlich. Warum bemängelt ihr, dass das Teil kein Display hat? Wer mir ein ähnlich KLEINEN Player zeigt, der ein Display hat UND in dieser Preisregion legt, der darf sich nen Orden basteln. Das Ding heißt nicht umsonst Shuffle. Da gibt's nen Schieberegler, damit steuert man, ob man die Playlist eins nach dem anderen oder zufällig abhören möchte und so ist das auch gedacht. Habe selber nen shuffle der 2. Generation und mit halbwegs brauchbaren Kopfhörern (in meinem Fall Beyerdynamic DTX 50) kann man sich das sogar dauerhaft antun. Habe damals speziell nach nem möglichst kleinen und (ja, genau) hübschen Player gesucht, Markenplayer wohlbemerkt. Verrichtet inzwischen seit ~Sommer 2007 seinen Dienst. Das einzige, was mich ankotzt und weswegen ich mir in Zukunft kein Apfel mehr kaufen werde, ist, dass die Dinger so proprietär angelegt sind. Ansonsten kann man da echt nichts gegen sagen.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Zum Speicher. Ich will keinen Glaubenskrieg entfachen. Wenn ihr persönlich mehr als n paar hundert MB braucht für eure Musik, ist das eure Sache. Aber es gibt außer mir bestimmt noch 2, 3 andere Menschen auf der Welt, die das nicht brauchen. Alle halbe Jahr spiel ich mir da n paar neue Alben drauf und lösch die alten (größere MP3-Sammlungen zu verwalten klappt ja eh nicht sinnvoll ohne Display ;D). Das reicht mir persönlich.
Ich denke, das ist ein Stück weit eine Frage des Konzeptes. Der shuffle ist so konzipiert, ohne Display machen viel mehr als 2 GB keinen Sinn, weil man sich nicht gut genug orientieren kann. Dafür geht's eben um möglichst kleinen Platzverbrauch. Ich glaube auch nicht, dass man bei einem Player dieser Größe sinnvoll ein einfaches Display integrieren kann. Meine die Woche irgendwo im Augenwinkel Bilder vom neuen nano gesehen zu haben, bei dem sich das Touch-Display komplett auf eine Seite erstreckt.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

@paule: Ich bemängel das fehlende Display, da sich ja der geforderte Preis in irgendeiner Weise rechtfertigen muss. Und dass man einzig einen Player mit ein paar Tasten in ein Metall(?)-Gehäuse steckt, ist für mich im Vergleich zu anderen "Marken" keine 40 Euro wert (oder was meinst du?).
Mir geht es hier, wie gesagt, nur um die Preis-Diskussion, dass es genug Anwendungsgebiete (wie zB. beim Laufen) gibt, bei denen man kein Display ect. benötigt, ist mir klar.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016


iMail: Man bindet den Mp3-Player an einen iTunes-Account, wenn man ihn an einem anderen Rechner verbinden möchte gibt es Probleme, bei mir mit 5 Rechnern im Haus wäre dieses

[...]

iTunes? -> Man kann gekaufte MP3s auch auf anderen MP3-Playern hören, außer wenn man DRM Opfer wurde,


Seit wann bindet man einen iPod an einen iTunes-Account? Wenn man keine Ahnung hat ... ?

Und kA, was du da von DRM blubberst. Sämtliche Songs im iTunes Store haben keinen Kopierschutz.

Immer nur dieses dämliche Apple-Gebashe. Bei jedem Blödsinn gleich 'Fanboy!' schreien und die Käufer eines Apple-Produkts als total dumm darstellen. Das ist kindisch und zeugt nur von Dummheit. Das ist mindestens genauso schlimm wie die Fanboys von Apple.


....: Ich bemängel das fehlende Display, da sich ja der geforderte Preis in irgendeiner Weise rechtfertigen muss. Und dass man einzig einen Player mit ein paar Tasten in ein Metall(?)-Gehäuse steckt, ist für mich im Vergleich zu anderen “Marken” keine 40 Euro wert (oder was meinst du?).
Mir geht es hier, wie gesagt, nur um die Preis-Diskussion, dass es genug Anwendungsgebiete (wie zB. beim Laufen) gibt, bei denen man kein Display ect. benötigt, ist mir klar.


Richtig, DIR ist es nicht wert 40€ für das Ding zu bezahlen und greifst deswegen zu einem Plastik-MP3-Player. Das ist deine Entscheidung und auch gut so.

Andere aber dann als 'dumm' und 'Fanboys' zu bezeichnen, wie's manch andere hier tun, ... ist kindisch.
Avatar
Anonymer Benutzer

@....
Kannst du mir denn eine Alternative nennen? Sollte natürlich an die Verarbeiterung, Optik und Haptik des shuffle heranreichen. Die Verarbeitung ist makellos, das Alu-Gehäuse wirkt wie aus einem Guss. Ich hatte in meinem kurzen Leben selten derart gut verarbeitete Geräte in der Hand, leider.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Ach noch was, die fehlende FLAC-Unterstützung stört mich auch. Ist aber angesichts dessen, dass ich dann nur knapp 1 1/2 "Alben" draufkriegen würde in meinen Augen verschmerzbar, weil würde eh keinen Sinn machen.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler