Gruppen
    ABGELAUFEN

    Apple startet Austauschprogramm für defekte Grafikkarten in MacBook Pro 15" & 17" von 2011-2013

    Nach ewiger Wartezeit bietet Apple nun ab dem 27.02. einen kostenfreien Austausch für betroffene Geräte an.

    Konkret haben folgende Modelle ...
    MacBook Pro (15 Zoll, Frühjahr 2011)
    MacBook Pro (15 Zoll, Ende 2011)
    MacBook Pro (17 Zoll, Frühjahr 2011)
    MacBook Pro (17 Zoll, Ende 2011)
    MacBook Pro (Retina, 15 Zoll, Mitte 2012)
    MacBook Pro (Retina, 15 Zoll, Anfang 2013)

    ... einen oder mehrere dieser Fehler:
    Auf dem Computerbildschirm wird ein verzerrtes oder fehlerhaftes Bild angezeigt.
    Auf dem Computerbildschirm (oder auf einem externen Display) wird kein Bild angezeigt, obwohl der Computer eingeschaltet ist.
    Der Computer startet unerwartet neu.


    Was ist zu tun?
    "Bringen Sie Ihr MacBook Pro in einen Apple Store oder zu einem Autorisierten Apple-Händler – Hier finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe.
    Ein Techniker führt einen Diagnosetest an dem MacBook Pro durch, um den Anspruch zu überprüfen.
    Die Reparatur-Durchlaufzeit kann je nach Verfügbarkeit von Teilen und Technikern variieren.
    Sie werden darüber informiert, wenn Ihr MacBook Pro zur Abholung bereit liegt."


    Und das beste:
    "Apple kontaktiert Kunden, die entweder bei Apple oder einem Autorisierten Apple-Händler für eine Reparatur bezahlt haben, um eine Kostenerstattung zu veranlassen."

    Beste Kommentare

    wie jetzt,
    habt ihr nicht für den 300% aufschlag weil apple drauf steht auch eine 10 jahre garantie O.o

    derdicke

    Ich finde die Aktion mehr als fair - von anderen Herstellern habe ich sowas noch nicht gehört. Habe sogar die Erfahrung gemacht, dass einen Tag nach Ablauf der Garantie ein Kulanzantrag für einen defekten Laptop abgelehnt wurde - damals gabs die Begründung, dass die Lebensdauer des Geräts doch wohl erreicht wäre. Hut ab...


    Ich habe lange nicht mehr so einen extremen Blödsinn gelesen.
    Auch Apple hätte bis vor kurzem deine Garantie abgelehnt, wie alle anderen. Inzwischen wurde eine Sammelklage gegen Apple wegen dem Problem eingereicht - nur deshalb sind sie endlich wach geworden und reagieren unter Druck der Öffentlichkeit.
    Daher verstehe ich überhaupt nicht dass Apple hier so hoch gelobt wird, dass sie erst nach einer Klage reagieren und ihre Fehler ausbessern. Aber dass sind die typischen Apple-Fanboys: Alles war Apple macht, irgendwie schönreden - alles bei Apple ist einfach toll, super, so wie es sein muss. Doch langsam wird dieses Fanboygehabe echt lächerlich...

    Und Rückrufaktionen gibt es ewig, da ist Apple keine Ausnahme. Nur andere Hersteller versuchen sich nicht solange Quer zu stellen, bis sie unter dem Druck der Öffentlichkeit nachgeben müssen - sondern sie gestehen ihre Fehler meist recht schnell ein.

    Beispiele:
    - Acer: Rückruf von Notebooks mit Hitzeproblemen
    - Rückruf: Lenovo tauscht Akkus bei Thinkpad- und Edge-Notebooks von 2010 und 2011
    - Asus-Notebooks: Rückruf wegen fehlerhafter Akkus
    - HP ruft Kabel von Notebook-Netzteilen zurück
    usw.

    Wut? Apple-Geräte sind doch immer perfekt oO

    *grabs popcorn*

    36 Kommentare

    Wo ist denn das ein Freebie? Das die erst nach Klagen ihren Scheiß wiedernehmen ja wohl nicht.

    Jetzt kein wirklicher freebie...

    Verfasser

    Naruto

    Jetzt kein wirklicher freebie...


    Eine kostenlose Reparatur außerhalb der Garantie ist kein Freebie?

    wie jetzt,
    habt ihr nicht für den 300% aufschlag weil apple drauf steht auch eine 10 jahre garantie O.o

    Jetzt kommen wieder die Leute mit ihren Windows 95Kisten.
    Finde es gut, dass darauf hingewiesen wird.
    Ob Freebie oder nicht, danke!

    Wut? Apple-Geräte sind doch immer perfekt oO

    *grabs popcorn*

    dann könnte man ja auch jede Rückrufaktion der Fahrzeughersteller posten. Oft auch nach der regulären Garantie.

    bei apple gibt es keine rückrufaktion!
    LG G Flex kommt raus und später beim iphone 6+ bauen die das mit dem biegen einfach ein und sagen es nur keinem um die überraschung nicht zu verderben \o/

    apple würde nie was vergeigen wie kaum empfang weil antenne misst ist,
    handy´s die akku´s lehrlutschen oder nur ein bruchteil der speicherkapatzität haben.

    deswegen zahlt man ja auch so viel dafür

    Ich finde die Aktion mehr als fair - von anderen Herstellern habe ich sowas noch nicht gehört. Habe sogar die Erfahrung gemacht, dass einen Tag nach Ablauf der Garantie ein Kulanzantrag für einen defekten Laptop abgelehnt wurde - damals gabs die Begründung, dass die Lebensdauer des Geräts doch wohl erreicht wäre. Hut ab...

    Weiß einer, wie lange diese Aktion geht? Und ob sie auch für Macbooks aus zweiter Hand gilt?
    Könnte ich also in einem Jahr auf diese Aktion zurückgreifen, wenn mein über Kleinanzeigen gekauftes Macbook anfängt herum zu spinnen? Reicht dafür die originale Rechnung oder ein Kaufvertrag?

    derdicke

    Ich finde die Aktion mehr als fair - von anderen Herstellern habe ich sowas noch nicht gehört. Habe sogar die Erfahrung gemacht, dass einen Tag nach Ablauf der Garantie ein Kulanzantrag für einen defekten Laptop abgelehnt wurde - damals gabs die Begründung, dass die Lebensdauer des Geräts doch wohl erreicht wäre. Hut ab...


    Ich habe lange nicht mehr so einen extremen Blödsinn gelesen.
    Auch Apple hätte bis vor kurzem deine Garantie abgelehnt, wie alle anderen. Inzwischen wurde eine Sammelklage gegen Apple wegen dem Problem eingereicht - nur deshalb sind sie endlich wach geworden und reagieren unter Druck der Öffentlichkeit.
    Daher verstehe ich überhaupt nicht dass Apple hier so hoch gelobt wird, dass sie erst nach einer Klage reagieren und ihre Fehler ausbessern. Aber dass sind die typischen Apple-Fanboys: Alles war Apple macht, irgendwie schönreden - alles bei Apple ist einfach toll, super, so wie es sein muss. Doch langsam wird dieses Fanboygehabe echt lächerlich...

    Und Rückrufaktionen gibt es ewig, da ist Apple keine Ausnahme. Nur andere Hersteller versuchen sich nicht solange Quer zu stellen, bis sie unter dem Druck der Öffentlichkeit nachgeben müssen - sondern sie gestehen ihre Fehler meist recht schnell ein.

    Beispiele:
    - Acer: Rückruf von Notebooks mit Hitzeproblemen
    - Rückruf: Lenovo tauscht Akkus bei Thinkpad- und Edge-Notebooks von 2010 und 2011
    - Asus-Notebooks: Rückruf wegen fehlerhafter Akkus
    - HP ruft Kabel von Notebook-Netzteilen zurück
    usw.

    You are using it wrong

    Ein Freebie, ehrlich?
    Für mich nicht, cold.

    Naruto

    Jetzt kein wirklicher freebie...



    Solange man für die defekte Grafikkarte vorher Geld bezahlt hat, würde ich das nicht als Freebie bezeichnen. Gehört meiner Meinung nach eher unter Diverses eingeordnet. Wenn man das Abstellen von Mängeln zu Freebies erklärt, dann könnte man auch jeden Software-Patch posten.

    Für mich einer der miesesten Deals des Jahres bisher

    iCON98

    ...*grabs popcorn*


    +1 ^^

    definitiv diverses. Und daher von mir ein cold+spam.

    Naruto

    Jetzt kein wirklicher freebie...



    wo erhalte ich gratis das macbook oder die grafikkarte? dann wäre es ein freebie...

    Bekomme ich das Macbook dazu?

    die sollten mal auch die Pre UniBody Modelle zurück nehmen, die hatten den gleichen Fehler.

    Heyy Thiemob

    nehme sofort hier das als "Freebie" raus...muss mann sicht echt fragen wo dein Verstand bleibt.!!!!
    Den Rückruf als Freebie zu bezeichnen ist nicht nur dreist sondern auch Verhönung der Kunden die opfer vom Apfel geworden sind.
    Facts: erst durch Sammelklagen und onlinepetitionen und langem Aussitzen hat der Apfel die Aktion gestartet
    mal lesen: apfeltalk.de/com…14/

    als nächstes kommt dann ein Schwachmat auf die Idee Airbag-Ruckruf als Freebie zu bezeichnen: autobild.de/art…tml

    Denkanstöße:
    ->Durch freebie erhält ein Kunde einen Mehrwert (wie auch immer der aussieht).......wenn dem Kunden jedoch vorher ein Schaden entsteht und dann der Schaden ganz oder nur Teilweise ersetzt wird ist das doch kein Freebie sondern eine Wiedergutmachung/Schadenersatz

    Nochmals meine Frage:
    Weiß einer, wie lange diese Aktion geht? Und ob sie auch für Macbooks aus zweiter Hand gilt?
    Könnte ich also in einem Jahr auf diese Aktion zurückgreifen, wenn mein über Kleinanzeigen gekauftes Macbook anfängt herum zu spinnen? Reicht dafür die originale Rechnung oder ein Kaufvertrag?

    Mokkakopf

    Nochmals meine Frage: Weiß einer, wie lange diese Aktion geht? Und ob sie auch für Macbooks aus zweiter Hand gilt? Könnte ich also in einem Jahr auf diese Aktion zurückgreifen, wenn mein über Kleinanzeigen gekauftes Macbook anfängt herum zu spinnen? Reicht dafür die originale Rechnung oder ein Kaufvertrag?




    mal checken:
    apple.com/de/…es/
    selfsolve.apple.com/agr….do

    sonst direkt dorteanrufen:
    getsupport.apple.com/Ser…ion

    Kein Freebie -> Cold

    Apple jünger voten trotzdem hot -.-

    Verfasser

    elbknoebel

    Heyy Thiemob nehme sofort hier das als "Freebie" raus...muss mann sicht echt fragen wo dein Verstand bleibt.!!!!


    Ansonsten geht es dir noch ganz gut? Ich denke du hast dich hier ein bisschen im Ton vergriffen. Ich lasse mir gerne von erfahrenen Nutzern sachlich sagen, dass die Kategorie unpassend ist. Aber was du hier abziehst, nach all deinen grandiosen Beiträgen zur Community, ist unter aller Sau.

    Ist nun in die Kategorie Diverses verschoben. Manchmal beschleicht mich so das Gefühl, dass einige kein richtiges Leben haben so wie sie sich hier aufspielen.

    Abartig.

    elbknoebel

    Heyy Thiemob nehme sofort hier das als "Freebie" raus...muss mann sicht echt fragen wo dein Verstand bleibt.!!!!



    ja mir gehts gut.
    -> wieso sollte ich keine richtiges Leben haben wenn ich Dich bestimmt/mit Nachdruck draufhinweise das das kein Freebie ist/war->???
    -> ich habe Dir sachlich die Facten genannt warum es kein Freebie ist und das du damit die Apfel-opfer verhöhnst
    -> korreliert zwangsläufig die "Anzahl der Deals" mit "erfahrenen Nutzern" ? oder spielen da nicht auch hilfreiche Beiträge/Kommentare und PN mit rein-> bevor du mir irgendwas unterstellst ((grandiose Beiträge) brauchst nur in deinen "Freebie" paar beiträge weiter obengucken: ich habe versucht "Mokkakopf" zu helfen (ob er was draus macht/ ob das an info ausreicht kann ich nicht beurteilen). bei meinen "Marmeladen-Gutschein" habe ich rein geschrieben das es sich net lohnt->so what?

    ->da du ja jetzte Den Freebie verschoben hast ist ja alles ok

    elbknoebel

    Heyy Thiemob nehme sofort hier das als "Freebie" raus...muss mann sicht echt fragen wo dein Verstand bleibt.!!!!


    Als jemand, der eben geschrieben hat, dass es diverses ist, muss ich dir hier vollkommen zustimmen. Man kann auch übers Ziel hinaus schießen. Man kann sich bei den vielen falschen Kategorien o.ä. hier schon manchmal aufregen, aber beleidigend sollte man auf keinen Fall werden. Ich finde hier wäre eine Entschuldigung echt angebracht.

    Den Rückruf als Freebie zu bezeichnen ist nicht nur dreist sondern auch Verhönung der Kunden die opfer vom Apfel geworden sind.



    Ich glaube, du solltest das nochmal nachschlagen...

    Sobald Apple auch nur irgendwie beteiligt ist drehen alle am Rad. Schlimm.
    Danke für die Info. Wusste nicht das die 2013 Modelle auch betroffen sind

    Den Rückruf als Freebie zu bezeichnen ist nicht nur dreist sondern auch Verhönung der Kunden die opfer vom Apfel geworden sind.



    es geht nicht darum das jemand wenn er den apfel kauft zum Opfer wird (kann ja jeder kaufen was er will)..es geht darum wenn ein Hersteller nen Serienfehler einbaut(erstmal unbewusst) dann die Leute im Regen stehen lässt und die Leute somit zum Opfer werden......anderes negatives Bespiel sind die Steuerketten bei den TSi-Mooren von VW

    Den Rückruf als Freebie zu bezeichnen ist nicht nur dreist sondern auch Verhönung der Kunden die opfer vom Apfel geworden sind.



    Ich glaube du hast mich falsch verstanden. Aber hier eine Verhöhnung zu unterstellen ist schon ziemlich gewagt.

    Verfasser

    Ich bin selbst von dem Problem betroffen und verhöhne mich also erstmal selbst.

    Super!

    Schade!! Habe auch Probleme mit dem Display aber Mid 2010er Modell

    danke für den Hinweis!!

    Deswegen kauf ich mir lieber nen Samsung Laptop! Die halten wenigstens!

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Real umtausch einer defekten Konsole1526
      2. Erfahrungen zu asgoodasnew66
      3. [Mietrecht] Nutzung des Abstellraums1222
      4. Wieviel würdet Ihr zahlen ?2934

      Weitere Diskussionen