APPLE (Support + Stores) Eure Erfahrungen

16
eingestellt am 2. Aug
Hallo zusammen

Mich würde mal interessieren, was für Erfahrungen habt Ihr DIREKT mit APPLE (Store, Support) in der letzten Zeit gemacht?
Schon mein Vater benutzte ausschliesslich Apple Produkte, doch ich habe den Eindruck, dass seit ca. 4 Jahren der Support immer schlechter wird.

Bin gespannt, was Ihr für Erfahrungen gemacht habt.
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Beste Kommentare
Es gibt wohl immer einen Johannes der das Vakuum füllen muss.
16 Kommentare
Kommt jetzt zu jeder Firma so eine Frage?

Der Ton macht die Musik. Meine Appleprodukte wurden immer repariert oder kostenfrei ersetzt.

PS: wenn man im Store nicht weiterkommt, einschicken. Die Kollegen dort scheinen die Garantiebedingungen nicht allzu ernst zu nehmen (meine Erfahrung).
Bearbeitet von: "visal" 2. Aug
Ich hab das Gefühl, dass der Support immer schlechter wird.
Bei solchen Sprüchen kann man gleich wieder aufhören zu lesen.
"Deutschland ist auch nicht mehr das was es mal war:"
Jesus T_T
visal02.08.2020 13:11

Kommt jetzt zu jeder Firma so eine Frage?Der Ton macht die Musik. Meine …Kommt jetzt zu jeder Firma so eine Frage?Der Ton macht die Musik. Meine Appleprodukte wurden immer repariert oder kostenfrei ersetzt.


Nein, keine Sorge
Schön, dass Du bessere Erfahrungen gemacht hast
Es gibt wohl immer einen Johannes der das Vakuum füllen muss.
Quax1502.08.2020 13:13

Nein, keine Sorge Schön, dass Du bessere Erfahrungen gemacht hast


Soll denn was repariert werden? Falls ja, probiere es über das Einsenden. Dort wurde mir mal ein iPhone Display gratis getauscht, obwohl es nicht wirklich in den Garantiebedingungen aufgelistet war.
Kommt mMn stark drauf an wen du dort erwischst. Manche Mitarbeiter sind weniger kulant als andere. Von dem einen wird dir wegen einer Kleinigkeit ein neues MacBook versprochen, vom anderen wird dir wegen eines gravierenderen Defektes nichtmal eine Reparatur angeboten.

Das größere Problem für mich war aber in letzter Zeit (seit zwei/drei Jahren), dass man wochenlang auf einen Termin im Apple Store warten muss, damit nur dein Gerät angeschaut wird, ob es überhaupt für eine Reparatur zulässig ist. Die Reparatur selber dauert dann wieder länger.
So kam es neulich bei einem Freund vor, dass er sein 4000€ MacBook nach 2 Wochen Nutzung einschicken musste und dann 6 Wochen auf das Gerät gewartet hat.
Vor etwa 5 Jahren allerdings, konnte ich noch ohne Probleme mein in Deutschland gekauftes iPhone im EU-Ausland problemlos innerhalb von ein paar Stunden im Store vor Ort reparieren lassen.

Also ja, ich kann deine Vermutung bestätigen. Trotz allem vermute ich, dass es bei anderen Marken nicht besser laufen wird und wenn dir Geräte nicht gerade defekt sind, funktionieren sie problemloser als andere (einer Freundin habe ich aufgrund meiner Erfahrung den Umstieg von Apple auf Windows und Android empfohlen und sie hat damit nun leider mehr Probleme und will wieder zurück). Zumindest für mich führt deshalb kein Weg an Apple vorbei...
Hatten ein iPhone 7 es war 1 Woche über der einjährigen Apple Garantie/was auch immer.

Kamera und Blitz defekt, kein mechanischer Schaden. Lag wohl am Chip der diese nicht mehr erkannt hat.
Gravis und co haben sich nicht rangetraut.

Im Store festgestellt , dass es kein vom Kunden verursachbarer defekt ist —> trotzdem Store war Knallhart und ein refurbished gerät musste bezahlt werden.
Bearbeitet von: "donkrako" 2. Aug
mydealz.de/dis…179

Fällt dank Corona der Urlaub aus und dir ist in den Ferien langweilig?
visal02.08.2020 13:15

Soll denn was repariert werden? Falls ja, probiere es über das Einsenden. …Soll denn was repariert werden? Falls ja, probiere es über das Einsenden. Dort wurde mir mal ein iPhone Display gratis getauscht, obwohl es nicht wirklich in den Garantiebedingungen aufgelistet war.


Gute Idee, aber das ist ein bisschen blöd mit einem MacBook... und dann wie lange darauf warten!.
Mit Apple Care+ und Vorabaustausch bisher keine Probleme gehabt. MacBook wurde einmal das Netzteil direkt vor Ort ausgetauscht, auch ohne Apple Care.
donkrako02.08.2020 13:42

Hatten ein iPhone 7 es war 1 Woche über der einjährigen Apple Garantie/was …Hatten ein iPhone 7 es war 1 Woche über der einjährigen Apple Garantie/was auch immer.Kamera und Blitz defekt, kein mechanischer Schaden. Lag wohl am Chip der diese nicht mehr erkannt hat. Gravis und co haben sich nicht rangetraut.Im Store festgestellt , dass es kein vom Kunden verursachbarer defekt ist —> trotzdem Store war Knallhart und ein refurbished gerät musste bezahlt werden.


Gleiche Erfahrung vor Jahren mit einem iPad gehabt. War wie aus dem Ei gepellt, nie draußen. Kamera ging nicht mehr.
Ich hatte zwei Probleme mit dem iPhone 7+, beide wurden auf andere Beteiligte abgewälzt und ich musste mangels kompetenter Ansprechpartner mehrfach zum Store, was immerhin jedes mal 30km Fahrt waren. Auch dass die internen Schulungstermine nicht bei der Terminvergabe berücksichtigt waren und im Laden dann nur bessere Aushilfen zur Verfügung standen, nervte. Die Probleme mit dem iPhone konnten bis heute nicht gelöst werden (stehen nicht miteinander in Zusammenhang). Die anderen Beteiligten schieben es auf Apple.
Aber immerhin gibt es eine Versuchsmöglichkeit, lokalen Support zu erhalten. Gäbe es einen „Windows-Shop“, würde ich wohl dort Stammkunde um zu sehen, ob ich zu dumm bin oder das Betriebssystem wirklich so verbugt wie es mir scheint.
bei mir knarzt ein airpod. bekomme jetzt einen neuen und muss den alten einsenden. bin gespannt
Meine Erfahrung: Display hat sich im 2 ten Jahr gelöst. Handy war durch Schutz und Display Schutz wie neu. Apple Shop wollte Geld Apple Support wollte das ich es über Vodafone Regel. Nach 30 Minuten freundliche Diskussion hat mir der Mitarbeiter das Handy ausgetauscht. Kann man so oder so sehen.
Ich denke die Kulanz lässt überall nach. Bei Amazon ist es nicht anders.
donkrako02.08.2020 13:42

Hatten ein iPhone 7 es war 1 Woche über der einjährigen Apple Garantie/was …Hatten ein iPhone 7 es war 1 Woche über der einjährigen Apple Garantie/was auch immer.Kamera und Blitz defekt, kein mechanischer Schaden. Lag wohl am Chip der diese nicht mehr erkannt hat. Gravis und co haben sich nicht rangetraut.Im Store festgestellt , dass es kein vom Kunden verursachbarer defekt ist —> trotzdem Store war Knallhart und ein refurbished gerät musste bezahlt werden.


Und warum hast du dir das nicht bestätigen lassen und bist dann zum Händler damit?
27313925.jpg

Früher war alles besser..
Bearbeitet von: "AsozialerDomK" 2. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text