Apple Watch eSim, günstige Verträge

13
eingestellt am 17. Jun
Nachdem Apple Watch eSims nach dem Apple Update 13.5.1 nicht mehr funktionieren, wenn sie von einem Reseller sind, suche ich einen günstigen "Apple Watch eSim"-Anbieter; also Multicard-Vertrag. Brauche nur 5GB/Monat.

Kennt jemand Angebote von O2, Vodafone oder Telekom? Hatte bislang 7GB/Monat für 7,77 bei Premiumsim.
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

13 Kommentare
Ich hänge mich mit ran.
Ist das bestätigt dass die die esim nicht in Zukunft unterstützen werden? Ich meine drillisch ist ja auch kein reseller. Die haben ja mittlerweile auch 5g Lizenzen.
Ich habe das aber so verstanden, dass wenn du auf dem iPhone zB Telekom hast, musst du auf der Watch auch die Telekom haben. Vodafone und Telekom im "Mischbetrieb" geht nicht mehr. Oder bist du auch auf der Suche nach einem neuen Anbieter für dein Smartphone?
Habe iPhone-Sim und AppleWatchSim von Premiumsim. Hier deren Erklärung im Wortlaut:
vielen Dank für Ihre E-Mail.

Die Nutzung der PremiumSIM eSIM MultiCard in einer Apple Watch war technisch übergangsweise möglich. Spätestens seit dem Apple Software-Release iOS 13.5.1. ist dies jedoch nicht mehr der Fall.

Die Funktionsfähigkeit unserer eSIM mit der Apple Watch haben wir zu keinem Zeitpunkt garantiert und daher steht die Apple Watch auch nicht auf unserer Liste der eSIM-fähigen Endgeräte. Die Liste finden Sie in Ihrer persönlichen Servicewelt unter "Services / Ersatzkarte". Klicken Sie dort bitte über "eSIM" auf das Informationssymbol ( i ).

Wenn Sie die PremiumSIM eSIM mit einem anderen Gerät aus unserer Übersicht nutzen möchten oder die MultiCard-Funktion nicht mehr wünschen, teilen Sie uns dies bitte kurz mit. Wir werden Ihnen dann gerne einmalig ein kostenloses eSIM-Profil zur Verfügung stellen oder auf Wunsch Ihre MultiCard deaktivieren.

Haben Sie eine Frage dazu? Schreiben Sie uns bitte oder rufen Sie uns an.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr PremiumSIM Kundenservice
Man muss bei drillisch beim Wechsel der e sim zwischen Endgeräten immer zahlen oder? Ist das bei den anderen Anbietern auch so?
Offiziell ja, ist echt verrückt. Sobald man eine eSim braucht (z. B. wenn man die Watch zurückgesetzt hat) muss man für einen neuen QR-Code bezahlen.
Hänge mich auch mal dran, nutze aktuell Vodafone Business mit kostenloser zweiten SIM die als eSIM in de Apple Watch ist.
Die Watch wird in Kürze meine Freundin weiternutzen, da dort gerade ein Anbieterwechsel ansteht (aktuell congstar), war ich just im dem Moment auf der Suche nach einem ordentlichen Tarif, war erst bei otelo gelandet (Mindestanforderung: Tel-Flat, 8 bzw. 10 GB, LTE), für 10 €. Dann der Gedanke, Moment 2. SIM für Watch und dann brach das Chaos aus, keine Filtermögliochkeit z.B. bei Check24 für 2. SIM (1x zusätzliche eSIM etc.), dann oft der Hinweis bei eSIM "nicht nutzbar für Apple watch".
Bearbeitet von: "memmoo" 17. Jun
Hab es mal macrumors.com gemeldet. Vielleicht hilft es ja, eine Welle zu produzieren, damit Apple einlenkt.
ultron17.06.2020 16:22

Ich habe das aber so verstanden, dass wenn du auf dem iPhone zB Telekom …Ich habe das aber so verstanden, dass wenn du auf dem iPhone zB Telekom hast, musst du auf der Watch auch die Telekom haben. Vodafone und Telekom im "Mischbetrieb" geht nicht mehr. Oder bist du auch auf der Suche nach einem neuen Anbieter für dein Smartphone?



Genau, so ist es auch richtig, Smartphone und Uhr müssen über denselben Provider/Vertrag laufen.


El_Pato17.06.2020 17:10

Man muss bei drillisch beim Wechsel der e sim zwischen Endgeräten immer …Man muss bei drillisch beim Wechsel der e sim zwischen Endgeräten immer zahlen oder? Ist das bei den anderen Anbietern auch so?


Bei der Telekom nicht, dort kann man nach Belieben neue eSIMs bzw. generell MultiCards anfordern und bezahlt nur die Nutzung. Dafür bezahlt man bei denen den Aufpreis wahrscheinlich an anderer Stelle.

Ist aber echt super, wenn man mal ne physische SIM fürs Urlaubshandy oder als kleiner Datentarif fürs Tablet im Krankenhaus braucht. Einfach im Laden Karte abholen (oder zuschicken lassen) und los gehts. Danach einfach im Kundencenter kündigen und Karte zerschneiden.

Die eSIM in der Apple Watch war für mich aber insgesamt weitestgehend nutzlos. Für die seltenen Einsätze sind 60€ pro Jahr definitiv zu teuer.
Und wenn man die Uhr dann autark nutzen möchte, spielen entweder die Apps nicht mit (WhatsApp oder Spotify beispielsweise) oder man hat doch keinen Empfang, da ausschließlich LTE, oder aber am Strand im Ausland funktioniert es dann mangels Roaming doch wieder nicht.

Ich habe nach den 6 kostenlosen Monaten gekündigt und die nächste wird dann wohl die reine GPS Variante, reicht völlig aus.
Bearbeitet von: "Rouviii" 17. Jun
Rouviii17.06.2020 18:10

Die eSIM in der Apple Watch war für mich aber insgesamt weitestgehend …Die eSIM in der Apple Watch war für mich aber insgesamt weitestgehend nutzlos. Für die seltenen Einsätze sind 60€ pro Jahr definitiv zu teuer. Und wenn man die Uhr dann autark nutzen möchte, spielen entweder die Apps nicht mit (WhatsApp oder Spotify beispielsweise) oder man hat doch keinen Empfang, da ausschließlich LTE, oder aber am Strand im Ausland funktioniert es dann mangels Roaming doch wieder nicht.Ich habe nach den 6 kostenlosen Monaten gekündigt und die nächste wird dann wohl die reine GPS Variante, reicht völlig aus.



Ich vergesse mein Handy öfters, fand es ganz praktisch dann trotzdem anrufen zu können und wenn es nur für "liegt mein Handy sicher zuhause" ist.
Bearbeitet von: "memmoo" 17. Jun
memmoo17.06.2020 18:12

Ich vergesse mein Handy öfters, fand es ganz praktisch dann trotzdem …Ich vergesse mein Handy öfters, fand es ganz praktisch dann trotzdem anrufen zu können und wenn es nur für "liegt mein Handy sicher zuhause" ist.



Stimmt schon, 2-3 Euro würde ich vielleicht noch einsehen, aber mir war es dann doch zu teuer.
Gibt natürlich immer andere Anwendungsfälle, ist doch super, wenn es für dich funktioniert.

Als ich noch bei O2 war gab es die Multi SIMs auch kostenlos, das war super, die Zeiten sind aber glaube auch lange vorbei.

memmoo17.06.2020 17:19

Hänge mich auch mal dran, nutze aktuell Vodafone Business mit kostenloser …Hänge mich auch mal dran, nutze aktuell Vodafone Business mit kostenloser zweiten SIM die als eSIM in de Apple Watch ist.Die Watch wird in Kürze meine Freundin weiternutzen, da dort gerade ein Anbieterwechsel ansteht (aktuell congstar), war ich just im dem Moment auf der Suche nach einem ordentlichen Tarif, war erst bei otelo gelandet (Mindestanforderung: Tel-Flat, 8 bzw. 10 GB, LTE), für 10 €. Dann der Gedanke, Moment 2. SIM für Watch und dann brach das Chaos aus, keine Filtermögliochkeit z.B. bei Check24 für 2. SIM (1x zusätzliche eSIM etc.), dann oft der Hinweis bei eSIM "nicht nutzbar für Apple watch".


Das Problem lässt sich „leider“ ganz schnell eingrenzen.
Apple führt auf ihrer Website auf, welche Anbieter unterstützt werden. Und das ist in Deutschland nur Telekom, Vodafone und O2. Damit fallen alle anderen „Billig“- Anbieter und Reseller raus, was ja auch genau jetzt mit dem Update passiert ist, da die mögliche Funktionalität nicht vorgesehen war.

Stand jetzt kommst du meines Wissens nach um einen Originalvertrag nicht herum.
So zumindest mein Kenntnisstand, könnt mich gerne korrigieren.
Ich werde wohl dank Coorporate Benefits in einen Business Vertrag wechseln und bei der Telekom bleiben. Dann halt teuer aber mit Extrasahne.
payless17.06.2020 21:58

Ich werde wohl dank Coorporate Benefits in einen Business Vertrag wechseln …Ich werde wohl dank Coorporate Benefits in einen Business Vertrag wechseln und bei der Telekom bleiben. Dann halt teuer aber mit Extrasahne.


O2 über cb ist ganz geil. Bei mir zumindest. Beim alten ag eher nicht. Telekom ist bei mir alles bei 50 oder so.
Bearbeitet von: "El_Pato" 17. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler