Abgelaufen

ARC Problem Onkyo TX-NR636 mit LG 55lm620s

2 Kommentare
eingestellt am 23. Jun 2014
Hallo zusammen,

Ich habe viele Beiträge über die neue Onkyo Reihe gelesen, mich aber nach dem AREADVD Test des 737 als Referenzmodell trotzdem für den 636 entschieden, da ich 400€ als WHD einen angemessenen Preis fand.

Ich habe gestern von Amazon meinen neuen Onkyo TX-NR636 bekommen und habe ihn wie folgt angeschlossen:

LG TV 55LM620S mit HDMI1 Eingang (ARC) > Onkyo Main Out
Blindes Kabel (hier kommt nächste Woche ein Sat Receiver hin) > Onkyo HDMI 2 (Sat/cbl)
Playstation 3 > Onkyo HDMI 4 (Game)
Raspberry > Onkyo HDMI 5 (PC)

Für alle Verbindungen wurde dieses HDMI Kabel (http://www.amazon.de/gp/product/B00H8QRJ3A/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1) benutzt außer für den Raspberry, welcher mit einem älteren Kabel genutzt wird.

Als Boxen habe ich einen Magnat Supreme 250 Center und 2 LOEWE Standspeaker Boxen angeschlossen.
Der Onkyo ist mit dem WLan verbunden und ein Firmwareupdate ist nicht möglich (aktuellste Version installiert).

Da ich vom TV ab und zu Apps nutze (z.B. Amazon Instant Video) und aktuell auch den eingebauten Sat-Receiver in Betrieb habe, möchte ich die ARC Funktion nutzen und den Ton über den AVR ausgeben. Am AVR habe ich auf die Option (TV/CD) gestellt. Alle Geräte befinden sich an einer Steckdosenleiste, die über Nacht komplett ausgeschalten wird (Stand-By-Ersparnis). Am Fernseher ist ARC und Simplink aktiviert.
Schließe ich ein optisches Kabel zwischen TV und Receiver, geht der Ton ohne Probleme auf dem AVR. Ich würde jedoch gerne den ARC Modus nutzen.

Hierbei gibt es folgendes Problem:

Schließe ich alle HDMI Eingänge am Onkyo ab und lasse lediglichlich den Main Out mit dem Fernseher verbunden, funktioniert das ARC tadellos.
Sobald ich die einzelnen Kabel aber wieder verbinde und das System neu starte, ist der Ton wieder so lange tot, bis ich alle Eingänge abgeschlossen habe. Das Problem hatte ich gestern kurzfristig gelöst, als ich das PS3 Kabel (war ein älteres dran) ebenfalls gegen eines der oben verlinkten Kabel getauscht habe. Nach 2 Blu-Rays wollte ich wieder auf den TV-Ton umschalten, was jedoch wieder nicht funktioniert hat.

Kann mir hier jemand weiter helfen? Ist der Onkyo defekt oder ist es eine Einstellungssache?

Ein weiteres Problem habe ich, sonst bin ich vom Sound etc. eigentlich überzeugt: Starte ich an meinem Rechner Intel WIDI, so wird dies über DLNA abspielbar. Öffne ich nun den DLNA Player am Onkyo mit (NET) und versuche das Intel WIDI abzuspielen, zeigt er an "Wiedergabe nicht möglich". Hier habe ich auch keine Lösung, kann aber auch am Rechner liegen.

Danke schon einmal im Voraus.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
2 Kommentare

Yamaha rules.........

Verfasser

Tarifoptimierer

Yamaha rules.........



Dümmste Antwort ever!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Thailand Experte gesucht1720
    2. [B] DB Bahn 15€ toffifee-Gutscheine22
    3. Mittelklasse Grafikkarte22
    4. [S]uche Allyouneed Fresh Gutschein47

    Weitere Diskussionen