Abgelaufen

Archos Anova 7c G2 Android Tablet mit 3G-Modul + Archos 35 Home Connect Internetradio für 140€

Admin 11
eingestellt am 9. Jan 2013

Der wohlbekannte Verkäufer Avides verkauft auf Amazon gerade ein preislich gesehen nettes Hardwarebundle:



Klickt einfach bei “Hinweise und Aktionen” auf “Beides in den Einkaufswagen”. Fairerweise muss man aber sagen, dass es das Tablet gestern bei eBay auch schon für 99€ gab, dennoch ist das Bundle-Angebot heute bei Amazon nicht schlecht.


 560844.jpg


Zum Archos 35 Home Connect hatte ich mich ja schon mal ausgelassen, daher zitiere ich mich mal einfach kurz selber:


Dank der vorinstallieren TuneIn-App hat man Zugriff auf über 50000 Internetradiosender. Natürlich ist es auch möglich, MP3s und Videos aus dem heimischen Netzwerk zu streamen. Wer schon mal ein Android-Smartphone in der Hand hatte (bzw. sich damit etwas beschäftigt hat), weiß zudem, dass sich Android auch hervorragend als Wecker eignet. Viele verschiedene Zeit, mit oder ohne Wiederholung an bestimmten Tagen sowie die Auswahl von MP3s, normalen Wecktönen oder Internetradiostationen stellen kein Problem dar. Weitere Apps kann man über den AppsLib Market installieren, darunter auch ein Google Package, mit dem man dann Zugriff auf den normalen Play Store bekommt. Allerdings schränkt das niedrig auflösende Display (480 x 272 Pixel) und der resistive Touchscreen die Einsatzfähigkeit des Archos 35 HomeConnect doch relativ stark ein. Aber ok, zumindest hat man die Möglichkeit.


Ansonsten hinterlässt das Archos 35 HomeConnect gemischte Gefühle. So ist die Verarbeitung zwar generell gut, aber nunmal trotzdem komplett aus Plastik. Und auch die Lautsprecher erfüllen zwar ihren Zweck, könnten aber auch deutlich besser sein. Für Internetradiosender sollten sie aber ausreichen und wer will, kann über den 3,5mm-Klinkenausgang ja auch noch andere Lautsprecher oder einen Receiver anschließen. Immerhin verfügt das HomeConnect aber auch über einen Akku, sodass man ~ 4h lang auch im Garten oder auf dem Balkon Musik streamen kann ohne sich über eine Steckdose Gedanken machen zu müssen.


Bei Amazon gibt es 3,5 Sterne. Hauptkritikpunkt ist der resistive Touchscreen und die Tatsache, dass die Android-Tasten unterhalb des Screens nicht beleuchtet sind. Allerdings muss man natürlich auch immer ein bisschen den Preis im Auge behalten. Teilweise kommt es einem wirklich so vor, als würden sich Leute vor dem Kauf einfach nicht informieren. Ein Review findet man z.B. bei AnandTech.


Kommen wir zum Anova 7c G2 Tablet. Es handelt sich um die überarbeitete Version des Archos 7 Tablets. Nun finden sich ein schnellerer Prozessor und ein kapazitiver Touchscreen am/im Gerät. Leider verweigert einem Archos nach wie vor den Zugang zu Google Play. Man kann aber eine alternative Firmware installieren (z.B. die Nano CFW) und hat dann ein gänzlich unkastriertes Betriebssystem. Das Betriebssystem war auch der größte Kritikpunkt bei den Rezensionen auf Amazon (3,5 Sterne). Die Hardware scheint nämlich so weit wirklich brauchbar zu sein. Leider konnte ich keine Testberichte finden. arctablet hat aber zumindest mal die Touchscreens verglichen:


560844.jpg


Technische Daten:



CPU: Qualcomm, 800MHz • RAM: keine Angabe • Festplatte: 4GB Flash • Grafik: keine Angabe (IGP) • Display: 7?, 800×480, kapazitiv Multi-Touch, glare • Anschlüsse: USB 2.0 • Wireless: WLAN 802.11bg, UMTS/HSDPA, GPS • Card reader: microSDHC • Webcam: keine Angabe • Betriebssystem: Android 2.3 • Akku: Li-Polymer • Herstellergarantie: 24 Monate


Zusätzliche Info
Diverses
11 Kommentare

Läuft auf dem Radio-Teil wohl Google Music?

in frankreich entwickelte hardware auf china-schrott level. no thank you!

Gebannt

archos im rma-fall: ein alptraum...

Avatar
Anonymer Benutzer

SCHROTT-Alarm!

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Ach, das ist genauso wie bei den 50€ Tablets. Die kauft man sich, daddelt einen Monat darauf rum und dann liegt es in der Ecke.
Warum nicht einfach mal mal ein bisschen mehr ausgeben und was ordentliches kaufen.Ordentliche Tablets gibt es schon für 160€. Das kann man dann z.B. mit den Kapsellautsprechern (https://www.mydealz.de/deals/xmi-x-mini-v1-1-capsule-lautsprecher-xam8-b-12-26-zavvi-com-158339#post1698591) für 13€ auch direkt als Radio verwenden und man hat garantiert nen besseren Klang. Zusammen wäre man bei 173€.

Avatar
Anonymer Benutzer

hallo, wenn ihr tablet wollt dann holt euch lieber das nexus kostet paar cent mehr ist dafür 10mal besser, ich hatte auch arnova getestet aber nexus ist da dimensionen voraus.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Nexus 7....lange nich gelesen

Das ist übelster Schrott... der Prozessor, keine Ram Angabe, die Displayauflösung, Android ohne Market...

WO IST DER DEAL?!

Schreibfehler:
Die Marke heißt ARNOVA.

Avatar
Anonymer Benutzer

...ordentliche Tablets für 160 € ? Ich hätte da gerne eine Empfehlung mit 3 G :-)

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Neulich das Lenovo-Pad für 149,- hatte 3G.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler