Arrow | kostenloser Pi 3+ Deal vom 07. Juni | Erfahrungen?

6
eingestellt am 11. JunBearbeitet von:"laddemakkiato"
Kurzfassung: Bestellung bei Arrow, Zollprobleme, Über 60% Steuern und Gebüren.
Langfassung:
Hallöchen Mydealz-Gemeinde!

Habe bei dem kostenlosen "RasPi ab 50$ Deal" zugeschlagen.
Meine Ausbeute war ein 5" touch Monitor + RasPi für insgesamt 53€

Heute kam der Postbote:

Arrow hat die Bestellung in mehrere Pakete aufgeteilt. (mehrfaches Zollinkasso)
Diese wurden mit jeweils 27$ Versandkosten deklariert. (anstatt 0$, free Shipping)
Der Pi3 wurde nicht als Geschenk, sondern mit 35$ deklariert.

Machte einen Gesamtbetrag von 35€ Steuern und Gebühren für eine 55€ Bestellung.
Das sind mehr als 60%!
Von mir Geplant war EuSt (~10€) + 1x Bearbeitungsgebühr = ~15€

Hat noch jemand bei dem Deal zugeschlagen? Welche Erfahrungen habt ihr mit Zoll + Arrow gemacht?
Zusätzliche Info
Diverses
6 Kommentare
Wer nicht hören will...
Da wurde doch mehrfach gewarnt vor genau diesem Theater. Vor einem Jahr haben diverse User (inkl. mir) ihre Erfahrungen mit einem günstigen Pi von Arrow gemacht. mydealz.de/dea…873
Am Ende lief es bei jedem unterschiedlich. Manche hatten Glück, einige haben nach Diskussion mit Arrow Erstattung bekommen, bei mir ging der Pi zurück, dafür gab es irgendwann als Wiedergutmachung einen Pi Zero W geschenkt.
Bearbeitet von: "C3Po" 11. Jun
Avatar
GelöschterUser822569
Was willst du jetzt hören? Beileid dass deine versuchte Steuerhinterziehung nicht geklappt hat? Reih dich bitte hinter tausenden Gearbest Kunden ein, die heulen lauter.
GelöschterUser82256911. Jun

Was willst du jetzt hören? Beileid dass deine versuchte …Was willst du jetzt hören? Beileid dass deine versuchte Steuerhinterziehung nicht geklappt hat? Reih dich bitte hinter tausenden Gearbest Kunden ein, die heulen lauter.


Das Problem bei Arrow ist die Service Pauschale für die Abwicklung. Bei meinem pi letztes Jahr war es unter der Zollgrenze da Porto kostenlos. Aber der Versender hat 0 Euro hochgerechnet und plötzlich waren Steuern fällig.
zum Glück beschwert und mir wurde das erlassen. Dann gab es noch den Zero kostenlos und nach dem Ärger war es ok. Würde aber nie wieder dort bestellen
Verfasser
C3Po11. Jun

Wer nicht hören will...Da wurde doch mehrfach gewarnt vor genau diesem …Wer nicht hören will...Da wurde doch mehrfach gewarnt vor genau diesem Theater. Vor einem Jahr haben diverse User (inkl. mir) ihre Erfahrungen mit einem günstigen Pi von Arrow gemacht. https://www.mydealz.de/deals/raspberry-pi-3-zum-bestpreis-von-2232eur-arrow-1000873Am Ende lief es bei jedem unterschiedlich. Manche hatten Glück, einige haben nach Diskussion mit Arrow Erstattung bekommen, bei mir ging der Pi zurück, dafür gab es irgendwann als Wiedergutmachung einen Pi Zero W geschenkt.


Hab die Kommentare leider erst zu spät gelesen. Werde den Pi dann wohl auch zurückgehen lassen.
GelöschterUser82256911. Jun

Was willst du jetzt hören? Beileid dass deine versuchte …Was willst du jetzt hören? Beileid dass deine versuchte Steuerhinterziehung nicht geklappt hat? Reih dich bitte hinter tausenden Gearbest Kunden ein, die heulen lauter.


Steuerhinterzieheung? Hast du eigentlich meinen Text gelesen? Ich habe weder ein Problem mit der Einfuhrumsatzsteuer, noch mit einer kleinen Servicegebühr für die Vorstreckung des Betrags durch den Dienstleister. Problem sind die falsch deklarierten Pakete.

Meine Frage war bloß, ob noch bei anderen gesplittet wurde und wie der Versand sowie der Pi bei denjenigen deklariert war.
DVD_Power11. Jun

Das Problem bei Arrow ist die Service Pauschale für die Abwicklung. Bei …Das Problem bei Arrow ist die Service Pauschale für die Abwicklung. Bei meinem pi letztes Jahr war es unter der Zollgrenze da Porto kostenlos. Aber der Versender hat 0 Euro hochgerechnet und plötzlich waren Steuern fällig.zum Glück beschwert und mir wurde das erlassen. Dann gab es noch den Zero kostenlos und nach dem Ärger war es ok. Würde aber nie wieder dort bestellen


Okay, hab mich auch schon bei Arrow gemeldet, die meinten wäre Zoll Sache und Arrow hätte damit nichts zu tun. Danke für die Info trotzdem.
laddemakkiatovor 23 m

Hab die Kommentare leider erst zu spät gelesen. Werde den Pi dann wohl …Hab die Kommentare leider erst zu spät gelesen. Werde den Pi dann wohl auch zurückgehen lassen.Steuerhinterzieheung? Hast du eigentlich meinen Text gelesen? Ich habe weder ein Problem mit der Einfuhrumsatzsteuer, noch mit einer kleinen Servicegebühr für die Vorstreckung des Betrags durch den Dienstleister. Problem sind die falsch deklarierten Pakete.Meine Frage war bloß, ob noch bei anderen gesplittet wurde und wie der Versand sowie der Pi bei denjenigen deklariert war.Okay, hab mich auch schon bei Arrow gemeldet, die meinten wäre Zoll Sache und Arrow hätte damit nichts zu tun. Danke für die Info trotzdem.


Hab mich vermutlich falsch ausgedrückt. Ich hab mich bei versanddienstleister beschwert. Ich meine FedEx war es. Schau mal in den alten Deal hier mit dem 23 Euro pi3
Auch wenn Arrow sagt der PI wäre geschenkt muss der Wert ausgewiesen werden und der wird dann auch besteuert.
Die Aufteilung in mehrere Pakete is legit, das ist natürlich ärgerlich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler