ABGELAUFEN

Artikel bei kleinanzeigen verkauft, Käufer meldet defekt und meldet PayPal

Moin, habe etwas bei ebay Kleinanzeigen verkauft. Es war ein neuer Artikel und der Käufer hat etwa 30€ inkl Versand gezahlt (privates ebay Kleinanzeigen Konto, kaum Artikel verkauft dir neu waren)
Nun war der Artikel defekt sagt der Käufer. Ich hatte die Verpackung des Artikels nicht mal geöffnet und ich wusste von dem defekt nichts.
Artikel wurde per PayPal bezahlt mit Käufer Schutz (er hat da irgend einen Haken gesetzt der das veranlasst hat, hat mich paar Cent gekostet)
Wie sollte der Fall nun am besten geklärt werden? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Beliebteste Kommentare

Das sieht immer schlecht aus mit Paypal, vor allem als Verkäufer.
Nimm die Ware zurück, also lass sie dir zuschicken und lern aus deinem Fehler.

Ich meine, wie oft soll man noch die Leute davor warnen, Paypal als Verkäufer anzubieten.

Seit 2010 dabei? oO kein Mitleid, echt nicht

Ein Privatverkauf ist ein Privatverkauf, ob ebay, Ebay Kleinanzeigen oder Flohmarkt. Habe echt kein Mitleid mit dir

Nie PayPal.

Nie.

70 Kommentare

Das sieht immer schlecht aus mit Paypal, vor allem als Verkäufer.
Nimm die Ware zurück, also lass sie dir zuschicken und lern aus deinem Fehler.

Ich meine, wie oft soll man noch die Leute davor warnen, Paypal als Verkäufer anzubieten.

Paypal bucht das Geld sowieso zurück.
Wenn du es versichert verschickt hast dann hole dir das Geld von der Post, bei unversichertem Versand ist das Geld weg.

alaska16

Paypal bucht das Geld sowieso zurück.Wenn du es versichert verschickt hast dann hole dir das Geld von der Post, bei unversichertem Versand ist das Geld weg.


Wurde per Hermes verschickt. Wie kann ich mir das Geld da wiederholen?
Danke für den Tipp.

Seit 2010 dabei? oO kein Mitleid, echt nicht

alaska16

Paypal bucht das Geld sowieso zurück.Wenn du es versichert verschickt hast dann hole dir das Geld von der Post, bei unversichertem Versand ist das Geld weg.

Du bist lustig. Hast du das schon mal gemacht und weißt, dass das kein einfacher Gang ist? Unabhängig davon wird es ja kaum durch einen Transportschaden entstanden sein.

Imadog

Seit 2010 dabei? oO kein Mitleid, echt nicht


?
Hab halt nichts weiterverkauft sondern nur für mich/Familie/Freunde genutzt. Ist das so abwegig?

Nie PayPal.

Nie.

alaska16

Paypal bucht das Geld sowieso zurück.Wenn du es versichert verschickt hast dann hole dir das Geld von der Post, bei unversichertem Versand ist das Geld weg.


Viel Spaß
Woher weisst du denn dass der Schaden bein Transport entstanden ist und nicht schon vorher da war?

Imadog

Seit 2010 dabei? oO kein Mitleid, echt nicht


Ja denn die Warnung postet sogar ebay kleinanzeigen selber.

Wer das ignoriert und dafür bestraft wird, bekommt kein Mitleid. Dummheit schützt vor Strafe nicht.

Kannst froh sein das es nur ein 30€ Artikel ist.

alaska16

Paypal bucht das Geld sowieso zurück.Wenn du es versichert verschickt hast dann hole dir das Geld von der Post, bei unversichertem Versand ist das Geld weg.


Ja, habe es in der Tat schonmal gemacht, habe damals von der DHL knapp 160€ erstattet bekommen. Hat zwar etwas gedauert, wurde aber ausgezahlt.
Ob es sich bei diesem Fall um einen Transportschaden handelt kann ich nicht beurteilen, aber bei Neuware gehe ich grundsätzlich davon aus.

SirSam

? Hab halt nichts weiterverkauft sondern nur für mich/Familie/Freunde genutzt. Ist das so abwegig?


Man muss nichts weiterverkauft haben, um die hundert Fragen bzgl. Paypal, die schon vor dir hier gestellt wurden, mitzubekommen.
Im Prinzip sind die Aussagen immer die gleichen: bietest du als Verkäufer Paypal an und irgendwas sollte dem Käufer nicht passen, dann bist meist du als Verkäufer der Gearschte.

Imadog

Seit 2010 dabei? oO kein Mitleid, echt nicht


Dann muss ich daraus wohl lernen. Dein Kommentar ist sehr frech... Warum soll ich direkt dumm sein nur weil ich jemanden per PayPal zahlen lasse? Artikel war ja neu und ich dachte er funktioniert 1a.

alaska16

Paypal bucht das Geld sowieso zurück.Wenn du es versichert verschickt hast dann hole dir das Geld von der Post, bei unversichertem Versand ist das Geld weg.


Davon gehe ich bei Neuware vom Prinzip her mal aus.
Kommt nur darauf an, was Hermes dazu sagt.
myhermes.de/wps…faq

SirSam

? Hab halt nichts weiterverkauft sondern nur für mich/Familie/Freunde genutzt. Ist das so abwegig?


Das weiß man wohl erst wenn man bei diverses mitliest
Einige sind hier ganz schön überheblich.

Julios

Das sieht immer schlecht aus mit Paypal, vor allem als Verkäufer.Nimm die Ware zurück, also lass sie dir zuschicken und lern aus deinem Fehler.Ich meine, wie oft soll man noch die Leute davor warnen, Paypal als Verkäufer anzubieten.


Äh muss ich dem Käufer den vollen Betrag erstatten? 5€ davon war Versand.

alaska16

Paypal bucht das Geld sowieso zurück.Wenn du es versichert verschickt hast dann hole dir das Geld von der Post, bei unversichertem Versand ist das Geld weg.


Was sagt denn Hermes dazu? Hast du das gelesen? Will jetzt auch nicht Hermes einfach unterstellt schlecht transportiert zu haben...

Julios

Das sieht immer schlecht aus mit Paypal, vor allem als Verkäufer.Nimm die Ware zurück, also lass sie dir zuschicken und lern aus deinem Fehler.Ich meine, wie oft soll man noch die Leute davor warnen, Paypal als Verkäufer anzubieten.



Kann ich dir direkt nicht beantworten. Aber: Lass dir ERST die Ware zurücksenden. Dann mach die Rückzahlung über die Funktion bei PayPal.

Meißt läuft es wie folgt:

Käufer meldet Fall
Du argumentierst etc. (bittest um Rücksendung etc.)
Käufer sagt, er hat zurückgesendet oder schickt vorsätzlich beschädigte Ware zurück.
PayPal zahlt dem Käufer alles (auch Versand) zurück!

luap971

Meißt läuft es wie folgt:Käufer meldet FallDu argumentierst etc. (bittest um Rücksendung etc.)Käufer sagt, er hat zurückgesendet oder schickt vorsätzlich beschädigte Ware zurück.PayPal zahlt dem Käufer alles (auch Versand) zurück!


Wer bleibt denn dann auf den Rücksendkosten sitzen? Muss ich die als Verkäufer übernehmen oder der Käufer?

SirSam

Wer bleibt denn dann auf den Rücksendkosten sitzen? Muss ich die als Verkäufer übernehmen oder der Käufer?


Ich würde dir die AGB von Paypal bzw. die Rahmenbedingungen zum Käuferschutz ans Herz legen. Wenn ich mich nicht irre hat der Käufer die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)96839
    2. HAUPTSTADTKOFFER: Gültiger Gutschein wird nicht angenommen45
    3. Krokojagd 2016104262
    4. Kroko Deal Jagd abschalten?1429

    Weitere Diskussionen