Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

.

54
eingestellt am 26. JulBearbeitet von:"Einfelspinsel"
Zusätzliche Info
Spartipps
Beste Kommentare
Am einfachsten wäre es, wenn du die Matratze behältst und den Händler in Ruhe lässt.
Ja ist illegal, lass es lieber. Die 5 Jahre Knast die auf diese Anfrage folgen sind es nicht wert.
Avatar
GelöschterUser1642195
Die am meisten in Deutschland verkaufte Matratze kostet nur 199 €.

Nenene.
54 Kommentare
Ja ist illegal, lass es lieber. Die 5 Jahre Knast die auf diese Anfrage folgen sind es nicht wert.
Straftat.
lass dich nicht verarschen
Für sowas kommen Leute ins Gefängnis.
Am einfachsten wäre es, wenn du die Matratze behältst und den Händler in Ruhe lässt.
visal26.07.2020 11:20

Am einfachsten wäre es, wenn du die Matratze behältst und den Händler in Ru …Am einfachsten wäre es, wenn du die Matratze behältst und den Händler in Ruhe lässt.


Nee, weil ich die 50€ dann wieder mühsam hinzuverdienen muss
Das ist natürlich ärgerlich. Du kannst es mit einem Anruf probieren, das wäre in der Tat für alle das einfachste, wenn das klappt, ist es gut, wenn nicht, dann eben Widerruf und neu bestellen.
Einfelspinsel26.07.2020 11:20

Nee, weil ich die 50€ dann wieder mühsam hinzuverdienen muss


Das Drama für 50€? Na dann, viel Erfolg, bei was auch immer du tun wirst.
Nach einem Rabatt fragen soll illegal sein? WIe kommt man auf sowas.
visal26.07.2020 11:21

Das Drama für 50€? Na dann, viel Erfolg, bei was auch immer du tun wirst.


Was denn für Drama? Das einzige Drama haben gerade wir beide, und damit verdienen wir nicht mal was
Bearbeitet von: "Einfelspinsel" 26. Jul
Avatar
GelöschterUser1642195
Die am meisten in Deutschland verkaufte Matratze kostet nur 199 €.

Nenene.
GelöschterUser164219526.07.2020 11:21

Die am meisten in Deutschland verkaufte Matratze kostet nur 199 €.Nenene.


Sorry, versteh ich nicht
Einfelspinsel26.07.2020 11:20

Nee, weil ich die 50€ dann wieder mühsam hinzuverdienen muss


Der Preis muss dir aber gefallen haben, sonst hättest du die Matratze nicht gekauft.
Avatar
GelöschterUser699688
Matratze behalten und ruhig verhalten. Denn im Knast ist es 1. unbequemer und 2. bist Du nicht der dominierende Teil, sondern wirst dominiert. Es sollen zwar Leute schon für weniger als 50€ in den Knast gekommen sein, aber eine jungfräuliche Rosette ist es mir das auf jeden Fall wert!
Tumnus26.07.2020 11:27

Der Preis muss dir aber gefallen haben, sonst hättest du die Matratze …Der Preis muss dir aber gefallen haben, sonst hättest du die Matratze nicht gekauft.


Gefallen hat mir eher die Aussicht, ohne Rückenschmerzen aufzuwachen. Hab nem Kumpel beim Umzug mit einer selbstkonstruierten Regalmonstrosität geholfen, das war ungefähr so als würdest du Atlas durch ne Stange Lauch ersetzen
Don’t feed the Troll
Bernare26.07.2020 11:31

Don’t feed the Troll


Bin ich der Troll oder die Masse an Leuten, die Behauptungen ohne Quelle raushauen? Oder bist du es? Ich denke ich bin es nicht
Einfelspinsel26.07.2020 11:26

Sorry, versteh ich nicht


Er meint, du hast die falsche Matratze gekauft.
Ist auf jeden Fall assi und an der Grenze zum rechtsmissbrauch wegen sowas zu widerrufen und zwei Matratzen quer durchs Land zu verschicken. Verboten ist es natürlich nicht. Der Händler muss dir aber natürlich weder entgegen kommen, noch ist er gezwungen, dir die Matratze noch mal zu verkaufen. Im dümmsten Fall stehst du nach dem Widerruf ohne Matratze da. Mir persönlich wäre kein Kunde aber lieber als so ein Kunde....
Würde auch anrufen und vor die Wahl stellen
A) Retoure und Geld zurück + Neukauf inkl Rabatt
B Erstattung der Differenz
C) kompletter widerruf! Kauf bei Konkurrenz
Wenn der Typ nicht dumm ist wird er darauf eingehen. Was der dann von mir denkt ist mir ehrlich gesagt egal.
Der Verkäufer hätte ja auch erwähnen können das die Matratze ein paar Stunden später deutlich billiger wird. Hat er aber aufgrund Gier nicht getan. Also auch asi
Bearbeitet von: "Squatzilla" 26. Jul
Adaman26.07.2020 12:01

[...] an der Grenze zum rechtsmissbrauch [...]


Bezweifle ich. Ich denke eher, dass das ein klares Element des eigenen Rechts ist.
Bearbeitet von: "Cisy" 26. Jul
Warum kauft man vom Matratzenkartell? Die beste Schaummatratze ist doch die Emma für 150 teilweise im Angebot und die beste Federnmatratze von Lidl auch für 145€ teilweise.
Squatzilla26.07.2020 12:08

Würde auch anrufen und vor die Wahl stellenA) Retoure und Geld zurück + N …Würde auch anrufen und vor die Wahl stellenA) Retoure und Geld zurück + Neukauf inkl RabattB Erstattung der Differenz C) kompletter widerruf! Kauf bei Konkurrenz Wenn der Typ nicht dumm ist wird er darauf eingehen. Was der dann von mir denkt ist mir ehrlich gesagt egal.Der Verkäufer hätte ja auch erwähnen können das die Matratze ein paar Stunden später deutlich billiger wird. Hat er aber aufgrund Gier nicht getan. Also auch asi


na ja im Webshop (online) sind halt selten Verkäufer die auf demnächst günstigere Angebote hinweisen. Normal gehen die auf so was nicht ein, weil es den meisten Kunden zuviel Aufwand ist die Ware wieder zu verpacken und zu retournieren
motorrad12326.07.2020 12:12

Warum kauft man vom Matratzenkartell? Die beste Schaummatratze ist doch …Warum kauft man vom Matratzenkartell? Die beste Schaummatratze ist doch die Emma für 150 teilweise im Angebot und die beste Federnmatratze von Lidl auch für 145€ teilweise.


Ich glaub hier gibt’s auch ein Laden von denen wo seit über einem Jahr „Rabatt von bis zu 70% wegen Sale“ etc. Dran steht. Ist doch auch rechtswidrig wenn es quasi dauerhaft im Sale ist.
Adaman26.07.2020 12:01

Ist auf jeden Fall assi und an der Grenze zum rechtsmissbrauch wegen sowas …Ist auf jeden Fall assi und an der Grenze zum rechtsmissbrauch wegen sowas zu widerrufen und zwei Matratzen quer durchs Land zu verschicken. Verboten ist es natürlich nicht. Der Händler muss dir aber natürlich weder entgegen kommen, noch ist er gezwungen, dir die Matratze noch mal zu verkaufen. Im dümmsten Fall stehst du nach dem Widerruf ohne Matratze da. Mir persönlich wäre kein Kunde aber lieber als so ein Kunde....


Ich will sie ja auch nicht quer durchs Land verschicken (lassen), deshalb meine Frage. Wieso sollte es asi sein zu fragen, ob ich den Angebotspreis von heute haben kann, der sich für den Händler immer noch zu lohnen scheint? Asi bzw. seltsam ist meiner Meinung nach eher die Ansicht des Verkäufers bzw. von dir, dass es völlig gerechtfertigt ist, einen Artikel scheinbar gewinnbringend verkaufen zu können und trotzdem noch 100€ on top zu verlangen. Für die 100€ lass ich lieber ne Pizza für meine Familie springen und kaufe mir noch Flügelschlag dazu, als sie einem großen Online-Händler zu schenken und dann wegen Gewinnensbissen darauf zu verzichten, das Geld eventuell zurückbekommen zu können.

Ich finde es traurig, dass hier (noch) niemand fundiert die Frage beantwortet hat, sondern lieber auf einer Deal-Plattform darüber diskutiert wird ob oder wie unethisch es ist, sein Geld in der aktuellen Krise lieber zusammenzuhalten oder für bessere Zwecke auszugeben, als es Online-Giganten in den Rachen zu werfen.
Bearbeitet von: "Einfelspinsel" 26. Jul
motorrad12326.07.2020 12:12

Warum kauft man vom Matratzenkartell? Die beste Schaummatratze ist doch …Warum kauft man vom Matratzenkartell? Die beste Schaummatratze ist doch die Emma für 150 teilweise im Angebot und die beste Federnmatratze von Lidl auch für 145€ teilweise.


Recht hast du vermutlich, aber ich hoffe einfach, dass für den Aufpreis (wie so häufig ) auch was geboten wird
Einfelspinsel26.07.2020 12:41

Ich will sie ja auch nicht quer durchs Land verschicken (lassen), deshalb …Ich will sie ja auch nicht quer durchs Land verschicken (lassen), deshalb meine Frage. Wieso sollte es asi sein zu fragen, ob ich den Angebotspreis von heute haben kann, der sich für den Händler immer noch zu lohnen scheint? Asi bzw. seltsam ist meiner Meinung nach eher die Ansicht des Verkäufers bzw. von dir, dass es völlig gerechtfertigt ist, einen Artikel scheinbar gewinnbringend verkaufen zu können und trotzdem noch 100€ on top zu verlangen. Für die 100€ lass ich lieber ne Pizza für meine Familie springen und kaufe mir noch Flügelschlag dazu, als sie einem großen Online-Händler zu schenken und dann wegen Gewinnensbissen darauf zu verzichten, das Geld eventuell zurückbekommen zu können.Ich finde es traurig, dass hier (noch) niemand fundiert die Frage beantwortet hat, sondern lieber auf einer Deal-Plattform darüber diskutiert wird ob oder wie unethisch es ist, sein Geld in der aktuellen Krise lieber zusammenzuhalten oder für bessere Zwecke auszugeben, als es Online-Giganten in den Rachen zu werfen.


Hast du meinen letzten Post etwa nicht gelesen?
Squatzilla26.07.2020 12:43

Hast du meinen letzten Post etwa nicht gelesen?


Doch natürlich, das bezog sich jetzt eher auf die Leute die behaupten es wäre illegal, ohne dafür eine Quelle zu nennen. Sorry dass es falsch rüberkam
Die Rücksendung musst Du ja selber organisieren und den Transport bezahlen. Und wahrscheinlich gehören Matratzen zu den Artikelm, bei denen aus hygienischen Gründen die Rückgabe ausgeschlossen ist.
Du würdest doch auch nicht gerne auf einer Matratze liegen, die schon bei x Leuten angeliefert worden war?

Nachfragen beim Verkäufer sollte nicht schaden. Aber wenn er Dir keinen Nachlass geben will, glaube ich nicht, dass Du sie zurückschicken kannst/solltest.
Kluwe26.07.2020 12:48

Die Rücksendung musst Du ja selber organisieren und den Transport …Die Rücksendung musst Du ja selber organisieren und den Transport bezahlen. Und wahrscheinlich gehören Matratzen zu den Artikelm, bei denen aus hygienischen Gründen die Rückgabe ausgeschlossen ist.Du würdest doch auch nicht gerne auf einer Matratze liegen, die schon bei x Leuten angeliefert worden war?Nachfragen beim Verkäufer sollte nicht schaden. Aber wenn er Dir keinen Nachlass geben will, glaube ich nicht, dass Du sie zurückschicken kannst/solltest.


Sie darf keine Benutzungsspuren aufweisen, und bisher war sie noch nicht in Benutzung. Hab außerdem schon einen Matratzenschoner besorgt weil es ja durchaus sein kann, dass ich sie wegen mangelnder Bequemlichkeit zurückgeben will. Ansonsten hast du schon Recht, aber ich kann sie umsonst in der Filiale vor Ort abgeben wenn es denn sein muss, ohne Mehrkosten.

Ich suche nach ner Alternative, deshalb die Frage. Wenn die ablehnen oder ich eh keine Rechtsgrundlage habe hat sich das sowieso erledigt, aber die Frage interessiert mich einfach. Die Situation gibt es ja recht häufig
kauf sie nochmal zum günstigeren preis und gib die neue ungeöffnete mit der rechnung der alten teureren zurück, problem gelöst
Einfelspinsel26.07.2020 11:20

Nee, weil ich die 50€ dann wieder mühsam hinzuverdienen muss


Setz mal die Zeit dagegen, die du brauchst für alles. Die freie Zeit, in der ich mich nicht damit rumschlagen muss, wäre mir lieber.
ballsy26.07.2020 12:56

Setz mal die Zeit dagegen, die du brauchst für alles. Die freie Zeit, in …Setz mal die Zeit dagegen, die du brauchst für alles. Die freie Zeit, in der ich mich nicht damit rumschlagen muss, wäre mir lieber.


Ein Anruf dauert nicht lange, die Diskussion hier nimmt da schon mehr Zeit in Anspruch. Hab's leider nicht so dicke, da sind 50 bis 100€ mehr doch schon ganz angenehm
leertaste26.07.2020 12:56

kauf sie nochmal zum günstigeren preis und gib die neue ungeöffnete mit d …kauf sie nochmal zum günstigeren preis und gib die neue ungeöffnete mit der rechnung der alten teureren zurück, problem gelöst


Das ist normal der Weg - die händler wollen es leider so.

Wer mehr Geld als Zeit hat, kann das natürlich lassen. Ich verdiene noch nicht genug.
Anstelle zu trollen oder zu mutmaßen könnte man auch einfach auf die Concord-Website gehen:

matratzen-concord.de/lie…re/
Retouren:

"Bei Online-Kauf dürfen alle Produkte retourniert werden (...).
Bitte beachten Sie, dass bei Filialkauf folgende Hygieneartikel vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind: Bettwäsche, Aktionsartikel, Spannbetttücher, Schoner, Topper und Bettwaren. Außerdem können Ausstellungsstücke nicht zurückgegeben werden (auf der Rechnung vermerkt: Gekauft wie gesehen, ohne Rückgabe)."

In welchem Zustand muss die Ware bei der Rückgabe sein?":
Bitte legen Sie den Kaufbeleg gemeinsam mit der Ware vor.
Matratzen, Lattenrahmen und Topper dürfen ausgepackt sein, aber keine Gebrauchsspuren aufweisen. Alle anderen Produkte müssen in der Originalverpackung retourniert werden.

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis, wenn Sie eine Abholung der Ware beauftragt haben: Aus hygienischen Gründen dürfen wir nur Ware abholen, die in Folie verpackt ist, da die Mitarbeiter nicht in direkten Hautkontakt mit dem Produkt kommen dürfen. Aus diesem Grund packen Sie bitte vor der Abholung alles in Folie ein. Dazu können Sie die Folie verwenden, in der Ihr Produkt geliefert wurde. Alternativ erhalten Sie in einer Filiale in Ihrer Nähe Matratzenfolien für den Transport kostenfrei.


Online-Käufe sind bis auf einige Ausnahmen (Hygiene und spezielle Anfertigungen etc.) grundsätzlich über das Fernabsatzgesetz abgedeckt. Eine Rücksendung ist daher in einer "zur Prüfung wie im Ladengeschäft möglichen Art und Weise" möglich.
Concord bestätigt in den eigenen FAQ die Erlaubnis zum Auspacken aber nicht zum Beschlafen.

Ob der Aufwand und die Umweltbelastung das Ganze sinnvoll macht musst du entscheiden. Die einfachste Möglichkeit wäre es den Händler freundlich (!) darauf hinzuweisen und um Ausgleich (ggf. aus Kulanz deinerseits als Gutschein) zu bitten.
Ihm darlegen, dass er ansonsten die Ware zurückbekommt und die Kosten aus Versand, Bearbeitung und geöffneter Ware hat.

Edit:
Korrektur bzgl 40€-Klausel
Bearbeitet von: "m4xx" 26. Jul
m4xx26.07.2020 13:05

Anstelle zu trollen oder zu mutmaßen könnte man auch einfach auf die C …Anstelle zu trollen oder zu mutmaßen könnte man auch einfach auf die Concord-Website gehen:https://www.matratzen-concord.de/lieferung-retoure/Retouren:"Bei Online-Kauf dürfen alle Produkte retourniert werden (...).Bitte beachten Sie, dass bei Filialkauf folgende Hygieneartikel vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind: Bettwäsche, Aktionsartikel, Spannbetttücher, Schoner, Topper und Bettwaren. Außerdem können Ausstellungsstücke nicht zurückgegeben werden (auf der Rechnung vermerkt: Gekauft wie gesehen, ohne Rückgabe)."In welchem Zustand muss die Ware bei der Rückgabe sein?":Bitte legen Sie den Kaufbeleg gemeinsam mit der Ware vor. Matratzen, Lattenrahmen und Topper dürfen ausgepackt sein, aber keine Gebrauchsspuren aufweisen. Alle anderen Produkte müssen in der Originalverpackung retourniert werden. Bitte beachten Sie folgenden Hinweis, wenn Sie eine Abholung der Ware beauftragt haben: Aus hygienischen Gründen dürfen wir nur Ware abholen, die in Folie verpackt ist, da die Mitarbeiter nicht in direkten Hautkontakt mit dem Produkt kommen dürfen. Aus diesem Grund packen Sie bitte vor der Abholung alles in Folie ein. Dazu können Sie die Folie verwenden, in der Ihr Produkt geliefert wurde. Alternativ erhalten Sie in einer Filiale in Ihrer Nähe Matratzenfolien für den Transport kostenfrei.Online-Käufe sind bis auf einige Ausnahmen (Hygiene und spezielle Anfertigungen etc.) grundsätzlich über das Fernabsatzgesetz abgedeckt. Eine Rücksendung ist daher in einer "zur Prüfung wie im Ladengeschäft möglichen Art und Weise" möglich. Concord bestätigt in den eigenen FAQ die Erlaubnis zum Auspacken aber nicht zum Beschlafen.Darüber hinaus gilt eine 40€- Widerrufsklausel, kurz gesagt: wenn du die Ware schon bezahlt hast (ein Grund über Paypal und Co zu zahlen), dann muss der Händler auf 40€ die Rücksendekosten übernehmen (Stichwort, Google: "Widerrufsrecht 40€ Klausel")Ob der Aufwand und die Umweltbelastung das Ganze sinnvoll macht musst du entscheiden. Die einfachste Möglichkeit wäre es den Händler freundlich (!) darauf hinzuweisen und um Ausgleich (ggf. aus Kulanz deinerseits als Gutschein) zu bitten.Ihm darlegen, dass er ansonsten die Ware zurückbekommt und die Kosten aus Versand, Bearbeitung und geöffneter Ware hat.


Danke für die Mühe, das hatte ich auch schon gelesen. Was ich nicht wusste war, dass die Matratze tatsächlich noch nicht "beschlafen" sein darf, der Tipp kam zum Glück noch rechtzeitig von dir (ich war wohl von ikea verwöhnt). Die Matratze würde ich selbst vorbeibringen, das ist also nicht das Problem.
Offen ist vor allem noch die Folgefrage, ob es unrechtens ist, vom Rückgaberecht Gebraucht zu machen nur um den Artikel sofort neu (und im Angebot) zu kaufen.
Falls nichts dagegen spricht, habe ich immerhin mehr als die hoffentliche Kulanz des Verkäufers in der Hand wenn ich einen nachträglichen Rabatt statt einem Umtausch vorschlage. Dass ich die Matratze wirklich zurückbringe ist unwahrscheinlich, aber für die Zukunft wäre es gut zu wissen, schließlich gibt es ja auch kleinere und teurere Artikel als Matratzen.
Bearbeitet von: "Einfelspinsel" 26. Jul
Kluwe26.07.2020 12:48

Die Rücksendung musst Du ja selber organisieren und den Transport …Die Rücksendung musst Du ja selber organisieren und den Transport bezahlen. Und wahrscheinlich gehören Matratzen zu den Artikelm, bei denen aus hygienischen Gründen die Rückgabe ausgeschlossen ist.Du würdest doch auch nicht gerne auf einer Matratze liegen, die schon bei x Leuten angeliefert worden war?Nachfragen beim Verkäufer sollte nicht schaden. Aber wenn er Dir keinen Nachlass geben will, glaube ich nicht, dass Du sie zurückschicken kannst/solltest.




Quatsch. Da gibt es ein BGH Urteil dazu, dass auch Matratzen über das Widerrufsrecht zurückgegeben werden dürfen, auch wenn sie aus der Folie genommen wurden - einfach mal googeln. Die „Hygiene-Ausrede“ der Verkäufer zieht hier nicht.

Und wie einige Vorredner schon sagen, anrufen und fragen ob du die 50 Euro zurück bekommst sonst Widerruf und neu bestellen oder woanders kaufen.
Die beste jemals getestete Matratze ging mit mir zu Schule
Bearbeitet von: "Richo" 26. Jul
Richo26.07.2020 13:52

Die beste jemals getestete Matratze ging mit mir zu Schule


Bro
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text