Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

asgoodasnew lehnt Reparatur ab - was tun.

95
eingestellt am 9. Okt
Hallo zusammen,

ich habe in 04/2018 ein neues OVP iPhone X gekauft. Jetzt hat es einen kleinen Mangel den ich reparieren lassen möchte.
Habe bei asgoodasnew angerufen und sie meinten sie würden mir ein Retoure Etikett senden. Anstatt dessen hatte ich folgende Mail im Postfach:


Es tut uns leid, dass das am xx. April 2018 bei uns erworbene Gerät Ihnen nun Probleme bereitet. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie das Gerät als Neuware mit der gesetzlichen Gewährleistung von 24 Monaten erworben haben. Wie gesetzlich geregelt, ist diese an die Beweislastumkehr gebunden.

Die Beweislastumkehr kann wie folgt beschrieben werden:
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, wird innerhalb der ersten 6 Monate nach Übergabe der Kaufsache von Gesetzes wegen vermutet, dass die Sache von Anfang an mangelhaft gewesen ist, sodass der Käufer Mängelrechte geltend machen kann. Nach den ersten 6 Monaten ab Erhalt der Ware muss jedoch der Käufer beweisen, dass die Kaufsache bereits zum Zeitpunkt der Übergabe mangelhaft war.

Da Sie bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Reklamation eingereicht haben bzw. das Gerät nicht retourniert haben, müssen wir davon ausgehen, dass der Artikel bei Auslieferung in Ordnung war und somit Ihre Reklamation zurückweisen. Sollte es Anhaltspunkte dafür geben, dass der Artikel unmittelbar nach Auslieferung nicht einwandfrei funktionierte, bitten wir Sie uns diese darzulegen bzw. uns einen Nachweis zukommen zu lassen.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir uns im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bewegen.

Wir wünschen Ihnen trotz allem einen schönen Tag und hoffen, dass wir Ihnen den Sachverhalt verständlich erklären



Was kann ich nun tun?

Ich kann kaum beweisen dass der Fehler von Anfang an da ist.
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen

Gruppen

Beste Kommentare
Warum sollte Asgoodasnew nach 1 1/2 Jahren für einen Defekt zahlen? Garantie ist abgelaufen.
Das nach 6 Monaten die Beweislastumkehr eintritt sollte man wissen.

Pech für dich.
FXPl0r09.10.2019 18:24

Ärgerlich. Draus lernen und nächstes Mal bei Amazon kaufen!




Ich möchte doch darum bitten, diesen Mythos nicht mehr weiter zu erzählen. Amazon ist schon länger nicht mehr so kundenfreundlich. Sie haben sich ihren Marktanteil gesichert und lassen nun massiv nach. Ich bezweifle stark, dass Amazon jetzt nach 1,5 Jahren noch ein Iphone X einfach austauschen würde. Vor 5 Jahren haben die das gemacht, heute sehr wahrscheinlich nicht mehr.
Wie ihr hier alle über Asgoodasnew herzieht - obwohl selbst Apple das Handy nicht kostenfrei repariert hätte. Der Kauf ist 18 (ACHTZEHN!) Monate her, da stellen sich 9 von 10 Händlern quer, da Apple nur eine Garantie von 12 Monaten gibt und sie somit selbst drauf sitzen bleiben würden.
timcux8709.10.2019 19:48

Mag ja sein. Allerdings fände ich eine Reparatur in der …Mag ja sein. Allerdings fände ich eine Reparatur in der Gewährleistungszeit angemessen, ja. Und hier wird immer auf 18 Monaten rumgeritten. Hört ihr euch mal selbst zu? Ich rede hier nicht über ein 5 Jahre altes iPhone 6. Ein Handy über 1000€ sollte mind 2 Jahre ohne Probleme halten.


Das ist aber nicht angemessen. Du hast kein Recht auf irgendwelche Leistungen.
timcux8709.10.2019 20:13

Bist du Technikexperte um das aus der Ferne beurteilen zu können? … Bist du Technikexperte um das aus der Ferne beurteilen zu können? Interessant.


Du sucht Hilfe und bist uneinsichtig und dazu noch respektlos. Alles klar...
Es hat anscheinend den richtigen getroffen.
95 Kommentare
Dann hast du wahrscheinlich Pech.

Mein Tip, Defekt / Makel / Mangel ggf. auch hier beschreiben, so kann dir wahrscheinlich(er) geholfen werden.

Vor allem auch ggf. wie / warum es dazu kam.
Warum sollte Asgoodasnew nach 1 1/2 Jahren für einen Defekt zahlen? Garantie ist abgelaufen.
Das nach 6 Monaten die Beweislastumkehr eintritt sollte man wissen.

Pech für dich.
Die Hörmuschel macht ein verzerrtes Geräusch. Es war plötzlich da. Keine äußeren Einwirkungen ausgesetzt gewesen. Aktuelle Firmware ist drauf. Neustart schon gemacht.
Tja das ist nun mal asgoodasnew.

Wenn du über die 6 Monate drüber bist kannst du da gar nichts machen, und genau darauf zielen die auch immer ab, du bist nicht der erste bei denen die das machen, aber ist halt deren Recht das so zu handhaben, aber da es ein IPhone ist, wäre die Möglichkeit noch die Garantie von Apple in Anspruch zu nehmen, falls die noch vorhanden ist.
Bearbeitet von: "Evilgod" 9. Okt
Hast du acpp abgeschlossen? Falls nicht ist das halt der Standardfall und du musst beweisen, dass der Fehler schon bei Kauf vorlag = aussichtslos.
Wofür gibt es dann überhaupt eine gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten wenn der Kunde nach 6 Monaten eh keine Chance mehr hat auf Reparatur?!
Von "keine Chance" würde ich nicht sprechen, Du kannst jederzeit , mit dem Gerät, bei einem Sachverständigen vorstellig werden.
So spontan fiele mir da nur ein, zum nächstgelegenen Apple Store zu gehen, dein Anliegen schildern und auf Kulanz zu hoffen.
Das mit der Beweislastumkehr ist verständlicherweise jetzt blöd, aber Unternehmen wie z. B. computeruniverse handhaben solche Fälle nicht anders (als Ausnahme vielleicht nur Amazon oder so). Der von asgoodasnew angeforderte Mangelnachweis würde letztlich auch nur an Apple gehen, gegenüber denen sie den Gewährleistungsfall geltend machen würden.
Ärgerlich. Draus lernen und nächstes Mal bei Amazon kaufen!
Das unterschiedet halt Händler A von Händler B. Irgendwo muss ja die Preisdifferenz herkommen
timcux8709.10.2019 18:14

Wofür gibt es dann überhaupt eine gesetzliche Gewährleistung von 24 Mo …Wofür gibt es dann überhaupt eine gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten wenn der Kunde nach 6 Monaten eh keine Chance mehr hat auf Reparatur?!



Das is ja mal Schwachsinn. Natürlich hat man Ansprüche... aber das man es etwas eindämmt halte ich für verständlich. EIn Defekt an der Hörmuschel kommt ja wohl selten vor und es ist nicht unwahrscheinlich, das es irgendwie auch am Nutzer liegen könnte. Für sowas kann man sich aber bei Apple kostenfplichtig absetzen. Und das Amazon bei nem iPhone x nach 1,5 Jahren so kulant sein soll, gilt es hier erstmal zu beweisen.
Gehe morgen mal zum Apple Shop und höre was die sagen.
Ein Kumpel hat die Hörmuschel mal ordentlich gesäubert und dann war wieder alles gut. Er hatte ein ähnliches Problem.
FXPl0r09.10.2019 18:24

Ärgerlich. Draus lernen und nächstes Mal bei Amazon kaufen!




Ich möchte doch darum bitten, diesen Mythos nicht mehr weiter zu erzählen. Amazon ist schon länger nicht mehr so kundenfreundlich. Sie haben sich ihren Marktanteil gesichert und lassen nun massiv nach. Ich bezweifle stark, dass Amazon jetzt nach 1,5 Jahren noch ein Iphone X einfach austauschen würde. Vor 5 Jahren haben die das gemacht, heute sehr wahrscheinlich nicht mehr.
Sauber ist sie
timcux8709.10.2019 18:14

Wofür gibt es dann überhaupt eine gesetzliche Gewährleistung von 24 Mo …Wofür gibt es dann überhaupt eine gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten wenn der Kunde nach 6 Monaten eh keine Chance mehr hat auf Reparatur?!


Die Gewährleistung war nie dafür da um Fehler, die nach Lieferung der einwandfreien Ware entstehen, abzuwickeln.
Gewährleistung ist dafür da, dass der Verkäufer dir Ware ohne Mängel liefert. Hat der Händler dir ein einwandfreies Gerät zugeschickt? Scheint lange genug funktioniert zu haben. Bist du dir sicher, dass der Mangel darauf basiert, dass der Defekt durch einen Mangel entstanden ist, der bei Lieferung vorhanden war? Ich glaube kaum. Wenn doch, liegt die Beweislast nun mal bei dir. Lohnt sich bei so einem Gerät nun mal kaum, aber stell dir vor, du hast ein hochpreisiges Gerät gekauft und das ist nun kaputt gegangen, wegen einem Mangel, der seit Anfang an vorhanden war. Deswegen ist es sinnvoll, dass es auch 24 Monate gibt.

Verstehe, dass du verärgert bist, aber dennoch sehe ich den Händler absolut im Recht. Auf die einzige Person die du wütend sein darfst, bist du, weil du keine Garantieerweiterung abgeschlossen hast, das Gerät versuchst zu reparieren oder es als defekt verkaufst.
Asgoodasnew war von 6 Fällen 4 mal sehr negativ. Teilweise Schustern die die iPhones zusammen sodass die genau 6 Monate halten.

Oftmals hast du bei Apple gar keine Garantie, da sie Vorführgeräte verkaufen oder welche, die nicht für den deutschen Markt bestimmt sind. Dann sagt nämlich auch Apple, sie können dir nicht helfen.

Bei einem Fall war der Homebutton total lose und ist abgerissen, drinnen haben sämtliche Schrauben und Bleche gefehlt.
Bei zwei waren die Akkus nach den 6 Monaten hinüber, Apple sagte dann das Display und Akku schon durch dritte getauscht wurde und deshalb nichts machen.

Ich kann nur von asgoodasnew in Zukunft abraten..
FXPl0r09.10.2019 18:24

Ärgerlich. Draus lernen und nächstes Mal bei Amazon kaufen!


genau das ist die lösung für alles
Das Handy war nagelneu und OVP. Das war der einzige Grund bei dem Angebot zuzuschlagen. Sonst hätte ich nichts bei agan gekauft.
Bearbeitet von: "timcux87" 9. Okt
Definitiv überall deine Erfahrungen posten, so dass jeder erfährt, wie kundenfreundlich Asgoodasnew ist. Twitter, Facebook, Trustpilot.
Auch wenn du vermutlich wirklich Pech hast, danke fürs posten. Ich werde dort nichts mehr kaufen.
speedcheat09.10.2019 18:36

genau das ist die lösung für alles


In dem Fall ja. Ist mir bei Amazon noch nie passiert und für mich der Grund auch gerne Mal ein paar € mehr zu zahlen.
Gibt asgoodasnew nicht ~ >30 Monate Garantie?
Wie ihr hier alle über Asgoodasnew herzieht - obwohl selbst Apple das Handy nicht kostenfrei repariert hätte. Der Kauf ist 18 (ACHTZEHN!) Monate her, da stellen sich 9 von 10 Händlern quer, da Apple nur eine Garantie von 12 Monaten gibt und sie somit selbst drauf sitzen bleiben würden.
zerava09.10.2019 18:31

Ich möchte doch darum bitten, diesen Mythos nicht mehr weiter zu erzählen. …Ich möchte doch darum bitten, diesen Mythos nicht mehr weiter zu erzählen. Amazon ist schon länger nicht mehr so kundenfreundlich. Sie haben sich ihren Marktanteil gesichert und lassen nun massiv nach. Ich bezweifle stark, dass Amazon jetzt nach 1,5 Jahren noch ein Iphone X einfach austauschen würde. Vor 5 Jahren haben die das gemacht, heute sehr wahrscheinlich nicht mehr.


Falsch! Kulanzleistungen basieren bei Amazon auf internen, kundenspezifischen Ratings. Wenn du seit 5 Jahren+ Kunde bist, du regelmäßig bestellst und auch keiner von diesen Hansis bist, die von 10 Bestellungen 8 zurückschicken, bekommst du einen Service wie im Himmel auf Erden. Anders gesprochen: Wenn du seit 2 Jahren angemeldet bist, nur 3 Bestellungen tätigst, wovon du eine zurücksendest: Ja, dann behandelt man dich entsprechend deiner Wichtigkeit im Sinne deines Anteils am Gesamtumsatz des Unternehmens
Bearbeitet von: "FXPl0r" 9. Okt
lakai09.10.2019 19:04

Wie ihr hier alle über Asgoodasnew herzieht - obwohl selbst Apple das …Wie ihr hier alle über Asgoodasnew herzieht - obwohl selbst Apple das Handy nicht kostenfrei repariert hätte. Der Kauf ist 18 (ACHTZEHN!) Monate her, da stellen sich 9 von 10 Händlern quer, da Apple nur eine Garantie von 12 Monaten gibt und sie somit selbst drauf sitzen bleiben würden.


Naja meine Meinung und 4 Fälle geben mit alles recht, vor dem Laden zu warnen.
Christopher_M.09.10.2019 19:03

Gibt asgoodasnew nicht ~ >30 Monate Garantie?


Nur wenn du es dort über denen ihrer Homepage kaufst, das Garantiezertifikat innerhalb von 3 Wochen beantragt hast oder sie sich irgendwas anderes einfallen lassen, dich abzuwimmeln.
lakai09.10.2019 19:04

Wie ihr hier alle über Asgoodasnew herzieht - obwohl selbst Apple das …Wie ihr hier alle über Asgoodasnew herzieht - obwohl selbst Apple das Handy nicht kostenfrei repariert hätte. Der Kauf ist 18 (ACHTZEHN!) Monate her, da stellen sich 9 von 10 Händlern quer, da Apple nur eine Garantie von 12 Monaten gibt und sie somit selbst drauf sitzen bleiben würden.


Jo, ich war auch davon ausgegangen, dass zumindest bei mydealz klar ist, wie Gewährleistung funktioniert. Was der Threadersteller hier erwartet, wäre eine Garantie. Die Apple aber nach 18 Monaten nicht anbietet, außer man hat eine Garantieerweiterung gekauft...
AsozialerDomK09.10.2019 19:15

Naja meine Meinung und 4 Fälle geben mit alles recht, vor dem Laden zu …Naja meine Meinung und 4 Fälle geben mit alles recht, vor dem Laden zu warnen.


Nochmal für dich: es hätte in diesem Fall überhaupt keinen Unterschied gemacht, wenn er direkt bei Apple gekauft hätte, weil der Garantiezeitraum bereits abgelaufen ist!
lakai09.10.2019 19:17

Nochmal für dich: es hätte in diesem Fall überhaupt keinen Unterschied ge …Nochmal für dich: es hätte in diesem Fall überhaupt keinen Unterschied gemacht, wenn er direkt bei Apple gekauft hätte, weil der Garantiezeitraum bereits abgelaufen ist!


Nochmal für dich: Du hast schon recht, trotzdem ist das ein sehr schlechter Anbieter. Und wäre es während den ersten 6 Monaten passiert, hätten sie ihn trotzdem abgewimmelt. Und vermutlich ist es ein Vorführgerät oder Importware, wo Apple dann auch nichts macht.
AsozialerDomK09.10.2019 19:18

Nochmal für dich: Du hast schon recht, trotzdem ist das ein sehr …Nochmal für dich: Du hast schon recht, trotzdem ist das ein sehr schlechter Anbieter. Und wäre es während den ersten 6 Monaten passiert, hätten sie ihn trotzdem abgewimmelt. Und vermutlich ist es ein Vorführgerät oder Importware, wo Apple dann auch nichts macht.


Der Anbieter handelt so wie fast alle anderen auf dem Markt.In den ersten 6 Monaten sieht das auch juristisch ganz anders aus, da muss der Händler. Ein kleiner aber feiner Unterschied.

Trotzdem muss ich nochwas los werden, in jedem wirklich in jedem Deal seit Jahren wird vor dem Verkäufer gewarnt. Lesen tut es anscheinend keiner. Mein Mitleid hält sich dementsprechend auch in Grenzen...
FXPl0r09.10.2019 19:13

Falsch! Kulanzleistungen basieren bei Amazon auf internen, …Falsch! Kulanzleistungen basieren bei Amazon auf internen, kundenspezifischen Ratings. Wenn du seit 5 Jahren+ Kunde bist, du regelmäßig bestellst und auch keiner von diesen Hansis bist, die von 10 Bestellungen 8 zurückschicken, bekommst du einen Service wie im Himmel auf Erden. Anders gesprochen: Wenn du seit 2 Jahren angemeldet bist, nur 3 Bestellungen tätigst, wovon du eine zurücksendest: Ja, dann behandelt man dich entsprechend deiner Wichtigkeit im Sinne deines Anteils am Gesamtumsatz des Unternehmens


Sorry, aber das ist absoluter Blödsinn. Erstmal vorab: kein Privatkunde hat in irgendeiner Form auch nur den Hauch einer Relevanz am Gesamtumsatz.

Und auch sonst hat Amazon sämtliche Punkte der Kundenfreundlichkeit massiv runtergeschraubt. Um mal einen ganz aktuellen Fall hier auf MyDealz als Beispiel zu nehmen: wieso bekommt niemand mehr einen Monat kostenloses Prime bei verspäteten Paketen? Früher war das die Regel. Oder haben die Fanboys hier mit nen paar Hundert Bestellungen pro Jahr deiner Meinung nach keine Relevanz für Amazon?

Ja, Amazon ist verhältnismäßig immer noch recht kundenfreundlich. Allerdings bei Weitem nicht mehr so wie früher und das hat absolut nichts mit irgendwelchen Ratings zutun
Ganz ehrlich - fahr zum Apple Store und Versuch es dort direkt...wenn du Glück hast, wird es kostenlos repariert

habe dort schon oft Kulanz bekommen
Bearbeitet von: "jones71" 9. Okt
lakai09.10.2019 19:17

Nochmal für dich: es hätte in diesem Fall überhaupt keinen Unterschied ge …Nochmal für dich: es hätte in diesem Fall überhaupt keinen Unterschied gemacht, wenn er direkt bei Apple gekauft hätte, weil der Garantiezeitraum bereits abgelaufen ist!


Falsch, Apple behandelt das zweite Jahr Gewährleistung in der Praxis wie das erste Garantiejahr.
FXPl0r09.10.2019 19:13

Falsch! Kulanzleistungen basieren bei Amazon auf internen, …Falsch! Kulanzleistungen basieren bei Amazon auf internen, kundenspezifischen Ratings. Wenn du seit 5 Jahren+ Kunde bist, du regelmäßig bestellst und auch keiner von diesen Hansis bist, die von 10 Bestellungen 8 zurückschicken, bekommst du einen Service wie im Himmel auf Erden. Anders gesprochen: Wenn du seit 2 Jahren angemeldet bist, nur 3 Bestellungen tätigst, wovon du eine zurücksendest: Ja, dann behandelt man dich entsprechend deiner Wichtigkeit im Sinne deines Anteils am Gesamtumsatz des Unternehmens


Träum weiter und denk ruhig du würdest besonderen Service bekommen.
Das denken auch die ganzen Heinis die Ihren DSL, Mobilfunk- und Stromanbietern treu bleiben
Am Ende freut sich nur der reichste Mann der Welt und wird immer noch reicher. Und dabei unterstützt du eine Firma die den Mitarbeitern nicht mal einen Tarifvertrag bezahlt und Steueroasen nutzt
Bearbeitet von: "obi90" 9. Okt
JackLaMota09.10.2019 19:30

Falsch, Apple behandelt das zweite Jahr Gewährleistung in der Praxis wie …Falsch, Apple behandelt das zweite Jahr Gewährleistung in der Praxis wie das erste Garantiejahr.


Das gilt aber erfahrungsgemäß wirklich ausschließlich, wenn du bei Apple selbst gekauft hast, dann ist man auch nach dem einen Jahr Garantie hilfsbereit.

Edit: "wirklich" editiert, sonst hätte es keinen Sinn ergeben .
Bearbeitet von: "mynameisntearl" 9. Okt
timcux8709.10.2019 18:10

Die Hörmuschel macht ein verzerrtes Geräusch. Es war plötzlich da. Keine äu …Die Hörmuschel macht ein verzerrtes Geräusch. Es war plötzlich da. Keine äußeren Einwirkungen ausgesetzt gewesen. Aktuelle Firmware ist drauf. Neustart schon gemacht.


Nach 18 Monaten?
Aus meiner Sicht, ganz sicher kein Fabrikationsfehler der schon bei Verkauf vorlag.
Das sollte auch dir einleuchten.
Mag ja sein. Allerdings fände ich eine Reparatur in der Gewährleistungszeit angemessen, ja.

Und hier wird immer auf 18 Monaten rumgeritten. Hört ihr euch mal selbst zu? Ich rede hier nicht über ein 5 Jahre altes iPhone 6. Ein Handy über 1000€ sollte mind 2 Jahre ohne Probleme halten.
Finde ich auch unverhältnismäßig viel erwartet. Mein Gott, nach anderthalb Jahren kann halt mal was kaputt gehen.. Und dass der Defekt bei Lieferung noch nicht Bestand ist ja wohl offensichtlich.
Das einzig interessante an der Diskussion hier ist, dass offensichtlich noch immer die inzwischen überhaupt nicht mehr nachvollziehbare Bezeichnung 'Hörmuschel' für die Lautsprecher eines Smartphones verwendet wird.

23179089-V9ivE.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen