Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

asgoodasnew lehnt Reparatur ab - was tun.

eingestellt am 9. Okt 2019
Hallo zusammen,

ich habe in 04/2018 ein neues OVP iPhone X gekauft. Jetzt hat es einen kleinen Mangel den ich reparieren lassen möchte.
Habe bei asgoodasnew angerufen und sie meinten sie würden mir ein Retoure Etikett senden. Anstatt dessen hatte ich folgende Mail im Postfach:


Es tut uns leid, dass das am xx. April 2018 bei uns erworbene Gerät Ihnen nun Probleme bereitet. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie das Gerät als Neuware mit der gesetzlichen Gewährleistung von 24 Monaten erworben haben. Wie gesetzlich geregelt, ist diese an die Beweislastumkehr gebunden.

Die Beweislastumkehr kann wie folgt beschrieben werden:
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, wird innerhalb der ersten 6 Monate nach Übergabe der Kaufsache von Gesetzes wegen vermutet, dass die Sache von Anfang an mangelhaft gewesen ist, sodass der Käufer Mängelrechte geltend machen kann. Nach den ersten 6 Monaten ab Erhalt der Ware muss jedoch der Käufer beweisen, dass die Kaufsache bereits zum Zeitpunkt der Übergabe mangelhaft war.

Da Sie bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Reklamation eingereicht haben bzw. das Gerät nicht retourniert haben, müssen wir davon ausgehen, dass der Artikel bei Auslieferung in Ordnung war und somit Ihre Reklamation zurückweisen. Sollte es Anhaltspunkte dafür geben, dass der Artikel unmittelbar nach Auslieferung nicht einwandfrei funktionierte, bitten wir Sie uns diese darzulegen bzw. uns einen Nachweis zukommen zu lassen.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir uns im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bewegen.

Wir wünschen Ihnen trotz allem einen schönen Tag und hoffen, dass wir Ihnen den Sachverhalt verständlich erklären



Was kann ich nun tun?

Ich kann kaum beweisen dass der Fehler von Anfang an da ist.
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Diskussionen
Beste Kommentare
95 Kommentare
Dein Kommentar