Gruppen

    ASOS

    Hallöchen,

    Es geht um diesen Artikel:
    asos.de/Mar…ZC8.

    Hier noch zwei Screens:
    www0.xup.in/exe…936
    www0.xup.in/exe…405

    Also, als der Artikel noch auf Lager war, war die RRP (=UVP) bei 564,99€ und als ich das letzte Exemplar in den Warenkorb gelegt habe und der Artikel somit ausverkauft ist, springt die RRP plötzlich auf 385,00€.

    Klingt für mich so als wolle man den Kunden hier mit einem vermeintlich höheren Rabatt anlocken, obwohl die UVP in Wirklichkeit niedriger ist -- ist sowas normal oder übersehe ich hier etwas?

    Grüße

    5 Kommentare

    Sorry aber wer auf die UVPs achtet ist selbst schuld. Ich persönlich beachte diese gar nicht, da die UVP für mich keine Relevanz hat

    dass du dir xtra nen neuen account zugelegt hast, impliziert doch schon, dass du punkt punkt punkt

    Ist vermutlich billigster China Schrott, die geben ja nichtmal an um was für Leder es sich handelt.

    ASOS hat nicht die echte UVP, die ist - meist - 10%-20% höher, um die 25% Rabatt abzufangen. Macht nur bei den billigartikeln wie Tshirts sowie Unterwäsche Sinn.

    Bestes Beispiel:
    http://www.asos.com/bobbies/bobbies-l'horloger-suede-chelsea-boots/prod/pgeproduct.aspx?iid=5881698&clr=Beige&SearchQuery=chelsea+boots&pgesize=36&pge=0&totalstyles=309&gridsize=4&gridrow=8&gridcolumn=1
    232€ (-25% ~ 174€)

    bobbies.com/en/…tml
    182€

    (Und ja, die Chelseas sehen den Bottega Veneta oder denen von Common Projects am ähnlichsten, auch wenn die Gummisohle fehlt... Wenn jemand was besseres findet, bitte Pn!)

    Tonschi2

    Ist vermutlich billigster China Schrott, die geben ja nichtmal an um was für Leder es sich handelt.



    Ist ja auch nicht Mr Porter oder Luisaviaroma, dass dort explizit erwähnt wird, woher das Leder kommt und was für welches es denn ist...


    Strelogs

    Ist ja auch nicht Mr Porter oder Luisaviaroma, dass dort explizit erwähnt wird, woher das Leder kommt und was für welches es denn ist...



    Selbst Discounter wie C&A hat an seinen Lederartikeln stehen um was es sich handelt (Lammnappa, Boxcalf usw.). Da kann es sich sonst theoretisch auch um gepatchte chromsalzgebleichte Narbenspaltlederreste handeln, also den letzten billigsten Dreck.
    Ganz abgesehen davon, dass sich jeder echte Biker kaputtlacht, dem man so ein Jöppchen als "Bikerjacke" andrehen will.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Amazon Sperre vorbeugen811
      2. Amazon Gutscheine im Paysafecard Shop ausverkauft?1014
      3. Neue Streckenstreichungen bei airberlin1015
      4. Willkommen zum neuen mydealz7192497

      Weitere Diskussionen