Abgelaufen

ASUS A52F-EX1193D für 299€ - 15" Notebook mit Core i3 und Linux

42
eingestellt am 29. Jul 2011

Und das nächste Low-Budget Notebook. mydealz.de/dea…910 hat dieses 15? Notebook mit schnellen i3-Prozessor für unter 300€ gepostet:



Man verzichtet also auf dein Betriebssystem, wird dafür aber mit einem schnellen Core i3-380M belohnt, der leistungstechnisch in allen Office-Belangen locker ausreichen sollte. Beim RAM wird mit 2GB leider etwas geknausert, aber da kann man ja notfalls auch kostengünstig nachhelfen. In etwas schwächerer Ausstattung wurde das Gerät bei Notebookjournal getestet (“Gut”). Die Verarbeitung soll für die Preisklasse wirklich gut sein und das Gehäuse auch sehr verwindungssteif. Das Touchpad ist gut, die Tastatur gibt leider in der Mitte etwas nach und macht nicht die beste Figur. Das Display ist leider glossy und kann auch nicht durch Blickwinkel überzeugen. Dafür soll der Schwarzwert sehr gut sein. Die Lautsprecher klingen wohl gut, haben aber kaum Bass und sind selbst bei höchste Laustärke immer noch sehr leise. Die Akkulaufzeit liegt wohl bei regulärer Benutzung bei etwas 3 Stunden und der Lüfter ist angenehm leise. Unter Last wird er zwar deutlich hörbar, aber es wird nicht unerträglich laut. Die Amazon Kunden vergeben im Schnitt 4 Sterne.


Damit also eine weitere Alternative zum HP 620 / 625.


558365.jpg


Technische Daten:


Core i3-380M 2x 2.53GHz • 2048MB • 320GB • DVD+/-RW DL • Intel GMA HD (IGP) shared memory • 3x USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11bgn • HDMI • 3in1 Card Reader (MMC/SD/MS) • Webcam (0.3 Megapixel) • Multi-Touch Trackpad • 15.6? WXGA glare LED TFT (1366×768) • FreeDOS • Li-Ionen-Akku • 24 Monate Herstellergarantie (Pick-Up)

Zusätzliche Info
42 Kommentare

Für 299,- gibt den A52 schon seit einer guten Woche. Interessant sind auch die Warehouse Deals mit P6100 für 254,- und P6200 für 264,-. Leistungstechnisch nicht wirklich ein Unterschied und immer noch in einem super Zustand. Ich habe bisher 5 bestellt, davon waren 4 1A. Da klebte noch alle Folien drauf.

Leise ist der A52 wirklich. Kein Vergleich mit der Konkurrenz. Das beherrscht Asus wirklich in dieser Preisklasse. Einzig die Tastatur biegt sich leicht in der Mitte und lässt sich als ganzes bewegen, sprich um 1-2 Milimeter in der Halterung hin und her schieben.

Die Lautsprecher werden mit einem Trick eine ganze Ecke lauter. Eine Windows, auch 64, Treiber CD liegt bei. Hier NICHT die Audio Treiber installieren. Dann benutzt Windows seine Standard Gerätetreiber. Damit hat man um einiges mehr Power.

Hoffe ich konnte helfen.

"Man verzichtet auf ein Betriebssystem" - Was ist Linux dann? Muss es wirklich immer KommerzOS aus Redmond sein?

Stimmt.. oder lieber Lion mit mehrfach Kontoabbuchung :-)

Sorry, aber "Alternative zum HP 620/625"?
Habe das HP625 als Kinder-Notebook und würde sagen, das ein Lappi mit I3 -Prozessor immer besser ist!

Gute CPU + sub300€ PREIS + Ohne sonstige "Macken" = Super Deal!

In meinen Augen der beste seit langem. OS wird ja jeder noch auf seinem alten rumliegen haben.

Frage:
Weiss jmd wie gut oder schlecht man da OSX LION rausbekommt!?



neromare: Gute CPU + sub300€
Weiss jmd wie gut oder schlecht man da OSX LION rausbekommt!?



rausbekommt muss natürlich raufbekommt heissen

"Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 4 Wochen" Ist natürlich eine "lange" Zeit.

Wie kommt ihr darauf, dass Linux dabei ist? Ich seh immer nur "FreeDOS" und das ist kein taugliches OS!

Auch wenn das den Deal nicht schmälert!!!

Wie kommt man darauf dass das Display einen sehr guten Schwarzwert hat? Selbst der Schwarzwert (obwohl besser als 90% aller Notebooks) bei einer Helligkeit von 100cd/m² ist schlecht und unter der Helligkeit wird wohl niemand arbeiten unter normaler Helligkeit ist der Schwarzwert dann wieder "normal" richtig schlecht.

Ich weiß das man kein gutes Display bei so einem Angebot erwarten darf, aber von einem sehr guten Schwarzwert (oder auch "nur" von einem guten) zu sprechen ist einfach nur falsch!

Lesen manche überhaupt den Artikel? FreeDOS ist kein Linux und ja es ist auch kein heute vollständig nutzbares Betriebssystem oder schonmal Treiber für die Vorhandene Hardware gefunden? Nichtmal für die CPU sind Treiber integriert, weil sinnlos unter DOS
Das Notebook ist dank i3 CPU sehr schnell. Schade nur das die Grafikkarte bremst.
Wie schon jemand zuvor fragte: Weis jemand ne gute deutsche Anleitung da MacOSX zu installieren? Dann wäre es so gut wie gekauft.



Ivan: Wie kommt man darauf dass das Display einen sehr guten Schwarzwert hat? Selbst der Schwarzwert (obwohl besser als 90% aller Notebooks) bei einer Helligkeit von 100cd/m² ist schlecht und unter der Helligkeit wird wohl niemand arbeiten unter normaler Helligkeit ist der Schwarzwert dann wieder “normal” richtig schlecht.Ich weiß das man kein gutes Display bei so einem Angebot erwarten darf, aber von einem sehr guten Schwarzwert (oder auch “nur” von einem guten) zu sprechen ist einfach nur falsch!



Das stimmt. Sollte man dringend löschen !!!

Hallo,

hab mir das Notebook geschnappt.

Möchte allerdings 2 GB mehr RAM reinstecken.

Was benötige ich für RAM und wo krieg ich den günstig her ?

Danke für eure Antworten.

Grüße, Oliver



Goodhope: “Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 4 Wochen” Ist natürlich eine “lange” Zeit.



Warum lange in Anführungszeichen? Also ich finde es ist tatsächlich eine sehr lange Lieferzeit. Alles über 5 Tage empfinde ich als unnötig lang! Wenn ein Händler sagt bis zu 14 Tage, dann weis er noch nichtmal genau wann er die Ware bekommt und muss sich auf seinen Lieferanten verlassen (oder bestellt erst wenn er genug verkauft hat) Immer sehr ungenau und meist wirds dann doch nochmal um 2 weitere Wochen verschoben. Daher kaufe ich nur Ware die vorrätig ist.


olto78: Hallo,hab mir das Notebook geschnappt.
Möchte allerdings 2 GB mehr RAM reinstecken.Was benötige ich für RAM und wo krieg ich den günstig her ?Danke für eure Antworten.Grüße, Oliver



OH MEIN GOTT !!!
Wie wäre es damit: Man sucht sich das Datenblatt im Internet, schaut was da bei Arbeitsspeicher steht. Schaut dann bei Amazon/eBay nach einem passenden Ram... Das war jetzt schwer oder hast du mehr erwartet? Sollen wir dir den Speicher vorbeibringen?

Warum regst du dich so auf, wenn jemand Probleme hat, wie man Ram findet? Rüstet halt nicht jeder den Ram immer gleich auf.

Aber selbst natürlich ne deutsche Anleitung wollen, wie man Mac OS X installiert, weil du da dann nicht mehr weiter kommst. Und nein, Mac OS X wird darauf nicht wirklich laufen. Bei Dell hat man oft mal ganz gute Chancen, weil die oft ähnliche Komponenten wie Apple verwenden. Man wird vielleicht irgendwelche Bastelprojekte drauf bekommen, aber da muss man dann halt mal englische Anleitungen lesen und selbst ein wenig Ahnung haben. Aber das Notebook wird dadurch dann wohl sowieso zu einem Rechner für zu Hause, weil es gut sein kann, dass Mac OS X den Akku davon deutlich schneller leer macht. Kann sowieso nicht verstehen, warum plötzlich alle so geil auf Mac OS X sind. Habe ich schon seit Jahren und bin trotzdem lieber Windows User.

Höhö mydealz mal wieder ganz schnell, NICHT!
Deal gabs schon letzte woche Samstag 1:1 so bei Amazon

Wenn du Mac OSX willst, dann kauf dir einen Birnen PC (www.pearc.de).



Nippelnuckler:
OH MEIN GOTT !!!
Wie wäre es damit: Man sucht sich das Datenblatt im Internet, schaut was da bei Arbeitsspeicher steht. Schaut dann bei Amazon/eBay nach einem passenden Ram… Das war jetzt schwer oder hast du mehr erwartet? Sollen wir dir den Speicher vorbeibringen?



Man muss ja nicht gleich auf jemanden einprügeln, der eine zugegebenermaßen triviale Frage freundlich an die Allgemeinheit stellt. Es ist nicht jeder ein IT-Überflieger und gerade für diese Leute ist ein freundlicher Wissensaustausch in Foren sehr wichtig. Also immer schön freundlich bleiben... :-)

Gibt schöne Linux Distros, nutze selber Mint, damit geht praktisch alles außer so Win/apple-spezifische Software, die für Linux nicht produziert, bspw. Photoshop, Lightroom...
Ansonsten alles Sahne.
Und Preinstall Windows fand ich bisher eh immer scheisen.
Läuft meist nur auf dem jeweiligen Gerät, oft bekommt man nur ne recovery-CD/DVD, wenn überhaupt, manchmal ist's auch direkt auf 'ner versteckten Partition installiert..
Ist doch ungeil.
Also imho ist's selbst wenn man Win drauf haben will, komfortabler, das separat zu kaufen mit ner richtigen Install-CD/DVD.



olto78: Hallo,hab mir das Notebook geschnappt.
Möchte allerdings 2 GB mehr RAM reinstecken.Was benötige ich für RAM und wo krieg ich den günstig her ?Danke für eure Antworten.Grüße, Oliver



Bei Amazon wird dir doch immer noch ein passender Artikel empfohlen. Bei mir stand dann Notebook + 2GB RAM für 311,70€. Fertsch!

Naja, darauf würde ich micht nicht verlassen. Der empfohlene Artikel basiert ja normalerweise darauf,w as andere kaufen. Würden die ersten Käufer also alle einen falschen Ram Riegel dazubestellen, würde der falsche empfohlen werden. Oder wenn im Notebook bereits beide Plätze belegt wären, bräuchte man zwei Ram Reigel.

Deal gibt es schon seit 1 Woche-darum wahrscheinlich die lange Wartezeit. Hab letzte Woche einen bestellt und er war 2 Tage später da. Tastutur drückt leider durch, Lüfter finde ich nicht ganz so leise (habe aber ein Vergleich). Ansonsten gutes Gerät mit ausreichend Leistung. Würde ich für den Preis wieder kaufen.



Technikfaultier: Für 299,- gibt den A52 schon seit einer guten Woche. Interessant sind auch die Warehouse Deals mit P6100 für 254,- und P6200 für 264,-. Leistungstechnisch nicht wirklich ein Unterschied und immer noch in einem super Zustand. Ich habe bisher 5 bestellt, davon waren 4 1A. Da klebte noch alle Folien drauf.
Leise ist der A52 wirklich. Kein Vergleich mit der Konkurrenz. Das beherrscht Asus wirklich in dieser Preisklasse. Einzig die Tastatur biegt sich leicht in der Mitte und lässt sich als ganzes bewegen, sprich um 1-2 Milimeter in der Halterung hin und her schieben.
Die Lautsprecher werden mit einem Trick eine ganze Ecke lauter. Eine Windows, auch 64, Treiber CD liegt bei. Hier NICHT die Audio Treiber installieren. Dann benutzt Windows seine Standard Gerätetreiber. Damit hat man um einiges mehr Power.
Hoffe ich konnte helfen.



Ich habe das Notebook seit ein paar Tagen und ich bin für diesen Preis mehr als zufrieden.
du meinst, ich soll die Audiotreiber deinstallieren, die ich von der mitgelieferten CD aufgespielt habe, damit ich eine bessere Lautstärke erhalte?
Vielen Dank im Voraus...

Habs bei Amazon gesehen und bestellt. Danke.

@Nippelnuckler: Ignorier in Zukunft Postings die dir zu "dumm" erscheinen,
ist gut für Puls und Blutdruck.

Nix für ungut und schönes WE an alle ;-)

Man muss dazu sagen, dass eine fehlende Windows Lizenz einen Minderwert von 50€ ausmachen. Kauft man ein Notebook für 50€ mehr inkl. Lizenz kann man diese genauso gut über Ebay verschachern.

Wenn man das beachtet gibt es sehr wohl noch VIELE Alternativen zum HP-625 je nach Geschmack in der Preisregion:

HP Pavilion g6-1005sg
gh.de/621541 325€ (inkl. Windows 7 Wert ca. 50€)
Athlon II P360 2x 2.30GHz • 3072MB • 320GB • DVD+/-RW DL • AMD Radeon HD 6470M 512MB • 3x USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11bgn • HDMI • Card Reader • Multi-Touch Trackpad • 15.6" WXGA glare LED TFT (1366x768) • Windows 7 Home Premium (64-bit) • Li-Ionen-Akku (6 Zellen) • 2.55kg • 12 Monate Herstellergarantie

~ gleicher Prozessor wie HP625
+ dedizierte Grafikkarte (für das ein oder andere Spielchen)
- kein mattes Display

Nachtrag:
Das gleiche Spielchen für einen hoch getakteten Core i5:

HP Pavilion g6-1008sg
gh.de/621222 399€ (inkl. Windows 7 Wert ca. 50€)
Core i5-480M 2x 2.66GHz • 3072MB (1x 1024MB und 1x 2048MB) • 320GB • DVD+/-RW DL • Intel GMA HD (IGP) shared memory • 4x USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11bgn • HDMI • 2in1 Card Reader • Multi-Touch Trackpad • 15.6" WXGA glare LED TFT (1366x768) • Windows 7 Home Premium (64-bit) • Li-Ionen-Akku (6 Zellen) • 2.55kg • 12 Monate Herstellergarantie

Sind "rechnerisch" nur 50€ mehr für 1GB mehr Ram und einen weitaus stärkeren Prozessor.

was sind den die maße (für meine tasche wichtig)? und max. ram?


moo: “Man verzichtet auf ein Betriebssystem” – Was ist Linux dann? Muss es wirklich immer KommerzOS aus Redmond sein?

Wenn es ein lauffähiges Liux wäre, dass die Hardware auch tatsächlich unterstützt, würde ich es sofort nehmen. Aber jedesmal, wenn ich in der ct einen "Linux auf Notebooks" Test lese, denke ich mir, dass ich den Frickelkram jüngeren überlasse. Wenn nicht mal die ct es schafft oder bei einigen Distribution erst nach viel Trickserei (zB Mint) dann "Nein Danke". Linux hatte seine Chance auf Netbooks und hat sie dort nicht genutzt.


Lisa:
Ich habe das Notebook seit ein paar Tagen und ich bin für diesen Preis mehr als zufrieden.
du meinst, ich soll die Audiotreiber deinstallieren, die ich von der mitgelieferten CD aufgespielt habe, damit ich eine bessere Lautstärke erhalte?
Vielen Dank im Voraus…



Hi Lisa,

wie das im Nachhinein funktioniert weiß ich leider nicht. Also, über den Gerätemanager und dann Treiber entfernen, dann Neustart und Windows mit den Standardtreibern rödeln lassen.
Ich habe vorgestern aber mein 5. A52 mit Windows ausgestattet und dieses mal nicht die Audiotreiber von CD installiert und die Lautsprecher waren deutlichst lauter.
Einfach mal googlen, da gibt es einige andere, denen das auch aufgefallen ist.

Wie Kriege ich da Windows 7 drauf? Wo gibt's denn die Treiber?



Sven: Wie Kriege ich da Windows 7 drauf? Wo gibt’s denn die Treiber?



guckst du hier:

asus.com/Not…2F/

Schwarzwert bei 100 cd/m2 cd/m² 0,63
Schwarzwert bei maximaler Helligkeit cd/m² 1,19

also schlecht!!!!



dennis: Schwarzwert bei 100 cd/m2 cd/m²0,63
Schwarzwert bei maximaler Helligkeit cd/m²1,19
also schlecht!!!!



Zum Surfen Emails schreiben und Office Anwendungen dürfte es wohl reichen ;-)
Avatar
Anonymer Benutzer

Zumindest mit Fedora 15 und Ubuntu 11.04 läuft das Notebook fast komplett Out-of-the-Box. Wer Ubuntu oder Linux Mint einsetzen will sollte sich mal folgende Website anschauen: ubuntuforums.org/sho…790

Da gibts ein .deb Paket das alle Software-Probleme löst. Bei Fedora muss man die Skripte von der Website noch anpassen.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

mal ein paar Bilder
dl.dropbox.com/u/8…JPG
dl.dropbox.com/u/8…JPG
dl.dropbox.com/u/8…JPG

Ist zwar noch der Vorgänger mit dem P6100, aber das Gehäuse ist wohl das gleiche.

Die Boxen sind Müll. Sound wird nach unten ausgegeben und klang meinem Empfinden nach schlechter als die Mono-Lautsprecher des HP 615.
Gegen das Nachgeben der Tastatur kann man relativ einfach etwas tun: Die Tastatur raushebeln und darunter ein paar Klebestreifen über die ganze Breite setzen, löst das Problem einwandfrei. Schlecht ist die Tastatur wegen der klobigen Tasten trotzdem, kein Vergleich zu der guten vom HP 615.
Gehäuse und das Touchpad sind aber wirklich gut. Nur das Klicken der Touchpad-Tasten ist laut.

Ich habe soeben eine Storno-Mail von Amazon erhalten, da das Notebook nicht mehr lieferbar sei! Das kann doch nicht wahr sein!!!

Ich hab auch die Storne-Mail bekommen.

Schade... :-(

Ja, ging mir genauso... Bin ich von Amazon eigentlich besseres gewohnt Naja... hat jemand ne gute Alternative? Win7 hab ich halt schon hier rumliegen vom alten. Danke schonmal im Voraus für jeden guten Tip!

Avatar
Anonymer Benutzer

Dto.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler